Journalist Graham W. Phillips zu Besuch bei der „kritikresistenten Keimzelle“ in Berlin

Als Kriegsreporter in der Ostukraine machte sich der britische Journalist Graham W. Phillips einen Namen als freier Journalist. Zahlreiche Reportagen über den Krieg im Donbass veröffentlichte der ehemalige Reporter von RT international. In Deutschland besuchte Phillips das „gemeinnützige Recherchezentrum“ Correctiv in Berlin. Von Chris Saarländer Seit Samstag schnuppert der der […]

^
^

US-Angriffe töten abermals unschuldige Zivilisten in Norden Syriens

Während die USA weiterhin den humanitären Einsatz für die Bewohner der syrischen Stadt Aleppo torpedieren, wurden bei einem Einsatz der US-Luftwaffe mehrere Zivilisten getötet. Hiervon wird man in den westlichen Leitmedien wohl wenig erfahren, da man dort weiterhin den Abschuss des russischen Militärhubschraubers Mi-8 feiert und den zivilen Einsatz nach […]

^

Plan B gefordert: Griechenland besorgt über mögliche Aufkündigung des EU-Türkei-Pakts

In Griechenland ist die Sorge groß. Niemand weiß ob das Flüchtlings-Abkommen zwischen EU und Türkei halten wird. In Brüssel will auch absolut niemand über einen Plan B nachdenken. Würde dieser Pakt beendet, wäre es für Griechenland einen Neuauflage der schon erlebten Flüchtlingskatastrophe.   Von Redaktion/dts Nach den Drohungen der Türkei, den Flüchtlingsdeal mit der Europäischen […]

^

Milliardendesaster: Australiens Immobilienblase platzt bald

Während die Baupreise, Mieten und Haushaltseinkommen in den letzten 30 Jahren nur moderat stiegen, sind die Immobilienpreise in Australien seitdem extrem in die Höhe geschossen. Der nächste Immobiliencrash kommt bald, wie sämtliche Indikatoren zeigen. Von Marco Maier Seit dem Jahr 1986 sind die durchschnittlichen Haushaltseinkommen in Australien um rund 45 […]

^

WikiLeaks: Wurden Dschihadisten auch direkt von Hillary Clinton unterstützt?

WikiLeaks-Gründer Julian Assange erhebt weitere Vorwürfe gegen Hillary Clinton. Gestern berichtete Contra Magazin, dass die US-Präsidentschaftskandidatin enge Verbindungen zu einem französischen Konzern pflegte, der den „Islamischen Staat“ finanziell direkt unterstützte. Medienberichten zufolge soll Clinton unter Berufung auf Assange bereits 2011 Terroristen in Syrien Waffen geliefert haben. Von Christian Saarländer In […]

^

Die „Rettung“ der Monte dei Paschi – Augenwischerei für Ahnungslose

Am vergangenen Freitag wurden die Ergebnisse des europäischen Bankenstresstests bekannt gegeben. 51 Banken aus 15 europäischen Ländern waren von der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) zusammen mit der Europäischen Zentralbank (EZB) auf verschiedene Krisenszenarien hin überprüft worden. Von Ernst Wolff Der Test dient – wie seine Vorgänger – in erster Linie dazu, […]

^

Mehrheit für Bundeswehreinsatz bei terroristischen Angriffen

Wenn es um den Bundeswehreinsatz im Inneren geht, würde die Bevölkerung ganz klar für "Ja" entscheiden, während die Politik in dieser Frage keinen einheitlichen Nenner findet. Ein weiterer Beweis dafür, dass die repräsentative Demokratie nicht wirklich die Standpunkte der Bevölkerung vertritt.  Von Redaktion/dts Eine Mehrheit von 65 Prozent der Deutschen hat sich […]

^
^

Medien: Erdoğan wirft dem Westen Beihilfe zum Militärputsch in der Türkei vor

Presse- und Agenturberichten zufolge griff der türkische Präsident Recep Erdoğan den Westen scharf an und erhob schwere Vorwürfe. Der Westen unterstütze demnach weltweit den Terrorismus und fördere Putschversuche in Staaten, die nicht so wollen wie es die demokratische Welt will. Stützen kann sich Erdoğan hierbei auf verschiedene Enthüllungen aus den […]

^

WikiLeaks: Wo schlechte Propaganda und verlogene Hetze Standard ist – In Wien!

Wenn die Plattform WikiLeaks etwas enthüllt, dann gefällt das nicht unbedingt jedem und Julian Assange sitzt seit Jahren in der Botschaft Ecuadors zu London fest, weil er sich mit dem Imperium USA angelegt hat, indem er Kriegsverbrechen, Grundrechtsverletzungen und Korruptionskandale aufklärte. Natürlich hat sich WikiLeaks dadruch nicht nur Freunde gemacht, […]

^

Regierung will Verwaltungskosten kleinerer Unternehmen reduzieren

Mit einem Abbau von Bürokratie sollen dem Willen der Bundesregierung nach die Verwaltungskosten um 360 Millionen Euro jährlich reduziert werden. Von Redaktion/dts Die Bundesregierung will die Verwaltungskosten kleinerer Unternehmen durch weiteren Bürokratieabbau um jährlich 360 Millionen Euro reduzieren. Das geht aus dem Entwurf des Zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes hervor, der am Mittwoch […]