Welche Auswüchse die Völkerwanderung im Laufe des Flüchtlings-Jahres in deutschen Landen mit sich brachte, zeigt dieses Beispiel. Die Psychologen würden sich darüber streiten, welche Therapieform traumatisierten Flüchtlingen angeboten werden soll. 

Von Redaktion/dts

Über die Frage, welche Therapieform traumatisierten Flüchtlingen angeboten werden sollte, ist unter Psychologen offenbar Streit ausgebrochen. Das sagte der Zürcher Psychologe und Traumaforscher Andreas Maercker der Wochenzeitung "Die Zeit". "Die Anhänger verschiedener Therapieschulen werfen sich gegenseitig vor, dass der Ansatz der jeweils anderen uneffektiv oder gar gefährlich sei."

Der Grund seien "Standesinteressen", so Maercker. Denn: Seit dem Ende des Jahres erlebe die Traumaforschung einen regelrechten Boom. Doch nicht jeder Mensch, der einer schrecklichen Situation ausgesetzt war, benötige eine Traumatherapie. Bei manchen Betroffenen reichten niedrigschwellige Angebote. Maercker verweist auf zwei Hilfsangebote, die sich bewährt hätten: Unterstützung durch Flüchtlinge, die in ihren Heimatländern in medizinischen oder psychosozialen Berufen gearbeitet haben oder Unterstützung durch professionelle Internetseiten.

Es gebe, so Maercker "eine ganze Reihe von professionell entwickelten Angeboten, von automatisierten, aber auf die jeweilige Person zugeschnittenen Rückmeldungen zu den schlimmsten Belastungen bis hin zu strukturierten Selbsthilfeprogrammen, in denen sich von Zeit zu Zeit ein Therapeut zuschaltet und Anregungen gibt".

Loading...

Bitte unterstützen sie uns!

Wir konnten im Laufe der Zeit viele Leser dauerhaft für uns begeistern. Wenn Sie liebe Leser, uns dauerhaft unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

24 KOMMENTARE

      • Nicht ganz richtig. Es gibt 2 "Therapien".

         

        A: Sammeltransport, unter militärischer Sicherung, zurück nach Südland.

         

        B: Fliegendes Blei mit Überschallgeschwindigkeit, bei Gegenwehr zu "A" (was dringend nötig sein wird, weil sonst einfach "A" abgelehnt werden wird).

  1. Ich denke, daß es das Beste wäre, wenn man den Menschen sagt warum ihre Heimat angegriffen wurde, warum man sie herlockt und ihre Heimat entvölkert, wie groß die Kaufkraft von 0,80 Cent ist, denn das ist der Stundenlohn der ungelernte letzendlich erwarten wird, wenn es hier erst mal dank all der Sanktionen zu knirschen beginnt. Vielleicht wären ein paar Reden von Thomas Barnett auch noch hilfreich und das BUch das Geostrategische Schachbrett, damit sie genau wissen, daß sie wie jeder Soldaten nach Benutzung ausgespuckt werden wie ein altes Kaugummi.

    • @ Satire

      Vielleicht wären ein paar Reden von Thomas Barnett auch noch hilfreich und das BUch das Geostrategische Schachbrett, damit sie genau wissen, daß sie wie jeder Soldaten nach Benutzung ausgespuckt werden wie ein altes Kaugummi.

      ——-

      Dazu braucht es aber eine gewisse Intelligenz, um die komplizierten Abläufe zu verstehen. Und die ist aber leider, leider, bei der übergroßen Masse der Bereicherer (der Bauern auf dem Schachbrett) nicht vorhanden.

      Der 'Auserwählte', Th. Barnett, wünscht sich ja eine gebräunte Bevölkerung mit einem Durchschnitts-IQ von 90. Da die Europäer im Durchschnitt einen IQ von 102 (Deutsche u. Holländer einen IQ von 106) haben, muss man schon eine Masse von ganz Doofen hereinschaufeln, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

  2. Über die Frage, welche Therapieform traumatisierten Flüchtlingen angeboten werden sollte, ist unter Psychologen offenbar Streit ausgebrochen

    ——-

    Die einzige Therapie die hilft:

    Grenzen dicht und alle Illegalen, sofern sie nicht Flüchtlinge gem. der Genfer Flüchtlingskonvention und des Artikels 16a, GG, sind, sofort  AUSWEISEN!

    Übrigens, all diejenigen, weilche  über die Traumata der illegalen Landnehmer und Sozialpiraten philosophieren, sollten sofort therapiert werden.

    Am besten im LKH in der Zwangsjacke!

