Angesichts der steigenden Terrorgefahr ruft Innenminister de Maizière zu mehr Wachsamkeit auf. Auch Familienangehörige und Freunde sollten die Augen offen halten, wenn sich Angehörige radikalisieren.

Von Redaktion/dts

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Bevölkerung zur erhöhten Wachsamkeit aufgerufen. "Wir müssen uns inzwischen sowohl auf Einzelattentate als auch auf gemischte Anschläge wie in Paris und international koordinierte Terroranschläge vorbereiten, nicht mehr nur auf eines dieser Szenarien", sagte de Maizière der "Rheinischen Post". "Wir brauchen aber auch in der Bevölkerung eine erhöhte Achtsamkeit, wenn sich Familienangehörige, Nachbarn oder Freunde radikalisieren", betonte der CDU-Politiker.

"Das muss Teil unserer Sicherheitsarchitektur sein. Solche Hinweise an die Behörden sind unverzichtbar für die Vereitelung von Terroranschlägen." Die Radikalisierung erfolge nicht nur im Internet, sondern beginne regelmäßig auch im persönlichen Umfeld der Menschen.

Loading...

28 KOMMENTARE

  1. So ein Heuchler!

    Wenn hier endlich konsequent abgeschoben würde-anstatt immer weitere zwielichte Gestalten hier zu bejubeln, wären wir schon einen Schritt weiter!?

    • Der Typ ist ein Versager..ne Null.

      Deutschland hat eine Chaos-Regierung..der Staat nicht vohanden.

      Der Bürger wird sich selbst überlassen..eine Bankrotterklärung.

      Nur niederträchtige Kreaturen rufen eine Bevölkerung zum gegenseitigen Bespitzeln auf.

      Pfui Spinne.

  2. Hhmm…wir könnten doch ein neues Amt aufbauen. Wir nennen es…sagen wir….Amt für Staatssicherheit. Dort könnte man dann seine Nachbarn oder Familienangehörigen direkt anzeigen. Über dieses Amt könnte man dann auch z.B. Lehrer, Studenten, was auch immer als inoffizielle Informanten für dieses Amt anheuern. Wäre das nicht in ihrem Sinne, Herr Innenminister?

    • Die Deutschen brauchen kein "neues Amt" aufbauen! Dieses Deutschland, insbesondere der westdeutsch sozialisierte bzw. geprägte Teil, tun es jeden Tag!

      In der DDR gab es einen Zusammenhalt innerhalb der Bevölkerung, hier in der BRD sucht man vergebens! Hier bekämpft man sich seit Kriegsende gegenseitig!

      Einfach nur ekelhaft und widerlich!

      • Mein Beitrag war auch nicht ernst gemeint, das ist Ihnen eventuell entgangen. Das mit dem Zusammenhalt in der DDR stimmt! Deshalb profitieren die "Wessies" eigentlich auch von den aufstandserprobten "Ossies". Wenn ein Initialfunke Deutschland "entzünden" sollte dann wird er das vom Osten aus tun. Die Menschen im Westen schlafen noch größtenteils.

  3. Jetzt sollen wir uns auch schon im Familien- und Freundeskreis gegenseitig ausspionieren und denunzieren. Himmler und Mielke lassen grüßen! Selbst ich hätte nicht gedacht, jemals wieder solche Worte aus dem Mund eines deutschen Politikers ertragen zu müssen. Im neuen Gewand ist der Faschismus zurück. Wehret den Anfängen! Besondere Aufmerksamkeit müssen wir allerdings jenen widmen, die unkontrolliert Terroristen einsickern lassen.

  4. WAS FÜR EIN IRRENHAUS!!

    Das is ein weiterer Beweis für die absolute Unfähigkeit dieses Herrn Missere! 

    Eben noch von diesen Politdarstellern als Mischpoke, Pack, Dunkeldeutsche, Nazis usw. beleidigte Bürger dieses "Noch Deutschland" sollen nun auch noch die Arbeit für diesen Kerl erledigen! Die aufrechten Patrioten, die besorgt um ihr Eigentum, ihre Frauen, Kinder und Enkel, sich in immer größerer Zahl in Bürgerwehren zusammenschliessen werden verteufelt und überwacht, als RÄÄÄchte denunziert! Die Polizei muß die sich vor Angst in die Hosen machenden, sich in den Reihen der Grünen Fraktionen tummenden Schei…….rle, bemuttern. Und die täglich mittels Steuern drangsalierten und ausgebeuteten Bürger sollen der Missere ihre Arbeit machen!!??

