Merkel: Lob für die Einsatzkräfte und Trauerbekundung – Kein Wort über den Täter

Obwohl Merkel schon einen Bogen von Nizza, Würzburg über München spannt, gibt sie keine Auskunft über den Täter. Sie bemüht sich elendig lange, die Sicherheitskräfte in den Himmel zu loben, allen Verletzten Genesung zu wünschen und den Hinterbliebenen Trauer zu bekunden. 

Von Redaktion/dts

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Einsatz der Sicherheitskräfte nach den Schüssen in einem Münchener Einkaufszentrum gelobt. Diese hätten "hochprofessionell gearbeitet", sagte Merkel am Samstag nach einem Treffen des Sicherheitskabinetts in Berlin. Die Einsatzkräfte hätten eine Millionenstadt in einer unübersichtlichen Lage gesichert.

Merkel dankte auch den Menschen in München für ihre Solidarität. "In dieser Freiheit und Mitmenschlichkeit liegt unsere Stärke", so die Bundeskanzlerin. Sie sprach den Angehörigen der Opfer ihr Mitgefühl aus. "Wir teilen ihren Schmerz", sagte Merkel. "So ein Abend, so eine Nacht sind schwer zu ertragen."

Bei der Schießerei in einem Münchener Einkaufszentrum hatte ein Mann mindestens neun Menschen erschossen. 27 weitere wurden laut Polizei verletzt – vier davon durch Schüsse, die übrigen bei Flucht- oder Paniksituationen. Der Täter tötete sich den Beamten zufolge selbst.

Derzeit gehen die Ermittler von einem "klassischen Amoktäter ohne politische Motivation" aus. Der Täter habe sich intensiv mit dem Thema Amok befasst, Hinweise auf einen terroristischen Bezug gebe es bisher nicht, sagte der Münchener Polizeipräsident Hubertus Andrä.

Loading...

Spread the love
Lesen Sie auch:  Gegenwind für Angela Merkel – Donald Trump feuert einen Schuss vor den Bug der deutschen Kanzlerin

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

26 Kommentare

  1. Nachdem sich der französische Präsident Hollande bereits über das Motiv geäußert hat und zu einem ganz anderen Ergebnis als die us-realgesteuerten Polizeibehörden kommt, hüllt sie sich besser in Schweigen. Deutschland Deutschland über alles…….

    1. Wenn das so weitergeht..braucht Murksel bald ein Duplicate für diese Ansagen..denn das schlaucht ganz schön.

      Kleinreden..Einlullen..Beschwichtigen..Durchhalteparolen etc.

      Meine Oma is 70jahre in die Kirche gerannt..einmal nach der Sonntagsmesse sagte sie:''Heute hat der Pfarrer wunderbar gepredigt.''

      Ich fragte sie was er denn gesagt habe.Sie zuckte mit der Schulter und flüsterte ''weiss nicht..aber hat sich gut angehört.''

      1. Jeder andere Mensch würde bei solchen Reden vor Scham erbrechen, wenn er derart dreiste Lügen erzählen müßte aber Merkel !? Fehlanzeige !

        Frau Merkel, wovon quasseln sie da ? Menschlichkeit ? Das sie nicht wissen was das überhaupt bedeutet, zeigen sie jeden Tag. Sie gewähren niemanden in den Ländern welche sie zum Abschuss freigeben haben und wo sie die Bundeswehr sogar ohne jegliche UN-Resolutionen in Angriffskriege entsenden, irgendeinen Funken Menschlichkeit. Sie lassen es zu das täglich Menschen auf dem ganzen Globus via Rammstein von Drohen gekillt werden; Sie machen bei jedem Volkerrechtsverbrechen der NATO an vorderster Front mit; Sie verkaufen ihre Bürger an die Geheimdienste und atlantischen Betrüger ohne mit der Wimper zu zucken. Sie haben jegliches Recht von Menschlichkeit auch nur zu sprechen verwirkt !

