In einer Studie des Pentagons für die Entwicklung bis zum Jahr 2035 gehen die Militärstrategen davon aus, dass Russland und China mit den USA gleichziehen werden. Dies erklärt auch, weshalb Washington derzeit an einer Eskalationsstrategie in Ostasien arbeitet.

Von Marco Maier

Die Forschungseinheit des Pentagons erstellte eine Studie, in der die Entwicklung in den nächsten 20 Jahren prognostiziert wurde. Darin wurde festgestellt, dass Russland bzw. China bis zum Jahr 2035 den Westen sowohl militärisch als auch wirtschaftlich eingeholt, wenn nicht gar überholt haben werden. Natürlich unter Annahme, dass es so weitergeht wie bisher.

Angesichts dessen, dass die US-Strategen von solche einer Entwicklung ausgehen (sollte sich das Ganze weiterhin so entwickeln, wie bisher), wird auch verständlich, warum die einflussreichen Kreise in den USA dermaßen verbissen versuchen, sowohl Russland als auch China einerseits diplomatisch, politisch und wirtschaftlich auszugrenzen, zu attackieren und zu marginalisieren, andererseits jedoch auch militärisch einzukreisen und möglichst viele Verbündete in der gesamten asiatischen Region zu finden, die man als "Kanonenfutter" für einen Krieg gegen die beiden Staaten verwenden kann.

Dokumente wie diese sind ein perfektes Anschauungsmaterial dafür, welche Hintergründe (unter anderem) auch für die geopolitischen Schachzüge der USA herangezogen werden. Vor allem jedoch kann man mit den Eigenproduktionen der leitenden US-Stellen auch jene Washington-Versteher aufklären, die tatsächlich noch glauben, die Amerikaner würden "zum Wohle der Menschheit" handeln. Das tun sie nämlich mitnichten. Das, womit wir es hier zu tun haben, ist nämlich nichts weiter als simple Machtpolitik zugunsten der US-Finanzeliten.

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit das neue ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

26 thoughts on “Bis 2035: Das Pentagon erwartet eine Machtverschiebung hin zu Russland und China”

  1. Dass ich nicht lache, die Überlegenheit ist doch schon längst da. Wir werden das ganze doch bald feststellen, falls die USA vom Größenwahn getrieben Rußland/China angreifen sollten. Sie werden klitzeklein gemacht diese atlantischen Primitivlinge.

    1. Sie werden klitzeklein gemacht diese atlantischen Primitivlinge.

                                                                  ———————————————-

      Und wir mit!

  2. Bis 2035? – Ich hoffe, dass es nicht so lange dauern wird, dem US-Schuldenimperialismus samt den devoten EU-Mitläufern "den Rang abzulaufen". —  Doch, wie so oft, kommt alles anders. Die ständigen US-Bemühungen um Eskalation in Asien, in Osteuropa könnten bereits in den kommenden Jahren "Früchte" tragen und uns ein Inferno bescheren, wenn sich nicht Europas Bürger gegen die jetzige Politik ihrer korrupten Eliten stellen. Das Pentagon hat schon viele "Studien" herausgebracht, die wie auch diese, die bestellten Ergebnisse lieferten. Mir fällt es schwer zu glauben, das der Militärriese (auf tönernen Füßen) USA noch für die kommenden 20 Jahre wirtschaftlich nicht "einzuholen" wäre. Sollte es ihnen nicht gelingen, Europa mit Krieg oder Bürgerkrieg zu überziehen, dauert es keine 5 Jahre mehr.

  3. Es finden sich auch genug Kanonenfutter in Europa für die USA. Die ersten die bei einem Konflikt zwischen Russland und China vs. Nato daran glauben müssen ist Deutschland. Mit den vielen Militärbasen und RAM Stein bieten sie das erste Ziel der Russen und Chinesen! Deutschland wird es danach nur mehr in Geschichtsbücher geben, aber was tut man nicht alles für seine transatlantischen Freunde!

