US-General: Baltische Staaten bei russischem Angriff nicht zu verteidigen

General Frederick Ben Hodges warnte gestern noch Deutschland vor Russland, heute muss er zugeben, dass die NATO die baltischen Staaten vor Russland nicht schützen könnte. Auch die Kommunikationstechnik sei nicht sicher vor dem "Iwan". Also rüsten wir auf um gegen die Russen bestehen zu können, ist das die logische Schlussfolgerung?

Von Redaktion/dts

Der Befehlshaber der US-Landstreitkräfte in Europa, General Ben Hodges, glaubt, dass die Nato nicht in der Lage wäre, die baltischen Staaten vor einem Angriff der russischen Streitkräfte zu schützen. "Russland könnte die baltischen Staaten schneller erobern, als wir dort wären, um sie zu verteidigen", sagte Hodges in der Wochenzeitung "Die Zeit". Der General stimmt der Einschätzung von Militär-Analysten zu, wonach russische Truppen innerhalb von 36 bis 60 Stunden die baltischen Hauptstädte erobert haben könnten.

Hodges berichtete zudem von zahlreichen Mängeln, die Nato-Truppen aus 22 Ländern während des Großmanöver "Anakonda" in Polen bei ihrer Zusammenarbeit festgestellt hätten. Dazu zähle, dass schweres Gerät nicht schnell genug von West- nach Osteuropa verlegt werden könnte. Große Sorgen, so Hodges, mache ihm auch die Kommunikationstechnik innerhalb des Bündnisses. "Weder Funk noch E-Mail sind sicher. Ich gehe davon aus, dass alles, was ich von meinem Blackberry aus schreibe, mitgelesen wird."

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

13 Kommentare

  1. Wenn dieser amerikanische General hier scheinbar in Europa neuerdings das sagen hat..könnten wir doch die teuren Institutionen EU und nationale Parlamente entlassen.

    Der Mann scheint hier nur als promotor der Rüstungsindustrie zu fungieren.

    Feindbilder sind auch wunderbar geeignet demokratische Strukturen abzuschaffen.

    Warum fragt eine sogenannte freie und kritische deutsche Presse solche Personen nicht einmal aus bezüglich der Souveränität Deutschlands?

    Obama:''Germany is an occupied Country and that will stay so.''

  2. Diese Feststellungen sind kindlich!! Rußland ist doch nicht an den baltischen Staaten interessiert, sondern vielmehr bei einem"NATO"angriff an einer Totalauslöschung der ostküstenamerikanischen Zionshochburgen. Es soll auch Pläne geben, wonach dabei China -meergestützt -Rußland assistieren soll.USrael sieht das ganze  nicht genug global.

  3. Die Erkenntnis des Krawattensoldaten ist richtig. Sollten die Amis irgend etwas anzetteln, so haben die erst einmal zu tuen , daß der Russe nicht gleich Amerika plattmacht. Dann ist das Ding mit den Balten gelöst. Die Indianermörder wollen nur Spannungen aufbauen. Der Koreaner und China werden den Ami vom Pazifik aus plattmachen. LA Ade. Pearl Harbour wird dagegen eine Lachnummer sein.  

  4. Wenn diese Staaten eh nicht zu verteidigen sind, wozu dann die ständige Truppenpräsenz der NATO und die riesigen Waffenlager dort. Das paßt nicht zusammen! Entweder ist es eine primitive Arglist, um die Russen zu täuschen, was ihnen nicht gelingen wird, oder wie schon oft erwähnt, rechtfertigt es enorme Rüstungsprofite. Egal was immer, es sind Psychopathen am Drücker!

  5. Meint Ben Hodges etwa damit, daß man wieder einmal, wie 1941, einem vermeintlichen Angriff der RF zuvorkommen muß? Anerkennenswert ist, daß sich Moskau von soviel Dummheit nicht provozieren läßt, da man von amerik. Seite damit spekuliert die Sache auf atomare Weise 'lösen' zu können, da diese NATOD  niemals in der Lage wäre die Sowjetunion in einem Landkrieg zu bezwingen.

  6. Diese Staaten wilk auch keiner verteidigen. Die wollen nur alles Geld herauspressen, um den MIC ( military industrial complex) am Blühen zu halten. Die USA (und auch wir) leben davon, dass wir andere Länder aussaugen. In den USA weiß eh kein Mensch wo Europa oder Russland liegen, geschweige diese baltischen Kleinststaaten.

  7. Die können das Baltikum nicht mal gegen die Feuerwehr von Sankt Petersburg verteidigen.

    Und warum auch?

    Hätte Rußland die 3 Republiken halten wollen,. wären sie nie unabhängig geworden.

    und:

    Was hat die NATO im Baltikum verloren?#

    War nicht vereinbart, daß das Bündnis sich nicht weiter nach Osten ausbreiten wird?

  8. Vorsicht Herr NATO General! 

    Wie aus absolut zuverlässiger  Quelle von ARD und ZDF zu erfahren war, strebt das Fürstentum Lichtenstein mit seinem übermächtigen Verbündeten Andorra die absolute Weltherrschaft an!!  Es sollen den Angaben zufolge bereits 1000 Divisionen an die NATO Grenzen verlegt worden sein! 

    Herr General,  handeln Sie!

    ( Ironie aus. Aufgrund des ganzen Irrsinns konnte ich es mir nicht verkneifen) 

  9. und so sitzen junge Burschen weltweit in den Schützengräben und schießen auf andere junge Burschen in den Schützengräben und fragen nicht, warum sie das tun, wer ihnen dazu den Auftrag gab, wer davon profitiert, wer hinter all dem wirklich steht und was denn derjenige dessen Leben sie bedrohen ihnen eigentlich getan haben soll und in der Zwischenzeit erhalten Sie ein bißchen buntes Lamette, eine Urkunde, einen Handschlag, ein Gehaltsupgrate.

    Wunderbar, daß es so viele dämliche Menschen gibt, die für Gott und Vaterland, für die Wirtschaft, die Banken, die für Werte wie Analsex für Kinder oder 80% Besteuerung, Abschaffung jeglicher Freiheit ihr Leben geben.

    Man kann es gar nciht anders feststellen, der Homo Sapiens ist das wirklich dümmste Geschöpf auf Erden.

  10. Mein erster Gedanke war nur:

    Warum schreibst du auch vom Blackberry du Vollidiot 🙂

     

    Der Rest ist doch gequirlte Kacke. Welcher normal denkende Mensch nimmt sowas noch ernst?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.