Türkei: Präsident Erdogan wird Präsident Wladimir Putin besuchen

Nun werden die beiden Staatspräsidenten, Erdogan und Putin, persönlich aufeinander treffen. Geplant sei das Treffen bereits im August, ein genauer Termin stehe allerdings noch nicht fest.

Von Chris Saarländer

Erstmals nach dem Abschuss der Su-24 wird der türkische Staatspräsident den russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin im August besuchen, berichtet die Nachrichtenagentur Sputnik. Das Treffen wird aktuell diplomatisch vorbereitet, berichtet Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Mittwoch.

https://twitter.com/NewsFrontDE/status/755725216957997056

Die bilateralen Beziehungen zwischen der Türkei und der Russischen Föderation wurden durch den Abschuss der Su-24 schwer erschüttert. Inzwischen soll der türkische Pilot verhaftet worden sein, nachdem er vermutlich auch am Militärputsch beteiligt war. Erdogan entschuldigte sich bereits nach langem Zögern für den Abschuss der Su-24 im vergangenen November. Der Putschversuch wird sicher auch ein Thema beim Besuch im Kreml sein. 

 

Loading...
Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Russland kündigt Plan zum "routinemäßigen Einsatz" von Hyperschallraketen auf Kriegsschiffen an

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

34 Kommentare

  1. Muss er auf den Knien …

    von der Grenze bis nach Moskau rutschen und dann noch einige Tage im Schnee stehen, wie weiland ein deutscher Kaiser in Canossa?

    1. Hallo Michi, da Du nicht in der Lage bist deine eigenen Gedanken und Thesen zu begründen, lässt sich für dich nur noch folgendes diagnostizieren:

      1. Du leidest unter blinden Erdo-Wahn-Hass und dein geringes Selbswertgefühl fühlt sich besser, wenn Du dich zu jedem Türkei Thema mit deinem Halbwissen auskotzt UND

      2. Jemand bezahlt Dich für deine Denunziation im Internet. Das würde auch erklären warum Du Erdogan für so link und hintervotzig hälst, denn nur jemand der selber so ist, lässt sich für so eine Aufgabe einspannen.

      Du kannst mich aber auch Lügenstrafen indem Du meine simplen Fragen beantwortest , die ich Dir gestellt habe unter:

      https://www.contra-magazin.com/2016/07/aus-der-sicht-portugals-erdogans-doppelter-putsch/

      1. …den muss man nicht für link und hinterfotzig halten – er ist es! Er beweisst das jeden Tag…er hat keine Ehre! Er ermordet meine Brüder und hält meine Schwestern unmündig. Er will sich auf den Thron des Kalifen setzen und in seinem Kopf steht sein Reich von der Nordsee bis nach Syrien! Das wird ihm nicht gelingen!

      2. Ein Volk das sich einen Diktator wählt ist nicht würdig zur Gesellschaft freier Völker zu gehören, die Türkei erwartet eine lange, dunkle Zeit und viele Leiden, herzlichen Glückwunsch…

        1. Soweit man lesen kann, ist Erdogwahn nur durch massiven Wahlbetrug an der Macht geblieben.

          Man kann dem einfachen Türken, dem türkischen Volk, wohl kaum Vorwürfe machen. Viele haben ihr Gesundheit reskiert gegen diesen Verbrecher.

          Anders verhält es sich mit den Halbmond-Faschisten die hier leben und aus unserer Heimat eine Türkei machen wollen.

          Wir werden Euch heimschicken. Wien grüßt.

          1. "Soweit man lesen kann"..auf Welt.de und Spiegel.de meinst Du wohl.

            " Wir werden Euch heimschicken. Wien grüßt." Weisst Du Kurt Knirps. Das ist so platt. Auf diesem Niveau solltest Du dich mit anderen messen.

          1. Was soll man von Gästen halten, die dem Gastgeber Haus und Hof streitig machen?

            Was soll man von Gästen halten, die des Gastgebers Frau und Kinder verachten und terrorisieren?

            Verbrecher!

  2. Zwei lupenreine Demokraten treffen sich.

    Der schmierige Schröder hatte Putin seinerzeit ein Reinheitszeugnis ausgestellt und Putin hat nun Erdogwahn's eine demokratisch legitimierte Regierung genannt.

    Erdogs massive Wahlfälschungen, die Ermordung von russischen Soldaten, die Zusammenarbeit mit Bestien, Völkermord und Völkervetreibung (in Syrien etc.) sind für Putin kein Problem mehr.

    Tief ausatmen – da muss Naziyahoo aus ZionsPalästina wohl einen strengen Befehl oder einen gar koscheren Deal nach Moskau gebracht haben.

    Wie teilen sie sich Syrien jetzt auf? Wieviel müssen wir künftig für das Mordgas und Mordöl bezahlen?