  4. Das Pentagon erwartet eine Machtverschiebung hin zu Russland und China

    ————

    Dazu muss man nicht das Pentagon heran ziehen! Das sagt einem schon der gesunde Menschenverstand. 

    Inzwischen haben die informellen 'Eliten'. welche zu dieser Entwicklung entscheidend beigetragen haben, sicher schon über eine 'Exit Strategie' nachgedacht.

    Auf Wiedersehen – demnächst vermutlich in China!

    Und wenn dann auch das 'Land der Mitte' von den Wanderheuschrecken abgegrast ist, zieht der heimatlose Schwarm eben weiter – zum nächsten Opfer und (Gast( Wirt!

  5. Das kann nur gut sein, für die gesamte Welt !!! Hoffentlich mit einer anderen Weltwährung und nicht mit einem künstlich am leben gehaltenen Konstrukt

  6. "Das Pentagon erwartet eine Machtverschiebung hin zu Russland und China"

    Wenn das so offen zugegeben wird, was den Lesern der Alternativ-Medien schon lange klar ist und zu deren Entwicklung die machtwahnsinnige USrael-Oberclique massgeblich beigetragen hat, dann muss etwas Wahres daran sein. Die Machtverschiebung zu Russland und China hat schon lange begonnen und nimmt immer mehr Fahrt und Kraft auf. Nicht nur die BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) bieten sich gegenseitige wirtschaftliche und politische Stütze, hinzu kommt auch der Iran, neuerdings gar die Türkei, ein guter Teil der eurasischen Staaten, Mitteleuropa (ehem. Ostblockstaaten), selbst die Ukrainer halten immer weniger vom westlichen Heuschrecken-Kapitalismus, Nordkorea muss gar nicht erwähnt werden, und weitere Länder werden dazukommen. Die USrael-Oberclique hat es fertig gebracht, mit ihrem monströsen hinterhältigen Machtwahn sich auf dem Globus immer verhasster zu machen. Was für eine Performance??? Und wenn ihre Vertreter das Maul aufmachen, weiss sowieso jeder, dass schon wieder gelogen wird. Zur Ironie dieser Geschichte kommt hinzu, dass der Machtwahn dieser US-Gangster-Elite diese Entwicklung massgeblich beschleunigt hat. Gratulation!!!

  7. Die MACHTVERSCHIEBUNG wird dem Jesuitenpapst vollständig gleich sein, wenn man beide Seiten unter Kontrolle hat, dann spielt es keine Rolle, welche die stärkere Seite ist. Es ist nur wichtig, dass man beide Blöcke aufeinanderhetzt, so wie die Religionen, das Ziel ist die Reduzierung der Menschheit auf ein Minimum, siehe Georgia-Guide-Stones.

    Zur Erinnerung: Michael Angelo Tamborini, General der Jesuiten spricht 1720 zum Herzog von Brancas: Schauen sie mein Lord, von diesem Zimmer regiere ich nicht nur in Paris, auch in China und nicht nur in China, in der ganzen Welt, ohne das jemand weiß, wie es gemanagt wird.

    Wie sie es managen, wissen die meisten Menschen auch fast dreihundert Jahre später noch nicht. Nur wer glaubt, dass die Jesuiten ihre Macht abgegeben haben, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

    Während wir hier in ,,alternativen Medien'' mit Unwichtigkeiten vollgemüllt werden, läuft im Hintergrund der Plan des Genozids der Menschheit auf Hochtouren. Zwölf Ärzte in den USA, die den Nachweis bringen wollten, dass Impfungen die Kinder zu Autisten machen, Impfungen eine wirksame Erfindung des Jesuiten Edward Jenner, diese Ärzte bekamen Besuch von der FDA und begannen alle ,,Selbstmord''. Dabei haben sich einige ganz ,,interessante'' Todesursachen ausgesucht, sie schossen sich in den Hinterkopf.

