Merkel und Erdogan bei einer Pressekonferenz. Bild: Foto: Bundesregierung / Steins
Loading...

Nachdem sich Bundeskanzlerin Merkel und der türkische Präsident Erdogan am Wochenende in Izmir zu einem Kurzgespräch trafen, wurde nach zähen Verhandlungen doch vereinbart, dass ab Juli 2016 die Visafreiheit für türkische Bürger in Kraft tritt. Dies berichtet die britische Tageszeitung „The Sun“ unter Berufung auf ein ihr zugespieltes diplomatisches Telegramm des britischen Botschafters in Berlin, Sir Sebastian Wood.

Von Uwe Ostertag

Dem Bericht zufolge soll die Visafreiheit in wenigen Tagen umgesetzt werden, da die Türkei mittlerweile alle Bedingungen der EU erfüllt habe. Die Visafreiheit wurde infolge des Flüchtlings-Rücknahmeabkommen von Ende letzten Jahres in Aussicht gestellt. Probleme gab es zuletzt wegen des Anti-Terrorparagraphen, weil sich die Gemüter von EU-Beamten daran erhitzten, dass die Pressefreiheit in der Türkei nicht gewährleistet sei. Europäische Journalisten würden nicht nur immer öfter bei ihrer Arbeit behindert, sondern auch festgehalten und des Landes verwiesen, wenn nicht korrekt über die Türkei und deren politischen Vertreter berichtet wird.

Bundeskanzlerin Merkel kam Erdogan entgegen, indem sie garantierte, nur noch Journalisten in die Türkei zu schicken, die eine positive Berichterstattung über die türkische Politik tätigen. Ein Rundschreiben an diverse Chefredakteure der Qualitätsmedien werde sofort veranlasst. Zudem versprach Merkel weitere finanzielle Entschädigungen an die Türkei, da in letzter Zeit wegen der negativen Berichterstattung der Touristenstrom fast zum Erliegen kam. Auch versprach sie dem türkischen Präsidenten, die Sanktionen gegen Russland so lange aufrecht zu erhalten, bis Russland seine Aktivitäten in Syrien aufgibt, damit der Handel zwischen der Türkei und dem Kalifat "Islamischer Staat" wieder aufblühen kann.

Hinsichtlich des türkischen EU-Beitritts versprach Merkel die Bedingungen der Türkei bis zum 31.12.2016 zu erfüllen, indem man sich vor allem in der Pressefreiheit und Meinungsfreiheit angleicht. Auch einen hohes Amt in Brüssel für einen Vertreter der Türkei wurde in Aussicht gestellt. Wie Contra berichtete, werde die Türkei am 1.1.2017 der EU beitreten, wenn die EU alle Bedingungen der Türkei erfüllt. Abschließend lobte Merkel ausdrücklich die Bemühungen Erdogans in der Flüchtlingskrise. Seine geschickte Herangehensweise und herausragende Taktik machten es erst möglich, die EU um 6 Milliarden Euro zu erleichtern, die von der EU übernommenen Flüchtlinge entsorgt die Türkei über Syrien kostenlos. 

Loading...

Ein weiteres Gespräch ist in vier Wochen geplant, hier soll eine erleichterte Eingliederung türkischer Bürger ins das deutsche Sozialsystem andiskutiert werden. Aufgrund der Visafreiheit wollen viele türkische Bürger Deutschland zu ihrer neuen Heimat machen. Dies sei aber mit einem Touristenvisum nicht möglich, daher gebe es von Merkel den Vorschlag alle türkischen Bürger mit Diplomatenpässen auszustatten, um eine ungehinderte Einreise in die EU zu garantieren und um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Bei etwaigen Verstößen gegen geltendes Recht könnten die Diplomatenpässe auch Immunität gewähren. 

Achtung Satire!

Bitte unterstützen sie uns!

Wir konnten im Laufe der Zeit viele Leser dauerhaft für uns begeistern. Wenn Sie liebe Leser, uns dauerhaft unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

27 KOMMENTARE

  1. Dieser Satire habe ich schon fast geglaubt… soweit ist es bereits gekommen, wenn man an die Aussagen unserer Politdarsteller denkt.

  2. Ich brauch sofort nen Arzttermin…hab jetzt nochmal in jeder Ecke geschaut ob das unter Satire steht….ne steht nicht….mir ist schlecht.

  3. Ach so, jetzt werden nur noch Journalisten in die Türkei gechickt, die auf beiden Augen blind und auf beiden Ohren taub sind. Damit  der Sultan zufrieden ist. Warum werden dann überhaupt noch Journalisten dort hingeschickt? Die Wahrheit bleibt auf der Strecke und Lügen brauchen wir nicht!

    • Nun bin ich tatsächlich darauf hereingefallen…

      Aber was soll es, so weit entfernt ist die Realität ja nicht.

    • Merkel ist gehirnamputiert und gehört sofort entsorgt. Das von ihr angerichtete Chaos können wir so schnell nicht wieder beseitigen. Sie ist schlimmer als die Pest.

