Atombombe. Bild: noch.info

Der aus Russland stammende ehemalige israelische Geheimdienstchef Jakob Kedemi warnt die USA davor, dass die NATO-Aggression in Osteuropa vor allem auf sie selbst zurückfallen werde. Möglich macht es das System "Perimeter" – falls die USA einen Erstschlag ausführen sollten.

Von Thomas Roth

Der Westen versucht wieder einmal, Russland mit der NATO-Verstärkung in Europa zu erschrecken. Ich biete an, dazu Jakob Kedmi zu hören. Der in der UdSSR geborene Kedmi lebt jetzt seit Jahrzehnten in Israel und war dort langjähriger Leiter eines der Geheimdienste (1992-1999 Nativ) Israels. Er erläutert des Öfteren die internationale Situation über das Internet oder als Gast im russischen Fernsehen. Übrigens, wenn sich der Eine oder Andere schon mal gewundert hat, warum Putin ein so herzliches Verhältnis zu vielen Israeli hat – die Verbindung über Kedmi ist eine der Ursachen.

Seine Meinung war letztens in einer Sendung zum Thema "Wie soll Russland auf die neuen Truppenteile der NATO in Europa reagieren, zu hören.  Seine Meinung dazu ist:
"… Inwiefern finde ich mich zurecht, wie sich Russland zu dieser Frage stellt. Russland hat den USA und ihren europäischen Verbündeten schon mehrfach erklärt, dass die NATO das Problem ist. Bei einem beliebigen Abenteuer der NATO – in Bezug auf Russland – wird die Bezahlung vor allem an die USA gehen."

Bei einem beliebigen Abenteuer in Europa, werden die USA den ersten Antwortschlag, den es dafür gibt, bekommen. So ist die russische Doktrin aufgebaut. So bereitet Russland auch die Armee vor. Als Reaktion auf die NATO-Hochrüstung werden zwei neue Divisionen im westlichen und im südlichen Militärbezirk aufgestellt, wie der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu mitteilte, denn die NATO plant die Stationierung von vier US-Bataillonen in Osteuropa. Die Divisionen werden noch vor Jahresende aufgestellt. Das wird die Antwort an die
NATO sein. Aber den Hauptschlag werden die abbekommen, die die NATO verwalten. Und das sind die USA.

Niemals wird es in der Geschichte so sein, wie es immer war! Der Krieg, war wo auch immer und die Amerikaner waren genauso wo auch immer, aber die USA, ihr Territorium, blieb immer vom Krieg verschont. Und das ist es, was die russischen Politiker den Amerikanern erklärt haben. Und zwar ziemlich eindeutig. Ein beliebiger Krieg in Europa – und es wird Folgen für das amerikanische Territorium haben, für die amerikanischen Städte, für die amerikanische Industrie, für die amerikanische Armee. Wo die amerikanische Armee auch ist.

P.S. Israel, ist eines der wenigen Länder, das nicht in virtuellen Trugbildern sondern in der realen Welt lebt. Meiner Meinung nach bewerten sie eine beliebige Erhöhung des Niveaus der Opposition und ihre möglichen Folgen richtig. Die Israeli kennen auch das System "Perimeter" ganz genau und warnen den Westen davor.

Weiterlesen auf Seite 2

94 KOMMENTARE

  1. gut so, eine andere sprache verstehen die amis nicht. statt immer nur krieg auf den territorien anderer länder auszutragen, werden sie nun mal selbst mit krieg konfrontiert und erfahren wie es ist, wenn die eigenen städte in schutt und Asche liegen.

    • Die Amis in ihrer grenzenlosen Dummheit und Arroganz!

      Es ist noch nicht lange her, da meinte ein gewisser Obama, Russland sei lediglich eine unbedeutende "Regionalmacht"! 🙂 Da meinten unsere "Freunde" hinter dem großen Teich, sie könnten mit Syrien umspringen wie sie wollten …

      Und sie glauben wahrscheinlich immer noch, irgend ein "unbekanntes Wesen" würde Amerika wohl schon vor der russischen Antwort schützen, die unweigerlich kommen würde im Fall des Falles.

      Der Glaube vesetzt Berge, heisst es.

      In dem Fall werden die Berge wohl von russischen Raketen versetzt. 

      Iskander sollte in "Glaube" umbenannt werden! 🙂

    • Was an einer Komplettvernichtung toll ist, entzieht sich meiner Analyse für alle ob Amis oder Russen, Chinesen usw.. Die Menschen zeigen mit diesen Dingen nur ihre übernatürliche geistige Erbärmichkeit. Die Frage stellt sich ob eine solche Spezies wirklich weitere auf diesem Planeten zu existieren hat. Die Völker wollen keine Kriege, ergo ist es an der Zeit die Kriegsgeilen Eliten zu vernichten bevor Sie uns vernichten. Wir sind die 100% für etwas anderes hat es auf diesem Planeten keinen Plaz mehr.

      • Ja wie willst du denn diese Eliten vernichten? So ein blöder Kommentar aber auch! Ich finde das System der Abschreckung als einzige Lösung. Die USA sind das Böse auf der Welt. Dort leben die Geldgeber der Apokalypse 

         

        • Die Elite sind nur ein kleiner Haufen und relativ einfach zu vernichten. Das Problem ist das Schafsvolk, das sich nicht fähig erweist, den Verstand zu benutzen und wie die Lemminge denen im blinden Gehorsam folgt.

          Wenn die Menschen sich für die Hintergründe interessieren und sich zusammentun und das System komplett boykottieren würden, hätten die keine Macht mehr. Wenn wir keine Steuern mehr bezahlen, keine Kredite mehr abschließen und ausschließlich über Tauschbörsen arbeiten würden, wäre schnell Schluss. Dazu wäre es aber auch notwendig, dass sich Polizei- und Militärkräfte darauf besinnen müssten, sich auf die Seite des Volkes zu stellen.

          Da sich das Schlafvolk jedoch strikt weigert, den Verstand zu benutzen und weiterhin den Brot-und-Spiele-Herrschern zu Diensten steht, verdient es nichts anderes, als ermordet und versklavt zu werden!

          • Die Menschheit als ganzes ist nicht lernfähig, siehe die Geschichte der letzten 3000 Jahre. Einzelne Individuen erkennen zwar die Gefahr, die von der sogenannten "Elite" ausgeht, sind jedoch nicht fähig die Entwicklung zu verhindern.