    Ob die von Jesuiten geführte EU die Energiesparlampe herausbringt mit Quecksilber oder ob das Telefon von analog auf digital umgestellt wird, alles dient dazu uns auszurotten.

    Das Handy, mit den über zweihunderttausend Funkmasten, allein in Deutschland, bewirkt, dass von 200 Enzymen die für die Zellen zuständig sind, durch W-Lan und DECT-Telefone 143 Enzyme zerstört werden, das bedeutet Mord auf Raten. Enzyme sind Stoffe, die chemische Reaktionen in lebenden Organismen beschleunigen. Alle Zellen des Körpers enthalten Enzyme; sie sind lebenswichtig. Kinder, die bis zum Erwachsenenalter Handys haben, sind im Erwachsenenalter zu 95% nicht mehr zeugungsfähig, was für ,,zufällige Effekte''. Durch die Handys sind die Kinder in der Schule nicht mehr aufnahme- und lernfähig, sie werden nachweislich dümmer.

    Wichtig zu wissen ist, dass der zulässige Wert in der Verwaltungseinheit BRD GmbH um ein zwanzigfaches höher liegt, als in allen anderen Ländern.

    1. Die MACHTVERSCHIEBUNG wird dem Jesuitenpapst vollständig gleich sein

      ————

      Camillentee,

      Wieder mal in Sachen Jesuiten-Scheiß und Des-Information unterwegs um von den wahren Strippenziehern und Mächtigen, den Zentralbankstern und Hochfinanzbankstern sowie den Globalisten (Big Corporate Business)  und ihren willigen Helfern und Strohpuppen abzulenken.

      Welche Intern. Großbank gehört denn dem Jesuiten-General, mit der er Geld aus der Luft schöpfen könnte, wie die intern. Zentralbanker um Rothschild/Rockefeller/Warburtg & Co das tun?

      Das Kartell der Federal Reserve – Die acht Familien

      https://wirsindeins.org/hinter-den-kulissen-der-macht/finanzen/federal-reserve-bank/das-kartell-der-federal-reserve-die-acht-familien/

      Aber klar, das sind allesamt  nur Kammerdiener und Stiefelputzer des schwarzen Papstes und seiner Strohpuppe, des Freimaurers u. Satanisten, Franziscus

       

    2. Ob die von Jesuiten geführte EU 

      ———

      Ich dachte immer es sei die EU der Goldman & Sucks Boys, Draghi und Barroso?

      Aber man lernt na nie aus…

      'Denn wir alle sind ja Jesuiten'!

      1. Dietrich du solltest das Denken aufhören, das bringt bei deinem vatikanisch indoktrinierten Gehirn nichts. Du solltest zu erst einmal sehen, dann erkennen und dann versuchen das zu verändern.

        Du Vatikantroll der hier die Nebelkerzen schmeisst, dir sei gesagt, das alle einflussreichen und an den Schalthebeln der Macht sitzenden Personen von den Jesuiten ausgebildet werden. Auch die Figuren von Goldman-Sucks und der Federal Reserve. Ich erinnere dich nur an die Personen die in der Jesuitenuniversität Georgetown in Washington ausgebildet wurden:

        24 Gouverneure der USA, 13 Staatspräsidenten, 66 Botschafter der USA, 44 höchste Richter der USA, 22 Senatoren der USA, 76 Mitglieder des US-Repräsentantenhauses, 17 Kommandeure von Militär und CIA (David Petraeus), 18 Rechtsanwälte leiten die Washington Post, Lockheed, Winthrop-Pharma, Yahoo. 11 Mitglieder des Adels, Prinzen und Prinzessinnen, 40 hochrangige Geschäftsleute: Windenergie, Xerox, AOL, Credit Suisse, Citi-Group, Alcatel, Twitter und Facebook (alle, die uns überwachen), 32 Mitglieder von Film, Fernsehen und Theater, Americas next Topmodel, Harry Potter-Filme (mit versteckten Botschaften), 45 Personen für Journalismus und Medien: NBC, CBS, New York Times, Washington Post, CNN, Vogue, Wallstreet-Journal, Radio Free Europa, Fernsehen CNBC, 6 Erzbischöfe.