    1. Kann man nun von halten was man will. Fakt is das Putin es geschafft hat innerhalb von vier Jahren vom gejagten und international Isolierten Führer einer ziemlich desolaten Nation zum Jäger und International begehrten Ansprechpartner, vor allem in Nahost, zu werden. Sowohl Wirtschaftlich wie Militärisch sind die Russen wieder zurück auf der Internationalen Bühne während die EU schlicht um ihr überleben kämpft. Ganz klar 3:0 für Russland. Das Merkel und der Rest der Brüsseler Aristokratie sind im Augenblick nich in der Lage dem Kreml in die Parade zu fahren und selbst was initiative zu übernehmen. Naja vermutlich liegt’s wohl daran das dem Ami im Augenblick auch nix einfällt. Und ohne deren Einverständnis darf das Merkel ja bekanntlich nich mal aufs Klo. Nich der Kreml is so stark, wir sind nur unfähig also geht das schon in Ordnung mit den Russen und ihrem neuen alten Einfluss in der Welt.

      1. Wirtschaftlich?

        Sicherlich nicht. Nicht mehr ganz so übel wie unter der Gorbachov-Jeltsman-Perestroika. Dennoch.

        Als die Sanktionen kamen schaute Putin zu, wie die "russische" Notenbank die Zinsen in den zweistelligen Bereich trieb. Der einfache, echte Russe bekommt, genau wie der Deutsche als nachrangiger Bürger in der Heimat, keinen Kredit.

        Dir russische Wirtschaft dient den Oligarchen und/oder den Geldverleihern und sonstigen Dreisten.

        Auch ist Putin alles andere als ein "Freund der Deutschen". Putin ist eine Illussion, wie alle Persönlichkeiten führt er die Menschen nur an der Nase herum.

        Persönlich wurmt mich seine geschichtliche Verlogenheit. Mag sein, dass er es selbst glaubt, genauso wie ein Raubmörder glaubt ein guter Mensch zu sein.

        Ein Führer der Geschichtslügen zwecks Zusammenhalt braucht schadet allen. Es ist personifizierter Missbrauch.

        Russland hat, genau wie Deutschland, wesentlich bessere Anführer als Putin. Sie werden jedoch mit allen Mitteln und Methoden verhindert und wenn es sein muss auch ermordet.

         

        1. Putin ist eine Illussion

          jep so ist das. Die Menschen sind eben Gläubig. Was willst machen. Am Ende ist das vielleicht das einzig reale am Leben, das es eine Illusion ist. Sei es wie sei, in jedem Fall sind er und seine Berater im Augenblick ziemlich clever unterwegs.

  3. Gut, Erdo kommt zu Besinnung die EU bringt ihn sowieso nichts in Zukunft. die erledigt sich selber in der nächsten Zeit. Russland ist ein stabiler Staat mit den man sichere Geschäfte machen kann. Die Chancen für einen Überfall der Nato schwinden was will man mehr. Die Amis werden stinkig sein

    1. Wenn Erdogan so weiter macht, ist er nicht mehr lange tragbar, weil ein möglicher Verlust der NATO-Südostflanke nicht hingenommen werden kann.

  4. Putin weiß sicherlich, mit wem er es zu tun hat und wird wohl kaum strategische Partnerschaften mit einem Wendehals eingehen. Den einen oder anderen Vertrag (Southstream?) könnte es nach Zusammenkünften geben, aber was hat Russland von einem Land, das sich auf dem Weg in einen Bürgerkrieg befindet oder wie mit den "Grauen Wölfen" auf der Krim schnell zum Unruhefaktor im eigenen Land werden kann. Nachdem Erdogan den Terrorstaat Nr.1 verbal attackiert hat, sucht er Beistand.

  5. Sehe ich auch so, Putin weiß schon genau was er macht und wie mit einem ERDOGAN umzugehen ist. Nicht aber Wendehals Merkel, die nach dem Putsch Versuch, die türkische Regierung  NUR ermahnte aber sich nicht traute ERDOGAN direkt anzusprechen, geschweige denn das Wort ERDOGAN in den Mund zunehmen. 

  6. Kurt Knispel ,

    was haben denn Sie heute zum Frühstück gegessen?

    Sie denken wohl die Kasperköppe der EU,England USA sein Demokraten,dann treumen Sie weiter und hoffen nicht mit Schrecken aufzuwachen.Nur noch so viel.Einen Demokraten finde ich zur zeit auf der Welt nicht die hat man alle Umgebracht.Aber es gibt Politiker die Ihr Land schützen wollen.Damit ist aber nicht der Zar der Türken gemeint.Er versucht Rückendeckung aufzubauen.

    1. Dacor, Ehrlich Mann, die Kasperköppe der West-Alliierten stehen den reinen Demokraten natürlich in nichts nach.

      Apropos "Demokratie": Da gab es mal einen deutschen Politiker in den 30er Jahren mit einem IQ > 190. Der wusste wesentlich genauer und detailgetreu was uns unter einer weiteren Demokratie blühen würde. Er wusste, dass Demokratie Völkermord ist. Er hatte die Demokratie-Spezialisten durchschaut. Die Weimarer Zeit lieferte genug Anschauung. Nur Rom ging er anfangs auf den Leim. Als er merkte, wer hinter Rom steckt, war es zu spät.

