Bamf rechnet mit 500.000 Familiennachzüglern aus Syrien

Insgesamt rund eine halbe Million Syrer sollen im Rahmen des Familiennachzugs noch zusätzlich zu den sonstigen Immigranten nach Deutschland kommen. Es handle sich hierbei vor allem um Ehepartner, Kinder oder um die Eltern von unbegleiteten Minderjährigen.

Von Redaktion/dts

Deutschland muss aufgrund des Familiennachzugs mit Hunderttausenden weiteren Flüchtlingen rechnen. Sie werden vor allem als Ehegatten, Kinder oder Eltern unbegleiteter Minderjähriger aus Syrien in die Bundesrepublik kommen, so eine Prognose des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) vom Jahresende 2015, die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Die Experten des Bamf schreiben in dem dreiseitigen Papier, diese Entwicklung werde sich demnach über viele Monate hinziehen.

Wenn man Faktoren wie Alter, Kinderzahl und bereits mitgereiste Angehörige aber berücksichtige, sei damit zu rechnen, dass im Durchschnitt für jeden anerkannten syrischen Flüchtling ein Angehöriger dazukommen werde. Laut Ankunftsstatistik des Bamf kamen 2015 etwa 428.000 Syrer nach Deutschland; in den ersten fünf Monaten dieses Jahres waren es knapp 72.000. Entsprechend muss mit bis zu 500.000 Flüchtlingen zusätzlich gerechnet werden. Seit Inkrafttreten des Asylpakets II erhalten zwar mehr syrische Flüchtlinge nur noch sogenannten "subsidiären Schutz", außerdem wurde der Familiennachzug bei ihnen für zwei Jahre ausgesetzt.

Das wird die Zahlen aber erst für die Zukunft etwas verringern. Die Bamf-Experten widersprechen jenen Prognosen, die in den vergangenen Monaten schon eine Verdreifachung oder Vervierfachung der Flüchtlingszahl durch den Familiennachzug vorausgesagt hatten. Gleichzeitig betonen sie, dass auf die Sozialkassen zusätzliche Aufgaben zukommen. Allerdings verweisen die Autoren darauf, dass durch "eine erhebliche zeitliche Verzögerung beim Familiennachzug" die Wirkung nur schrittweise eintreten werde.

Tatsächlich gibt es bei der Bewilligung entsprechender Visa an den deutschen Vertretungen in der Türkei und in Beirut erhebliche Wartezeiten. Diese Botschaften sind für syrische Angehörige die wichtigsten. Die Bundesregierung hat die Kapazitäten dort massiv ausgebaut. Trotzdem müssen Antragsteller oft viele Monate auf einen Bescheid warten.

Lesen Sie auch:  Deutsches Außenministerium behauptet, russische Hacker seien vor der Bundestagswahl aktiv

Loading...

In EU-Kreisen wird von einer "Atempause" gesprochen, die der Deal mit der Türkei ermögliche. Diese Zeit müsse jetzt genutzt werden, um die Zusammenarbeit mit den Transitländern und vor allem den Herkunftsländern der Flüchtlinge zu verbessern. Bisher gelingt es kaum, Herkunftsländer zur Rücknahme von Flüchtlingen zu bewegen. "Millionen Menschen sind auf der Flucht", sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini, "und wir bekommen das nur in den Griff, wenn wir global und partnerschaftlich handeln."

Die Kommission schlägt deshalb vor, die betreffenden Staaten, vor allem in Afrika, mit einer Mischung aus Druck und Vergünstigungen zur Mitarbeit zu motivieren. Dazu sollen "Partnerschaften" vereinbart werden, die auf das jeweilige Land zugeschnitten sind. Wer in Flüchtlingsfragen mehr kooperiert, erhält mehr Geld oder Handelserleichterungen. Die EU will dafür acht Milliarden Euro aus ihrem Haushalt aufwenden, die durch "Hebelwirkung" Investitionen in Höhe von mehr als 60 Milliarden Euro auslösen sollen.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

20 Kommentare

  1. Die Eltern von unbegleiteten Minderjährigen sind Kriminelle, die nach Verbüßung ihrer Strafe wieder abzuschieben sind.

