Hofreiter: Von der Leyen ist ein Sicherheitsrisiko

Rückwärtsgewandt wäre das Handeln des Verteidigungsministeriums, denn für die Herausforderungen der Zukunft braucht es keine aufgeblähten Heere, weiß Anton Hofreiter. Seit zehn Jahren werkelt die Union konzeptlos herum. Ursula von der Leyen sei ein Sicherheitsrisiko, sollte sie auf Aufrüstung setzen. 

Von Redaktion/dts

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Pläne des Verteidigungsministeriums zur Truppenaufstockung als "Rückkehr zu altem, falschen Denken" kritisiert. "Für die Herausforderungen der Zukunft braucht es keine Panzerarmeen oder aufgeblähte Heere", sagte Hofreiter im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Das von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) vorgelegte Konzept für das Bundeswehrpersonal zeige deutlich, dass die Union seit zehn Jahren konzept- und strategielos im "Verteidigungsministerium herumwerkelt". Sie sei "ein Sicherheitsrisiko", wenn sie "auf neue Aufrüstung setzt".

Es gebe Unterkapazitäten in der Bundeswehr, aber es gebe nach wie vor auch Überkapazitäten. "Anstatt hier Reformen vorzunehmen, will von der Leyen jetzt einfach Draufsatteln. Das lehnen wir ab", betonte der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion. Seine Partei erwarte von der Verteidigungsministerin eine langfristige Planung und Strategie für die Entwicklung der Bundeswehr. "Kurzfristiges Wunschdenken" reiche nicht aus.

Loading...
Spread the love
Lesen Sie auch:  Grüne fordern "Koalition der Willigen" für Moria-Brandstifter

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

36 Kommentare

  1. Flinten-Uschi braucht aber erstmal klare Anweisungen aus den USA. Selbst entscheiden kann sie das nicht. Alleine schon deshalb nicht, weil sie von der ganzen Materie null Ahnung hat. Die Amis haben ihr nur gesagt, dass sie Truppen an Russlands Grenzen aufstellen soll und das weitere Anweisungen folgen. So siehts leider aus…

    1. Ganz nebenbei: Ihr Grünen seid ein mindestens genauso großes Sicherheitsrisiko für Deutschland, das wollen wir mal nicht vergessen!

  2. Der soill lieber einen Friedensvertrag -als Grüner- für Deutschland einfordern, anstatt den Deutschen hier vorzugaukeln, sie könnten  auch  nur irgendetwas aus eigener Machtvollkommenheit machen. VdL tut nur das,was ihr USrael auferlegt hat, aber das wissen auch die Grünen und deshalb dürfte dies ein usraelisch-grünes vorgegaukeltes Verwirrspiel sein, wie alles in dieser netten BRD!! Was zählt ist Obama 2009 in Ramstein/Pfalz:"Germany is an occupied country and it will stay that way. " Roger???

    1. Sie sollten sich mit den Londoner Schuldenabkommen von 1953 beschäftigen. Ein Friedensvertrag würde sofort Kriegsreparationen im Billionenbereich fälligstellen.

      1. @Volker Und die muslimischen Infiltranten werden uns noch viel mehr kosten, genauso die von Martin Schulz avisierten Unsummen an Israel ewig zu zahlenden Billionen für die Existenzberechtigung Deutschlands. Friedensverträge/Schuldenabkommen sind aushandlungsbedürftig. So müssen Sie eben einen Krieg herbeisehnen, der mit Sicherheit anders ausgeht  als  USrael es  gern hätte. Die Kombination Friedensabkommen/Billionenzahlungen  ist ein Rationalmachungsversuch  derjeniger, die ob der Durchsichtigkeit  solcher erpresserischer  Schuldenabkommen wissen. Gegenüber osteuropäischen Ländern argumentiert USrael  nicht mit den hohen Summen,  sondern von deutschem Boden solle kein Krieg mehr ausgehen. Und solch ein Pharisäertum  kommt von einem Land, das in den letzten Jahren nicht mehr zählbare, verdeckte Angriffskriege angezettelt hat. Verträge sind dazu da, dass man sie nicht!! hält, mit ihrer Einstellung und der Einstellung anderer Sklave for ever. Prima!! Und mit solch einer Heloten-Nato wollen Sie in  den Krieg ziehen?? Ich nicht.

        1. Zunächst werde ich mit niemandem in den Krieg ziehen. Aber wer eine friedensvertragliche Regelung anstrebt, wird mit den Reparationen konfrontiert werden. Man sollte dies nicht zum Popanz aufblasen und die Besatzungsmacht trotzdem aus dem Land jagen.

    2. Ein Friedensvertrag wäre aber ein wichtiger Schritt in Richtung Souveränität! Das wäre jedoch fatal für die Grünen, deren einzig großes Ziel die Umvolkung der Deutschen ist!

      1. @Pequod

        Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg oder man muß es den "Freunden" taktisch so schwer wie möglich machen nicht  eine venünftige Lösung herbeizuführen zu wollen.

