Protest in Panama City gegen die Früsexualisierung von Kindern. Bild: C-Fam

In Panama City gingen rund 100.000 Menschen auf die Straße, um gegen ein neues von den Vereinten Nationen protegiertes Bildungsgesetz zu protestieren, welches Frühsexualisierung und Gender-Ideologie beinhaltet. Geschrieben wurde es von einer UN-Organisation.

Von Marco Maier

Rund 100.000 Menschen protestierten in der Hauptstadt Panamas gegen die Indoktrinierung ihrer Kinder durch die Ideologie der neuzeitlichen Gender-Faschisten. "Dieses Gesetz ist ein Kolonialisierungsversuch. Es wurde vom UN-Bevölkerungsfonds (UNFPA) geschrieben und Panama aufgedrängt und stellt nicht die Frucht des Willens des Gesetzgebers dar", sagte der Präsident der "Panamanian Alliance for Life and Family", einer katholisch geprägten Organisation.

Die Vereinten Nationen (UN) machen sich zum willfährigen Erfüllungsgehilfen der Gender-Ideologen und nutzen ihre Macht dazu aus, insbesondere ärmeren Ländern dieser Welt neue Wert- und Moralvorstellungen aufzudrücken, die dem versifften neumodischen Zeitgeist entspringen.

Das Gesetz, welches vom Abgeordneten der Demokratischen Revolutionären Partei, Crispiano Adames, vorgestellt wurde, basiert auf der von den UN-Agenturen modellierten "Comprehensive Sexuality Education" ("Umfassende Sexualerziehung"). Diese beinhaltet schulische Programme um die Sexualisierung von Kindern zu fördern, deren sexuelle Aktivität zu befürworten, die Kinder einzuladen homosexuelle Experimente durchzuführen und "traditionelle" soziale Rollen als "Sexismus" zu brandmarken. Auch das freie Recht auf Abtreibung ungeachtet der Umstände gehört dazu.

Loading...

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit das neue ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben

Loading...

12 KOMMENTARE

  1. Moecht wissen, welche Gestalten den Gender-Plan ausgearbeitet haben. Kann man deren Visagen zu sehen bekommen?

    • Na, dann wird es höchste Zeit, dass Du Dich mal mit der 'Frankfurter Schule', der Herren Horkheimer, Fromm, Marcuse, Adorno & Konsorten beschäftigst.

      Deren Visagen findet man im Internet!

      Gelegentlich hilft auch ein Blick in den 'babylonischen Talmud'.

  2. Schau dir das an, sage und schreibe 100.000 Leute protestieren gegen diesen Genderkack. Sowas verdient Respekt und Anerkennung

    Das sind noch so Länder die nicht verseucht sind mit Gutmenschentum und irgendner Homoideologie wie das in unseren Breitengraden leider der Fall ist

    • Edward
      …zwei Punkte fehlen jeweils am Satzende. Ansonsten alles richtig kommentiert! 😉

      Samma wida guad ? Hm? 😉 

        • hehe…irgendwie gefællt mir deine offene Wortwahl…auch wenn ich persønlich denke, dass du oft die falschen anbellst^^ Egal…ist gehuppt wie gesprungen…man muss endlich mal tacheles reden! Die Welt wird von einer Minoritæt vergewaltigt und das ist der Punkt! Da helfen keine Høfflichkeiten! Lass dir den Mund nicht verbieten….

        • …ah, gäh… Ede, oida Hawara! Jed'sad gschdell di ned so…! Ha?

          Wia samma? Edilein? Guad samma!

          Sonnst geb' ich mir mehr Mühe bald an die Macht zu kommen! Dann gilt wieder Dublin III und dann ist was los, Ede. Jeden einzelnen der Teppichanbeter, die ihr zu uns durchgewunken habt, bekommt ihr zurück über'n Zaun geworfen. Eure Ferienpensionen und Kurhotels werden auf Jahre "Vollauslastung" haben… bis sie abgerissen werden müssen. Das einzige, was ihr in Österreich dann überhaupt noch gebrauchen könnt, sind solide Arabisch-Kenntnisse! Verschdähst, Ede?

           

  3. Sehr guter Artikel und er hat auf den Punkt genau getroffen!!!!!!!!!! Hat mit sehr gefallen! Leider ist das Thema kein bøser Albtraum sondern tragische Wahrheit und ich hoffe das die Menschen der Welt endlich aufwachen und auf die Schuldigen mit dem Finger zeigen und SIE beseitigen! Eine humanere Løsung gibt es nicht! Tut mit leid.

  4. ….Geschrieben wurde es von einer UN-Organisation.

    ————–

    DIE EINGEWEIHTEN wissen, um welche satanischwe Organisation es sich dabei handelt und WER die UNO seit Anbeginn kontrolliert!

    Frage am Rande: Gibt's auch so etwas wie 'Frühsexualisierung' und 'Gender-Ideologie' in Israel?!

    Gut zu wissen, dass es noch Länder gibt, die von diesem satanischen Dreck zur Untergrabung der Moral  und Auflösung der Familie  verschont bleiben wollen und dafür auch in Massen auf die Straße gehen.

    • Mit dem klassischen Familenbild ist es ja auch nicht mehr weit her. Es gibt immer mehr Singles, deshalb auch die Wohnungsnot und dazu kommen noch die alleinerziehenden Mütter, die ja mehrheitlich garnicht allein erziehen müßten, wären sie und die dazugehörigen Erzeuger weniger egoistisch und beziehungsfähig. Die Kinder sind die Opfer, weil sie für ihr irdisches Dasein nichts können und wenn sie dann in einer Welt der Disharmonie zwischen den Elternteilen dann auch noch von außen durch unanständige und zersetzende Idiologien konfrontiert und geleitet werden, kann manches Kind völlig den Halt und die Orientierung verlieren und abstürzen in ein diffuses Weltbild, was anderen Kindern in intakten Familen gottseidank erspart bleibt. Es ist völlig unverständlich, daß die Mehrheitsgesellschaft diesem kranken Treiben einer kleinen Minderheit tatenlos zusieht, ohne mit aller Kraft dagegen zu protestieren. Das liegt sicherlich daran, daß die intakten Familien diese Gefahr nicht persönlich erleben und die, die es durchleiden müssen, nicht erkennen auf welchem Irrweg sie sich befinden. Die Frage zu diesem Thema wäre auch noch wo die Kirchen bleiben, warum sie sich nicht einmischen um diesem Spuk ein Ende zu bereiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here