Bundestag verabschiedet Resolution zu Völkermord an Armeniern

Das muss man sich einmal vorstellen: Da bringt die GroKo gemeinsam mit den Grünen den Antrag zu dieser Armenien-Resolution ein. Aber Merkel, Gabriel und Steinmeier bleiben der Abstimmung fern. Diese drei Politikdarsteller sind so feige, das hat die Welt noch nicht gesehen. Und trotzdem zieht der türkische Botschafter heimwärts.

Von Redaktion/dts

Der Bundestag hat am Donnerstag eine Resolution verabschiedet, in der die Verbrechen an den Armeniern durch das Osmanische Reich im Jahr 1915 als Völkermord eingestuft werden. Es gab eine Gegenstimme und eine Enthaltung. Bundeskanzlerin Angela Merkel, Vizekanzler Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier nahmen nicht an der Abstimmung über den von Union, SPD und Grünen eingebrachten Antrag teil.

Bei den Massakern vor gut 100 Jahren kamen Schätzungen zufolge zwischen 800.000 und 1,5 Millionen Angehörige der christlichen Minderheit ums Leben. Das damalige Deutsche Reich hatte nicht eingegriffen. Die Türkei als Rechtsnachfolger des Osmanischen Reiches hat die Taten bedauert. Einen Genozid bestreitet sie jedoch. Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hatte die Bundestags-Entscheidung zum Völkermord bereits vor der Abstimmung als "Test" für die deutsch-türkische Freundschaft bezeichnet. Ankara hatte mit Gegenmaßnahmen gedroht, sollte die Resolution verabschiedet werden.

Spread the love
Lesen Sie auch:  US-Kontrolle des Hafens von Alexandroupolis wird nicht dazu beitragen, Griechenland vor der Türkei zu schützen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

16 Kommentare

  1. Die verraten alles. Die Bürger, die Zukunft eines Volkes und wenn es sein muß auch ihre eigenen Parlamentarier bei der Abstimmung, wie man heute gesehen hat. Natürlich waren wichtige Termine der Grund der Nichtanwesenheit. Wer die zum Freund hat, der braucht keine Feinde mehr.

  2. ………Nie waren deutsche Politiker unfähiger, ungebildeter, korrupter, 
    verkommener und vor allem verblödeter und stilloser – als heute

    Es ist allgemein bekannt, daß „Politik“ zu einem verlogenen Geschäft verkommen ist. Besonders in der BRD-Diktatur, wer hier nichts wird, wird BRD-Politiker. Wer nur Stroh im Kopf hat oder sich auf die leichte Art bereichern will, lügt einfach mit und setzt sich für Banken, Großkonzerne und die Amerikanisierung Deutschlands ein.

     

     

    1. Das deutsche Volk sollte endlich aus der Narkose erwachen.

      Wer fürchtet sich noch vor Merkel,Gabriel,Steinmeier etc…?!

      Keine Werte haben sie..keine Traute..kein Rückrad.

      Vorher hat Frau Merkel noch per Telefon bei Erdowahn den Bückling gemacht..und hat sich dann lieber per Zug durch einen Tunnel schippern lassen.

      Auwei..wie peinlich und beschämend.

      Deutschland wird von erbärmlichen Schatten regiert..wie lange noch..?!

      Es lebe die Gegenwart..denn die Zukunft wird uns gestohlen.

  3. Das scheint nun in Mode zu kommen. Nachdem der Knall rote Rammelo sich zum Kirchenág mit Halsproblemen entschuldigt hat, hat er wenigstens Mut bewiesen und zur gleichen Zeit zum Thür. Wandertag große Reden geschwungen.

    Merkl, Steinmeier und Gabriel sind wahrscheinlich nicht schnell genug aus Erdogans Hinterteil herausgekommen! Oder sie haben alle gleichzeitig unter Lähmung der Arme gelitten, so das sie ihre Stimmkarten nicht bewegen konnten!

    Besonders der Gabriel an Heuchelei kaum zu übertreffen! Gestern noch große Töne geschwungen und neue Politik der SPD verkündet. 

    ………Nie waren deutsche Politiker unfähiger, ungebildeter, korrupter, 
    verkommener und vor allem verblödeter und stilloser – als heute

    Ja, Ernst. Und maßlos feige obendrein!! 

