CDU-Politiker: Regierung in Hannover soll Existenz von Chemtrails prüfen

Martin Bäumer will mit einer Untersuchung des Phänomens, das Thema ein für alle Mal aus der Welt schaffen. Das Umweltministerium in Hannover legt sich quer und verweigert eine Untersuchung und nennt dabei die Kosten als Grund. Die Weigerung die Chemtrails zu untersuchen, würden nur für weitere Spekulationen sorgen, so Bäumer. 

Von Redaktion/dts

Martin Bäumer, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, hat die Niedersächsische Landesregierung aufgefordert, Untersuchungen zur Existenz sogenannter Chemtrails anzustellen. "Nur mit einer Untersuchung lässt sich das Thema ein für alle Mal aus der Welt schaffen", sagte Bäumer im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". In zwei Antworten auf parlamentarische Anfragen von Bäumer hatte das Umweltministerium in Hannover zuletzt bekundet, dies nicht untersuchen zu wollen.

Das Ministerium begründete das unter anderem mit Kosten im fünfstelligen Euro-Bereich. "Bei einem Gesamthaushalt des Umweltministeriums von 300 Millionen Euro sind das doch Peanuts", sagte Bäumer der Zeitung. "Dass sich die Landesregierung nun weigert, entsprechende Untersuchungen anzustellen, sorgt doch nur für weitere Spekulationen und erweckt den Eindruck, man habe etwas zu verbergen", kritisierte der Parlamentarier. Für den kommenden Haushalt sollte Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) einen entsprechenden Posten einplanen.

Kritik an den Anfragen des CDU-Parlamentariers kommt vom umweltpolitischen Sprecher der Grünen. "Martin Bäumer ist wieder auf den Spuren der Verschwörungstheoretiker unterwegs", sagte Volker Bajus der Zeitung. Er wundere sich, "dass der umweltpolitische Sprecher der CDU sich mit solchen Spinnereien beschäftigt". Chemtrails und sogenanntes Geo-Engineering zählen gemeinhin in den Bereich der Verschwörungstheorie, wonach über das Ausbringen von Chemikalien in die Luft etwa per Flugzeug Einfluss auf Mensch oder Umwelt genommen werden soll.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Niedersachsen: Verfassungstreue-Check für neue Polizisten

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

33 Kommentare

    1. Natürlich haben sie etwas zu verbergen. Luftfeuchtigkeit, etc. sorgt nicht für solche beständigen Streifen am Horizont, egal wie hoch dir Flugzeuge heute fliegen. Das ist Bullshit, die Wassertropfen werden da oben gebunden, und zwar durch Fremdsubstanzen, die da oben eigentlich nichts verloren haben. Wer weiß, was wir alles ohne unser Wissen und Dazutun einatmen und aufnhemn müssen…

      1. Ich vermute mal, dass in die Klimaanlage des Bundestages und des Kanzleramtes täglich je eine Tonne solcher Chemikalien reingekippt werden. Anders ist der Blödsinn den die täglich dort verzapfen nicht mehr zu erklären!!

  1. Die Weigerung die Chemtrails zu untersuchen, würden nur für weitere Spekulationen sorgen, so Bäumer. 

    —–

    Wo er Recht hat, hat er Recht. Eine wirkliche Untersuchung, die vermutlich Ungeheuerliches ans Tageslicht bedördern würde, würde nur den 'Verschwörungstheoretikern' in die Hände spielen.

    Deshalb muss alles unter dem Deckel gehalten werden – das Wahlvolk -genannt Pack- könnte ja unruhig werden.

    Deshalb muss die Parole heißen: 'Wehret den Anfängen!"

    Chemtrails – Esgibt den ultimativen Chemtrail-Beweis für Deutschland

    http://www.sauberer-himmel.de/2012/04/26/es-gibt-den-ultimativen-chemtrail-beweis-fur-deutschland/

  2. Das Ergebnis kann man schon verwegnehmen "Die Kommision hat festgestellt: Es gibt keine Chemtrails" Die Grünen sind maßgeblich daran beteiligt, wie sie selbt zugegeben haben.

    Die Grünen haben den Geist aus der der Flasche gelassen: https://youtu.be/75AEKth5kl0

    Es geht außerdem darum Steuergelder zu verbraten:

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und 
    begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu 
    ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem 
    so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. 
    Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden
    Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Ersetzt doch mal Deutsch gegen Juden und ihr wisst das die Grünen nichtnur Rassisten, sondern die Faschisten in Nadelstreifen sind, die als Antfaschisten zurückkommen, Davor haben uns schon Leute wie Bert Brecht gewarnt.

