Eigentor für die Systempresse!

22
27

Die Fußball-EM wird medial wieder einmal dafür genutzt, eine Patriotismus-Debatte anzuheizen. Während Linksextreme zu Straftaten aufrufen, wird nach Rechtsaußen scharf geschossen.

Von Marc Toller

Nun beginnt die Europameisterschaft und jeder macht Werbung bis zum geht nicht mehr. Man könnte meinen die Mainstream-Medien verfallen in reine Hysterie. Und so wie es aussieht, sind schon einige davon schwer betroffen. Dazu sei nur eines gesagt: eine Runde Mitleid. Denn derzeit nutzt man jede Chance um Organisationen oder Parteien wie PEGIDA oder die AfD mit Zitaten zu verknüpfen, die sie so gar nicht gesagt haben, oder die Artikel werden bis zum geht nicht mehr verdreht. Man zeigt Kommentare in Facebook aus PEGIDA-Gruppen, die sich negativ zur deutschen Fußballmannschaft äußern. Also kurz gesagt die perfekte Inszenierung, wie im (Schmieren-) Theater.

Man muss nur eine Kleinigkeit gegen Spieler der deutschen Nationalmannschaft sagen, besonders über solche die einen Migrationsgrund haben, und die Stimmung kippt über. Sofort sind alle Titelseiten voll damit und die Fernsehsender versuchen sich gegenseitig selbst zu überbieten. Nehmen wir als Beispiel Mesut Özil, der sich weigert die deutsche Nationalhymne mitzusingen. Wer in der deutschen Fußballmannschaft ist, dort Tausende von Euro erhält und sich dann noch "demonstrativ" weigert die deutsche Nationalhymne mitzusingen, der muss auch mit Kritik seitens deutscher Politiker und Medien rechnen. Das muss und darf man auch ansprechen. Aber spricht man das aus, wird man von den Mainstream-Medien mit Wörtern wie Nazi, Rassist und noch vielen Anderen mehr nur so beschossen. Meistens verfehlen sie dadurch aber das Ziel.

Antifa-Typen mit geklauten Deutschland-Fahnen. Bild: Screenshot Indymedia
Antifa-Typen mit geklauten Deutschland-Fahnen. Bild: Screenshot Indymedia
Und natürlich dürfen unsere Linksradikalen und Ökofaschisten nicht fehlen, die öffentlich dazu aufrufen Deutschland-Flaggen von Autos zu klauen und zu vernichten. Viele von diesen Deutschlandhassern sitzen in den Redaktionen der großen Zeitungen, deshalb ist natürlich die Berichterstattung dementsprechend und wir sehen keine Titelseiten mit solchen maskierten Clowns, wie rechts im Bild, die sich mit einem Berg von geklauten Deutschland-Flaggen zeigen und damit angeben. Und da soll noch mal einer sagen die Berichterstattung in Deutschland wäre nicht einseitig.

Und ja, wir dürfen stolz auf unser Land sein! Wir "müssen" sogar stolz auf unser Land sein! Hängt Eure Flaggen aus allen Fenstern, an Eure Autos und für jedes Tor das unsere Nationalmannschaft schießt, schreit so laut das sich die Nachbarn beschweren, klatscht, drückt die Autohupen bis zum geht nicht mehr, postet auf Facebook bis die Server zusammenbrechen, schreibt es Euren Verwandten und Freunden bis die Tasten glühen, denn genau das wird uns alle noch viel fester zusammenschweißen, zu einem Volk, dem deutschen Volk!

Und wenn die EM vorbei ist, hört damit nicht auf! Lasst Euch nicht beirren von irgendwelchen Schlagzeilen, die Mainstream-Medien haben nicht umsonst das Label "Lügenpresse". Leider gibt es dort keinen Schiedsrichter und eine rote Karte die man dort austeilen könnte. Aber wenn es das geben würde, wären wir der Schiedsrichter und die rote Karte wäre unser Geld, das wir für die Zeitungen ausgeben. Also es wird Zeit die Medien vom Platz zu schicken, Fairplay sieht deutlich anders aus.

22 KOMMENTARE

  1. Ob jetztn Spieler die Nationalhymne singt oder nicht ist mir eher schnuppe, viel wichtiger ist er bringt Leistung aufm Platz

    • Nein!

      Mir wäre es lieber, sie schmettern die Nationalhymne voller Inbrunst. Wenn dann trotz eines großen Kampfes und Einsatz (und davon gehe ich mal aus) verloren wird, pah… –> drauf ge%7§0&&en. 

      Es geht hier um Würde, es geht um Stolz und es um Fussball – nicht um Geld, oder um einen seelenlosen EM-Sieg.

      Ich weiß… das ist Wunschdenken von mir. Die Realität sieht leider anders aus.

        • Mich interessiert Fußball soviel, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt.

          Aber heißt es nicht Nationalmanschaft? Also die Mannschaft, die für eine Nation spielt? Eine Nation, die eine Hymne hat?

          Geht es bei der EM nicht darum welches Land in Europa besser spielt als ein anderes? Also eine Nation gegen eine andere?.

          Wenn also eine Mannschaft gegen eine andere spielt, sollten dann nicht diese Spieler aus der Nation kommen und zu dieser gehören? Also sich mit dieser Nation indentfizieren?

          Wieso soll man für eine Nation antreten, wenn diese Nation einem am Arsch vorbei geht?

          Die Antwort ist einfach, es sind Huren, die für Geld alles tun. Hauptsache die Kohle stimmt.

          Wieso eigentlich eine EM wenn es eine braune Einheitsrasse werden soll?

