Saudi-„Familientherapeut“ instruiert Männer, ihre Frauen „richtig“ zu schlagen

Der saudi-arabische "Familientherapeut" Khaled Al-Saqaby wird mit seinem Video, wie ein muslimischer Mann seine Frau richtig zu züchtigen und zu schlagen habe, weltweit bekannt.

Von Marco Maier

Eigentlich darf man sich ja ohnehin nicht mehr darüber wundern, was da aus Saudi-Arabien – einem puritanisch-islamischen Land – alles an ideologischem Müll verbreitet wird. Der "Familientherapeut" Khaled Al-Saqaby ist hierbei keine Ausnahme. Er erklärt nämlich den Männern in seinem Land, wie sie ihre Frauen richtig und "islamisch korrekt" schlagen können.

"Meiner Meinung nach entsteht das Problem, wenn Ehemänner nicht wissen, wie sie mit Ungehorsam umgehen sollen", beginnt der Therapeut in seinem Video. Bevor man seine Frau züchtige, müsse man mit ihr über ihre Pflichten sprechen: "Ein Ehemann muss gemäß Allah seine Frau an seine Rechte und ihre Pflichten erinnern". Auch könne man ihr im Ehebett den Rücken zukehren – dies habe ihm eine Frau als Strategie zur effektiven Disziplinierungsmaßnahme empfohlen.

Wenn es in der Ehe zu Auseinandersetzungen oder auch zu Streitigkeiten komme, dürfe man seine Frau verprügeln, so Al-Saqaby. Allerdings gehe es dabei darum, die Frau "zu disziplinieren und nicht darum, Ärger loszuwerden". Allerdings müsse man hierbei die Regeln des Islams einzuhalten. So rät er, dass die Prügel mit einem kleinen Zweig, der auch fürs Zähneputzen benutzt wird, oder einem Taschentuch erfolgen sollen. Nie jedoch mit einem scharfen Gegenstand.

Als Gründe für Ehestreitigkeiten gibt er den Wunsch nach Gleichberechtigung oder auch Provokationen an. "Leider wollen einige Frauen ein gleichberechtigtes Leben mit ihren Männer führen. Das ist ein schwerwiegendes Problem", so der Saudi. Einige Frauen würden ihre Männer dazu provozieren, sie zu schlagen, meint der Familientherapeut: "Sie sagen: 'Los, mach nur. Schlag mich, wenn du ein echter Mann bist'".

Lesen Sie auch:  Hat Saudi-Arabien wieder einmal einen katastrophalen Ölfehler begangen?

Loading...

Das Video mit englischen Untertiteln:

https://www.youtube.com/watch?v=cUOd2Co1M0U

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

22 Kommentare

    1. SOS BRD << HIER = DAS KOMITEE BRD << OHNE DICH WERDEN
      WIR IM << BLUT ERTRINKEN << RUF AN SOFORT
      DAS KOMITEE <<GOOGLE << ASYL = WAR <<
      wolfgang heisig
      15:20+
      1
      0
      1
       
      300 Millionen << Tote << Christen y<<<< DANKE ISLAM <<
      DER FEIND <<< SIND WIR SELBER <<< (( SCHOLL LATUR ))
      DAS KOMITEE ODER KOPF AB <<<

    1. Na und? Der Kampf gegen die Weiße Rasse wurde doch schon 2012 von Frau Kahane öffentlich propagiert:

      "…Aus diesem Grund gibt es im Osten des Landes noch immer weniger als 1% sichtbare Minoritäten und somit kann man sagen, dass dieser Teil des Landes weiß geblieben ist. Nicht nur „ausländerfrei“, sondern weiß. Bis heute ist es anstrengend, schwierig, mühsam bis unmöglich die lokalen Autoritäten davon zu überzeugen, dass dieser Zustand ein Problem ist, gegen das sie aktiv werden sollten. Es fehlt an politischem Willen, an Empathie und an der, für eine moderne westliche Demokratie, notwendigen Ethik…"

      https://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/debatte/kommentar/nicht-nur-auslaenderfrei-sondern-weiss-2012-08

  1. Alles klar

    Das heißt nextes mal wenn ich auf der Straße so ein Kopfuchweib verprügeln möchte benutz ich einfach ne Ast, damit alles schon islamkonform bleibt. Vielen Dank für die Information Khaled o.o

    1. nee, das haste falsch verstanden. Du als nicht Moslem stehst noch unter einem Kopftuchweib. Also ich rate Dir dringend davon ab. Du gehst dafür in den Knast. Ein Moslem nicht.