    Übrigens, in meiner Verwandschaft läßt sich gerade einer einen Bart wachsen. Muß ich den jetzt als IS Terrorist bei der Missere denunieren?????

  5. Wenn die Deutschen tatsächlich eine Änderung in Ihrem Land herbeiführen wollten, dann sollte jeder Deutsche sämtliche Wahlen, Landtag, Bundestag, Kommunalwahlen, Bürgermeister sowei Landräte ignorieren!

    Es fängt beim einfachen Bürgermeister an!

    • @eipram

      Sie haben ueberhaupt nichts verstanden. Sie verstehen nicht mal die Stimmenaufteilung.

      Wenn sie schon eine Empfehlung in diese Richtung abgeben, dann muesste sie lauten: ungueltig waehlen.

      • Schätzen Sie sich glücklich, dafür verstehen Sie vermutlich um so mehr, und Empfehlungen gebe ich schon garnicht ab, dies ist lediglich meine Meinung!

        Schlafen Sie ruhig weiter und beteiligen Sie sich ruhig an dem alle 4 Jahre stattfindenden Großbetrug, Sie Nachtwächter!

  6. Ha, ha ! Da haben wir s. Aufmucken ist gleich Terrorismus. Soweit ist es bereits. Dank der Gutmenschen, die Merkel & Co Gmbh bei den letzten Wahlen wiederbestaetigt haben. Die primaere Schuld an der "Ist" Situation liegt im Volke selbst, denn es liegt lethargisch in der Verharrung, komme was mag. Ist das Demokratie? Ja sie ist es. Die Griechen haben mit ihrem Gesuelze von Demokratie aus der hoechsten Kulturstufe eine Vorlage von beispiellosem Niedergang vorgelegt u. alle die in diesem Windschatten segeln beschwoeren die selbe Formel u. halten daran verbissen fest. 

    Ich sage nur: zu dumm fuer Demokratie.

     

  7. Ich möchte einmal einen Fall von Terrorismus melden und zwar Bankenterrorismus Herr die Misere.

    Meine Bank änderte die AGB eines laufenden Kontos und ich sollte es hinnehmen, daß die "hohe Hand" nun mein Konto leerräumen dürfe. Man wollte und konnte mir jedoch nciht sagen, wer das denn sei.

    Ein weiterer Fall von Bankenterrorismus ereignete sich einige Monate später, als man mich darüber informierte, daß die Einlage nun in eine 25.000 Euro GmbH ausgelagert wurde, dei eigentlich das Risiko von mehreren hundert Milliarden stemmen sollte. Auch das sollte ich im Rahmen einer AGB Änderung akzeptieren und wenn nciht drohte man mir mit Kontokündigung und Fälligstellung aller Darlehen. Das ist Terrorismus oder etwa nicht?

    • Das ist nur der alltägliche Terror im Kapitalismus, über den nicht berichtet wird, weil er jeden betrifft und als normal angesehen werden soll.

  8. 17 Millionen DDR-Bürger waren auch aufgefordert "die Augen offen zu halten". Ist es das, was der Versager im Amt meint? –  Die Familie de Maiziere hat ja auch "anerkannte" Stasierfahrungen und mit dem im Westen aufgewachsenen Th. de Maiziere einen Brandstifter und Feuerwehrmann in einer Person. Er spricht von "Sicherheitsarchitektur", welch hochtrabernde Worthülse für einen seiner Aufgabe und seinem Amt erneut nicht gewachsenen Apparatschik.

  9. Wie geht es Euch Lesern bei dieser Meldung?

    Schon alleine diese Schlagzeile hegt bei mir ein Gefühl dieser Person an die Gurgel springen zu müssen.

    Das muss man sich mal vorstellen… 

    Da stellt sich ein Innenminister hin und ruft zu erhöhter Wachsamkeit der Bürger gegen den Terrorismus auf.