    Es ist ja eine Tatsache, dass die ..ähäm…'Psychologen' nahzu allesamt einen gewaltigen Sprung in der Schüssel haben.

  3. Geld, Haus, fettes Auto, Pool, Segelboot …

    und jede Frau, nach der es  dem "noble savant "gelüstet – und alle Traumata sind vergessen.

    Die Psychofritzen natürlich auch.

    Die inzwischen fast obligatorische Nahkampfausbildung auch nicht vergessen – falls mal ein Deutscher neidisch guckt.

  4. Was will man denn bei den IQ den die meisten haben therapieren. Alle Menschen sind eben nicht gleich. Dazu, was man ihnen versprochen hat Geld Haus Auto. Da wäre ich auch traumatisiert und wütend wenn ich mich dann in einen Elendsquartier wieder finden würde. Was haben sie denn gedacht das die Deutschen Frauen sich auf sie stürzen würden. Zivilisation geht anders. Die Herren Psycholgen wittern eh nur neue Pfründe und wir dürfen zahlen.

  5. Wer glaubt das einem irgendwo auf der Welt gebratene Hühner in den Mund fliegen und für die "Flucht" sein ganzes Geld verbraucht ist nicht Traumatisiert von der "Flucht" sondern unendlich doof. Dummheit ist bekanntermaßen nicht heilbar, also rausgeworfenes Geld.

    Kriegstraumata können unsere verwirrten Wohlstandspsychologen so wie so nicht behandeln.

     

    • Getoppt wird das "Doofsein" noch von den Psychoheinis, von denen ein nicht geringer Teil selbst bei den Kollegen auf der Bank liegt.  —  An sich mehr ein Artikel unter der Rubrik "Satire".

  6. Aus aktuellem Anlass klebe ich jetzt grade unter der Decke, wenn ich hier lesen muss, dass Illegale/Wirtschaftsflüchtlinge hier auch noch kostenlos therapiert werden sollen !!

    Dieses P….k wird hier versorgt, ohne sich jeh darüber Gedanken zu machen wer´s bezahlt!

    Junge, einheimische Erwachsene, die schwer depressiv in der Klinik sind, denen macht man es hier noch zusatzlich schwer…..dank an dieses scheiss Land!

    • @ Barbara

      Das Land ist nicht Scheiße! Es kann in Wirklichkeit überhaupt nichts dafür, das Land!

      Wir sind ja schließlich keine „Bomber Harrys do it again“ oder „Deutschland verrecke“ Linkspsychopaten, die sich im Selbsthass suhlen und eigentlich die Ersten sind die therapiert und in Verwahrung genommen werden müssten!!

      Das was Sie gerade dazu bewogen hat unter der Decke zu kleben lässt sich eigentlich relativ einfach erklären!

      Wir, und damit meine ich unsere Generation hatten es überhaupt niemals in der Hand etwas zu gestalten oder für etwas verantortlich zu sein! Wir waren und sind einfach nur der Spielball, der für gewisse Dinge verantwortlich gemacht wird, wenn es dem Fortbestand des Systems nützt!

      Wie zB. Die seit 70 Jahren funktionierende Nazikeule! Oder die Erbschuld der Kirche (Ein weiterer Meistermanipulator)

      Wir sind bereits in dieses gut funktionierende Sklavensystem hinein geboren worden. Genau so wie unsere Eltern zuvor!
      Das Spiel ist so ausgelegt, dass Wir glauben sollen Wir hätten es in der Hand. Aber das stimmt nicht!

      Die meiste Energie die das System aufwendet, verwendet es um Uns zu manipulieren. Es ist sozusagen seine Hauptaufgabe und gleichzeitig seine Berechtigungsgrundlage.

      Niemand würde mehr auch nur einen Handstrich tun, wenn er alle Zusammenhänge dessen verstehen könnte.

      Deshalb ist dieser Prozess des Ärgers und der Wut nun bei Uns ein sehr sehr wichtiger. Er wird Uns helfen die Energie aufzuwenden um etwas zu sehen, und die gebraucht wird um dieses System zu Fall zu bringen.

      Doch Achtung, die Manipulatoren werden natürlich auch hier versuchen diesen Aufwachprozess zu unterwandern, und für ihre Zwcke zu nutzen.
      Sie werden uns sozusagen ihre Version der Revolution offenbaren! Und Uns bleibt eigentlich nur mehr zu sagen.
      Du nee, ich mach da nicht mehr mit. Ich geh dann mal schaukeln!

      Das wäre deren Ende, denn ohne unser Zutun überlebt dieses parasitäre System keine 5 Minuten!

      • Dankeschön, genau das werde ich ab sofort machen , diesem System die Zähne zeigen !