        p.s.: ach und einem in Deutschland geborenen 18 jährigen Perser, dem ihre irre Propagandamaschine nun sein Leben lang erklärt hat: 1) sein Land se schei..e; 2) sein Glauben sei schei..e; 3) seine Regierung sei schei..e 4) und deshalb muss seine Heimat Sanktioniert werden, auch wenn es hunderttausende Tote kostet; usw usw

        Da wundern sie sich echt, dass der Amok läuft ? wau…für sie ist auch der Urknall nicht mehr laut genug 🙁

  2. Na…es passt der Merkel eben nicht, dass es nur ein ganz normaler Amoklauf war. Sie sprach anfangs ja auch immer von einem Anschlag. Naja…kommt noch…

    1. Klar: ein ganz normaler Amoklauf! Wird wohl bald zum üblichen Tagesgeschehen gehören – völlig überflüssig, überhaupt darüber zu berichten. Frage: Hatte der Typ Waffe und Munition aus einem Kaugummiautomaten, aus dem SSV bei … oder haben da irgendwelche Schlapphüte ausgeholfen???

  3. Wo haben die denn hochprofessionell gearbeitet. Neun Menschen sind tot. Profis verhindern so etwas oder mildern ab. So wird heute Versagen einfach nur umgedeuted um einen besseren Eindruck zu hinterlassen, was für eine Komödie und fast eine Beleidigung den Opfern gegenüber. Wenn auch der Regierung in diesem Zusammenhang kein direktes Versagen unterstellt werden kann, so ist doch das Kabinett und das Parlament durch die fehlerhafte Asylpolitik entscheidend mit in der Verantwortung und wenn sie noch einen Funken Anstand in sich tragen, dann treten sie jetzt alle geschlossen zurück und machen den Weg frei für Neuwahlen.

  4. Hat jemand von Merkel was anderes erwartet ? Ich nicht !

    Wegducken, aussitzen, abwarten und dann mit nichtssagenden Worten vor die Kamera treten, das ist das was Merkel kann.

    Gestern abend im Kanzleramt nicht erreichbar, und über Handy auch nicht ?????

    Sie war deshalb nicht erreichbar, weil sie ja nicht aus dem Stand eigenmächtig REDEN kann, ihre Reden müssen ja erst mal von ihren zig Beratern vorbereitet werden. kaum ein  Wort aus ihrem Mund, kommt von ihr selbst.

      1. @ Austriak Weil wir dann wohl  us-realische Atombomben  auf den Kopf bekommen als Sklaven-und Helotenstaat  im Geltungsbereich der SHEAF-Militärgesetze. Was sagte noch Obama im Jahre 2009 in Ramstein/Pfalz:" Germany is an occupied country and it will stay that way". Roger??? Weshalb das contra magazin zu dieser mißlichen deutschen Zwangslage keinen  Pieps schreibt, entzieht sich meiner Kenntnis und meinem  Rechts-und Selbstverständnis!

  5. Franziskus in motu-proprio: Papst Erlass vom 11.7.2013 ändert das Strafrecht

    Was ist bemerkenswert an der Strafrechts-Reform von Papst Franziskus?

    Allem voran ist bemerkenswert, dass Mainstream, mit Ausnahme des beigefügten Beitrags (siehe unten), weder Printmedien, noch Radio oder TV diesen Erlass auch nur erwähnenswert finden!!!

    Hingegen Blogger einen bestimmten Artikel fleißig verbreiteten. Uns (ich gehöre zu den Bloggern) ist es also nicht egal, ob Kinderschänder, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Völkermord, Rassendiskriminierung sowie Folter ungeahndet bleibt und Täter solcher kriminellen Taten weiterhin nicht zur Verantwortung gezogen werden!!!

    Wird der Völkermord an den Deutschen-Völkern nun endlich gesühnt?