          SPD/Grüne/CDU und Linke wollen Eure Kinder, eure Sprache,Eure Religion und Deutschland als Ganzes vernichten:

          Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
          (Quelle: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel, letzte Überlebende der Weißen Rose):
          “Wir wollen, dass Deutschland islamisch wrd”

          Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
          (Quelle: Hürriyet vom 8.9.98 (auf türkisch), abgedruckt im Focus am 14.9.98):
          “Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben,werden wir mit unserem Verstand schaffen!”

          Daniel "ich bin nicht pädophil" Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen
          “Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern. “

          Christin Löchner,DIE LINKE; (Quelle): linke-christin-lc3b6chner-2009
          “Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.

          • Seit wann geht es denn um den Sport?

            Es geht immer nur um Kohle!

            Brot und Spiele für das Volk.

            Alles nur eine gigantische Geldmaschine mit der wir verar…t werden bis zum sangt Nimmerleinstag.

          • @ben

            Aber heißt es nicht Nationalmannschaft?

            na dann schaue Dir einmal die neue

            Beschriftung des Mannschaftsbusses an.

            Und nur rein zum Spass, vergleiche dieses mit

            ,, alten" Fotos !!! Du wirs erschrecken !!!

    • Wenn wir nich beginnen den Unterschied zwischen "Nationalmannschaft" und Vereinsmannschaft zu begreifen und lediglich der Unterhaltunhswert zählt, für was dann überhaupt Europa- oder Weltmeisetrschaften mit jeweiligen Nationalmannschaften?
      Man sollte in einer Nationalmannschaft keine Spieler haben mit einer doppelten Staatsangehörigkeit, denn das zeigt eindeutig eine Nichtzugehörigkeit, derjenige möchte oder kann sich nicht entscheiden, oder möchte eigentlich nicht so richtig dazu gehören.

      Natürlich gehtr es um Geld, aber auch um Prestige!

  2. Mir geht die ganze EM am Arsch vorbei. Draußen wird für den 3. Weltkrieg gerüstet und vorbereitet und wir schauen Fußball…super.

    • @ Obama

      Mir geht die ganze EM am Arsch vorbei. Draußen wird für den 3. Weltkrieg gerüstet und vorbereitet und wir schauen Fußball…super.

      Stimmt nicht ganz, denn ich schaue mir dieses Dumm – Spektakel auch nicht an, ua.

      Und leider zeigt sich wieder einmal, wie gehirnbesoffen sehr viele Deutsche sind.

      Es ist eben einfacher ,,Fußball" zu schauen, als sich mit der momentan,

      sehr brenzlichen Weltpolitik auseinander zu setzten.

      Anbei: vertrete Ihre/ deine Meinung zu 100% !!!

  3. aber ja doch – hängt eure schwarz-rot-goldenen besatzungsflaggen aus den fenstern und feiert euch als volk, welches so in der singularform von onkel adolf eingeführt wurde – standing avations!

    • yep – es ist genau der selbe mainstream, den der autor hier beklagt – nur von der anderen seite aus aufgesattelt!

        • @blubby

          Doch, sie kommt ans Auto aber auf dem Kopf gedreht.

          Also nach dem Motto:

          – schön wie die Welt entstand und die SONNE schien (gelb)

          – doch die ,,Roten" uns diese Welt nahmen,

          um UNS in das dunkle, ins verderben/ in den Untergang

          (schwarz ) zu treiben ???

    • @ Ernst

      ….schließe mich deiner/ Ihrer Aussage zu 100% an.

      Bei mir auf dem Grundstück weht, zum Glück weit sichtbar, die

      RUSSISCHE !! Und so bleibt es auch !!

       

       

  4. ZWISCHENSATZ:

    Es darf wieder gelacht werden; denn erneut hat ein Einzetäter 50 Leute erschossen! Und erneut war jeder Schuß ein Treffer. Es gibt keine Verwundeten und auch keine Zeugen! Warum kommen solche Genies nicht in die Olympiamannschaft? Die Olympioniken trainieren 4 Jahre und schießen trotzdem vorbei!

     

    • Gut beobachtet. Und dann auch noch in Florida! Hängt da vielleicht im Bush-BinLaden-Clan der Haussegen schief?

  5. warum wehen nicht die echt deutschen flaggen, da hört es mit dem nationastzolz wieder auf bei den pseudodeutschen !

  6. Ihr Kleigeister. Die deutsche Fahne ist im Augenblick SWR, und wenn sich Leute dazu bekennen ist das gut. Vor allem wenn diese Leute dann feststellen müßen wie einige verstrahlte die Fahne nicht sehen wollen. Das fördert Widerspruch und nachdenken. Und @klarsteller, diese Fahnen werden schon wiederkommen.

    • Schwarz-weiß-rot und die russische Fahne wehen bei mir schon lange im Vorgarten. Bisher hat`s noch niemanden gestört. Und wer es wissen will, welche Flaggen das sind, dem erkläre ich es. "Frieden mit Rußland"

  7. Richtig, holt die Deutschland Fahnen raus, auch wenn die neue Islam Partei die GRÜNEN und die ANTIFA Anhänger vor Wut schäumen.

  8. Fahne? Die der Besatzung? Wozu? Und mein Preussen spielt nicht mit!

    Wer die Nationalflagge der Deutschländer zeigen möchte, der muss die Farben umdrehen. die Fahne des Hambacher Festes ist gold – rot – schwarz oder eben die Reichsflagge von 1914 als Farbmix aus Preussen (schwarz/weiß) und dem Rot der Nordstaaten im Norddeutschen Bund.

    Es gibt KEINE Nationalität DER Deutschen. Es gibt die seit 1918 besetzten deutschen Völker, die in der Mehrzahl von slawischen Stämmen abstammen. Aber Geschichte ist ja vom Besatzer verboten worden.

    Erinnert Euch!

     

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here