    Ein Innenminister, der (mit)verantwortlich ist für das ganze Ausmaß an Asylversagen, die massenweise & ungefilterte Einschleusung von Asylschmarotzern und gefährlichen Terroristen.

    Nun, nachdem hier die Früchte geerntet werden in Form von Massenvergewaltigungen, Antänzerei, Diebstahl, Anschlägen, Mord und Totschlag zeigt sich die ganze Unfähigkeit und Ohnmacht dieser durchtriebenen, unfähigen und verbrecherischen Regierung. 

    Ausbaden sollen es nun ausgerechnet die, denen diese Bürde auferlegt wurde, die die nicht gefragt wurden, ob sie diesen ganzen Unsinn mittragen wollen. Und die, die schon die ganze Zeit auf die Gefahren hingewiesen haben.

    Schlimmer noch…

    Nachdem ich mir dann den Rest dieses Artikels durchgelesen habe, kommt dann gleich noch die Unterstellung dieses unsäglichen Ministers, Familienmitglieder würden sich radikalisieren und dort sollte sich die Familie gegenseitig denunzieren. Sozusagen „Stasi-In-Familie“.

    Es ist der Gipfel der Unverschämtheit.

    Aber eines sollte uns Lesern diese Meldung auch zeigen. 

    Es ist ein Eingeständnis!

    Diese Regierung ist am Ende. Sie ist unfähig die Menschen in diesem Land zu schützen, sie ist der ganzen Situation nicht mehr gewachsen.

    Sie sollte unverzüglich und geschlossen zurück treten!

     

    Eines noch möchte ich hier noch bemerken. 

    Meine Gedanken sind jeden Tag bei den Polizisten, wo sicher auch viele Familienväter darunter sind und die jeden Tag ihren Kopf für diese Fehlpolitik hinhalten müssen, die nicht wissen ob sie morgen noch unbeschadet ihre Frau und ihre Kinder in die Arme nehmen können. 

    Das Ausrücken bei Gewalttaten in Asylbewerberheimen, linke Angriffe und die stetige Gefahr Opfer eines Terrorangriffes zu werden. Und zu guter Letzt der Spagat Gerechtigkeit auszuüben und gleichzeitig sich nicht dafür strafbar machen.

    Polizist zu sein ist in dieser Zeit einer der undankbarsten Jobs die man haben kann.

    Ihnen gebührt mein Dank, mein Respekt und meine Achtung.

  10. Die Demut der Bundesrepublik Deutschlands gegenüber der USA hat uns den Terrorismus ins eigene Land gebracht. Die Linken haben das schon prophezeit, als Merkel bei Bush noch ihre Lächerlichkeit zur schau stellte, als es um den Irak- Krieg ging. Und jetzt  holen diese Hinterweltler selbst noch  die Pest ins eigene Land und verlangen vom Volk, dass es auf die Ratten acht gibt. Wir hatten schon viele Idioten, die sich als Politiker bezeichneten-, aber das, was wir jetzt haben, das ist einsame Spitze.

  11. Die BRD/ EU/ USA -Diktatur führt jeden Tag, jede Stunde, jede Minute Krieg gegen sein eigenes Volk.Jetzt rufen sie zur Wachsamkeit, sie haben genau das verzapft was vorhersehbar war,

    ……..mit allen Mitteln: mit dem Fernsehen, mit Zeitungen, mit seinen Lehrern, mit seinen Polizisten, mit seinen Journalisten, mit seinen Richtern, mit seinen Staatsanwälten, etc.hat man uns einhämmern wollen wie kostbar die Wirtschaft,snomaden für " Deutschland" sind.
    Die " Politik führt einen Gesinnungskrieg gegen Menschen die diese Umstände bei Zeiten erkannt haben.

    Sie werden diesen Krieg nie gewinnen, denn die "herrschende Minderheit" ist ja letztlich doch auf die produktive Mehrheit angewiesen.

    Die wirklichen Arbeiten, die die Lebensgrundlagen für das Volk liefern,die Vermögen und Werte schafft, werden von keinem Mitglied der Elite erledigt.

    Wer ist also wichtiger?