  2. –Sie werden vor allem als Ehegatten, Kinder oder Eltern unbegleiteter Minderjähriger aus Syrien in die Bundesrepublik kommen–

    Tja, dann will ICH mal rechnen:Ein "Syrer" der schon hier ist, holt seine Frau nach und selbst wenn diese nur ein Kind hat, dann wären das schon 1 Million neuer "Flüchtlinge", dieser "Syrer" holt aber auch seine Eltern nach Deutschland und seine Frau holt ihre Eltern nach Deutschland, dann wären das noch einmal 2 Millionen "Flüchtlinge" mehr…

    Es werden also 3 Millionen nachkommen und nicht "nur" 500.000, oder habe ich bei Mathe und Familienstruktur etwa nicht richtig aufgepasst ?

    Jetzt machen wir mal die Rechnung mit den Eltern unbegleiteter Minderjähriger, also Mutti und Papi, dann natürlich die große Schwester und der kleine Bruder und natürlich auch Opa und Oma und zwar beider Elternteile, das wären dann bereits 4 Millionen neuer „Flüchtlinge“…

    Und das ist noch äußerst optimistisch gerechnet, denn eine Durchschnittliche Syrische Familie, besteht aus Mutter, Vater, Oma, Opa (beider Elternteile) und 5 Kindern. Also egal wer als einzelner bereits hier ist, der holt 10 Personen nach und 500.000 x 10 = 5 Millionen + die natürlich hier bereits anwesenden 500 Tausend…

    Und die kriegen hier weitere Kinder und heiraten nur untereinander, es sei denn ein "Syrischer" Mann nimmt sich eine Deutsche "mit Fernweh", die Kinder aus solchen Ehen allerdings werden sich immer mehr Syrien "verpflichtet" fühlen, anstatt dem westlichen Abendland…

    Ach und noch was, wenn der Krieg in Syrien vorbei ist, DANN BLEIBEN DIE TROTZDEM HIER, genau so wie fast alle moslemische „Flüchtlinge“ die in der BRD seit  Mitte der 70er Jahre Asyl bekommen haben, oder die welche als „Gastarbeiter“ hergekommen sind und das schon vor  55 Jahren!!!

    PS. An Gastarbeitern aus der Türkei (ab 1961), gab es während der 1960er Jahre, bedingt durch das 24 Monatige Rotationsverfahren, nie mehr als 150.000 Türken gleichzeitig in der BRD, als dann Mitte der 60er Jahre das  Rotationsverfahren aufgehoben wurde, wuchs ihre Zahl um 25 Tausend pro Jahr.

    Als dann auch noch das Gastarbeiterabkommen, Anfang der 1970er Jahre, ausgesetzt wurde, durften diese hier bleiben und dazu noch ihre Familien nachkommen lassen, so das Ende der 1970er Jahre es bereits über eine 1,5 Million Türken in Deutschland gab…Und heute gibt es alleine in NRW 4,5 Millionen Türken + 2 Millionen in den restlichen 15 Bundesländern…

    Ich nenne so etwas einen Bevölkerungsaustausch !

    1. SIE HABEN VÖLLIG RECHT. Der Bevölkerungsaustausch (heimatforum.de) wird dadurch beschleunigt, indem sich die EIGENE BEVÖLKERUNG mit jeder Generation HALBIERT. Wenn man nur zwischen 1,0 und 1,2 Kinder pro Frau (ohne Migranten) hat statt der nötigen 2,1 Kinder, dann HALBIERT man sich mit jeder Generation, wenn man also eine Generation mit ca. 30 Jahren annimmt, weil Frauen zwischen 20 und 40 Jahren Kinder bekommen, dann kann man sich ausrechnen wie es in 100 bis 150 Jahren aussieht, dann spielen die Deutschen in ihrem eigenen Land KEINE ROLLE mehr. Wenn die Mehrheitsverhältnisse kippen und das wird in spätestens 20 bis 30 Jahren der Fall sein, wirds düster. In München (Seehoferland) sind in den Grundschulen ca. 57 Prozent Migranten, da sind die Einheimischen bereits in der Minderheit und das ist die Zukunft. Seit dem Ende des Babybooms hat man BEWUSST nicht auf eigene Kinder gesetzt durch entsprechende Familienpolitik (Vereinbarkeit von Beruf und Familie, genug Kindergeld, usw.), sondern auf Zuwanderung, wie Sie richtig erwähnt haben, Gastarbeiter, EU und EU Osterweiterung, Jugoslawien und jetzt massenhafte illegale Einwanderung. Das ist aber kein Zufall, sondern bewusst so gemacht. Das Ziel ist eine Multikultigesellschaft und die Auflösung der Nationalstaaten. Die deutsche Gesellschaft und Kultur soll zerstört werden. Ein Drittel des Weges sind bereits getan. Jüngste Beweise liefern diese zwei Aussagen. (https://www.youtube.com/watch?v=q94syUDDhxA, https://www.youtube.com/watch?v=GEOPd81zDag)

      Wacht endlich auf.