  3. Arbeiten die grünen Mittelalterbefürworter schon an einem Verbot von Wasser, Seife, Schere und Pickelcreme? Werden Badewannen verboten und kommen dafür kotzgrüne Sandwaschbecken? Wann soll die Sharia eingeführt werden? Wann sollen Biodeutsche in Reservate abgeschoben werden? Wann werden Christen mit dem Tode bedroht, weil sie nicht freiwillig ihre Kultur, ihren Glauben und ihre Werte aufgeben wollen? Wann reitet Anton endlich vom Hof? Hoppe, hoppe Reiter, wenn er fällt, dann schreit er…. (Satire off).

    1. Sorry, konnte mir das nicht lange ansehen. Bei mir steigt bei so viel Wahnsinn die nackte Wut hoch. Ich habe langsam das Gefühl, je höher man in den Hierachien – egal welchen – kommt, desto durchgeknallter, hohler und gefährlicher wird es. Solche Generäle gehören sofort aus der Bundeswehr entfernt.

    2. wow…..wie kann man(n) sich dieses dumme, ungebildete, sich selbst lobende Gerede

      bloß mehr als 20 (!!) Sek.) anhören/ sehen ??? Wenn man dieses ganze Polit – Affen –

      Volk sieht….. da muß man aufpassen, dass einen die Halsschlagader nicht platzt.

      Und so ein Dumm – General hat etwas zu sagen ??? Nun ja, da lob ich mir die letzte deutsche Armee, die NVA !!

      1. Hallo Frank,

        vielen dank, daß Du es wenigstens versucht hast. Ich habe 4-mal einen Ansatz gemacht mir das Gerede anzuhören. Ich bin erschrocken. Niemand braucht etwas Schlechtes über solche Generäle sagen, daß übernehmen Sie ganz alleine. Niemand sollte für solche Personen seinen Kopf hinhalten.

        Du hast Dir aber jetzt mal eine Rede verdient eines Eu Abgeordneten, die Du Dir garantiert bis zum Ende anhören willst.

        1:24 Minuten

        https://www.youtube.com/watch?v=OQRdVLp6leA

         

        Meine persönliche Lieblingsrede stammt jedoch von einem belgischen Abgeordneten Namens Louis

        https://www.youtube.com/watch?v=KBJH8F7isEs

         

        Aber auch das Bundestagsparlament brachte Großes hervor

        https://www.youtube.com/watch?v=a4SV7_UeP8Y

         

        1. Hallo LandderDichterundDenker

          …vielen Dank für den 2. Akt, den man sich wirklich anschauen kann. Und, jawohl, dieser Mann, vor dem ich mich aufrichtig verneige, dem zollt mein Respekt !! Kein verlogendes  politische Rattenpack wie in BRiD !!

          Vielen Dank für die sehr nützliche Empfehlung !!!

          1. …bin etwas zu schnell gewesen !!

            3.Akt, meine absolute Übereinstimmung mit Ihnen.

            Klare Ansage, deutliche Ausdrucksform, gerade wie offen und mitten ins ,, schwarze" getroffen.

            So´ne Menschen braucht die Welt und keine wirbellosen ,,KRIECHTIERE" !!

             

  4. Dieses grüne Gesocks vereint Cholera und Pest in einem Zustand………..solche weltfremden pädophilen, haschischrauchenden Spinner ,haben in der Politik nicht,s verloren.

  5. Die Heuchelei wird nur noch von der Unverfrorenheit übertroffen wenn ein Altparteienpolitiker ein Sicherheitsanliegen vorgauckelt. Niemals haben Politiker derartig enorme Anstrengungen unternommen um ein   überaus sicheres prosperierendes  Land wie Deutschland in das völlige Gegenteil zu verkehren. Unter enormen Kosten wird vorsätzlich Kriminalität importiert gleichzeitig die Sicherheitskräfte geschwächt und der Rechtsstaat ausgehöhlt. Die abgrundtiefe Niederträchtigkeit gegen Land und Volk macht fassungslos und ist in dieser Art sicher beispiellos in der Geschichte. Alle derzeitigen Bundestagsparteien stellen ein enormes und existenzgefärdendes Sicherheitsrisiko  für das Land und Volk dar. 

  6. Obama ,

    solche Kaoten laufen dort zu Massen rum.Ich weiß von was ich spreche.

    Den hat man bevor er die Sterne bekommen hat das Gehirn gereinigt.Dieses Englisch – Deutsch gefasel habe ich auch mal kurz ertragen müssen bin nach 5 Minuten gegangen und habr gedacht wir sind wieder Ende der 30 Jahre des 19 Jahrhunderts.Wenn diese Menschen gewinnen gibt es Deutschlend nicht mehr.