  2. Dazu fällt mir nur eines ein:

    No civilizado                                 Unzivilisiert
    Poco desarrollado                         Unentwickelt
    De una manera insoportable        Unerträglich

  3. Aus der europäischen Türkei:

    "…Erst vor kurzem hatte das Religionsamt mit einer umstrittenen Auslegung religiöser Regeln für Aufregung gesorgt. Ein Abteilungsleiter der Behörde wurde entlassen, weil ein islamisches Rechtsgutachten den Eindruck erweckt hatte, das Religionsamt rechtfertige Inzest. In dem Gutachten hatte es geheißen, Inzest müsse nicht unbedingt negative Auswirkungen auf die Ehe eines Mannes haben. Wenn sich ein Vater in erotischer Absicht der eigenen Tochter nähere, solle er aber darauf achten, dass das Kind älter als neun Jahre sei…"

    http://religion.orf.at/stories/2755954/

  4. Jede deutsche Frau, die sich mit solchen Schweinen abgibt, sollte verprügelt werden, aber so, dass sie wieder zur Besinnung kommt. Es gibt ja schon genug von dieser Sorte.

    Kann man nur sagen "Pfui Teufel"!

  5. Der Kaninchenstall Deutschland ist doch so angelegt, dass die jungen ausgehungerten, schlanken, islamischen Rammler von starkem Wuchs, die unbefriedigten deutschen Frauen -möglichst mit Erfolg- beglücken sollen. Denn nur so kann die Vermendelung und die beschriebene C-K-Rasse entstehen. Den deutschen Schlappschwänzen wird noch hören und sehen vergehen, wenn die dunklen Sexprotze die  unbefriedigten, willigen, deutschen  Ehefrauen der fetten, unlustigen Impotentler  beglücken werden. Recht geschieht es ihnen, ich kann hier in Deutschland nichts mehr hören!!  Während die fetten Deutschen zur Maloche irren, trainieren sich die Muslims sporrtlich aus, sie müssen ja fitt für die Sozialleistungen sein, die die deutschen Trottel ihnen erwirtschaften. Die Tierwelt macht insoweit auf mich einen wesentlichen gesitterten Eindruck. Überfällt ein Ameisenstaat einen anderen Ameisenstaat beginnt ein gnadenloser Kampf um Sein oder Nichtsein.Vor der Tierwelt habe ich noch Respekt, vor Deutschland nicht!

    1. Geschenkt Inga. D

      Die Übergewichtigen, an Arthrose leidenden medikamentenabhängigen jungen deutschen Madel will ich als Arier gar nich ham. Dann doch lieber ne Temperamentvolle Italienerin, eine spröde hochakzentuierte Französin oder ne Bildschöne gerade gewachsene Russin.

      1. Das ist nur eine Seite der Medaille. Aber die gehörnten Ehemänner gehen auch noch brav zur Arbeit, um den islamischen Sexmolchen die Rente oder soziale Ersatzleistung einzuspielen. Das ist stark, ehrlich!!

  6. Wenn man mal tiefer drüber nachdenkt ist das eigentlich sehr gut und für ein Barbarenland wie Saudi-Arabien absolut in Ordnung.

    Warum die Kritik?

    Im Ernst, die Männer schlagen und vergewaltigen dort ihre Frauen, mit einem "ihr dürft das nicht" kommt man bei in der Masse ungebildeten Menschen nicht besonders weit. Ein dünner Zweig oder ein Taschentuch anstelle von Knüppeln und scharfen Gegenständen empfinde ich als großen Fortschritt. Es ist damit fast nur noch symbolische Gewalt also einer Vorstufe davon wie Streit hier ausgetragen wird. Der Größte dürfte sein, das Männer ihren Frauen als Strafe den Beischlaf verweigern sollen (Rücken zudrehen). Muhaha, wenn das befolgt wird ist es ein RIESENSCHRITT für die dortigen Damen, denn ich glaube kaum das mehr als 10% das als Strafe betrachten werden.

    1. Ja stimmt, therapeutisch klug. So schützt er die Frauen. Und die stolzen Paschas meinen noch ihr Weib zu strafen. Fortschritt überall, ein neues Millennium des Glückes für alle. 

  7. Nicht schlecht….werde sofort nach 32 Jahren (30 Jahren Ehe !!) meine Frau

    umerziehen. Wird ja auch höchste Zeit !!!

    Wird sich garantiert glücklich schätzen !!!

    Mein Gott, wohin steuert das Schiff Deutschland ???

    Diese absoluten Abartigkeiten in diesem Land

    Namens DEUTSCHLAND,

    nehmen ständig zu….nur wohin ???

    LANGSAM BEKOMME ICH ANGST !!!!

  8. Guter Hinweis für unterdrückte, feminisierte, Deutsche Hubbies.

    Manchmal, aber nur manchmal haben Frauen ein kleines bißchen Haue gern…

  9. Nach Behauptung der Bundestagspolitiker ist das über die Religionsfreiheit gedeckt! Ein Beamter der dem widerspricht ist zu suspendieren! Alle Politiker und Systemlinge die solche Behauptungen aufstellen wie der Islam fällt unter die grundgesetzlich gewährleistete Religionsfreiheit, sind Zersetzungs- und Zerstörerpolitiker die Verwirrung schaffen wollen um die überaus erfolgreichen Staatsordnungssysteme und das zivilisierte ethische Empfinden der Bevölkerung zu zerstören. Zerstören wir ihr System bevor sie uns zerstören. Die  L ü g e  ist das einzige Kommunikationsmittel über das mit der Bevölkerung noch Kontakt besteht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.