Bild: Flickr / Steven Ritzer CC-BY-ND 2.0

Wir wollen euch nach bald drei Jahren Contra Magazin, nicht mehr länger im Dunkeln darüber lassen, wer eigentlich wirklich hinter Contra Magazin steckt. Bevor die Massenmedien Geschichten über uns erfinden oder uns enttarnen, möchten wir aus eigenen, freien Stücken, die Leser über unser Wirken auf die deutschsprachige Gesellschaft informieren. 

Von Andre Eric Keller

Es war kurz nach dem Umbruch in der Sowjetunion. Meine Ausbildung beim KGB hatte ich abgeschlossen, schon wurde ich in den Westen geschickt um über die transatlantischen Medien mehr herauszufinden. Was ich herausfand, wandten wir dann gezielt gegen die Westpresse an: also bekämpften diese mit den eigenen Waffen. Als aber das Internet aufkam, suchten wir uns gezielt kritische Stimmen im Netz und versuchten diese am Anfang noch mit kleinen Beträgen zu lenken. Bald war es dann so, dass die medienpolitische Opposition zu Hundert Prozent von Russland gesteuert war. Und nicht nur in Deutschland – in ganz Europa. 

Die Macht über oppositionelle Medien war uns nicht genug, Wir traten auch an die Oppositionsparteien in den Parlamenten heran. Dabei war uns egal ob links oder rechts, gegen die herrschende, politische Klasse mussten sie sein und natürlich pro-russisch. Wir schafften auch diese Herausforderung und können erfreut davon berichten, dass wir große Teile in den Parlamenten kontrollieren. Nicht einmal Brüssel ist vor uns sicher, denn Opposition ist immer und überall. Die Brexit- Kampagne in Großbritannien, war nur eine kleine Herausforderung für unser Team des ehemaligen sowjetischen Geheimdienstes. 

Europa muss gespalten werden, wo immer es auch geht. Meist müssen wir uns aber nicht viel Mühe machen, denn in Brüssel arbeiten die Eurokraten uns praktisch in die Hände. Selbst Merkel hat in Deutschland – als sie die Grenzen weit öffnete – dafür gesorgt, dass viele deutsche Bürger ihren Unmut ins Internet trugen. Da kamen wir mit unseren gezielten Aktionen ins Spiel. Der Feind bezeichnet sie als russische Trolle, tatsächlich sind es Mitarbeiter unserer Spezialabteilung für Internet und Medien (SPEZIM). Das Erstarken der AfD wird uns nächstes Jahr ermöglichen, mit einer zweiten Kraft im Bundestag vertreten zu sein. Wir sind mit den Fehlleistungen in der Politik und in der Medienlandschaft im Westen also außerordentlich zufrieden. 

Loading...

Kommen wir aber wieder zurück zum Contra Magazin. Nachdem wir mit unseren Teams erfolgreich große Medien wir RT oder auch Sputnik schufen, suchten wir uns auch kleinere Internetportale nach folgenden Kriterien aus: 

  1. Ehrliche Berichterstattung
  2. Für freie Meinungsäußerung, Pressefreiheit
  3. Für ein souveränes Deutschland
  4. Gegen transatlantische Bündnisse
  5. Gegen das NATO-Bündnis
  6. Gegen die US-amerikanische Interventionspolitik
  7. Gegen die Stationierung von Atomwaffen in Europa
  8. Gegen Krieg und für Frieden
  9. Für eine friedliche Völkerverständigung
  10. Pro-russisch

Also machten wir uns auf die Suche nach den Medien, die sich mit den "russischen Werten" identifizieren können und die viel gepriesenen westlichen Werte verachten. Eigentlich dachten wir an das Compact-Magazin von Jürgen Elsässer, denn das herausgearbeitete Potential ist sehr groß. Jürgen Elsässer schaffte es innerhalb weniger Jahre eine hohe Auflage zu erreichen, während die Mainstram-Medien ihre Auflagen verringern mussten. Leider mussten wir feststellen, dass Elsässer all diese Punkte zwar erfüllte, jedoch keinerlei Kooperationbereitschaft an den Tag legte. Deshalb konnte das Deutsche Fernsehen auch keine Verbindungen zu Russland feststellen, weil es eben keine gibt. Wie auch viele Leser immer wieder Compact mit Contra verwechseln, kamen wir ebenfalls irrtümlich auf den Netzauftritt von Contra Magazin. Dieses Magazin gibt es nur im Internet und alle zwei Monate versuchen sie jetzt ein ePaper an den Mann zu bringen. 