        PS: Ich meine nicht das Land als solches…..

    • dank an dieses scheiss Land!

      ———-

      Deutschland ist kein scheiss Land – es wird nur von den üblichen Verdächtigen, den neuen satanischen Eliten und den von ihnen gekauften, Charakterlumpen, genannt Politiker, dazu gemacht.

      Die alliierte Gehirnwäsche seit dem WK II über Schul- , Bildungssysteme und den von den 'Eliten' kontrollierten Medien tut ein übrigen dazu.

      Die Leute müssen nur endlich aufwachen. Es ist schon 5 nach 12!

  7. Da Psychologie vorzugsweise rund im die Symptome eiert und die Ursachen außen vor läßt (könnte ja systemkritisch werden!!!), wird sie auch hier zu keinem positiven und damit weiterführenden Ergebnis kommen. Schließlich sinddann  alle Beteiligten irre.

    Die Therapie ist denkbar einfach (ager gegen die wirklich machthabenden Interessen) – Probleme vor Ort lösen,d.h.  keine perfiden Kriege anzetteln und Unterstützung dort ansetzen und Ruhe/Frieden kehrt ein, Ist nicht zuletzt auch sehr viel preiswerter als die teure Debtalisierung z.B. in D.

    Aber wie gesagt, auch das Gros der Psychologen hat´s gern (noch) gemütlich, schwimmen deshalb mit im Degenerationsstrom und haben somit nicht viel mit dem am Hut, was sie de facto benennen könnten und sollten!

  8. Mal was übern Seelenklempner.
    Mein Enkel hat sich von einem verkorksten Sohn von einem Grünen Diktator und einer Lehrerin provozieren lassen und dem ein Veilchen verpasst, was früher, vor Jahrzehnten, öfter mal vorkam und sich kaum einer darüber groß aufregte, eventuell mal ein Tadel. Daraufhin ein großes Theater in der Schule und mein Enkel musste zum Seelenklempner. Ein ganz normales Kind in einer kranken Gesellschaft.
    Ich mein Enkel zu dem Typen hin gebracht. Bei der Begrüßung fiel mir auf, der total nasse Hände vom kalten Schweiß und ein extrem unsicheres Auftreten und mit mir traute er sich keine Unterhaltung. Hab mein Enkel mal gefragt was da so lief und nach ein paar Tipps von mir fand der Typ nichts mehr in seinen Vorschriften was er da diagnostizieren konnte und mein Enkel freute sich diebisch wie er den Typ ausgetrickst hat.
    Selenklempner verklempnern sich fast immer.
    Umgekehrt geht’s auch wie man zum Ziel kommt und für traumatisiert erklärt wird.

     

  9. Denke,viele der Psychologen brauchen selbst dringend eine Therapie,da sie die Realität nicht sehen.

    Viele der Illegalen sind nicht traumatisiert, nein, sie sind aggressive Gewalttäter oder Kriminelle die abgeschoben gehören, aber bestimmt nicht in Deutschland therapiert.

    Frage mich auch, wo auf einmal all die Psychologen und freien Termine für die sogeannten "Flüchtlinge" her kommen ?

    Jeder weiß doch, das man für Termine bei Fachärzten und auch bei Psycholgen immer mit lange Wartezeiten rechnen muss. Aber für ILLEGALE wohl kein Problem ? !

    Aber kein Wunder, auch da springt der Staat ein, und bezahlt wahrscheinlich diese Psychologen mit unserem Steuergeld.

    • @Emma

      "Frage mich auch, wo auf einmal all die Psychologen und freien Termine für die sogeannten "Flüchtlinge" her kommen ?"

      Na ja da müssen die Urdeutschen eben noch länger warten. Finde ich aber nicht so schlimm da die Seelenklempner schon genug Unheil angerichtet haben, in dem sie gesunde Verhaltensweisen zu Krankheiten erklärt haben.

  10. Stimmt, die einzige richtige Therapie ist der sofortige Heimflug. Aber selbst die eh viel zu wenigen Rückflüge der Illegalen bekommt diese Merkel Regierung nicht auf die Reihe, denn der neuste Trick der Illegalen bei Rückflügen (Abschiebung), ist,wenn sie den Flieger betreten sollen: SCHREIEN (krank spielen eines ihrer Kinder bei Verwandten verstecken) und natürlich austicken – und schon werden sie wieder in ihre vertraute Unterkunft gebracht.

    Was da hilft ist ganz klar – eine Zwangsjacke und wenn nötig auch fixieren,sammeln und dann ab in große Bundeswehr-Flieger setzen, Punkt !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here