        Wissenschaft und Medizin: Bakteriologen, Virologen, Präsidenten der amerikanischen medizinischen Vereinigung, Neurologen, Psychiatrieprofessoren (das sind diejenigen die bestimmen, ab welchem Verhalten wir in die Psychiatrie eingeliefert werden können. Wut gehört auch mittlerweile dazu).

        Direktoren der Food and Drug-Administration.

        US-Politiker: William Joseph McDonough 10 Jahre Präsident der Federal Reserve Bank, Vizepräsident von Merill Lynch.

        Schüler waren u.a., Bill Clinton, Manuel Barroso, Rumsfeld, Alexander Haig, Michael P. Jackson (Homeland Security, die für die Erschaffung der über 800 Konzentrationslager zuständig waren, sogenannte FEMA-Camps), Pat Buchanan (,,Berater'' von Nixon, Gerald Ford, Ronald Reagan).

        Und das schöne ist alter Vatikantroll, das kann jeder nachlesen, er braucht nur im Internet eingeben, namhafte Absolventen, die in der Georgetown-Universität ausgebildet wurden.

        Nun mache ich dich als Blinden noch einmal zum Mitwisser. Es sind immer die Meister, die das Wissen an ihre Lehrlinge vermitteln und nicht umgekehrt. Und die Ausbildung und das Wissen, worauf später die Handlung basiert, bestimmen die Jesuiten.

        Wie sagte Papst Benedikt XVI: Goldman Sachs ,,tut Gottes Werk". Wer leitete Goldman-Sucks Jesuit Mario Draghi, was macht er heute, er leitet die EZB und wird bald den Euro crashen lassen.

         

         

        1. was nichts daran ändert, dass die RF sowie die christen chinas orthodox sind, die russisch orthodoxe kirche das "annäherungsangebot" der römisch-katholischen vor einigen jahren ausdrücklich ablehnte und die jesuiten somit nicht so wirklich mitspielen können. 

          euro crashen lassen? je früher, desto besser – der dreck hätte erst gar nicht eingeführt werden dürfen. 

  8. Das war zu erwarten, denn noch dümmlicher wie die Amis kann man keine Außenpolitik betreiben. Egal wo die aufgetreten sind haben sie entweder verbrannte Erde hinterlassen oder versucht ihre Einflußsphäre auch gegen den ausdrücklichen Willen der Betroffenen durchzusetzen. Das alles funktioniert heute nicht mehr und im Prinzip hat die agressive Politik viele Länder abgeschreckt und eher zusammengeschweißt, als entzweit. Hinzu kommt noch der wirtschaftliche Niedergang und die isolierte Lage auf dem amerikanischen Kontinent, wo man auch militärisch betrachtet ungeheuer viel mehr an Energie aufwenden muß um an die Schauplätze des Geschehens zu gelangen. Die Amis werden keine gute Zukunft haben, denn ihre Probleme im Land werden wachsen, die Mulitkulti-Situation wird es zerreißen und mit dem gleichzeitigen wirtschaftlichen Niedergang ist dann ihr Schicksal besiegelt, von der Großmacht zu einer amerikanischen Mittelmacht zu werden im Überlebenskampf mit anderen aufstrebenden Staaten die den Schatten der USA längst verlassen haben und selbst kräftig in die Höhe schießen wollen.

  9. Türkei warnt Russland vor geplantem Putschversuch im Nachbarland

    http://de.sputniknews.com/politik/20160726/311779440/putschversuch-in-kirgisien-tuerkei-warnt-russland.html

    Die Bewegung des Predigers Fethulah Gülen kann einen Putsch-Versuch im zentralasiatischen Kirgisien unternehmen, zitiert das Webportal Deutsche Wirtschafts Nachrichten den türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu.