    Die anderen Block Parteien sind aber auf der gleichen Wellenlänge:

    Zitate deutscher (Block) Politiker: http://eu-diktatur.blogspot.de/2016/05/sind-die-grunen-faschistisch.html

     

     

  3. Der Mann hat Recht. Den Spinnern muß man den Wind aus den Segeln nehmen. Oder besser: Die warme Luft. Nur schade, daß es wieder einmal scheitert.

    Geoengeneering ist, nebebei, durchaus keine Verschwörungstheorie. Es gibt durchaus ernsthafte Überlegungen, das Klima zu beeinflussen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Geoengineering

    Aber bisher haben sich Argumente gegen die praktische Anwendung noch immer als schwerwiegender gezeigt. Mit zunehmender Verblödung und wachsendem Einfluß bösartiger globaler Machtzentren (UN – Klimaterroristen) kann das allerdings irgendwann anders aussehen.

  4. Man hat ganz offensichtlich Angst vor dem Ergebnis so einer Untersuchung.
    Dass es Chemtrails gibt ist ja längst kein Geheimnis mehr. Es geht ja in Wirklichkeit nur noch darum, was das genau für Zeug ist und wie schädlich es ist.

  5. Auch Windräder hinterlaasen soche "Chemtfrails" in Form von Kondensfahnen. Dort waches dann die Pflanzen besser, weil die Bodenfeuchtigkeit höher ist, als in trockener Luft.

     

    1. Das ist simple Luftzirkulation und ist dann doch etwas anderes als das versprühen von Nonopartikeln und der anschließenden Aufladung der Atmosphäre zu Zwecken und Auswirkungen über die wir nur Spekulieren können.

  6. Nachdem die Grünen den Geist aus der Flasche gelassen hatten rief ich dort an und fragte, warum der Inhalt der Seite wieder gelöscht worden sei.

     

    Wir werden bedroht. Wir haben nicht die Macht. Aber bleiben sie dran.

     

    Übrigens hat der CIA Direktor John Brennan nun öffentlich von den Aerosol Impfungen gesprochen.

    „Ein weiteres Beispiel ist das Feld von Technologien – im Allgemeinen als Geo-Engineering bezeichnet – das potenziell helfen könnte, die erwärmenden Auswirkungen des globalen Klimawandels umzukehren. Etwas, das meine persönliche Aufmerksamkeit gewonnen hat, ist die Injektion von Aerosol in die Stratosphäre oder SAI, ein Verfahren, in der Stratosphäre Partikel auszusäen, die helfen können, die Wärme der Sonne zu reflektieren, ziemlich genau in der Weise wie es Vulkanausbrüche tun.“

    Vermutlich genaus so ein Theoretiker wie der FBI Chef Ted Gunderson, der das schon mal alles veröffentlicht hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=fBEk–TuDxU

    Und so langsam sollten auch wir uns fragen, warum wir so massive Starkregen haben, Bienensterben, warum wir so viele Krebs und Alzheimerfälle haben.

    Aber muss es gleich vorwegzunehmen. Auch hier hat nix, nix mit nix zu tun.

    Daher ist auch die Aufklärung einer US Offizierin Namens Kirsten Meghan …

    https://www.youtube.com/watch?v=rAxXyMAmBMs

    oder von studierten Meterologen, Piloten, Ärzten, Militärangehörigen in den USA

    https://www.youtube.com/watch?v=DPnWaBsMYnY

    oder wenn die Pressesprecherin von Singapur Airlines ihre Karriere dafür an den Nagel hängt auf das hinzuweisen

    http://www.chemtrail.de/?p=383#more-383

    oder Wettermann im ZDF es als etwas von Militärflugzeugen Abgeworfenes bezeichnet:

    https://www.youtube.com/watch?v=Xot1EI4s6j0

    oder man dafür 10,20, 30 Patente anmeldet

    http://www.chemtrail.de/?cat=19

    oder ein Flugzeugbauinenieur seinen Job verliert, weil er die Giftigkeit der auszubringenden Chemikalien besorgniserregend hält

    oder ein Mitglied von Greenpeace deren Sponsoren Monsato (Anmedlung von Aluresistenten Sojabohnen) die Angelegenheit aufdeckt

    https://www.youtube.com/watch?v=FDJaI9uLoXU

    oder ein Bundeswehr- und Regierungsberater der BRD darüber mal aufklärt

    https://www.youtube.com/watch?v=X4ZNuByN1JE

    oder in Serbien eine Rede ans Volk gerichtet wird und ans Militär, daß solche Chemikalieneinsätze extrem gefährlich sind

    https://www.youtube.com/watch?v=ISk9vTQ9lJQ

    oder in Spanien zahlreiche Intervies mit Personen zur besten Sendezeit mit dem Thema Chemtrail veröffentlicht werden

    https://www.youtube.com/watch?v=VkJg6BteECU

     

    Wenn also all das passiert, dann könnt ihr sicher sein, daß "unsere BRD Umweltministerin" ja genau die Frackinggesetz Ministerin eigentlich nicht mal weiß was "Chemtrails" sind + schockiert ist über all die Verschwörungstheoretiker.

    https://www.youtube.com/watch?v=d-pW6T43328

     

    "Wenn einem so viel Lüge widerfährt, daß ist schon einen Astbach Chemtrail wert."