Lange Rede, kurzer Sinn: Das Contra Magazin wird benötigt um die deutsche Medienlandschaft aufzumischen, um Verwirrung zu stiften, um zu destabiliseren. Der Feind wird im 21. Jahrhundert nicht mehr mit Panzern überrollt und mit Raketen beschossen. Das nichtsahnende Volk wird mit Informationen über das Versagen seiner Herrscher versorgt. Sie treten in Scharen zu den von uns kontrollierten Parteien über und verhelfen uns vielleicht schon bald zu einer Mehrheit im Deutschen Bundestag. Dann wird Berlin wieder russisch. Und Contra Magazin ist eine der Speerspitzen bei den von Russland angezettelten neuen Farbrevolutionen im Westen. 

Achtung Satire!

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende unter dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE54 7001 1110 6052 6763 88, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

30 KOMMENTARE

  1. Hehe 😀

    Wollt schon die Frage stellen welche Heinis sowas behaupten dass wir ne Russenpropagandaseite wären um den ach so tollen Westen zu destabilisieren

    • Nachdem ich den ersten Absatz gelesen hatte, scrollte ich nach unten, um das Wort SATIRE zu finden! Ohne Überraschung wurde ich fündig? Bitte verzeiht, daß ich den Rest nicht mehr lesen wollte: Wir alle wissen, wie blöd uns die USA und NATO täglich verdummen? Danke Angie, Ritter der Freimaurer!

  2. Nichts gegen Pro-Russisch. Aber da bleibt ein Nachgeschmack. Und damit meine ich nicht die Russen selber. Nichts verbindet die Deutschen mehr, als mit Russland oder Israel. Da bin ich ganz klar auf Linie. Was mich eher interessiert, dass ist der 3.Weltkrieg und der damit verbundene Russische Angriff. Und auch wenn ihr das natürlich in der Redaktion nicht lesen möchtet, so wird es trotzdem passieren. Alle Propheten oder Sehern zum Trotz. Das Ding ist am Kommen und es haben zig Seher gesehen und auch berichtet. Jetzt mag man die Lage bedenken. Russland wird eingegrenzt. Das mag stimmen. Aber was rechtfertigt einen Angriff, der während der Bügerkriege in Europa anfangen soll. Da möchte ich gerne mal Pro Russische Meinungen hören. So einfach kann man das nicht wegstecken. Und laut fast allen Sehern spielt sich hier Kommunismus gegen Nationalismus ab. Also DDR 2.0 gegen Nationale Staaten und ihre Kultur. Nene liebe Redaktion. So einfach geht das nicht.

    Hier passiert mehr, als nur auf die Russen einzukloppen. Dahinter steht noch etwas anderes. Beschäftigt euch mal mit Irlmaier und Rensburg, sowie anderen Sehern. Russland ist hier der Angreifer. Auch wenn die Nato wahrscheinlich die Zündschnur betätigt. Das ganze fühlt sich an wie eine Weltverschwörung, die natürlich mit Glauben zu tun hat. Das betrifft Satanisten, Christen und den Islam. Und etwas anderes ist das nicht. Der Amerikaner will Russland zerstören. Aber das Ziel ist eine Weltherrschaft. Und warum wird da Russland als Gottlos bei den Sehern beschrieben. Ich bin etwas verwirrt. Hier spielt sich ein Kampf zwischen Gutem und Bösem ab. Und nicht um Wirtschaft, oder DDR gehabe. Der Kommunismus versteckt sich hier hinter dem Humanismus. Um das nicht als Blödsinn abschreiben zu lassen. Diese Seher sind zum Teil aus dem 19ten, so wie aus dem 20then Jahundert. Selbst aus dem Jahr 3.. war einer dabei. Also was geht hier ab.