  7. Flintenuschi wartet immer auf Anweisungen der US NATO und Merkel.

    Fakt ist,wir brauchen auf jeden Fall mehr Aufrüstung der Bundeswehr – aber nur um uns das eigene VOLK und unsere GRENZEN  zuschützen,und nicht um noch mehr Soldaten in Kriegsgebiete zuschicken.

    fakt ist auch, Flintenuschi sollte mal lieber dafür sorgen, das nicht jährlich DEUTSCHE WAFFEN in Kriegsgebiete landen, und das nur um die schwerreichen deutschen Rüstungs-Konzerne, und um ihr (Merkel Regime) schlechten Gewissen zustärken.

    Denn seit Jahren meint diese unfähige Merkel Regierung sie müsste entweder SOLDATEN oder WAFFEN in Kriegsgebiete liefern und hat es immer vorgezogen – dann doch lieber WAFFEN zuliefern ( und somit die deutschen Rüstungsgeschäfte gleichzeitig beglückt,die jährlich mehrere Milliarden daran verdienen) Aber weder das eine noch das andere – muss Deutschland liefern !

    denn

     

  8. Die Aussage des GRÜNEN Schreihalses ist falsch, denn die Merkel Regierung werkelt nicht nur im Verteidigungsministerium sondern in allen Ministerien schon seit 10 Jahren konzeptlos herum. Und nicht nur von der Leyen wäre ein Sicherheitsrisiko,nein, der gesamte Merkel Verein ist für uns ein Sicherheitsrisiko, wozu die GRÜNEN einen großen Anteil mit ihrer verfehlten Flüchtlingspolitik, liefern.

    Österreich macht es vor: Faymanns Rücktritt ! WANN WIRD MERKEL FOLGEN ? !

  9. ich weiss nur eins: wenn flintenuschi kanzerlin wird und hitlary präsidentin, dann geb ich unserer welt noch zehn sekunden, dann geht sie nuklear in die luft. naja, wenigstens verrecken die beiden dann genauso wie wir dummes pöbel. 

  10. Es ist die leider weit verbreitete beschissene Rotzgrüne Denke, die hierzulande zum Sicherheitsrisiko geworden ist:

    "Amokläufer möglicherweise nicht schuldfähig" (FAZ zur Messerattacke in Grafing)

  11. Pure Heuchelei, besonders diese grünen Pharisäer sind die transatlantische Speerspitze Washingtons, und der Nato, und vehementen Befürworter der aggressiven US-Außenpolitik, und die engsten Verbündeten der Kiewer Faschisten Junta. Für die Grünen ist v.d.Leyens Kurs wahrscheinlich nur nicht entschlossen genug. Man sollte diesen grünen Anarchisten-Verein in ein sibirisches Gulag deportieren.

  12. Man sollte diese verschwitzte, speckige, hackedruffe, und chronisch versoffene grüne Hackfresse einfach totschlagen, oder zur öffentlichen Unterhaltung, auf grausame Weise zu Tode quälen. Die Welt könnte so schön sein, ohne diese verbrecherischen, und schamlos verlogenen grünen Ami-Lakaien!

  13. Genau, völlig richtig Frau v.d.L. Es wird von allem „mehr“ gebraucht! Mehr Wehretat, mehr Soldaten! Schließlich brauchen die Leichentuchnäher auch Arbeit!

    Aber vermutlich hat das Verteidigungsministerium hierfür auch schon eine Firma mit geeigneter Unternehmensform geschaffen, die mit Billig-Arbeitskräften, aus dem selbst geschaffenem Hartz 4 Milieu, permanent zur Verfügung stehen!

  14. das kleine kurze stück scheisse ist so von ehrgeiz zerfressen , daß die nich nach links oder rechts schaut.

    soll mal die augen aufmachen und die potentiellen toten ansehn, die sie fabrizieren wird , wenn sie in die selbe kerbe haut wie unsere besatzer, die die ach so heroischen ehrlichen friedliebenden amis schon aufgetan haben.

  15. Ist eigentlich eine Organisation, die über 1.000 Kinder in 10 Jahren vergewaltigt hat ein Sicherheitsrisiko?

    Ist es ein Risiko, wenn MItglieder dieser Partei mit der Pädophilie kokettieren und mit den dazu passenden Drogen erwischt werden?

    Ist es ein Risiko, wenn dann die Strafen ncht mal einem Monatsgehalt entsprechen?

    Kann es sein, daß das alles Risiken für einen Rechtsstaat wären wir den aber leider gar nciht haben?

     

  16. Die Leyenwehr ist unter Führung dieser hausbackenen Ursel zu einer verschwurbelten Schleuserbande mutiert. Die fischen Neger aus dem Wasser , ja die holen dieses kriminelle Gesocks quasi vom Strand ab.   Eine Legehenne als oberster Befehlsherr des  Militärs….    

     Und dann noch dieser langhaarige Penner , der noch nie in seinem Leben was Vernünftiges gemacht hat. Laufend meldet sich dieser Wirrkopf mit irgendwas zu Wort.

    Aber wirklich ein Irrenhaus ist das.

     

     

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.