    Prost.

     

    Übrigens wer Frau Hendriks Kenntnisse nicht zu schätzen weiß, der kann sich auch mal bei Arte einen wirklich gute gemachten Film über das Thema ansehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=WuVMZZZRPZQ

     

  7. Als Erklärung müßte dann der Schnupfen von Petrus herhalten! Und die Causa wird dann umgehend an den Vatikan weitergeleitet. Ich hoffe, niemand glaubt, daß da nur ein Funken Wahrheit ans Tageslicht kommen würde!

  8. Kondenzstreifen, die "etwas" länger sichtbar bleiben, finden in ca. 10.000 m Höhe, bei Temperarturen um -40° und einer relativen Luftfeuchtigkeit von ca. 120% statt (s.Wikipedia), wenn  Abgas- Ruspartikel mi Feuchtigkeit  sichbaren Eiskristalle bilden.

    Die "Kondenzstreifen", die sich größtenteils unterhalb der Kumulusbewölkung zig Kilometer lang und himmelverschleiernd ausbreiten können keine Kondenzstreifen sein, weil die Unterkante der Kumulsbewölkung bei 3-4.000m liegt (s. Wiki.).

    Also sind es Chemtrails, die u. a. Aluminium-Nanopartikel (führt zu Alzheimer) Strontium (Krebs) und Barium (Lungenerkrankungen) ausbreiten.

    Und- warum alles in der Welt- vertreibt Monsanto gentechnisch verändertes Saatgut, das Aluminium aufnehmen kann?

    Keine Planze, kein Lebewesen nimmt diese Gift (freiwillig) auf!!

  9. Ich verstehe die Diskussionen nicht, es ist doch zugegeben worden das man an den Bürgern San Franciscos Krankheitserregerverbreitungen nach Abwurf aus Ballonen getestet hat. Es gibt sie also eindeutig, die Frage ist nur ob gerade hier und mit was.

  10. Ich und meine Frau beobachten den Himmel nun schon seit 10 Jahren. Von wegen "(CIA)-Verschwörung" (von denen stammt das Wort, bei Allem was geheim bleiben soll). Die Biester sind megareal. Bei bestimmter Dichte mache ich keinen Sport mehr, da der Zusammenhang zum nachfolgenden Hustenreiz eindeutig ist.

    Toll dass das ausgesprochen wird, auch wenn die Hegemonministerien das nicht dürfen und wollen.

    Sicherlich mit ursächlich (neben Glykosphat, das von der EU gerade gegen den Willen der Völker Europas und trotz massiver Proteste um writere 18 Monate verlängert wurde) fpr die exorbitant ansteigenden Krebsfälle! Guter Nebeneffekt: Krankheit bringt Pharmagewinne….

    Kurzum: eine Riesensauerei die Untersuchung anzuwehren wie langsam aber überhaupt Alles.

  11.  Die "Experimente" mit den unterschiedlichsten Stoffen, die seit mind. 25 Jahren  in allen Erdteilen stattgefunden haben, sind bereits von vielen Stellen untersucht und auch bestätigt worden. Der Verdacht liegt nahe, die Landesparlamentarier Niedersachsen laborieren bereits an Folgen von Chemtrails oder sind noch auf dem Wissensstand der 60er Jahre stehengeblieben. –  Ein Beispiel aus den 90ern ist ein Aerosol-Impfstoff gegen Masern aus der Hexenküche von Smith/Kline/Beecham, der zwischen 1992 und 1995 "erprobt" wurde. Die USA unter Clinton haben auch zur "Abwehr drohender ABC-Angriffe" diverse Tests durchgeführt, um ggf. Massenimpfungen per Aerosolaustrag durchzuführen. —  Als Bestandteil von Chemtrails wurde auch ein als kanzerogen deklariertes Pestizid (Äthylenbromid) identifiziert, das dem Flugzeugkraftstoff (Luftwaffe) zugesetzt wurde. In Frankreich hatten Labors sich intensiv mit "Morgellons" beschäftigt, Alufasern, die z.T. mit Nanobakterien besetzt, herabrieselten. —  Div. Chemtrails- und Morgellonsinhalte sind bereits im sog. Feinstaub Bestandteil der Atemluft und da kommt im Juli 2016 ein niedersächsischer Hinterwäldler auf die idee, die "Existenz von Chemtrails" zu untersuchen. Für mich nicht weiter überraschend, als Niedersachse, der sich für Umwelt- , Gesundheits- und Ernährungsfragen intensiv engagiert, habe ich schon viele solcher Seilschafts-Vollpfosten kennenlernen dürfen.