          • Es gab bisher einen einzigen Versuch, gegen die Eliten vorzugehen. Leider hat man die Religionsgemeinschaft der Juden mit den Eliten gleichgesetzt und anschließend die einfachen Leute dieser Glaubensrichtung verfolgt. (Bei allen anderen Revolutionen und Umstürzen hat nur eine andere Gruppe der Eliten die Macht an Stelle der alten Eliten übernommen. I.d.R. Wirtschaftseliten statt Erbadel.)

            Die Schnittmenge der Eliten mit Juden besteht zwar aber ein Rockefeller gehört z.B. nicht dazu und beim Holocaust hat es auch keinen einzigen der Superreichen (=Eliten) erwischt!

            Aber allein die Idee, sich der Eliten zu entledigen machte den Holocaust so einzigartig; denn Genozide an unterlegenen, besiegten Völkern gab es schon immer – z.B. die totale Vernichtung der Kimbern und Teutonen; die echte Klimaflüchtlinge waren, aber keine Eliten! – was keinen groß "gejuckt" hat.

            Wenn heute die "Verurteilung" anderer Genozide "nachgereicht" werden, geschieht das sehr wahrscheinlich auch, damit kaum einer zu dem Schluß kommt, daß es sich bei der Judenvervolgung eigendlich um eine (geplante) Elitenvernichtung handelte.

            Der Umstand daß "Nazitum" mehr verpönt ist als anderer Extremismus (und Gewalt!) und Kritik an der Vorherrschaft der angloamerikanischen Eliten sowie der USA als "rechtsradikal"  eingestuft wird paßt in dieses Bild!

            Dabei hatten die angloamerikanischen Eliten die Steilvorlage für die Ideologie der Nazis gegeben. -Nur hat man nicht dazugesagt, daß niemand Anderes als sie selber den Titel "Herrenmensch" für sich beanspruchen dürfen.

            Zum Selbstschutz dieser Leute muß ein Angriff auf sie selber (moralisch) als wesentlich verwerflicher eingestuft werden als alle andere Form von Gewalt und Krieg.

            … übrigens kaufen sich diese Leute wohl vermehrt nach Neuseeland ein; das – rechnet man sich offensichtlich aus – liegt abseits genug, wenn es in Eurasien – und auch Nordamerika – knallt!

            Nimmt man die frühen Kulturen der Donau- und Indusvölker, die ortstreue Landwirte waren, ist ihnen gemeinsam, daß sie keine sozialen Rangunterschiede, Waffen, Kriege und damit Eliten kannten. Erst das Eindringen nomadisierender Völker brachte Ränge, soziale Unterschiede, Waffen, Kriege und Eliten! Offensichtlich ist (zu viel) Mobilität der Anfang allen Übels!

          • @Tatjana

            "Die Elite sind nur ein kleiner Haufen und relativ einfach zu vernichten."

            Es sind nur wenige, richtig. Aber die sind meistens besser geschützt als Obama, und der gilt offfizliell als bestgeschützter Mann der Welt.

            Versuch mal alleine den derzeitigen Aufenthaltsort von Baron Rothschild, dem vermutlich reichsten und mächtigsten Mann auf Erden, herauszufinden…

            Und dann flieg dahin und versuch mal auch nur auf Sichtnähe an ihn heranzukommen. Und dann zu Töten.

            UND DAS MUSST DU MIT EINIGEN HUNDERT WEITEREN Bilderbergern machen.

            Und mit deren gesamten Familien, denn es gibt immer einen Nachfolger.

            Und dann noch mit allen anderen die reicher sind als ein paar Millionen. Und deren Familien.

            Gleichzeitig müssen Weltweit alle grösseren Konzerne zerschlagen werden und Aufpasser dort eingeschleust/reingesetzt werden die aUFPASSEN DASSS NICHT WIEDER JEMAND GIERIG WIRD und die Vermögen dieser "Eliten" müssen eingefroren werden… zum. alle die man finden kann denn diese Laute haben mehr Firmen, Bankkonten und Schliessfächer als du Schuppen in den Haaren.

            Und das alles IN EINER EINZIGEN NACHT, binnen höchstens 4 Stunden. Und wenn auch nur ein Mächtiger entkommt und du nicht gerade die USA als Auftraggeber hinter dir hast dann hat ein jeder dieser Mächtigen keinerlei Problem herauszufinden woher das ganze kommt und dich und die gesamte Organisation dahinter auszulöschen. Nicht vergessen, die können jederzeit ganze Armeen kaufen.

            Um es ganz klar zu sagen: Solange nicht die Regierung der USA einen solchen Plan durchsetzt -Und das werden sie niemals- solange ist der Traum von der Entmachtung/Abschaffung/Vernichtung der Eliten leider nur allzu Infantil.

    • Perimeter ist keine Kriegswaffe.
      Es ist auf Vernichtung, Ausradierung ausgelegt. Ist ja schon recht biblisch, die Auge um Auge und Zahn um Zahn argumentation. Kann ich aber auch irgendwie nachvollziehen.

  2. Betrachtet man den intensiven, unkontrollierten Drogenkonsum der Bedienungs-mannschaften auf den einzelnen amerikanischen Raketenabschußbasen, so ist es mehr als wahrscheinlich, daß fehlgeleitete amerikanische Raketen das eigene Land, ohne äußere Einwirkung, zerstören werden. Vermutlich wird man, vorausgesetzt, daß es dann noch eine funktionierende Pressestelle im Pentagon gibt, eingeschleußte, russische Sabotagetrupps für das Atomdesaster verantwortlich machen.

    • @Pequod

      "fehlgeleitete amerikanische Raketen das eigene Land, ohne äußere Einwirkung, zerstören werden"

      Wie stellst du dir vor das die Raketen gelenkt werden, da sitzen Typen mit Joysticks vor einer art Telespiel?

      Interkontinentalraketen haben vorprogrammierte Ziele, die Bedienungsmannschaften tun nichts weiter als den Abschussbefehl zu verifizieren und den Schlüssel zu drehen.

      Und danach muss niemand für das Atomdesater verantwortlich gemacht werden weil in dem Falle so oder so feindliche ICBMsgegen die USA fliegen.

