Neu im ePaper: Europäische Medienlandschaft – Eine transatlantische Informationswüste

Unsere lieben Freunde, besten Partner und treuesten Verbündeten von jenseits des großen Teichs sind nicht nur politisch, wirtschaftlich und militärisch ganz dick drin im alten Europa, sondern natürlich auch medial. So kann man das Schlagwort von der „Lügenpresse“ schwerlich in Abrede stellen – wenn es sich auch eher um eine […]

^

Nach Besuch bei Correctiv: Medienkampagne gegen Graham W. Phillips

Sämtliche deutsche Leitmedien haben über den Besuch des britischen Journalisten Graham William Phillips berichtet, der das Recherchezentrum von Correctiv in Berlin besuchte, um mit seinen Kollegen zu diskutieren. Erstaunlich wie viele Medien sich solidarisch mit den Kollegen aus Berlin zeigten, die doch sehr unsouverän auf den Besuch reagierten. Von Chris […]

^

Fußball, Fahnen, Özilgan – Geld statt Patriotismus

Wer bei Sportereignissen wie der Fußball-Europameisterschaft die deutsche Flagge wehen lässt, gerät trotzdem unter "Naziverdacht". Die Nationalhymne ist hierbei nicht nur für die Fußballprofis "tabu". Doch Mesut Özil umgibt sich ohnehin lieber mit Vertretern der türkischen Politik. Von Marc Toller Erst kürzlich haben sich die Grünen und Linken wieder einmal […]

^

Regierung erstellt neues Konzept zur zivilen Verteidigung

Die deutsche Bundesregierung rechnet offensichtlich mit größeren Anschlägen, eventuell auch mit Einsatz von biologischen oder sogar atomaren Waffen. Man will für alles gerüstet sein. Wer könnte der imaginäre Angreifer sein? Von Redaktion/dts Erstmals seit 1995 hat die Bundesregierung ihr Konzept "Zivile Verteidigung" ressortübergreifend überarbeitet. Das berichtete "Bild" unter Berufung auf den […]

^

Dank US-Oligarchen: Clinton kann Medienoffensive starten – Trump hinkt massiv hinterher

Fast 100 Millionen Dollar hat die US-Oligarchie für Hillary Clintons Werbekampagne im US-Fernsehen für die nächsten Wochen reserviert. Donald Trump kommt hierbei nicht einmal auf eine Million Dollar. Dies zeigt deutlich, wer die Interessen der Plutokratie vertritt. Von Marco Maier Angesichts der knappen kurzfristig verfügbaren Werbeplätze im US-Fernsehen heißt es […]

^

Bundesbank-Chef: EU-Kommission und Europarat nicht konsequent genug

Die Regeln würden zur Schönwetterveranstaltung, wenn Regelverstöße keine Konsequenzen hätten. Auch deswegen leidet die Akzeptanz der EU auch bei den Bürgern, wenn die gemeinsamen Regeln nicht eingehalten werden, so Weidmann. Von Redaktion/dts Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat kritisiert, dass Spanien und Portugal trotz hoher Etatdefizite keine Strafen erhalten. "Regelverstöße müssen irgendwann Konsequenzen […]

^
^
^

Russland: Dank Sanktionen springt China ein und verdrängt die EU-Unternehmen

Die EU hat es Dank der US-Hörigkeit in Russland versemmelt. Dort wo früher europäische Unternehmen aktiv waren, werden sie zusehends von chinesischen Firmen ersetzt. Ein mögliches Freihandelsabkommen zwischen beiden Ländern würde die Situation der EU-Firmen in Russland noch weiter schwächen. Von Marco Maier Auf dem russischen Markt ist infolge der […]

^

EU-Finanzminister tragen Straferlass für Spanien und Portugal mit

Auch die EU-Finanzminister haben eingesehen, dass man Spanien und Portugal wegen dem erhöhten Defzit nicht strafen sollte. Das auch deswegen, weil andere Länder zuvor auch straffrei ausgingen und überhaupt wird die Verletzung des Stabilitätspakts von Anfang zumeist nicht streng geahndet. Mit den Richtlinien in der EU und der Kommission ist es so, wie mit […]

^
^

USA: Trumps berechtigte Angst vor Wahlmanipulationen

Wer erinnert sich noch an die "Probleme" mit den Wahlcomputern bei der Wahl von George W. Bush? Angesichts der kaltschnäuzigen Manipulationen des "demokratischen" Establishments bei den internen Vorwahlen fürchtet sich Donald Trump zurecht. Von Marco Maier Wer keinen Rückhalt beim US-Establishment hat, dem werden prinzipiell Steine in den Weg gelegt. […]