    OK, ich weiß dadurch, dass nach dem Weltkrieg Christus erscheint. Die 3 tägige Finsternis wird von allen beschrieben. Steht selbst im Koran. Und das bezogen auf Russland und den Angriff…kommt das einer Gottlosigkeit gleich, die alle Staaten erfasst, aber besonders England, Amerika und Russland. Ihr solltet mal versuchen weiter hinter dem Vorhang zu schauen. Ich glaube nämlich, dass Putin, oder sein Nachfolger eben nicht die Astreinen sind. Von den anderen brauchen wir erst gar nicht sprechen.

    • Jaja, die Prophetien und nichts verbindet die Deutschen mehr als mit Israel?! Das behauptet Merkel schließlich auch – die Verantwortung Israel gegenüber, ist oberste Staatsräson! Für mich nicht!

    • Es stimmt! USA werden wahrscheinlich die Zündschnur betätigt.

      In BRD gibt es 250 USA Militärbasen mit ca. 50.000 Soldaten.

      Die Basen werden als erste wegen kurze Entfernung angegriffen.

      Was ich im Netzt gelesen habe: USA Provokationen gegen Russland sollen langfristig anderes Ziel verfolgen.

      Die da regierende Klasse die zu einem Volk gehört, der durch die Deutschen 6 Millionen Zugehörigen verloren hat,

      will sie die Deutschen durch die russische Atombomben vernichten.

      Dem Talmud nach, hat die Rache die höchste Priorität bei diesen Gläubigen.

      Die waren auch die ersten Nazi in der Menschheitsgeschichte.

      Jesus musste grausam sterben, da er predigte, dass alle Menschen vom Gott gleich und gleich von Ihm geliebt sind.

      Bei dem Urteil hab der Mob gerufen: Sein Blut auf uns und unsere Kinder!

  3. @ Andreas

    Nein, die Russen werden Europa und vor allem D nicht angreifen.

    Vor ungefähr 4 Wochen gabe Putin zu diesem Komplex ein Intreview indem er einen Angriff auf Europa ausschloss, sollten die NATO-Truppen ihre Aggression gegen Russland kriegeerisch fortsetzen.

    Es ging dabei auch um die Modernisierung der russischen Waffen und in bezug auf die neuen Langstreckenraketen und Hyperschallantriebe sagte Putin wörtlich: in weniger als 30 Minuten.

    Gemeint war die Antwort der Russen auf einen Nato-Angriff und dass die Raketen in weniger als 30 Minuten amerikanisches Territorium erreichen würden.

    Europa stünde nicht auf den Zielkoordinaten, weil es der natürliche Partner Russlands sei.

    Ich begrüße diese Aussage und mache mir als Westeuropäer wegen Russland keine Sorgen.

    • Das ist richtig und logisch. Russland wird sich nicht den Handelspartner selbst zerstören. ich begrüße auch die  angekündigte russische Antwort auf einen NATO Angriff. Allerdings wird es sich nicht vemeiden lassen, im Falle eines massiven konventionellen Überfalles auf russisches Territorium auch konventionell die  NATO Truppen in die Schranken zu weisen. Und dazu wird Russland auch die Nachschubbasen in Europa angreifen müssen. Leider auch Deutschland. Sämtliche Kommandozentralen, logistische Nachschubwege wie Eisenbahnen und Flugplätze. Nur so kann man die NATO abhalten, den Krieg auszudehen. Sollte die USA, wie geisteskranke US Generäle tatsächlich mit dem Gedanken spielen, atomare Waffen einzusetzen, dann wird man  um die Zukunft Russlands noch der der USA Sorgen machen müssen. Die Welt wird zerstört! Diese Voraussagen sind nicht apodiktisch zu verstehen. Es waren Wahrscheinlichkeiten zu dieser Zeit. Es gibt keine absolut festgelegte Zukunft meines Erachtens. Es sind die Gedanken der Menschen insgesamt, die sie generieren. Und deshalb werden wir tagtäglich durch Massenmedien manipuliert. Um ein orchestriertes Denken Richtung NATO und NWO zu erzeugen! Und die Massenmigration als unverzichtbare Rettung  Europas dargestellt. Deshalb sind alternative Foren wichtig und werden in naher Zukunft verfolgt. Sie stören die Programmierung des morphogenetischen Feldes!