    Laut der Webseite ist der kirgisische Präsident, Almasbek Atambajew, ein Kreml-naher Politiker, der gleichzeitig gute Beziehungen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan unterhält und eine Schlüsselrolle bei der Versöhnung des russischen und des türkischen Staatschefs gespielt haben soll.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und Kirgisiens Staatschef Almasbek Atambajew

    Einwohner von Bischkek rätseln: Wozu braucht Merkel Kirgisien?

    Im Zuge der „Bunten Revolutionen" gab es bereits einen Versuch, die Regierung in Kirgisien zu stürzen, bei dem die Anhänger der „Tulpen-Revolution" Unterstützung aus den USA bekamen, betont die Webseite. Unter anderem wurden sie von US-Stiftungen und dem US-Milliardär George Soros finanziert. Zudem „trainierten" ehemalige US-amerikanische Geheimdienstler Demonstrierende und Aktivisten, wie das Webportal unter Berufung auf das Buch des nordamerikanischen Soziologen George N. Katsiaficas „Asia's Unknown Uprisings" („Unbekannte Aufstände Asiens") berichtet. Bereits 2005 hatte der Spiegel diese Erscheinung als weltweite „Revolutions-GmbH" bezeichnet.

  10. Merkel ist die willige Vasallin der USA und hat bereits auch schon in der Ukraine mit der KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG einen erheblichen Beitrag geleistet die Ukraine in die jetzige Lage zu bringen.

    Merkel ist eine gewissenlose und verachtungswürdige Politikerin, die ihren Amtseid auf die USA, aber niemals auf Deutschland geschworen hat.

  11. 70 Millionen Migranten in 20 Jahren?

     

    http://krisenfrei.de/wp-content/uploads/2011/07/eubrennt.jpgTja, die sogenannten „Qualitäts-Medien“, die für die Lügenverbreitungen von der Hochfinanz bezahlt werden, haben auf Anordnung der Merkel-Junta die Berichterstattung zum Problem der Migrantenflut weitestgehend eingestellt.

    Dazu ein ZDF-Journalist: „Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel gefällt“.

     

    Kein Wunder, dass der Zorn in der Bevölkerung zur Merkels total verfehlter Politik der „Willkommenskultur“ und ihrem Volksverblödungsmantra (Wir schaffen das) wächst. Wer der westlichen Propagandapresse und den europäischen von USrael gesteuerten Marionetten (diese psychopathische Spezie beschreibt man auch als Politiker) glaubt, dass die Einwanderung massiv eingedämmt wird, irrt gewaltig.

     

    Diese Spezie arbeitet im Auftrag der Hochfinanz, deren Ziel es ist, die Menschen zu Schuldsklaven zu machen. Wer die Schulden kontrolliert, kontrolliert das Geld. Die wahren Malocher haben netto immer weniger in der Tasche. Wenn es nicht reicht, verschulden sie sich.

    Demnächst, spätestens 2018, nach der Bundestagswahl im Herbst 2017, wird es drastische Steuererhöhungen geben. Die Masseneinwanderung muss schließlich das arbeitende Volk bezahlen.

     

    Wie sonst soll Merkels „Willkommenskultur“ finanziert werden? In den nächsten 20 Jahren sollen 70 Millionen Migranten in Europa einwandern? Wenn das von Sigmar Gabriel bezeichnete „Pack“ nichts dagegen unternimmt, ist Europas Islamisierung durchaus möglich. Das Ziel der usraelischen Hochfinanz ist es, Europa zu destabilisieren. Dabei werden alle Mittel eingesetzt. Der deutsche Arbeitssklave wird ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Die Politspezie ermöglicht dies im Auftrag der Hochfinanz.

     

    https://www.youtube.com/watch?v=0VC6Uvkd20w

     

    70 Millionen Migranten in den nächsten 20 Jahren aus unterschiedlichen Kulturen wird Europa nicht verkraften.

     

    Terroranschläge wie in London, Madrid, Brüssel, Paris, Nizza, München und anderswo sind erst der Anfang. Auf Großveranstaltungen wie Fussball-EM oder Olympische Spiele finden keine Terroranschläge statt. Ganz woanders und wo niemand es erwartet.