       

       

  3. Wenn die jetzt schon sagen: "500.000", dann werden es wohl wenigstens 5.000.000 in den nächsten 10-20 Jahren werden. Aber den meisten BRD-Bürgern gefällt das ja – die nächsten und übernächsten und alle weiteren Wahlen werden es (wieder) beweisen!

      1. Ich kann mir vorstellen, daß bald über dem BAMF eine nukleare Bombe gezündet wird, nämlich wenn der Wähler diesen Volksverrätern den Tritt in den Hintern geben wird, und das BAMF Mitarbeiter an die Kripo übergeben muß, die wegen Verrat und Betrug ermitteln!

        Aber bis dahin haben sich die Facharbeiter vermutlich schon eingelebt, und eingearbeitet, um unser BIP zu steigern, unsere Renten zu finanzieren, oder unser Sozialsystem und die Krankenkassen finanziel zu unterstützen? Ja, ja! Das kommt bestimmt? Oder auch wahrscheinlich nie!

        Wie die Grapscher deutsche Kinder zeugen? Äh, lassen wir das! Jedenfalls wird die Welt farbiger werden, mit der Kinderprämie, die man nun auch in Afrika kennt, und zum Aufbruch ermuntert? Dann werden auch die Marschierer singen: Deutschland, Deutschland über Alles!

        Bitte auch in Zukunft Fähnchen zum Bahnhof mitbringen, und die ersten Zeilen Arabisch lernen: Vorerst erwarten wir immer noch Fachkräfte, auch wenn bisher nur Flüchtlinge gekommen sind: Mache Ausbildung Deutsch! Wir zahlen schon, wenn auch mürrisch?

  4. Das spielt eigentlich nicht mehr die geringste Rolle. Wissenschaftler vom Werkstatt Zukunftsprojekt haben errechnet, was dem Deutschen Staat alleine 2.000.000 der sich bereits im Land befindlichen Bereicherer in den nächsten 6 Jahren kosten werden. Satte 900 Milliarden Euro! Allerdings vorausgesetzt diese 2 Millionen haben nach 6 Jahren Alle einen bezahlten Job!
    Zur Information: Der deutsche Bundeshaushalt beträgt 300 Milliarden Euro im Jahr. Das bedeutet das jedes Jahr die Hälfte des Bundeshaushaltes dafür verwendet wird, die Bereicherer auf einen Job vorzubereiten den es nie geben wird. Desweiteren kann man bei dem derzeit bekannten Fakten wohl kaum annehmen, dass auch nur 30% der Bereicherer einen Bock darauf verspühren auch nur einen Handgriff an legaler Arbeit hierzu Lande zu verrichten. Und da bin ich mit meiner Prognose noch mehr als optimistisch, denn Institute für den Arbeitsmarkt sprechen hier von weniger als 10%.

    Also was veranlasst die Geschäftsführer der BRD GmbH dazu Dauerarbeitslose ins Land zu karren und dafür soziale Konflikte bis hin zum Bürgerkrieg in Kauf zu nehmen. Abgesehen von den Uns ohnehin bekannten Fakten der Destabilisierung und des Chaosmanagements, bzw. zum Zwecke des Bevölkerungsaustausches.

    Zum Zwecke einer eventuellen Wahrheitsfindung empfehle ich, sich mit dem Strohmannkonto bei der BIZ auseinander zu setzen.

    http://www.matrixblogger.de/dein-geheimes-biz-strohmann-konto/ (Nur einer von Vielen)

    1. Ich denke sie überschätzen die Leute in Politik und Wirtschaft.

      Vieles von dem was die tun ist nicht geplant oder gar durchdacht, folgt einem Plan! Es ist wirklich schlicht der Dummheit, Unvermögen und kurzfristigen Interessenslagen geschuldet. Kein Mensch geht freiwillig und sehenden Auges in den Bürgerkrieg, sei er auch noch so wohlhabend.