  4. Bin Euch doch glatt reingefallen. Man sieht die Professionalität dahinter. Aber die Beichte wird Euch nichts nutzen! Die EU mit Ihrem hate speech Gesetz wird Euch zurück in die KGB Zentrale katapultieren. Und ich als Opfer dieser listigen russischen Manipulation werde Schadenersatz einklagen! Aber abgesehen davon hättet Ihr Euch die Arbeit ersparen können. Der Westen geht ganz von alleine den Bach runter, selbst da ist er Russland überlegen. Er hat es ja seinerzeit an der Sowjetunion üben können.

  5. Lieber Andreas, sowohl Irlmaier als auch Rensburg und alle Seher davor und danach können nur sagen was soe zu diesem bestimmten Zeitpunkt der Geschichte und ihrer Zeit sahen. Die große Unbekannte in alldem ist und bleibt der Mensch (im Wandel der Zeit). Projezierst Du hier nicht allzuviel in die Weltgeschichte wie sie damals aussah? Dein Unterbewusstsein hat eine immense Kraft und Energie und mit Deinem Gedankengut verstreust Du negative Energie, was nicht gut ist. Die Politik, nahezu weltweit will uns auf Krieg einstommen und Du springst auf, auf diesen Zug. Das finde ich nicht gut. Putin weiss doch sicher auch von diesen Vorhersagen welche Russland keinen Sieg bescheren würden, warum also sollte er das tun? Bisher ist er jeglicher Provokation mit Bedacht aus dem Weg gegangen und dafür bin ich dankbar. Selbstverständlich können wir nicht wissen was, wer, wann, wo tun wird. Auch kennen wir die Waffen der einzelnen Länder nicht und haben keine Ahnung von deren Potential. Heutzutage gibt es keine Einmärsche mehr….die Waffen sind sehr perfide und gereichen über Manipulation, Meinungsmache, Drohgebährden über ABC-Waffen….Medikamente, Impfungen, Wasserverseuchung, Chemtrails, HAARP, ELF, bis zur Masseninvasion und staatlicher Enteignung…. Irlmaier, Rensburg und co. mögen viel gesehen und erahnt haben, letztendlich liegt es aber an den Menschen, inkl der Macht(in)haber und des gesamten (korrupten) Systems welchen weg sie einschlagen wetden und wie wir das Volk, die Menschen da mitspielen…..Bitte, lieber Andreas, behalte das auch im Hinterkopf und lass Dein Gedankengut nicht von Sehern beeinflussen. LG

  6. Die EU  destabilisieren wollt ihr ?  Das haben die Amis mit ihren  Atlatikbrücklern  doch schon lange vor euch erfolgreich übernommen . Oder sind die in Wirklichkeit auch eine Truppe von euch ?   Das passt jetzt aber irgentwie nicht mehr richtig zusammen .

  7. Bei dem täglichen Mist der in dieser 'EU'  produziert wird, braucht es bestimmt keine prorussische Propaganda, da die sich selber ans Messer liefert, wie man es u.a. mit dem Zusammenbruch der Banken in Italien sehen kann. Diese 'Organisation' eliminiert  sich selber, so daß am Flußufer nur noch gewartet werden braucht, um diese ökonomische Leiche vorbeischwimmen zu sehen, die erst anfing den Brunnen für Löschwasser zu graben, als die Bude schon an allen vier Ecken brannte. So kann keine Satire schrill genug sein um den desolaten Zustand eines finanziellen und ökonomischen Fehlkonstrukts zu beschreiben, welches mit allen Mitteln versucht seine verlorene Glaubwürdigkeit wieder zurückzugewinnen, welches allein schon durch die Zockerbuden der Banken, im wahrsten Sinne des Wortes, für alle Zeiten verspielt wurde und den Dritten Weltkrieg der Finanzen seit 2008,  verursacht durch die Aufhebung des Goldstandards und den Abschuß des Glass Steagal Acts, sowie eines EZB Größenwahns, auslöste. Das Ende wird die sang- und klanglose Auflösung dieser  'Animal Farm' sein, die allein schon an ihrem östlichen Überdehnungswahn, der jetzt schon nicht mehr zu finanzieren ist, scheitern wird.