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/07/28/franziskus-in-mutu-proprio-papst-erlass-vom-11-7-2013-andert-das-strafrecht/

     

    der wahnsinn hat namen und gesichter!

    http://www.prisonplanet.com/video-bizarre-hillary-behavior-caught-on-camera.html

    https://images.duckduckgo.com/iu/?u=https%3A%2F%2Fi1.ytimg.com%2Fvi%2FfzIizDA0488%2Fmqdefault.jpg&f=1

    http://www.angelfire.com/wizard/pixie666/Merkel_Is_Jewish_.pdf

    http://www.pravda-tv.com/2016/07/neue-weltordnung-psychopathen-und-okkultismus-video/

     

     

     

     

     

     

  6. Um so mehr spricht Hollande von einem 'terroristischen Anschlag': 'Der terroristische Anschlag, der München getroffen und viele Menschen getötet hat, ist ein abscheulicher Akt mit dem Ziel nach anderen Ländern auch in Deutschland Angst zu schüren'. Die Planung mit der Einladung zu McDonalds ist ein geplanter Massenmord, der in nichts dem Terrorakt in Nizza nachsteht und dem Muster des IS folgt: 'we will get you anytime, anywhere' in kurzer Zeit Weichziele zu treffen und ganze Systeme, wie eine Großstadt München, in kürzester Zeit  lamzulegen. So sollte sich die Kanzlerin schnellstens Gedanken über die Ursachen dieser möglichen zukünftige Steilvorlage für den IS zu machen, anstatt mit vorgefertigten, zensierten Worthülsen von ihrem Versagen in der Flüchtlingsfrage abzulenken.

     

    1. @Pequod  Der französische Präsident Hollande war wohl volltrunken oder sein Geheimdienst!!! Für wie blöde halten diese Affen die Deutschen????

  7. Merkel schweigt ? Wie immer !

    Und schon wieder das nächste Armutszeugnis für Merkel.

    Aber eigentlich interessiert es mich sowieso nicht, welche leeren Worte Merkel wieder mal gebraucht. Sie liest eh, emotionslos ihr Mitgefühl vom Blatt ab . Sie kann 2 Stunden reden, und hat im Grunde NICHTS gesagt.Auch eine Kanzlerin der Taten war sie noch nie, da wünscht man sich die Zeiten als noch beispielsweise Brandt und Helmut Schmidt das Land regiert haben.

     

     

  8. Merkel: Lob für die Einsatzkräfte und Trauerbekundung – Kein Wort über den Täter

    ————

    Das holt ihr Propaganda-Unterstützungsblatt vom Springer Verlag nach:

     

    Keine Hinweise auf islamistischen Hintergrund

     

    Von weiteren Tätern geht die Polizei inzwischen nicht mehr aus. Am Freitagabend wurde zeitweise nach drei möglichen Tätern mit Gewehren gefahndet. Weiter ungeklärt sind am Samstagmorgen die Hintergründe der Bluttat und das Motiv. War es ein Terrorakt oder ein Amoklauf?

    Polizeipräsident Andrä sagt: "Wir gehen momentan von einer Schießerei aus."

    Wenn DER das sagt, dann können wir ja absolut beruhigt sein und  weiter schnarchen!

    Polizeipräsident Andrä wollte keine Parallelen zu den jüngsten Anschlägen mit islamistischem Hintergrund wie der Axtattacke in Würzburg am Montagabend ziehen. "Derzeit sehen wir keine Ähnlichkeiten", sagte er. In US-Geheimdienstkreisen wurde die Tat eher nicht als Terroranschlag bewertet.

    "Dadurch, dass er Schiit war, ist eine Verbindung zum Islamischen Staat, al-Qaida oder einer anderen sunnitischen Gruppierung so gut wie ausgeschlossen", sagte ein Geheimdienstinsider der Nachrichtenagentur Reuters.

    (Na dann ist es ja gut, denn die Schiiten haben ja bekanntlich einen völlig anderen  Koran als die Sunniten und sind daher perse schon mal keine Moslems)

    Die beiden Glaubensrichtungen der Sunniten und Schiiten sind in großen Teilen des Nahen Ostens verfeindet. Deutsche und amerikanische Geheimdienste arbeiten bei der Terrorabwehr eng zusammen. (Na, dann kann ja nichts schiefgehen)

    Die Welt: Was wir über den Schützen von München wissen

    http://www.welt.de/politik/article157239226/Was-wir-ueber-den-Schuetzen-von-Muenchen-wissen.html?wtmc=newsletter.wasdieweltbewegt.newsteaser…standardteaser&r=76554527897132&lid=552892&pm_ln=541902

  9. Ja,ja, auch Merkel musste lautstark betonen, das die Sicherheitskräfte und Polizei in Bayern " hochprofessionell gearbeitet" hat. Da legt die bayrische Seehofer Regierung immer besonderen Wert drauf, dass das auch erwähnt wird.