     

    Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln … usw., es gibt noch viele Terrorziele in Deutschland. Lassen wir uns überraschen, was als nächstes die Bilderberg-Konferenz in Dresden auf dem Plan hatte. Eins ist sicher. Nichts Gutes für die Menschheit.

     

    Es brennt gewaltig in Europa. Die wahren Probleme (Bankenkrise, Staatsverschuldung, Migration …) werden der Öffentlichkeit verschwiegen. Für die Politelite unangenehme Kommentare sollen geMaasgeregelt werden. Freie Meinungsäusserungen werden im zukünftigen islamischen Europa mit Gefängnis oder dem Tode bestraft.

     

    Was kümmert mich heute, was in 20 Jahren ist, habe ich als 20-jähriger auch gedacht. In diesem Alter zählte nur, was kostet die Welt. Es war eine schöne Zeit, in der allerdings viel Lehrgeld an Betrüger gezahlt wurde.

     

    Heute mehr denn je, werden junge Menschen von Werbung beeinflusst. Konsum auf Kredit wird propagiert. Noch nie war Kreditgeld so preiswert wie heute. Um der arbeitenden Bevölkerung in Kredite zu treiben, muss ihr immer mehr vom Lohn genommen werden.

     

    Haben Sie schon mal daran gedacht, auszuwandern? Vorsorge vor möglichen Turbulenzen sollten Sie auf jeden Fall treffen. Man weiß nie, was noch kommt. Es könnten auch 100 Millionen Migranten in 20 Jahren Europa überfluten – ganz im Sinne von Usrael. Bürgerkriege wird es geben, denn genau darauf läuft das politische Geschehen hinaus.

     

    Von den politischen Fehlentscheidungen S21 und BER hat nur die Lobby auf Kosten der Steuerzahler profitiert. Wann endlich merkt das Wahlvieh, dass seine Stimme für die Einheitspartei CDU/CSU/SPD/GRÜNE/FDP einer Schlachtbank gleichkommt?

  12. Steinmeier empört sich über aufkommenden Nationalismus

    EU-Aussenminister wie Steinmeier haben 2 Gesichter,1. Zugehoerig zu einer politische Partei wobei sie versuchen populaer zu sein im Dienste der Partei,2. als NatoMinister wobei schmutzige Politik gemacht wird,

    Kriege-Sanktionen-Konflikte mit HundertTausenden Toten-Terror.Als unverantwortlicher NatoMinister/Aussenminister,von 2005/2009+2013 bis jetzt, hat Steinmeier fleissig diese Katastrophen-Situation mitgeplant.

    Jede NatoSitzung in dieser Periode war er dabei und hat nicht protestiert gegen die Nato-Intrigenplaene die in USA entworfen wurden fuer die Ukraine.Er hat alles abgenickt ohne sich dabei zu realisieren das die gefaehrlichste AtomKriegSituation nach dem 2. Weltkrieg i/d Wege geleitet wurde im Herzen des europaeischen Kontinents.

    Ein Atomkrieg mit Russland koennte grosse Teile Europas fuer tausende Jahre atomverstrahlen.Atomkrieg im Herzen Europas das alles kommt wenn man die Nato machen laesst i/d Laendern rundherum EU

    Nicht zu vergessen: Es war Steinmeier der den Ukraine-NAZIS, die im Auftrag der USA die Ukraine geputscht haben, auf dem Maidan die Hände geschüttelt hat !!!

    Und dieser charakterlose Kerl geiselt nun den immer stärker werdenden Nationalismus im Westen.

    Wer sich für Deutschland und gegen die von den USA befohlene Migration in Europa und Deutschland wendet ist kein Nationalist sondern ein Mensch der seine Heimat schützen will…also ein Patriot !!!