  8. Russlandfreundlich statt pro-russisch wäre mir sympathischer. Aber solche feinen Unterschiede sind ja nicht mehr zu kommunizieren.

  9. Und diesen Schrott sollen die Leser glauben??? Das lächerlichste Coming-out, das ich je gelesen habe. Gute Satire wäre ja unterhaltsam, aber das ist nichts als verlogener verfaulter Schrott.

  10. Was von den Halbgehirnten bisher mühsam hinter dem Tisch gehalten wurde, qillt nun in Übermass hervor und wird von jedermann aufgegriffen, es gibt keine Geheimnisse mehr für diese Dekadenz. Angefangen von den überbordenenden Schuldenbergen, welche sie aus ihrer Zerstörungslust in aller Welt generieren, ist es nicht mehr umkehrbar, daraus Geheimnisse zu machen, es pfeifen bereits die Spatzen von den Dächern, was von den Geldjuden weltweit angestrebt wird und von den Hofjuden zugearbeitet wird, ist auf Weltregierung getrimmt und grob als Coudenhove Kalergi Plan bekannt geowrden, welches Konstrukt aber auf allgemeine Empörung der Europäer stößt und somit trotz Geheimhaltung, immer breitere Ablehnung erfährt.

  11. Ich finde ehrlich gesagt diese in letzter Zeit immer öfter gebrachten „Satire Artikel“ auch relativ eigenartig!
    Und was soll denn damit eigentlich erreicht werden?
    Ist es der vorauseilende Gehorsam auf die baldige flächendeckende Zensur und der geglaubte logische Schritt zurück in den sicheren Hafen des Mainstreams in Anbetracht der massiven Macht welcher man sich gegenüber sieht?

    Wie auch immer – ich will mich hier nicht auch noch an Vermutungen und wirren Spekulationen beteiligen.

    Aber Eines müsste klar sein Redaktion. Die Zeiten wie Diesen solte man sich schon einmal die Frage stellen, was erwarte ich mir von meinem Tun, und was erwarte ich mir von meinem zukünftigen Leben als authentisches menschliches Wesen?

    Sind meine Beweggründe aufrichtig und habe ich mich für „die richtige Seite“ entschieden, oder möchte ich als gehirngewaschenes Mitläufer Arschloch einfach nur so tun als ob, ein bisschen Unfrieden stiften und dem System helfen die Leute für dumm zu verkaufen?

    Fakt ist jedenfalls: Wer Heute nicht kapiert hat, dass es sich hier um eine Endlösung handelt, dem ist nicht mehr zu helfen. Ob diese nun schleichend daher kommt oder mit einem großen Knall spielt dabei keine Rolle. Entscheidend ist einzig und Alleine ob es so kommen wird oder nicht!

    Jeder der jetzt noch glaubt auf der richtigen Seite (Seite des Systems) zu stehen, wird bald eines Besseren belehrt werden indem Er nämlich bemerken wird, dass er im Idealfall nichts anderes als ein kleiner Steigbügelhalter war der bei Bedarf fallen gelassen wird wie ein angerotztes Taschentuch!

    Sollte es sich aber bei diesen „Satire Artikeln“ tatsächlich nur „lustig“ gemeinte Artikel von Redakteuren handeln denen der Schalk im Nacken sitzt dann ist es für mich nicht weniger fragwürdig, weil ich mir dann die geistige Ausrichtung der verschiedenen Protagonisten erst gar nicht einmal vorstellen möchte.