  4. Deutschen Flüchtligspolitik in Europa:Flüchtlingskrise Die dilantantische zusammenarbeit Europas mit der Türkei.

    Ob hier eine Völkermord vorliegt oder nicht, ist nicht das Aufgabengebiet dilantantische Politiker/Abgeordnetenhaus der Deutschen Bundestags.

    Hier wird deutlich das dies eine Historischebegebenheit ist ?

    Können dilitantische Politiker oder die Abgeordnetenhaus, die offenen Historischenfragen beantworten die offen sind ?

    Ich nehme eher an das Deutschland seine nicht Erpressbarkeit im Bereich Flüchtlingsdeal anders im abgeordnetenhaus Beantwortet in dem er in den Archiven für Unerledigte aufgaben Rein schnuppert und etwas aus dem Archiven heraus nimmt sowie die Armenien Genozids.

    Die resolution soll eine Art Warnung an die Türken sein um ihn an seine Vertraglich gebundenen Pflichten zu erinnern im Bereich Flüchtlinge oder das Flüchtlingsabkommens.

    Diese art wichtigen Historische Begebenheiten in den Politischen Tagesablauf zu bringen ist meine Meinung nach Dilantantisch und unprofessionel.

     

     

     

     

  5. Tja können sich die Spaßvögel Bundestag gegenseitig aufn Oasch hauen und sich selbst sagen wie toll sie sich finden

    Übrigens wir das natürlich ein Nachspiel seitens der Türkei haben

  6. Die Nachrichten könnten gar nicht besser sein! Endlich wird Klartext gesprochen.

    Im September wird die AfD in Mecklenburg stärkste Kraft.

    Nich nur der Islam muss reformiert werden, sondern es muss auch das Christentum durch Wicca ersetzt werden.

  7. Warum wurden eigentlich Panzer nach Saudi-Arabien geliefert?

    Und eine ganze Waffenfabrik oben drauf und was hat das alles mit dem Jemen zu tun, wie wann wird darüber eigentlich eine Resolution verabschiedet?

     

    Kann mir mal die Hintergründe erklären, warum nun die Türkei provoziert wird. Damit ist keinem Armenier geholfen. Man erlaubt den Türken hier alle Menschen Visafrei nach D zu schicken und reizt Sie dann mit Resolutionen und Verunglimpflichung ihres Staatschefs – was soll das Ziel sein? sollen türkische Patrioten hier nun Anschläge machen, oder was genau ist der Wunschgedanke dahinter.

    Kann mir jemand mit HIntergrundwissen das mal bitte erklären? Im Namen der Menschlichkeit kann das nicht erfolgt sein, denn dann bräuchte man im Bundestag kein Kokain und Chrystall Meth.

  8. Es müsste eigentlich ne Resolution für die Bombadierung von Dresden 1945 geben, denn das war tatsächlich ein Völkermord

    Scheiss Yankeetunten

  9. Kollaborateure entscheiden darüber, daß das Deutsche Volk wieder nicht gefragt wird, aber die anstehende Holorechnung der Armenier, welche Banken noch ausarbeiten, pünklich bezahlt

  10. Jetzt ist der Erdogan wirklich sauer. Da sollten die deutschen Tornadopiloten in Syrien nicht mehr so nah an die türkische Grenze fliegen. Wer weiß, was da sonst alles passieren kann…

  11. Ist das nicht eigentlich ein merkwürdiger Brauch, wenn die Vertreter des Volkes schwarz gekleidet ihre Stimme einer Urne geben?

     

    Ich hätte solche Riten eher auf dem Friedhof bei Vollmond erwartet.

  12. Täglich verhungern 28000 Menschen auf der Welt.  Und hier – unsere Fachidioten- die "lösen" Probleme, die 100 Jahre zurücklegen. Und die"beliebtesten Deutschen Politiker" sind bei der Abstimmung erst gar nicht dabei, weil sie sich lieber verpissen. Die lösen stets Probleme, die nicht mehr relevant sind weil sie lange zurückliegen oder schaffen welche, die ohne ihre Unvernuft erst gar nicht entstanden wären. Die "Stockpuppen" des neoliberalen Faschismus… – wollen die dielleicht eine Pufferzone zwischen Russland und der Türkei ? Wie ist dieser Stuss sonst zu erklären ? Ein Gleichnis: Jemand fragt einen Bekannten, ob er ihm 100 Euro leihen könne-kann es sich aber nicht verkneifen ihm zu sagen, dass er ein Drecksack sei.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.