      Wenn es zu einem nuklearen Krieg kommt sind die daran beteiligten Länder UND GANZ EUROPA zu mindestens 80% vernichtet und 2 bis 5 Milliarden Menschen (kommt drauf an ob China und Indien involviert sind) gestorben in weniger als 30 Minnuten, gerechnet von der ersten nuklearen Explosion an.

      Eine "noch funktionierende Pressestelle im Pentagon" gibts dann nicht mehr, ebensowenig wie das Pantagon oder ganz Washington. Die Befehlszentrale der Stabschefs ist ein Bunker, tief unter einem grossen Bergmassiv. Die existiert dann noch und hat verm. auch eine Pressestelle, aber die Infrastruktur ist zerstört (auch die meisten Satteliten) und da der ausgelöste EMP zumindest den allergrösten Teil der weltweiten Elektronik zerstört hat ist es frasglich ob überhaupt jemand eine Sendung empfangen könnt.

       

      Mir fällt auf das viele Posts auf dieser Seite qualitativ geistiger Dünnpfiff sind. Befasst euch mal mit Technik bevor ihr über Nukleare Bomben schreibt oder mit Taktik bevor Ihr von der Auslöschung der Eliten redet und mit Geostrategie bevor ihr postet das die USA doch die guten sind, viele von euch klingen wie Achtklässler.

    • Puttin is richtig Cool und ich hoffe er vernichtet die ganze USA, damit sie endlich mal ihr großes Maul halten und aufhören die Weltpolizei zu spielen.

      • Meines Wissens nach vertritt der Herr Putin die Interessen russischer Oligarchen die oft jüdischer Abstammung sind. Daher seine Israel-Freundlichkeit. Desweiteren sind sich diese russischen Eliten und Oligarchen denen von England und den USA und Israel näher als jeweils zu ihren Völkern. Es sind Freimaurer und Angehörige weiterer globaler Netzwerke und fundamentaler Sekten. 

        Diese Freimaurer betreiben das Spiel von These und Antithese das zur Synthese der Eineweltregierung führen soll. Sie sind zwei Seiten ein und der selben Medallie. Die Grenze verläuft nicht zwischen den Ländern sondern zwischen Oben und Unten.

        Wir als Schlafschafe werden rechts und links dahinter aufgestellt und aufgehetzt. Der Mensch ein dummes suizidales Raubtier folgt dem Ruf der Wölfe und begeht Suizid mit dem eignen Krieg.

        Nun das haben wir schon zum zweiten und wohl nicht zum letzten Mal erlebt. Menschen sind faschistische Dummköpfe die brutalen machtpsychiotischen Psychopatheneliten folgen. Das geschieht in der Machtpyramide. Für ein paar Vorteile etwas Ruhe verkaufen die meisten Menschen ihre eigene Mutter an den Feind. Nun gut – dann nur zu !

      • Anonymous – sagt schon ALLES …

        … über Sie kann man auch nur den Kopf schütteln … s..blödes GESCHREIBSEL

  3. USrael versucht doch gerade in jüngster Zeit den Punchreizball  in den Staaten um Rußland herum auszulegen, damit Rußland  darauf losschlägt. Putin und China haben wiederholt betont, dass  sie nur an den amerikanischen Städten(am besten an denen der ostamerikanischen Küste???) interessiert wären. Die USA sind wirtschaftlich fertiger als fertig sie brauchen Krieg. Ob sie sich diesmal nicht verrechnen. Deutschland ist zu empfehlen sich nicht zu bewegen, dann kann man diesmal auch nicht schuld am Krieg sein!!!

    • Inga

      Pentagon, New York, Washington und die 19 Häfen der Ostküste sind erstrangige Ziele. Wobei man die Häfen nicht zerstören sondern nur nicht nutzbar haben will. Über diese Häfen läuft der Nachschub. Wenn ich den kappe ist nach einer Woche spätestens Feierabend. Grüsse …

    • Inga, Sie scheinen noch immer die Lügen der Alliierten zu glauben, die wir in der Schule und aus den Lügenmedien eingetrichtert bekamen. Wir Deutschen waren noch nie allein "schuld" an den vorigen Weltkriegen. Informieren Sie sich bitte endlich. Es liegen im Internet mittlerweile unzählige Beweise in Bild- und Tondokumenten vor, die dies beweisen.

      Unzählige dokumentierte Aussagen deuten doch geradezu darauf hin:

      "Should Germany merchandise (do business) again in the next 50 years we have led this war (WW1) in vain."
      – Winston Churchill in The Times (1919)

      "We will force this war upon Hitler, if he wants it or not." – Winston Churchill (1936 broadcast)
      "Germany becomes too powerful. We have to crush it." – Winston Churchill (November 1936 speaking to US – General Robert E. Wood)
      "This war is an English war and its goal is the destruction of Germany."
      – Winston Churchill (- Autumn 1939 broadcast)

      • Tatjana brüskiert schonungslos ,u.a.auch eine angeblich vorhandene Intelligenz ,eines unterworfenen Volkes ,die veranwortungslos sich allein  der kriminellen Volksausbeutung teilhaftig an den Hals schmissen .

         

        Mein Beitrag wurde wieder einmal lequidiert.

        Mein Freund : Zuckerberg hat mich :Zum Fressen gern .

         

         

        tig-

         

        • Bleibt die Frage zu klären ,bezüglich Tatjanas Entschleierung ,weiterführend zur

          Anklage :Gegenüber einer zweifelhaften Wissenselitte :Vorsatz oder indoktrinierte

          Dummheit ? Letzteres kann nicht strafmildernd anerkannt werden .

          Facit : Pflichtverletzung gegenüber dem Volk,das Ausbildung finanzierte . Pfuui !!!!!!.

  4. Ja, unser kleines Kind, die Amis müssen sich immer erst einmal die Finger verbrennen, bevor sie begreifen. Hoffentlich nicht in diesem Fall, denn dann ist es aus, für lange lange Zeit.

    Dieser Bericht bestätigt aber einmal mehr meine Vermutung, dass die Russen militärtechnisch trotz aller Tarnkappentechnik und global verteilten Stützpunkten den Amis eindeutig strategisch überlegen sind. Das gilt für dieses selbstkoordinierende Antwortsystem auf präventive US-Atomschläge gegen Russland wie auch schon zuvor die Blend-Radartechnik, die die russische SU-27 eindrucksvoll an der 'Donald Cook' im Schwarzen Meer demonstriert hat. oder auch die erst kürzlich eingesetzten Überschall-Drohnen, die man ratz fatz über das Kaspische Meer gegen den IS geschickt hat.