    Wie gesagt: Es gibt triftige Gründe, bzw. einen Hauptgrund warum Russland nun als der Feind aller Nationen präsentiert wird.
    Und das wäre eigentlich die Aufgabe eines guten Redakteurs dieser Sache auf den Grund zu gehen, und Fakten zu suchen, anstatt seine Energie für solch schwachsinnige Artikel zu vergeuden.

    Unser Einer könnte dann eventuell mit weiteren seriös recherchierten Infos behilflich sein, um für uns Alle einen positiven Wissens Aspekt zu erzielen.
    Aber in Anbetracht des teilweise absichtlich gesenkten Niveaus erspart man es sich zukünftig hier gute Informationen zu veröffentlichen, weil man keine Lust hat Perlen vor die Säue zu werfen.

  12. Im nächsten Schritt wird konstruktive Kritik (das A und O einer wirklichen Demokratie) als "Wehrkraftzerstezung" gebrandmarkt. Danach bleibt die Wahl zwischen Anpassung oder vogelfrei. Wir sind wieder nahe an dem wo uns gerade die "Demokratie" angeblich vor beahren sollte. Pustekuchen!

  13. Keine Chance! Gegen diese konsequente Form der Selbstzersetzung könnt ihr definitiv nicht anstinken! Gebt euch keine Mühe!

  14. RT-Deutsch ist m.E. sehr kritisch zu sehen. So richtig schlau wird man nicht, was den ihr Auftrag ist.

    Immer öfter die gleiche Hetze gegen die Afd, nur etwas unterschwelliger verpackt. So geht man nicht mit Deutschlands einziger Alternative um, noch dazu, wo die AfD sich vor dem Hintergrund der Sanktionen gegen Russland bisher stets russlandfreundlich geäußert hat.

     

  15. Um auf meinen Beitrag und die Meinungen zu antworten. Soviel hatte ich gar nicht erwartet. Was hat eine Prophezeiung mit schlechtem Karma zu tun? Und das Russland den Krieg auslöst, muss ja nicht alleine auf Russland zutreffen. Aber das Thema kann man natürlich bis zur Verblödung sezieren. Darum geht es auch nicht. Und in aller Deutlichkeit möchte ich betonen, dass Irlmaier und andere sicher keine Idioten waren. Und bis zu dem Zeitpunkt, wo es mit den Flüchtlingen losging, hat es auch kein Schwein so richtig begriffen. Aber DAS ist es doch gerade. Das ist es! Das deckt sich mit den meisten. Also was wollt ihr noch? Wollt ihr euch belügen. Oder verschiebt ihr das alles ins Reich einer möglichen Zukunft. Nunja, damit kann man alles hinterfragen. Ich könnte auch Morgen schon Millionär sein. Oder Merkel tritt ab. Oder den Weihnachtsmann gibt es ja doch.

    Leute, es geht hier um Fakten die sich 1A mit der Bibel decken. Ich habe mich damit Wochenlang beschäftigt und wie viel andere es auch machen…Mittlerweile! Und was ist denn jetzt in der Türkei los? Diese Dinge, die gerade jetzt passieren, lassen sich doch nicht mehr mit Vernunft erklären. Es ist so, als wenn der Teufel ein Signal an alle Verblödeten geschickt hat. OK, wie soll man Menschen etwas erklären, deren Weltbild auf eine mögliche Zukunft beschränkt ist. Wer die Zeichen und den Sinn von Sehern, der Bibel und auch den Auslöser nicht sehen will, der kann sich in eine gewünschte Zukunft verkriechen. Er wird es wissen, wenn es zu spät ist. Und Nein, ich fange jetzt nicht mit dem Glauben im Detail an. Das müsst ihr schon selber entscheiden. Aber das Ding hält eh keiner mehr auf. Das fleigt uns um die Ohren. Seit Wachsam!

  16. Contra Magazin-Glückwunsch und weiter so.

    Das beste was uns nach Altermedia passieren konnte

    Gruß an Axel Möller u. die anderen AM Kämpen.

    Der Kampf geht weiter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here