  13. Damian kommentiert

    Seit 1945, dem Ende des 2. Weltkrieges haben die USA das Ruder des 3. Reiches übernommen und haben PAUSENLOS Kriege und Revolutionen in der ganzen Welt mit unzählbaren Millionen Toten zu verantworten.

    Mit anderen Worten: Die USA sind die Nachfolger der Hitler-Politik, aber werden bis heute immer noch nicht dafür zur Verantwortung gezogen !?!?…Im Gegenteil unterstützt die NATO noch diese Politik !!

  14. Wie sollte es auch anders sein, nach Washingtons demokratisch getarntem rechtsextremistischen Putsch und den gefälschten Wahlen in der Ukraine zur Aufrechterhaltung des Wallstreet-Zombiekapitalismus.

    Faschismus ist immer der schlimmste Feind.

    Der Sohn des US-Vizepräsidenten Joe Biden ist nach Informationen der Zeitung The New York Times in Korruptionsschemata ukrainischer Unternehmen verwickelt.

    http://de.sputniknews.com/politik/20151210/306344535/sohn-joe-biden-ukrainische-korruption.html

  15. Assange nennt wichtigsten Geldgeber der Clinton Foundation

    http://de.sputniknews.com/politik/20160807/311993754/clinton-finanzierung-saudis.html

    Saudi-Arabien ist möglicherweise einer der größten Sponsoren der Stiftung der Clinton-Familie, der Clinton Foundation. Das vermutet der Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, Julia Assange.

    US-Präsidenten-Wahlkampf: Bei Sieg Clintons droht dritter Weltkrieg – Medien

    „Das Ausmaß der Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und Hillary Clinton, zwischen Saudi Arabien und der Clinton Foundation ist sehr groß. Wahrscheinlich ist Saudi-Arabien der bedeutendste Geldgeber der Clinton-Stiftung“, sagte Assange im Interview mit dem russischen Auslandsfernsehsender RT. „Schauen Sie sich an, welche Politik sie (Hillary Clinton) beim Rüstungsexport betrieben hatte, als sie Außenministerin war. Sie war Saudi-Arabien gegenüber sehr, sehr wohlgeneigt.“

    Der WikiLeaks-Gründer kommentierte ebenso die Veröffentlichung der französischen Presse, dass ein Sponsor der Clinton Foundation, der Baustoffhersteller Lafarge, angeblich der Terrorgruppierung Islamischer Staat (IS, Daesh) Geldmittel übergeben haben soll. Unter Verweis auf französische Medien merkte er an, dass das Unternehmen Lafarge „in den Syrienkonflikt mit verwickelt“ sei.

    US-Präsidenten-Wahlkampf: Bei Sieg Clintons droht dritter Weltkrieg!!!!

  16. „Bürger sollten sich gegen Terroristen bewaffnen“ rät Tschechiens Präsident Zeman

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/buerger-sollten-sich-gegen-terroristen-bewaffnen-raet-tschechiens-praesident-zeman-a1918132.html

    Epoch Times3. August 2016 Aktualisiert: 6. August 2016 19:41
    Nach den Terror-Anschlägen in Deutschland hat Tschechiens Staatspräsident Miloš Zeman seine Landsleute aufgerufen, sich zu bewaffnen. Waffenbesitzer sollten am besten Dauerwaffenträger sein. Dies könnte im Fall eines Anschlags Leben retten, sagte Zeman laut Radio Praha.

    Bisher hatten vor allem Sicherheitsexperten oder Polizeiausbilder die Tschechen zum Tragen von Waffen aufgerufen. Am Sonntag schloss sich ihnen erstmals Präsident Miloš Zeman an. Auslöser waren die jüngsten Ereignisse in Deutschland. In der Boulevardzeitung Blesk sagte er:

    " Ich finde wirklich, dass die Bürger sich bewaffnen sollten gegen die Terroristen. Ich muss auch ehrlich zugeben, dass ich meine Meinung geändert habe. Früher war ich gegen übermäßigen Waffenbesitz, nach den Anschlägen denke ich aber nicht mehr so".