    Die US-Amerikaner sollten sich dringlichst darum kümmern, ihre neofeudal-faschistische Führung an der Ostküste abzuschalten – bevor es erstmals für sie selbst etwas auf den Deckel gibt. Man sollte das Spiel mit dem Feuer nicht ausreizen bis es einen selbst erfasst. Und mit Killary läuft es wohl auf ein Armageddon hinaus, so irre wie die Frau rüberkommt.

    Man muss wohl auf Trump setzen der ja angekündigt hat gegen diesen korrupten Haufen im Establishment vorgehen zu wollen und wieder in den Dialog mit Russland und China treten will.

    Von den Weicheiern in Europa erwarte ich nichts, schon gar nicht von den deutschen Vasallen, die sich erst einmal 2 Mio. Kulturfremde auf den Hals schicken lassen um ihren vermeintlichen Eliten einen Götzendienst zu erweisen.

    • Urmel

      Ich glaube, dass es wenig Unterschiede zwischen Trump und Clinton gibt. aus dem einfachen Grund weil sie nicht allein handeln und das innenpolitische Kräfteverhältnis gerade voll auf Wahnsinn steht. Wenn überhaupt, dann kriegt man die Amis ausschließlich über ihr Geld. Das wissen RF und C natürlich ganz genau. Aber ich vermute, sie wollen verhindern, dass der Zusammenbruch zu folgenreich wird. Das führungslose 2.HJ ist ein guter Zeitpunkt für Attacken. Grüsse …

      • 'nicht allein handeln' sehe ich garade nicht.

        Trump hat den Vorteil, dass er finanziell unabhängig ist. Noch!

        Natürlich werden die Eliten – so er gewählt würde, auch ihn zu kaufen versuchen. Das gilt es zu verhindern, ohne der Fünfte zu werden der aus dem Präsidentensessel geschossen wird.

      • Wenn man die Reden im Wahlkampf und die Vorgeschichte der Kandidiaten analysiert, ist Trump deutlich isolationistischer eingestellt als Clinton.

        • Obama hatte auch ganz andere Visionen. Ich hoffe ja auch auf den "Visionär" für die deutsche Richtung, bin gleichwohl sehr skeptisch, ob er das Gesagte dann auch umsetzen würde!

      • Das genau ist das Problem für die Amis,denn sie sind pleite und brauchen die Kontrolle über die ganze Welt, damit sie den Bargeldlosen Zahlungsverkehr einführen können. Aufeinmal haben sie einen angeblichen Computerabsturz und alle Schulden der Amis sind aufeinmal wie weggeblasen.

        Und obendrein werden sie es so hinbiegen, das der Gläubiger am ende als Schuldner bei den Amis ist und das auf immer und Ewig.Dann werden wir alle auf Ewig in der Hölle auf Erden schmoren.

         

        Denn es gab nie eine Hölle, nur die Hölle, die wir uns gegenseitig auf Erden selbst machen.

  5. Ich rate den Amerikaner genug Jodkapseln zu besorgen. Wenn die NATO- Neocons sich weiter so riskant auf der russischen Grenzen spielen, wird es bal eine mitten aufs Maul kriegen. Putin ist schon seher gereizt, gnade Gott er drückt mal aufs Knöpfchen. Da bleibt kein Stein am anderen, die vollkomene Zerstörung der USA.

    • @Alte Dame 74

      " die vollkomene Zerstörung der USA"

      Jipp. Und Russlands auch. Und, ganz nebenbei, auch Europas.
      Macht mal eben 2 Milliarden tote weil Herr Putin gereitzt ist.war.was auch immer.

      Und wenn ein paar andere Länder dabei nervös werden sollten dann sateigt die Zahl auf 5 Milliarden tote.

      Schon etwas Dement, alte Dame?

      Solange die Amis AN der Grenze spielen und sie nicht überfallartig mit ganzen Armeen überqueren wird kein Knöpfchen gedrückt

  6. Sehr interessant! Hoffentlich hält Perimeter das was es verspricht und ist nicht nur Attrappe.

    Damit werden unterirdische Räume bei uns frei. Sollen wir jetzt Wein bunkern?  

    Aber das Licht? Wer macht dann das Licht aus? Daran hat wieder niemand gedacht!

  7. Eigentlich kann die amerikanische Bevölkerung überhaupt nichts dafür…es sind die jüdischen Bankster, deren Namen alle kennen, die einen Präsidenten wählen und halten…er – der Präsident – ist lediglich der Doofe, der mit Namen und Gesicht herhält. Trump…mag sein, dass er noch unabhängig ist…sollte er es bleiben, so wird er kein Präsident!

    Krieg gibt es nicht nur wegen des Gewinns dieser Bankster…es geht um Macht über den Globus. Das ist die jüdische Verheissung in deren "Glauben". Die Tiere in Menschengestalt werden dann als Sklaven für alles herhalten…so dieser Glaube. Darum geht es. Um sonst nichts.

     

    • Eigentlich kann die amerikanische Bevölkerung überhaupt nichts dafür….

      Wirklich nicht? sind all die Mörder, Drohnen-Killer, Todschläger und Folterer Inuits oder "stolze United States Marine Corps"? was sie nicht sind ist: "United States of America Marine Corps Angehörige" Söldnertruppen eben!

      Die Deutschen sind schön erschreckend blöde, aber die Amerikaner sind in der Disziplin führend. Man wird mit der Zeit aus allen Armeen Söldnertruppen machen, (so wie jetzt auch in der BRiD) somit haben diese keinen HLKO Status mehr und können wie die deutschen Soldaten auf den Rheinwiesenlagern entsorgt werden. Idioten die ihren eigenen Untergang mit organisieren.

      • Gut nachgedacht und keiner den man später zu Rechenschaft ziehen kann.Und die so genanten Flüchtlinge, könnten Kombatanten sein, den keine Hager Landkriegsordnung helfen wird.Wie kommt man auf die Idee von einem so genannten Bürgerkriegsland in ein Land zu flüchten ohne Friedensvertrag, wo noch Bomben aus dem zweiten Weltkrieg entschärft werden müssen.

