KenFM: Albrecht Müllers Warnung vor der akuten Kriegsgefahr

Albrecht Müller war Planungschef im Bundeskanzleramt unter Willy Brandt und Helmut Schmidt, und gibt heute die NachDenkSeiten heraus, die sich als Sprachrohr für kritische und pazifistische Stimmen verstehen. Auf der Auftaktkundgebung zu den diesjährigen Stopp-Ramstein-Protesten warnte er in der bis auf den letzten Platz gefüllten Versöhnungskirche in Kaiserslautern vor der akuten Kriegsgefahr, die von der Politik der führenden Nationen dieser Tage ausgeht. 

Mehr Informationen auf: http://www.kenfm.de

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

3 Kommentare

  1. Linksextremer geht es nicht mehr oder? Die Gefahr eines Bürgerkrieges (Sezessionsbewegungen in der EU) ist mittlerweile höher als ein Konflikt mit Russland. Die haben wirklich gute Arbeit geleistet in ihrem ideologischem Wahnsinn. 🙁

  2. So viel Intelligenz, Weitsicht und Ehrlichkeit ist in den ganzen Landes, Bundes und Eu Parlamenten nicht mehr zu finden zumindest nicht bei LinkenGrünenSPDCDU.

    Danke dafür.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.