    Warum wohl ?

    Egal was in Bayern passiert, immer werden sofort danach die Sicherheitskräfte im Himmel gelobt.

    Ein Schelm der Böses dabei denkt ? !

    CSU – Angst vor Wählerverlust in Bayern ? !

    1. Ja,ja, auch Merkel musste lautstark betonen, das die Sicherheitskräfte und Polizei in Bayern " hochprofessionell gearbeitet" hat.

      ——–

      Tja und das Flaggschiff der Springer-Presse, die Mulli-Kulli 'WELT', sagt wo's lang zu gehen hat:

      Es gilt Ruhe und Zurückhaltung als erste Bürgerpflicht!

      Der Anschlag in München weckt böse Erinnerungen. Aus unserer Unsicherheit wurden wüste Gerüchte und Vorverurteilungen. Das muss ein Ende haben. Die Münchener Polizei zeigt uns, wie es besser geht.

      http://www.welt.de/politik/article157238950/Es-gilt-Ruhe-und-Zurueckhaltung-als-erste-Buergerpflicht.html?wtmc=newsletter.wasdieweltbewegt.newsteaser…standardteaser&r=76554527897132&lid=552892&pm_ln=541904

      Das mit der Ruhe, Zurückhaltung  und 'erste Bürgerpflicht' hatten wir doch schon mal und zwar von 33 bis 45!

      Wär doch noch schöner, wenn jetzt all die Skeptiker und 'Verschwörungstheoretiker' Oberwasser bekämen.

      Und ALLE IM CHOR. 'DAS HAT NIX MIT DEM ISLAM ZU TUN!"

      1. Der Gleischschritt oder Gleichklang, der bislang das 'Traumpaar Hollande/Murksel' auszeichnete, scheint dahin zu sein:

        Denn anders als die ..ähäm…deutschen Ermittlungsbehörden bewertet der französische Präsident Francois Hollande den Schusswaffen-Anschlag von München eindeutig als Terrortat.

        Paris – "Der terroristische Anschlag der München getroffen und viele Menschen getötet hat,ist ein abscheulicher Akt mit dem Ziel, nach anderen Ländern auch in Deutschland Angst zu schüren", erklärte Hollande am Samstag. Deutschland könne auf die Unterstützung Frankreichs zählen, versicherte Hollande, der ankündigte, noch im Tagesverlauf mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu sprechen.

        Wirtschaftsblatt: Holland nennt München terroristischen Anschlag

        http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/europa/5055994/Hollande-nennt-Munchen-terroristischen-Anschlag

        Mal sehen ob Hollande nach seinem Gespräch mit Murksel seiner Linie treu bleibt, oder ober er (um Murksel innenpolitisch zu helfen) auf die Schönfärber-Linie des Merkel Regimes umschwenkt.

  10. Nachtrag: Da nutzt die beste Sicherheit nichts , wenn unsere Grenzen AUF sind und diese NICHT geschützt werden !!!!

    Da kann die CSU in Bayern noch hundert mal betonen, das sie angeblich gute Sicherheitskräfte hätte. Denn wie gesagt, wenn alles was nach Deutschland will, einfach so in unser Land eindringen kann, und kein Mensch weiß, wer da kommt – nutzt die beste Sicherheit im Lande gar nichts !!!!

  11. Immer doch weiter – denn –

    The Show must go on…..

    Obamas Ansprache mit einem Lächeln im Gesicht und blubblubblub….

    Sie warten drauf IHRE Lösung anzubieten.

    <999              fahrt zur hölle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.