  12. Etliche Jahre habe ich in einer Gegend gelebt, in der ein Knall beim Durchbrechen der Schallmauer am Himmel ganz selbstverständlich dazugehörte. Samt den zugehörigen Kondensstreifen, die, je nach Wetter, ihre Form veränderten. Was bisher an Fotobeweisen für Chemtrails auftauchte, deckt sich mit damaligen Bildern.

  13. Kritik an den Anfragen des CDU-Parlamentariers kommt vom umweltpolitischen Sprecher der Grünen. "Martin "Bäumer ist wieder auf den Spuren der Verschwörungstheoretiker unterwegs", sagte Volker Bajus der Zeitung. Er wundere sich, "dass der umweltpolitische Sprecher der CDU sich mit solchen Spinnereien beschäftigt"."

    Mit Genuß schaue ich die Nabelschau der Grünen in Europa an. Sie machen es einem leicht, ihre Rolle als Stiefelknecht der verkommenen Elite festzumachen. Wenn man es aus eigener Kraft mangels Vermögen nicht schafft, muß man sich halt an denjenigen heften, der sich  in der Position befindet, die man gerne inne hätte! Dieses sich Anbiedern an die herrschende Macht ist peinlich, weil sie eine reine intellektuelle Reproduktion der vorgegebenen Agenda darstellt, und eine sich selbst demütigende Haltung wiederspiegelt! Aber die Annehmlichkeiten im Parlament dürften die Bedenken jeglicher Art und das kritische Denken gut dotiert subsiduieren! Für sie ist auch dIe Unterstellung der absichtlichen Massenmigration eine Verschwörungstheorie. So viel zum Versuch, diese bereits schon lange im politischen Establishment angekommene Partei in Europa als kritische Kraft ernst nehmen zu wollen! Chemtrails sind keine Verschwörungstheorie, sondern eine Verschwörung gegen die Menschen.

  14. "… gehört in den Bereich der Verschwörungstheorien."

    Ach was?

    Und die geplante Neue Weltordnung (NWO), die Bilderberger-Treffen etc. pp., die gehörten doch auch mal in den Bereich Verschwörung-"Theorien", oder?

    Plötzlich ist es aber Verschwörung-PRAXIS!

    Die Menschen lassen sich eben nicht für immer für Dumm verkaufen!

  15. Um solch ein Kunstgebilde entstehen zu lassen, wie das oben auf dem Foto, sind aber ein paar Sprühboeings nicht ausreichend. Da müssen Zusätze in den ganz normalen Flugzeugtreibstoff, in das Kerosin, gemischt werden. Der Zusatz muss also direkt in der Raffinerie beigemischt werden.

  16. Liebe leute… 

    Auch wenn sie angeblich  prüfen ob es chemtrails  gibt..  und es ist offensichtlich  das es sie gibt..werden die Mainstream  Medien und lügenpresse  eh von denen  bezahlt um zu sagen.

     

    Nein es gibt keine chemtrails  obwohl ihr sie am Himmel seht. Und wir dadurch das Wetter und die Gesundheit  der Menschheit  beeinflussen. 

     

    Aber hey..  Essig und orgonit oder chembuster  helfen. 

     

    Aber bitte passt auf  

     

    Die sind mächtig  und werden von noch mächtigen  wie bilderberger Chemiecals  oder anderen pharmaindustrie  bezahlt dafür das gesprüht Word und auch das es geheim bleibt. 

     

    Also seit wachsam… 

    Esst keinen gelben schnee.

     

    Apropos  schnee..  sucht mal bei youtube  

    Schnee schmilzt nicht. .. 

    Da wird euch schlecht  wenn ihr das seht.

     

    Bleibt wachsam. .. auch wenn sie kräftig  dagegen ansprühen. 

     

    Eure Friedensstifterin 

    #chemtrails #geoengeneering #haarp #mindcontrol #openyourmind #Wahrheit #WissenistMacht #mussmanwissen #Streifen #Wolken #Himmel #lügenpresse #lüge #illuminati #nwo #Verschwörungstheorie 

     

    #c

  17. Passt nicht ins Budget! Genauso wie die Hochwasseropfer, gell. Aber Flüchtlinge und Militärausgaben gehen immer. Nur für ein paar Regenwasserproben und und ein paar Kontrollen von verdächtigen Flugzeugen ist kein Geld da…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.