Krisenvorsorge? Die allermeisten Menschen winken bei diesem Thema ab und können sich nicht vorstellen, dass es heute im 21. Jahrhundert in unseren Breitengraden zu einer so immensen Krise kommen könnte, so dass man sich darauf vorbereiten müsste. Doch selbst Studien der Bundesregierung legen nahe: Ein flächendeckender Stromausfall über mehrere Tage oder gar Wochen ist alles andere als unwahrscheinlich.

Wüssten sie wie man ohne Wasser aus dem Hahn, ohne Strom aus der Steckdose und ohne Wärme aus der Heizung einen längeren Zeitraum unbeschadet überbrücken kann? Zumindest darüber nachgedacht zu haben kann sich im Ernstfall bezahlt machen.

Mehr Informationen auf http://nuoviso.tv   

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

3 thoughts on “NuoViso.TV: Peter Denk – Krisenvorsorge, wie und warum?”

  1. Eine romantische Vorstellung. Die Welt um uns bricht zusammen und der Deutsche steht in seinem eigenen Gemüsegarten. Aber dazu wird es nicht mehr kommen. Bei einem Krieg zwischen der Nato und Russland ist Deutschland das erste Land, das von der Landkarte radiert wird. In der Gluthölle taktische Atomwaffen wird unser Land zerbröseln. Und dies Spielchen dauert ungefähr eine halbe Stunde. Danach steht niemand mehr im Garten und erntet Radieschen und füttert seine Häschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.