  7. Ein solcher Besuch ließe aber  tief blicken. Dann war die Mini-Revolution in der Türkei wohl eine Schweinebucht-Revolution. US-rael kann es aber auch nicht sein lassen.So macht man sich Freunde, genau wie mit einem aufgeklärten Deutschland.

  8. Das russland in den nächsten 20-30 Jahren den gesamten fossilen energiemarkt übernehmen wird ist sicher wenn saie bis dahin noch existieren.
    Wenn man eine Person oder Personen Land lang genug Schwein nennt fängt er sicher an zu grunzen wie ein Schwein.
    Leute wenn russland nicht wäre gebe es Europa so wie es jetzt ist bestimmt nicht.
    PUTIN ist ein Held der Menschheit.

  9. Alles was die NATO schwächt kann nur willkommen sein. So kann man einen großen Krieg verhindern, denn die Regierungen der NATO Mitgliedsländer sind alles korrupte, kriminelle Psychopathen an den Strippen der finsteren Machtelite.

    1. demokratie ist nur auf papier, ihm wahrheit  ist die macht den reichen sich alles bei armen mit parlamentarischen genehmigung abzuholen. 1% der reichen haben so viel wie 99% der weltbevolkerung, im wahrheit giebt es keine demokratie das ist ein traum ein irtum. Darum wer nicht frei sein land für die spiele von reichen verkauft oder zur verfühgun stelt der bekommt revolutionen oder kriege. das können sie bei arabiesen länder sehen, syrien, afganistan, irak, iran, ukraine, frühere sovetunion, alle regirungen von republiken wurden  gekauft und wer sich für sein volk entseidet, der wird abgeloßt oder getötet im nahmen der demokratie.

  10. Putin weiß sehr wohl was ihm mit Erdo ins Haus steht. Wie er das angeht zeugt von Weitsicht. Einen störrischen Esel muss man den Weg einfach schmackhaft machen.

  11. Russland soll Erdogan in letzter Sekunde vor Putsch gewarnt haben

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/21/russland-soll-erdogan-in-letzter-sekunde-vor-putsch-gewarnt-haben/

    Der russische Geheimdienst soll von den Putsch-Plänen gegen die türkische Regierung Wind bekommen haben – und hat möglicherweise Präsident Erdogan in letzter Sekunde gewarnt. Daher soll der Putsch um einige Stunden vorgezogen worden sein – und scheiterte, weil Erdogan auch die Teile der Armeeführung rechtzeitig alarmiert hat. Arabische und iranische Quellen wollen Hinweise haben, dass der Putsch von den Golf-Staaten ausgegangen ist.

    Mein Kommentar

    Da es bereits fest steht, dass die Golfstaaten zusammen mit den USA den IS aufgebaut und bewaffnet haben, kann man hier davon ausgehen, dass auch hinter dem Putsch die USA stecken !!

  12. Der Ami hat Hitler finanziert u. ist dann gegen ihn in den Krieg gezogen.

    Der Ami hat Hussein finanziert u. hat dann 2 Kriege gegen ihn geführt

    Der Ami hat Noriega finanziert u. ihm dann den Krieg erklärt

    Der Ami hat Vietnam kaputtgebombt u hat jetzt eine Freihandelszone mit denen

    Der Ami hat die Taliban finanziert u. ist nun im Krieg mit ihnen

    Al Awlaki hat nach den Anschlägen von 911 im Pentagon diniert u wurde 10 Jahre später von ihnen mit Drohnen ermordet

    John McCain liess sich mit isis Mitgliedern fotografieren, heute bombt man angeblich auf der ISIS rum (auch wenn man nur Zivilisten u. Krankenhäuser trifft)

    Der Ami hat heimlich Waffen an den Iran verkauft während er gleichzeitig den Irak belieferte damit die beiden Krieg führen (u. hat die Gewinne benutzt um die Contras zu finanzieren damit Diktator Samoza wieder ins Amt kommt( s. Iran-Contra Affäre)

    Der Ami hat in den 60ern heimlich Drogen in die USA importiert (Air America)
    um das Land im Zuge der inszenierten Hiopiebewegung grossflächig Drogenabhängig zu machen (vergleichbar mit Chinas Opiumkriegsgeschäft)
    und führt offiziell einen Krieg gegen Drogen.
    2007 ist ein CIA-Jet in Yukatan abgestürzt mit 4 Tonnen Kokain an Bord.

    Der Ami will Deutschland und Europa mit Mikranten fluten und hat für Europa Sanktionen gegen Russland durchgesetzt um Deutschland und Europa zu schwächen, während er selbst mit Russland gute Geschäfte macht….Merkel ist die Ami-Helferin Nr. 1 in dieser Sache !!

  13. Ihr habt doch alle einen Dachschaden :D. Kotzt euch doch ruhig aus. Doch verändern werdet ihr sowieso nichts. Jedesmal wenn ich einen von euch vor Hass spucken sehe könnte ich mir einen von der Palme wedeln so sehr vergnügt es mich. Also bitte macht ruhig weiter mit euren kindischen Provokationen und niveaulosen Beleidigungen. Der Türkei geht es so gut wie nie und das ist auch der Grund für die Hetze. Aber ich glaube das habt ihr mitlerweile schon begriffen. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.