      1. Lieber DasLebenDesBrian

        Glauben Sie mir, das letzte was ich überschätze sind Leute aus der heutigen Politik und Wirtschaft.

        Diese Leute die Uns hier jedes mal aus dem Hut gezaubert werden sind so austauschbar wie ein altes Paar Socken. Haben Sie ihre Aufgabe erfüllt, dann landen Sie im Mülleimer der Geschichte (Im besten Fall).

        Sie sollten es doch wissen, dass hier ganz andere Mächte das Sagen haben. Beschäftigen Sie sich bitte mit dem Comitee der 300, der Trilateralen Kommission, dem Council of Foreign Relations, den Bilderbergern, dem Club of Rome usw.

        Und da sind Wir noch nicht einmal an der Spitze angelangt.

        Glauben Sie allen Ernstes, dass man solchen Clowns die derzeit auf der weltbühne herum hüpfen das Weltgeschehen überlässt, das ist geradezu lachhaft!

        Und wäre es auch nur im Entferntesten so wie Sie hier meinen, was es mit 100% Sicherheit nicht ist, dann wäre es ziemlich egal, ob Wir aus Dummheit und Unvermögen der Politiker in ein Chaos oder sogar in einen 3 WK getrieben werden, oder aus Planungsgründen einer Elite.

        Der Outcome ist für Uns mit ziemlicher Sicherheit der gleiche! Außer Wir lbefreien Uns von Beiden!

        In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war. Franklin D. Roosevelt

        1. …. :-))

          Sie begehen einen großen Fehler, Rob. Sie machen aus einer kleinen Eidechse einen fünfköpfigen unbesiegbaren Drachen und lähmen sich und andere damit. Es sind Menschen die mit Wasser kochen und deren Häufen braun sind und genau so stinken wie bei jedem anderen auch. Sie beherrschen lediglich das Finanzsystem und kaufen sich so Loyalität. Finanzsystem am Arsch, keine Geld mehr für Loyalitäten. 🙂

          Hörn sie auf diese Leute als Götter wahr zu nehmen und ehrfürchtig über sie zu schreiben. Es sind keine Götter und sie haben nur die Macht die sie ihnen zugestehen!!!

          1. Wie leicht ist es, eine Gesellschaft zu beherrschen, es ist relativ leicht, weil wir in Wirklichkeit eine extrem starke HIERARCHIE haben, die vergleichbar mit dem Militär, aber natürlich viel raffinierter, psychologisch extrem verfeinert, auch durch lange Erfahrung, inzwischen einen hohen Grad der Effektivität hat. Mithilfe von Medien (Gehirnwäschereien), Politik und Wirtschaft sind die meisten Menschen nicht unabhängig, sie glauben nur, dass sie es sind. Probieren sie selber aus, ob sie wirklich unabhängig sind, spätestens, wenn sie eine Wohnung, einen Job, eine Familie, Schulden oder einfach Hunger haben, werden sie bemerken, dass sie nicht unabhängig sind, sie können wählen gehen, aber sie wählen wiederum nur Eliten (repräsentative Demokratie), sie können entscheiden, wohin sie ein paar Wochen auf Urlaub gehen oder wo sie essen gehen, aber das ist keine wirkliche Unabhängigkeit, sie sind ein Teil des Systems, die meisten Leute riskieren nicht ihren bescheidenen Wohlstand, sie bleiben in der Masse ruhig, es gibt ein riesiges Wissen über Massenmanipulation innerhalb der Eliten und daher ist es möglich, das Volk zu steuern, es funktioniert nicht immer, aber wie die Geschichte zeigt verhältnismäßig gut.

  5. Syrien–ist doch nur Vorspeise–was Flüchtlinge betrifft. Schauen Sie sich die Nordafrikanischen Länder an  Lybien; Tunesien—deren Bevölkerungsentwicklung; im Irak von 1950   5 Mill. auf jetzt 30 Millionen; Faktor  6-Fach; heißt in allen Ländern in Nordafrika nahe Mittelmeerküste  leben  in einer Familie  5 Überflüssige, die keinen Job in der Heimat finden werden oder eben Söldner spielen werden. Wo werden die alle ( von der UNO-USA-ISRAEL) gewünscht hingehen ? Nach Europa—und man wird Sie rein lassen. Die Politik wird–viele Millionen reinlassen in die EU. Ich habe hier noch nicht die Länder im Nahen Osten betrachtet   um Saudi Arabien herum –alles völlig überbevölkert—auch von dort werden Millionen kommen nach D. Äh-Gypten–völlig überbevölkert, die Visafreie TUKY–völlig überbevölkert—die sitzen auf gepackten Koffern–die Kurden.