  4. Mädels & Jungs,

     

    laßt Euch,eurer Köpfe nicht Verhängen, oder Verhindern, zu Denken.

    Bestimmt gibt es auch schon eine andere Variation zur Auswahl.

     

    Nudelsalat / Wildschwein.

    Preiselbeeren?

     

    Tauben,die entstaubt und lecker zubereitet sind.

    In einer fruchtig,süß,pfeffriger heiß angerichtigeter Soße.

     

    Einfach lecker!

     

    Vorsicht !

    Sehr scharf & heiss.

    Meine Nachbarin ist eine nymphomangesteuerte Frau,was mir gut-tut.

    Nun wahr Unsicherhait angesagt.

     

    Sollte,

    sollte ich Auspacken?

    Also packte ich aus.

    JA!

    Ich packte alles aus.

     

    Im Rucksack war ein Näh-set zu 04,99 eurozent.

     

    Ca. 10 mark

     

     

  5. Keine Satire. Hexenjagd in Köln. So hätten die Sicherheitskräfte in Köln so eifrig bei den Silvestergrapschern auf der Domplatte vorgehen sollen wie bei der Jagd nach russischen Fußballfans, wobei die Polizei großzügig zu übersehen scheint, daß bei solchen Auseinandersetzungen immer zwei Parteien gehören. So wurden von den wenigen Silvestertätern, die nachträglich gefaßt wurden, alle wieder, ohne nennenswerte Bestrafung,  auf freien Fuß gesetzt. So kann nur empfohlen werden, demnächst nur noch als Asylant in Deutschland einzureisen um unbehelligt zu bleiben und den Schutz der Sicherheitskräfte beanspruchen zu können.

     

  6. Das dolose Werkzeug Merkel und ihre ostamerikanischen Kolonialauftraggeber sind sehr leicht ausmachbar. Offensichtlich sind ihre Migrations-Tsunami-Routen auf dem Landwege verstopft, so dass sie auf die Erdogan-Migrations-Airways angewiesen ist, um Deutschland  künftig wirder etwas zünftiger mit  "armen" islamisch-negroiden Infiltranten  zur Erfüllung ihres Großplans vollzupumpen.Dafür muß sie bei Erdogan liefern. Basta!

  7. Während ich das gelesen habe, musste ich herzlich lachen xD
     also eine sehr schöne geschichte aber kein stückchen wahrheit enthalten. Daher wer es glaub ist wirklich ziemlich dämlich.

    Aber trotzdem sehr schön zu lesen, wurde sehr selten von einem Text so gut unterhalten ^^

  8. Jetzt verstehe ich auch warum die Britten aus der EU wollen… Die Mausefalle schnappt jetzt zu – die Britten sind Trojaner, die sich jetzt verpissen.

  9. in allen europäischen schulen koranverse auf arabisch. die scharia von oslo bis lissabon. öffentliche hinrichtungen, amputationen mit dem schwert von räuber und diebe, steinigung von vergewaltigten frauen. geiler freitag dank an merkel, schultz, junker und den ziegen liebhaber. besoffene hooligans aus moskau oder london gibt esauch nicht mehr, fußball ist verboten nur noch kamelrennen

  10. Ist bei euch eigentlich nur noch Satire? Etwas Satire ist ja in Ordnung (vorallem da man ohne [schwarzen] Humor das alles eh nicht mehr lange ertragenb kann) aber wenn die ganze Homepage zu einem "Satireblatt" verkommt dann finde ich das äußerst grenzwertig.

  11. Autsch

    Mein Blutdruck schnellte erst in die Höhe, dann rauschte er wieder in den Keller.

    Beim Lesen bei den Diplomatenpässen angekommen,dachte ich aber, das dann nun doch nicht.Alles andere hätte sein können.

    Danke für das Lächeln von heute

  12. Satire ?  Könnte auch Realität werden.

    Denn Merkel geht jeden Weg, um Deutschland und Europa zuschaden.Dafür geht sie sozusagen über Leiche.

    Und am US-Merkel-Türkei Plan, wird immer noch gearbeitet – denn was nicht passt wird passend gemacht.

    Merkel muss den Plan umsetzen, denn auch der ELITEN VEREIN Brüssel wie auch die kriegstreibende US und Nato – sitzen Merkel im Nacken. Obwohl, diese müssen Merkel nicht lange bitten, denn auch Merkels Plan ist schon lange, die Islamisierung von Deutschland und ganz Europa SCHNELLSTENS voranzutreiben und umzusetzen.

    AFRIKA KOMMT – ABER BRÜSSEL UND DEUTSCHLAND – SCHWEIGT .

  13. Unter Berufung auf die britische SUN? Das ist die dortige Boulevardpresse á la BILD und EXPRESS. Soweit mir bekannt ist, hat der Kalif vom Bosporus nicht die Vorgaben der EU für eine Visafreiheit erfüllt und will es auch nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here