        Das klügste wird sein, den sogenannten Flüchtlingen bei zubringen, das sie in ein Gebiet geflüchtet sind wo noch kein Friedenvertrag für diese Gebiet existiert und das hier überall noch nicht endeckte Bomben aus dem zweiten Weltkrieg liegen, die von Jahr zu Jahr gefährlicher werden und einfach so hoch gehen können.Wer denoch hier bleiben möchte, kann dies auf eigene Gefahr tun.

         

         

    • Gesteuert wird die Welt fast ausschließlich mit den Zentralbanken und Schulden und Zinsen! Die zweite große Rolle der Macht ist die gesamte Industrie samt Zweige! Die dritte große Scheisse, das sind sämtliche Medien!!!! 

      Alles wird miteinander in Waage gehalten durch Geheimgesellschaften, Sondereinheiten und Auftragskiller…

       

      Um das jetzt zu durchschauen, erkennen und frei zu werden ist qwasie unmöglich, ausser alle Menschen geben als erstes das Gesamte Geldsystem auf, vertragen sich aufrichtig und sind bereit für die Freiheit,Wahrheit und Liebe sein eigenes Leben zu opfern?! Solche Generationen sind doch schon laaange ausgestorben zu letzt im 1. und gegenwärtigen 2. Weltkrieg. Und wenn mal der eine oder andere oder eine Gruppe ernsthaft aufmuckt wird sie sofort eleminiert durch einen Unfall, eine Verleumdung oder eben mit Millitärgewalt ect!!! Die wichtigsten Politiker wie Obama,Merkel,Putin ect sind Marionetten, das ist ja kein Geheimnis mehr aber mit welchen modernen Druckmitteln? ich bin davon überzeugt das die meisten von ihnen gechippt, psychisch manipuliert, hypnotisiert oder mit Freunden und Familienangehörigen unter Druck gesetzt werden! Denkt mal darüber ernsthaft nach! Wie soll sich in so einer Situation etwas heute oder morgen positiv ändern?

      LG vom einem anderen Planeten

       

  8. Was soll`s! Die Amis haben doch immer kräftig ausgeteilt. Wenn sie nun selbst mal im Ernstfall richtig einen vor den Bug kriegen ist es nur die ausgleichende Gerechtigkeit, mehr nicht. Diese Nation, nachwievor geführt durch die weiße Rasse der Angelsachsen, ist immer noch die zerstörerische Fortsetzung derer in West- Europa, die mittlerweile  zerschlagen wurden, auf unterschiedlichste Weise. Warum soll dem Überbleibsel in Amerika nicht das gleiche Schicksal beschieden sein.

  9. Geheimabkommen aus dem Jahre 1952 zwischen den USA und Russland

     

    Die beiden Supermächte werden sich in einem möglichen künftigen Krieg niemals auf dem eigenen Territorium angreifen, vielmehr für einen Krieg mit atomaren Waffen »nur« auf Deutschland und Polen zielen und dort die Entscheidungsschlacht suchen.

    Die beiden Supermächte seien sich darüber einig, dass im Falle eines Krieges im Heimatland »keine Scheibe kaputtgehen« werde.

     

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/09/29/der-totale-krieg-geheimabkommen-aus-dem-jahre-1952-zwischen-den-usa-und-russland-zur-erinnerung/

     

    • Die USA vereinbarten vieles  und hielten wenig, was soll denn das Putin dann interessieren?? Putin braucht ein lebendes Deutschland und Europa , vielleicht ohne Polen, wenn diese Pharisäer nicht endlich die Klappe halten!!!

  10. Übrigens, wenn sich der Eine oder Andere schon mal gewundert hat, warum Putin ein so herzliches Verhältnis zu vielen Israeli hat – die Verbindung über Kedmi ist eine der Ursachen.

    Nicht nur deswegen hat er ein so gutes Verhältnis zu Israel:

    http://new.euro-med.dk/20140318-warnung-vor-putin-seine-rolle-und-position-ist-viel-gefahrlicher-als-die-des-intriganten-obamas.php

    Keine Ahnung was da dran ist, aber bei diesem Umgang, glaube ich, dass Putin die andere Seite der selben Medallie ist.

    • Dieser ganze “Putin ist jüdischer Agent“-Mist ist doch nur die neueste Masche um seinen Rückhalt in der Bevölkerung zu zerstören! Man streut Zweifel und wirft mit Schmutz (irgend etwas wird schon hängenbleiben, wie man an Hanswurst sieht) ähnlich der Behauptung das Putin die Flüchtlingsströme in Syrien ausgelöst hätte. Die Fakten widerlegen jede dieser Lügen. Außerdem ist es verschwendete Lebenszeit sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Angenommen es wäre wahr, was wollen Sie machen, wer soll ihn ersetzen? Kennen Sie jemanden der den Job besser machen würde?? Und welchen Effekt hätte es auf Sie? Würden Sie deshalb ihre politischen Überzeugungen über den Haufen werfen und begeisterter Merkel-Fan werden?? Na also!

       

    • Das siehst du richtig. Putin ist die Antithese, er ist für uns gefährlicher weil die Schafe ihm vertrauen, auch die deutschen Schlafschafe. Russland ist seit 1917 genauso eine Firma und untersteht über die City of London den Jesuiten. Das heißt er ist auch eine Jesuitenmarionette. Zur Erinnerung Stalin war Jesuit, wurde ausgebildet in Tiflis. Der Vatikan wird den Zeitpunkt bestimmen, wann die Marionetten gegenseitig den 3. WK beginnen.

      • aktuell kannst du dieses lied noch singen aber du solltest dir schon jetzt überlegen, womit du diese schallplatte in 6.5 monaten ersetzen wirst. 

      • @ Camillo

        Deine Episteln hegen bei mir schon lange den Verdacht….bist Du in jeder Hinsicht wohl Merkel??

  11. Damit mein Kommentar nicht falsch verstanden wird:
    Ich selbst bin  K-E-I-N  Fan von Kriege, weil ich weis was diese für unnötiges Leid und unnötige Tode erzeugen.
    Ich bin kein USA Feind, denn mir tun die dortigen Anwohner genauso leid, die völlig unnötig wegen ihren Regierungen weltweit medial verhauen / gehasst werden.