  17. Die Amis wollen nur die Zeit überbrücken, bis Killery kommt. Die und ihr

    witchclub werden ohne Zaudern einen Krieg mit Russland anfangen.

    Die debile Bagage in den USA glaubt ja, sie könnten einen "(auf Europa)

    begrenzten" Atomkrieg gewinnen. Und die parasitären EU- und deutschen

    Politiker, rennen wie ein Herde Lemminge hinterher.

    Es ist bedauerlich, wenn außer Russland kein Staat der Welt wagt, offen

    den völkerrechtswidrigen Einsatz der US-gesteuerten Natotruppen in

    Syrien zu kritisieren.

    Mit der "Nr.2 " an der Spitze der UN, Jeffrey Feltman, hat die USA einen der hauptverantwortlichen Kriegstreiber gegen Syrien, gegen das Assad-Regime, aus ihren eigenen Reihen beim sog. Völkerbund installiert, der auch erfolgreich Friedensbemühungen torpediert.

    Seit fast 5 jahren wird nun gegen das syrische Volk Krieg geführt, von der BRD mitgetragene Sanktionen fördern das Elend der Menschen dort und Merkel fällt nichts besseres ein, mit moralinsaurem Geheuchel den Terror aus Syrien zu importieren

    Zu erwähnen ist auch Merkels Beitrag, den Krieg in Syrien unnötig in die Länge zu ziehen, indem sie die Gegner Assads (der übrigens alle Religionen in Syrien immer toleriert hat, auch die Christen) zwar nicht mit Waffen wie die USA unterstützt, aber auf Kosten von uns Steuerzahlern mit allerlei anderen Warenlieferungen.

  18. 1. Oktober / Vor’s Kanzleramt / Brandrede Ken Jebsen

    https://bumibahagia.com/2016/08/03/1-oktober-vors-kanzleramt-brandrede-ken-jebsen/

    In der Szene gibt es Stimmen, die sagen, Ken Jebsen habe eine Kehrtwendung gemacht, er sei nun wohl einer der gekauften Falschinformanten.

    Ist er nicht.

    Wer das behauptet, ist geblendet. Ken Jebsen ist – analog zu den als „Putinversteher“ gegeisselten – „Immigrantenversteher“.

    Vorbildlich.

    Damit wir Lösungen finden, müssen wir als Erstes immer die verstehen, welche Sorge, Schwierigkeit, Leid bereiten. Das hat nichts mit Kuschelkurs zu tun. Es hat alles zu tun mit Ursachenforschung.

     

    Die fanatisierten jungen Männer, welche als Schläfer lauern oder bereits Attentate verübt haben…schau hin!

    Wie ist es dazu gekommen, dass sie so sind, wie sie sind? Schau hin!

    Ken Jebsen zeigt es. Es ist kristallklar und denkbar einfach.

  19. Hier noch der OFFEN BRIEF and die Kanzlerin von Journalist Axel Retz "MIGRATION ALS WAFFE"—>http://www.termiten.net/node/286

    Was erleben wie jdoch seit 1945..gerade diese USA führt seit 1945 unablässig Kriege in aller Welt…nicht wegen Demokratie sondern zur SELBSTBEREICHERUNG ihrer Wirtschaft und zur gewaltsamen Verbreitung des DOLLARS.

    Nach 1945 habe sie in Ihren Kriegen mindestens 45 Millionen Menschen umgebracht…von den zahllosen Krüppel und zerstörten Ländern ganz zu schweigen.
    –> http://www.initiative.cc/Artikel/2010_02_13_kriege_usa.htm

    SOMIT SIND DIE USA DIE FORTFÜHRUNG DER DAMALIGEN POLITIK DER NSDAP !!

    KÖNNEN UND SOLLTEN DIE USA WIRKLICH UNSERE FREUNDE SEIN ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.