    Der Bauer, der mit seiner Arbeit die Ernährung des Volkes sicherstellt,

    oder

    der Polizist, der seine Mitbürger verprügelt, wenn sie eine ungenehme Meinung vertreten, der Politiker der das Volk unterdrückt und belügt und die Justiz die zu feige ist , ehrlich Gerechtikkeit und bestehende Gesetzte an zu wenden.

    Ohne den ersten kann ein Volk nicht überleben, ohne die weiteren hingegen, sie sind für das Volk völlig nutzlos, und entbehrlich.

    Sogar ein "1-Euro Jobber", der die Regale im Supermarkt auffüllt, ist wichtiger als ein Polizist, der als Komplize der Elite Unschuldige verprügelt.

    .

    Daher hassen uns die erbärmlichen Nichtsnutze aus der Politik, dem Scheinbeamtentum, der Polizei, der " Justiz"und ihre Handlanger und Vasallen.
    Deshalb sprechen Politiker nur vom „Pack“, vom „Mob“, „Abschaum“ und dergleichen.
    Sie sehen uns als Ihre Sklaven, die mit Brot und Spiele, Medienverblödung und Lügenpresse bei Laune gehalten werden sollen,
    um ja nicht darüber nachzu denken, wie nutzlos die Individuen der sogenannten " Elite " sind.

    Eine demokratische Regierung, die uns nach unseren Wünschen fragt und dann den der Mehrheit umsetzt, das brauchen wir.

    Aber wozu brauchen wir jemanden, der ständig GEGEN den Willen der Mehrheit agiert?

    Keiner von uns wollte Sanktionen gegen Russland, die Politiker jedoch verabschieden sie, keiner von uns will sich noch den Mist im Fernsehen anschauen, die Richter zwingen uns, ihn trotzdem zu finanzieren.Die Mehrheit ist gegen die Ansiedlung von weiteren Ausländern in Deutschland, aber die „Elite“ setzt ihre Siedlungspolitik immer weiter fort.
    Diese " Elite" ist wie ein Blutegel, sie saugen und saugen.Sie leben von unserer Arbeit,ihr imperium bricht zusammen wenn der Wirt den Blutegel abstreift, dann verhungert er.Die Lösung liegt auf der Hand………….

  12. Diese Gurkentruppe in Berlin muß schnellstens verschwinden, bevor die uns entgültig geschafft haben. Die Bundestagswahl 2017 ist die letzte legale Möglichkeit uns von diesen Versagern zu befreien. Wenn dies nicht erfolgreich verläuft, dann haben wir bald keine deutsche Heimat mehr und sind fremd im eigenen Land. Wer das nicht erkennt, ist entweder naiv, desinteressiert oder Kollaborateur, der Hilfestellung für die Entnationalisierung leistet. Es sieht nicht gut aus für Deutschland, vermutlich werden wir die Auflösung des Nationalstaates mit allen Folgeerscheinungen nicht mehr verhindern können und das weiß auch unsere Bundesvorsteherin und deshalb tritt sie auch nicht zurück, weil sie weiß, daß sie am längeren Hebel sitzt und dadurch im wörtlichen Sinne alles aushebeln kann.

  13. Diese Typen haben jetzt Angst vor den Problemen, die sie selber geschaffen haben……….

    …..Nie waren deutsche Politiker unfähiger, ungebildeter, korrupter, 
    verkommener und vor allem verblödeter und stilloser – als heute……..

    ……….sie sind am Ende…….

     

    • @ Ernst

      ….genauso ist es !! Doch wie immer in dieser Weltgeschichte, dass

      kleine bürgerliche Volk wird diese ,,Politentgleisungen/ Verbrechen"

      auf sich nehmen müssen, um weiterhin unterdrückt zu bleiben.

      Ein russisches Sprichwort (ZARENZEIT) sagt aus:

      EIN POPE NAHM DEN MINISTER IN DEN ARM….

      Halt Du sie dumm und ich sie arm !!

      • Ich kenne den Spruch mit etwas anderen Wortlaut (zeitgemäß); –  der Banker nimmt den Pfaffen (Politiker – geht auch) beim Arm, halt Du sie dumm, ich mach' sie arm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here