    Als ich diesen Artikel aber laß, fiel mir nur folgender netter Sketch / Slapstick ein (Monthy Python lässt grüssen, wegen der Zeit-Ironie in diesem Sketch – siehe: Das Leben des Brian ):

    08:30:02 – RUS:
    Putin auf dem Weg zu seinem Frühstück.
    08:30:10 – USA:
    USA-Präsident / Pentagon droht per TV / Internet mit Atomschlag gegen RUS und plant Atombomben zu starten.
    08:40:10 – USA:
    Atomschlag gegen RUS wird zugesagt und die erste Atombombe soll nun starten.
    08:40:11 – RUS:
    System Perimeter hat den Startversuch mitbekommen, unterbrach die USA-IT-Leitungen und ließ alle USA Atombomben in den USA explodieren. Die USA ist nicht mehr existent – nur noch ein letztes Flimmern und lauter leere Internet-Displays in den meisten Smartphones weltweit – die restliche westliche verbundene Welt fragt sich, was ist mit dem Internet passiert ? Keiner weis es – alle rätseln !
    08:40:13 – RUS:
    Der Russische Präsident Putin sitzt beim Frühstück und liest die Prawda mit den Neusten Moskau Meldungen zu Mütterchen Rusland. Von der Zerstörung der USA steht dort für Heute nichts drin.
    08:50:00 – RUS:
    Der Russische Präsident Putin geniesst sein zweites Frühstücksei, bevor er sich an das
    alltägliche Politikgeschäft begibt – denn es ist nichts besonderes passiert.

    Was lernen wir daraus ?

    Im Osten und Westen nichts Neues – Egal was passiert – es juckt weder den Osten, noch den Westen. Warum ?

    Den (RUS) Osten interessiert es nicht mehr und den (USA) Westen gibt es nicht mehr –
    und die in der Mitte liegenden (EU/DE) sind völlig irritiert mit der neuen Situation, das Ramstein elektronisch vollkommen zerstört wurde und alle USA Mitteilenden auf einmal schweigen – völlige Ratlosigkeit bei allen USA-Vasallen – was ist nun tun ?

    Ende der heutigen Politik-Meldungen – an diejenigen, die diese noch lesen / hören dürf(t)en.

    In der Prawda / Russia Today von Morgen werden wir lesen / hören – Umfrage an die Leser / Zuhörer:
    Was empfehlen Sie den USA-Überlebenden eines Atomschlags und den Überlebenden in einer EU/DE, nachdem diese völlig führungslos sind – wer die beste Idee / Rat / Antwort hat, gewinnt eine Kiste besten Wodka oder Rum seiner Wahl.
    Und darf in der Duma zusammen mit dem Präsidenten fotografiert werden.

    Ende der heutigen Nachrichten – wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und Teilnahme – Schönen Tag und Gute Nacht.

    Ende des Sketches – Danke fürs lesen und mfG
    Dipl.Ing.Ing.  Bernd Letz  (2016)

  12. Erinnert auf der einen Seite sehr an die Weltvernichtungsmaschine und an Skynet. Andererseits ist es wirklich gut das Russland so offensiv offen vorgeht, und sehr klar vermittelt was passieren wird wenn… SIE MÜSSEN LANGSAM SPRECHEN und es immer wieder wiederholen, bis es in den sehr verfetteten  Hirnwindungen der verstrahlten Amerikanski sich endlich hochgeschraubt hat, und dann, oben angekommen, braucht es lediglich noch die kognitive Assoziationskraft eines Schimpansen ( wird also ein paar Jährchen benötigen) bis es klick macht. Zum Glück, GROßEN GLÜCK, wissen das die Russen, dass sie es mit minderstbemittelten zu tun haben. Wie ein cooler Cage Fighter, der von einem besoffenen Proll angemacht wird, weiß Russland die Verhältnismäßigkeit und Umstände zu analysieren und zu wahren. Wäre Russland nur doppelt so..WEISE wie Amerikanski Staat, es wäre dass für uns bereits gewesen. Schließlich wäre man ja davon ausgegangen, dass man den Gegner bereits mehr als ausreichend gewarnt hätte und mehr als deutlich gemacht hätte wo es langgeht. Dann hätte man festgestellt das dieser offenbar darauf scheißt, und entsprechende Konsequenzen gezogen. Aber da man es mit einem Grenzdebilen zu tun hat, der zu viel Blut aus Kinderherzen gesoffen hat, muss man es eben etwas einfühlsamer klarmachen. Trump könnte so etwas wie ein erster Erkenntnisprozess auf dem Gebiet sein. Das das strange rüberkommt liegt an dem vielen Kinderblut.

  13. Die USA hat natürlich so etwas nicht. Dann werden sich 2 tote Hände gegenseitig schütteln und fertig. Überleben werden in einigen Teilen der Welt irgendwelche Einsiedler, Naturstämme oder sonstige von der Welt entrückte Sonderlinge. Wir Milliarden Tote werden in einem neuen Universum erwachen und weiter leben. Der liebe Gott wird es schon richten. Der Herr hats gegeben. Der Herr hats genommen.

  14. Gesetzt der Fall,  die Amis bekommen mal so richtig eins auf die Mütze,  kann ich mir gut vorstellen dass es viele Menschen gibt deren Mitleid sind sehr stark in Grenzen 

    halten wuerde !

  15. Wenn diese Seißamerikanwer, umgelegt von  denRussen unsd china. Ich möchte es mietleben , wie diese arrroganten Schweine verschwindenDer Weltkrieg steht bevor. Die Amis sind Schuldigen. Die <indianermörder werden zerstört. 

  16. Mein erster Gedanke: toll, endlich trifft es mal die richtigen, diesmal werden ihre Schweinereien zum Boomerang. Eine falsche Bewegung, und die Welt ist um ein Imperium der Schande ärmer.

    Mein zweiter Gedanke: doch nicht so toll, da NWO-tauglich. Die USA ist nicht das Böse, sondern die paar Finanz-Terroristen, die sich dieses Land unter den Nagel gerissen haben und als Operations-Basis nutzen. Wir müssen es klar sehen: wie jede Nation soll auch die USA soll zerstört werden, die Finanz-Terroristen sind da nicht zimperlich. Denen ist es egal, wenn die USA dem Erdboden gleichgemacht wird (sie selber sind hoch-mobil, haben überall ihre Niederlassungen und Bunker und können ihre OP-Basis überall in der Welt einrichten; in Kasachstan z.B. ist viel gebaut worden in letzter Zeit); mehr noch: es soll sogar so sein. Die US-Bevölkerung will die NWO nämlich auch nicht, ihnen wurde ein "Amerikanisches Jahrhundert" in Aussicht gestellt. Und so, ob Putin nun ein Teil der NWO ist oder nicht, er würde deren Interessen vorantragen, indem er die USA zerstört. Er würde ihnen lediglich die Arbeit abnehmen und sie, die Urheber des Weltenumbaus, würden dabei nicht auf der Bildfläche erscheinen, sondern könnten sogar danach als grosse Retter und Befreier auftreten.