    Da Deutschland seit 2009 siehe selber ins  GG keine Grenze mehr hat –können die frei einreiesen nach Deutschland. Der nächste Millionen Zug ist schon geplant über Italien dann über den Brenner–deshalb hat man Feymann weggeschmissen.  Dann hat man das größte Flüchtligslager in Kenia aufgelöst ca. 1 Millionen Leute–die werden sich auch auf den Weg zur Angie machen.

    Dieses Jahr werden wohl soviel nach D kommen wie letztes Jahr–Syrer nicht mitgerechnet.Die Orientalisierung Europas geht mit Siebenmailenstiefeln voran. Aber es gibt ein Gegen-Model–das die Koscheren nicht haben wollen im Osten hinter Warschau—das das ganze Treiben der  EU-Marionetten zum Kippen bringen kann, deshalb der Aufmarsch im Osten gegen Rußland.

    Millionen Leute die nie arbeiten werden kommen jetzt nach Deutschland.

    Was sagte der NOBI Blühm noch—De Rente ist sischa—klar bei 0 % Zins.

    In welcher Höhe ? Und Ihr müsst Teilen mit all denen die da kommen und nie einen Handschlag tun werden.

    Jetzt kann sich jeder heute 40 Jährige ausrechnen welche Zukunftsperspektive er hat im Alter wenn er in der BRD bleibt. Minirente–im Ghetho leben—früh abkaken. Dem Muazim zuhören.

     

     

    1. Weder Deutschland, noch Europa werden in der Lage sein, die Zuströme eines Tages einzudämmen! Es gibt die Mutti, und die Idioten in den Regierungen, die sogar noch einladen. Und die Brunnenbohrer, die an der Bevölkerungsexplosion schuld sind.

  6. Die Migrationstour wird mit unterschiedlicher Stärke solange weitergehen, bis man Deutschland nicht mehr erkennen kann. Es werden zwischen 10 bis 20 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland kommen, die sich dann mit den Einheimischen stark vermischen werden. Für eine farbige und intellektuelle Vielgestaltigkeit hat die Natur mit Sicherheit vorgesorgt. Und wenn die Deutschen den ganzen Zirkus, der auch vom Contra Magazin betrieben wird nicht bald merken und den Ursupatoren das geben was sie verdient haben, na dann müssen sie im wahrsten Sinne des Wortes untergehen. Den Deutschen wird niemand helfen, kein Fußball, kein Tatort, keine Autos, sie müssen sich selbst helfen.

    1. wenn die 10-20 Millionen Araber Deutschland stürmen werden ?

      Wie hoch ist dann die Rente in 10 Jahren ?

      Wie werden sich die Frauen verhalten auf der Straße ? Burka tragen ?

      Warum wehren sich die Frauen nicht das man eine für Sie extrem bequeme Kultur des Femenismus so radikal verändern wird ? Der Feminismus war eine kultur der Lesbens auf dem Buckel der Männer.

      All das lehnen die arabischen Männer ab–die komplette westliche, feministische Lebensweise verachten Sie. Die feministisch erzogenen Jungmänner in D haben im Existenzkampf gegen die Araber keine Chance.

      Warum verteidigen die Frauen nicht Ihre Kultur, die Sie seit 1970 einführten ? Mit Ihren Iconen Alice Schwarzer; Claudia Roth; A. Merkel etc.

  7. Die Wissenschaft von der Massenmanipulation weiss, dass es ein schwerer Schritt ist von der "Empörung" (reden, schreiben) zur "Handlung" (Aktiv werden). Bis jetzt haben wir was die kritische Masse betrifft nur Empörung gesehen, wenn wir, das Volk, nicht zur Handlung kommen, werden wir keine Chance haben, denn die Realität, das Schaffen von Fakten, geht weiter und nur das zählt.

    Wacht endlich auf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.