    Genau so wie immer.

    • Wie als Retter, wenn alles verseucht ist? Der Elite ging es immer um Kontrolle von Menschen.Kontrollfreaks!

      Selbst, wenn die Elite für sich ein unverseuchtes Gebiet hätte, müsste sie sich selbst kontrollieren.

      Was nützt einem allein alle Rohstoffe und Länder der Erde, wenn andere sie nicht kaufen können,weil sie nichts von Gegenwert haben um diese Rohstoffe zu kaufen?

      In dem Moment also, wo einer alles allein hat, ist es wertlos.Erst wenn andere Menschen was tauschen können, hat es für alle einen Wert.Natürlich kann der Mensch sich selbst als Leibeigener im Tausch anbieten, ist er doch noch wertvoller als alles was auf der Erde ist.Denn er ist in der Lage all die Rohstoffe zu finden und zu bergen, was sonst kein anders Lebewesen bewusst macht.

       

       

       

       

       

       

  17. ……….ich frage mich nur:   WAS bitte will eine sog. NWO mit atomar verwüsteten und verseuchten Kontinenten….?

      Da ist nichts mehr mit "Ordnung und Geld und Macht", abgesehen davon, daß es SIE dann möglicherweise auch nicht mehr gibt!  Da ist nur noch Zerstörung und Elend!

    Offensichtlich sind einige "Gehirne" so vollkommen paranoid, krank, zerfressen vom eigenen EGO, daß zivilisiertes Denken und Handeln nicht mehr möglich ist.

    HERR lasse HIRN regnen und nimm diese Un-Menschen weg von dieser Erde, erlöse die Menschheit von diesen Kranken. 

    • Habe dazu eine sehr- vielleicht- exotische Idee. Gibt es Lebewesen, die im Erdinnern existieren können, die Natur, Sonne  und alles, was für uns Menschen schön ist, verabscheuen? Vielleicht will man garnicht auf der Erdoberfläche leben, sondern im Erdinneren und irgendwie sind dabei die an der Erdoberfläche lebenden Menschen im Weg? Wäre Stoff für fantastischen Film. Ist das aber wirklich so unwahrscheinlich, daß Lebewesen, die anders als wir Menschen gestrickt sind, endlich den Planeten für sich allein haben wollen? Vielleicht mit einigen Menschensklaven?

  18. 170 000 000 jahre lebten dinosaurier auf der erde, und der homo sapeins ??? dank perimeter und der coolen socke putin noch ein paar jahre

    • Falsch ! Die coole Socke fängt keinen Nuklear-Krieg an.

      Kriege führen seit über 200 Jahren ohne Unterbrechung NUR die Amerikaner. Und diese Verbrecher werden auch den 1.Nuklear-Krieg unserer Zeit führen. In Japan haben sie schon mal geübt.

  19. Ich hoffe die ehrenwerten Mitforisten/innen wisen auch, wer der grösste Büttel der USA ausser Canada, GB und Australien ist? Das ist die Budesrepublik Deutschland. Von Rammstein( Frankfurt) aus wird die Centcom, also der Nahe Osten  und von Stuttgart aus wird die Africom, also Afrika controlliert. Es stehen 40.000 US-Soldaten in Deutschland uns es lagern funktionsfähige Atomwaffen…….siehe: http://www.initiative.cc/Artikel/2015_03_06_Streitkraefte_in_Deutschland.htm

    Das können die Russen, bei besten Willen nicht ignorieren und müssen strategisch da reinschlagen.

    Also wer sich hier Krieg wünscht und glaubt, dieser Krieg würde nur die Insel zwischen Atlantik und Pazifik treffen der irrt. Deutschland ist und bleibt Aufmarschgebiet und Schlachtfeld.

    Deshalb hätte ich lieber Frieden!

     

  20. hoffentlich rumst es dann überall so heftig, dass kein Mensch überlebt! dann ist die Erde das Übel los.

  21. Thomas Roth

    scheinbar Schreiben Sie um des Schreibens willen.

    Was glauben Sie wieso dieser Typ das zum besten gegen hat – hat müßen? Übrigens die Russen sind nicht die Einzigen die den Amis Paroli bieten können.

    Da gibt es noch jemanden der ganz andere Möglichkeiten hat. Was glauben Sie warum es bis heute noch keinen Atomschlag gegegen hat?

    Dieser Artikel ist für die Tonne. Nur Panikmache mit dem Spiel guter Bulle – böser Bulle.

    Aber in einem stimme ich zu, alle Kriege der Amis fanden außerhalb deren Landes statt. Not, Elend, Chaos, Zerstörung kennen die nicht.

    Aber das wird sich diesmal ändern, aber ohne Atomwaffen im herkömmlichen Sinne.

  22. Um den Weltfrieden zu schaffen bräuchte man keine Bomben auf die US-Amerikaner schmeissen, denn das Volk kann am wenigsten dafür. Es würde reichen wenn man gewisse Clans eleminieren würde, die die Fäden ziehen und beide Weltkriege angezettelt und dabei Unsummen verdient haben.

  23. "Russland ist das einzige Land der Welt, das über die Waffen verfügt, die den Antwortkernwaffenschlag auf den Gegner sogar in jenem schrecklichen Fall garantieren, wenn es in dem Land schon niemanden mehr gibt, den Entschluss zu diesem Schlag zu fassen…"

    Das ist nicht ganz richtig. Israel schreckt die ganze Welt mit seiner sog. Samson-Option ab. Es gibt dazu sogar in der politisch korrekten Wikipedia einen Eintrag:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Samson-Option

    • Rolf ,weißt zu Recht ,auf die Samson -Option ,die u.a.Israel als einziger Verweigerer des Atom-Sperrvertrages 

      ausweißt .Mittels,der von Deutschland (MERKEL,als israelische Staatsangehörige,mit Sonderstatus ) ermög –

      lichte atomare Unterseeflotte ist diese zionistische Bilderbergmacht eine Bedrohung ,für jeden Staat der Welt .

      • Gibt es einen Beweis für die Behauptung, Merkel habe einen israelischen Pass? Theoretisch kann eine solche Behauptung eine strafrechtlich relevante Verleumdung darstellen. 😉

        • Zu einer Verleumdung gehört eine Herabwürdigung.Ist ein israelischer Paß mittlerweile schon offiziell als herabwürdigend anerkannt?

          😉

  24. 1814 gab es mal einen britischen General namens Ross, der hatte ein brauchbares Rezept für den Umgang mit den Weltbrandstiftern.

  25. Man kann mit Gedanken, Theorien und Retoriken über die Sinnhaftigkeit einer solchen Anlage bestimmt ganze Bücher füllen

    Rein vom kalten logischen Standpunkt aus betrachtet, halte ich persönlich eine derartige Anlage incl der damit verbundenen Drohung für absolut notwendig.
    Wäre diese Anlage nicht existent würde die USA so großkotzig und kaltschnäuzig reagieren wie wir es gewohnt sind seit dem Wurf der ersten Atomwaffe auf bevölkerte Gebiete durch die Amerikaner (für die übrigens bis heute keine Entschuldigung oder sonstwelche humanitären Ausgleiche kamen)

    Damals war es so, das die Amis aber ganz klein mit Hut waren auf den Meetings der Nationen. Die große Fresse haben sie erst aufgerissen, als sie die Memo bekamen, das sie die A-Bomben bereit hätten.

    Das ist auch der Grund für meine Einschätzung. Die USA haben geschichtlich bewiesen, das sie nur dann ne große Fresse haben, wenn sie sich für "mächtiger" und "unangreifbar" halten. Die offen schwebende vollautomatisch Vergeltungsdrohung welche durch Anlagen wie der oben genannten existiert, sollte die USA gut daran erinnern, das sie ihre große Fresse vielleicht nicht ganz so weit aufreißen sollten. Den – oh wunder – es sind die Russen die die größte jemals gedachte und gebaute A-Bombe besitzen.
    Wer Lust hat, kann sich mit dem Tool "Nukemap" mal ansehen, was so ein "Spielzeug" ausrichtet. http://nuclearsecrecy.com/nukemap/

    Hab das mal mit Beispiel Berlin getestet – Ergebnis? Selbst die Polnische Grenze hätten noch ne "Warme Brise" von der Wucht der Explosion.
    Berlin wäre ein tiefer Krater und Brandenburg eine Wüstenlandschaft.

  26. Die Perestroika-Täuschung von Anatoliy Golitsyn auf deutsch!
    https://drive.google.com/open?id=0B8fEOKnf5n7iYjV1MW9hWnFhYWc

    Wer also verstehen will, warum es zu dem prophezeiten Krieg kommen wird, der kann es sich jetzt bequem auf deutsch erklären lassen, und zwar nicht von irgendwem, sondern von einem ehemaligen KGB-Major höchstpersönlich. Aber Vorsicht, ein bisschen selber denken muss man dabei schon noch.
    Die sowjetische Langzeitstrategie ist der Hintergrund, vor dem die Fatima-Prophezeiung erst richtig verstanden werden kann. Genau diese Strategie war nämlich gemeint, als die Fatima-Seherin Lucia im Jahr 1990 schrieb:

    “Lasst Euch nicht täuschen durch die Ereignisse, die in Europa Platz greifen: Dies ist eine Täuschung! Russland wird nicht bekehrt werden, bis Russland die Geissel für alle Nationen wird. (…) Denn Russland wird den Westen überfallen, und mit Russland wird China in Asien einfallen. Meine Worte werden verdreht. Die Oberen in der Kirche und die Priester tun dies, um unsere Kinder zu verwirren und sie glauben zu machen, der Weltfriede sei gekommen, und die Bekehrung Russlands sei da. Dies ist nicht der Fall. Die Welt befindet sich in grosser Gefahr. Wenn die Welt nicht umkehrt, wird sie in einen schmerzlichen Krieg hineingestürzt werden. Die Wende in Osteuropa führt nicht zum Frieden!”

    Und ich sage es hiermit noch einmal ganz deutlich: Nur vor dem Hintergrund dieser Langzeitstrategie kann man das prophezeite Szenario verstehen und korrekt einordnen. Alle anderen Spekulationen von einer sogenannten “Einkreisung und Provokation Russlands” bis hin zum marxistischen Standpunkt “der Kapitalismus braucht einen Krieg um von seinen inneren Widersprüchen abzulenken” oder um “Geschäfte zu machen” führen zwangsläufig in die Irre!

  27. In nachträglicher Wertung ,politischer Entwicklung vergangener einiger hundert Jahre,drängt sich einem eine Verantwortungssuche auf ,die u.a. die These ,der Schuldzuweisung ,gegen-über CHINA ,als volksreicher MONOLIT eines ohnehin volkreichen EURASIENS als Ignorant  gegenüber einer bedrohlichen Globalentwicklung ausweißt.                                                Dies gilt insbesondere bezüglich der Entstehung der Kriege in Europa und deren Verursacher  die möglicherweise ,im Sinne des Weltfriedens,dizipliniert hätten werden können .                Nur Thesen ,aber als Weckruf an CHINA,in seiner zahlenmäßigen Verantwortlichkeit,sein Mitspracherecht zu reklamieren .

     

    :

     

     

     

     

  28. Wenn wir hier in Europa glauben oder hoffen, in einem Krieg zwischen Russland und USA würde oder könnte uns nicht viel passieren, dann ist das ein schwerer Irrtum ! In Ramstein lagern 120 (!), in Büchel lagern 30, also insgesamt lauern 150 (!!) amerikanische, vor kurzem sogar noch "modernisierte" Atomsprengköpfe auf ihren Einsatz als ERSTSCHLAGWAFFEN, die, das weiss der Russe auch, noch bevor Atomraketen nach USA gestartet werden, unbedingt ausgeschaltet werden MÜSSEN !

    Dieser Teufelsdreck wurde also nicht zur Verteidigung Deutschlands oder Europas stationiert, sondern zu unserer völligen Vernichtung ! Glaubt natürlich kaum Einer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here