CSU und de Maizère sind ein „Totalausfall“ – Jusos und JU machen gegen AfD mobil

Uekermann von den Jusos, wird der AfD in Zukunft  mit Argumenten Paroli bieten. Mit Bierdeckel, Postkarten, Aufkleber und Argumentationshilfen bewaffnet, entwaffnet sie in Zukunft jeden rassistischen Sprücheklopfer von der AfD. Und die Junge Union macht bei dem Spaß mit. Armes Deutschland, du hast keine Zukunft!

Von Redaktion/dts

Die Jungsozialisten der SPD (Jusos) und die Junge Union (JU) gehen in der Auseinandersetzung mit der AfD in die Offensive. Am Wochenende starten die Jusos eine bundesweite Kampagne: "Wir wollen Leute wieder zum Widerspruch befähigen. Wir wollen ihnen Argumente an die Hand geben, die ihnen helfen, rassistischen Sprücheklopfern wie der AfD Paroli zu bieten", sagte die Juso-Bundesvorsitzende Johanna Uekermann dem "Handelsblatt".

Die Kampagne mit dem Titel "Kein Grund zur Panik!" versteht sich als eine Reaktion auf das Erstarken der AfD und der islamfeindlichen Pegida-Bewegung und soll am Wochenende (27. bis 29. Mai) bei einer Konferenz der Juso-Unterbezirke und -Kreisverbände in der Berliner SPD-Zentrale vorgestellt werden. "Die Debatten haben sich nach rechts verschoben", sagte Uekermann. "Wenn man früher mit Freunden oder Arbeitskollegen zusammenstand und einer hat einen rassistischen Spruch geklopft, dann haben alle anderen den Kopf geschüttelt und haben widersprochen." Jetzt gebe es für solche Sprüche oft Zustimmung und niemand wage sich aus der Deckung und interveniere.

Hier setze die Kampagne an. Die Jusos stellen hierfür Materialien zur Verfügung, die dabei helfen sollen, mit Menschen ins Gespräch zu kommen – darunter eine Reihe von Bierdeckeln mit Vorurteilen und deren Widerlegung durch Fakten, eine Postkarte, Aufkleber sowie Aktionsbeispiele und Argumentationshilfen. Auch die Jugend von CDU und CSU macht mobil. Eine seit Februar laufende Kampagne soll intensiviert werden.

Lesen Sie auch:  Chrupalla: Deutschland gibt "Erpressungsversuchen von Brandstiftern nach"

Mit der Aktion "Klare Kante gegen die AfD" will die JU die AfD "argumentativ" stellen. "Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass es neben der Linken nun mit der AfD eine weitere populistische Randpartei in unserem Land gibt", sagte JU-Chef Paul Ziemiak dem "Handelsblatt". "Mit ihren rechten, populistischen Forderungen ist sie gefährlich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland."

Loading...

CSU und de Maizère sind ein "Totalausfall"

Johanna Uekermann, hat Bundesinnenminister Thomas de Maizère (CDU) mitverantwortlich gemacht für das Erstarken der AfD. Die Union habe in der Auseinandersetzung mit der Alternative für Deutschland immer noch nicht ihren Weg gefunden. "Die CSU ist mit ihrem Anbiedern an die Themen der AfD genauso ein Totalausfall wie Innenminister Thomas de Maizière, der auf Ignorieren setzt". Auf kommunaler Ebene könne eine parteiübergreifende Zusammenarbeit gegen die AfD schon eher funktionieren. Etwa indem man sich gemeinsam gegen Anträge der Partei stellt und damit deutlich macht, dass die AfD außerhalb des demokratischen Konsens` stehe.

Uekermann sieht einen Grund für das Erstarken der AfD auch darin, dass Deutschland von einer Großen Koalition regiert wird: "Da besteht ein Zusammenhang." Man müsse nur nach Österreich schauen. Dort sei die Große Koalition immer kleiner und die FPÖ immer größer geworden. "Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass die großen Parteien, wenn sie miteinander koalieren, an Profil verlieren", so die Juso-Chefin.

"Wenn nicht mehr über politische Konzepte gestritten wird und unscharf bleibt, was die einzelnen Parteien wirklich wollen, dann bleiben am Ende auch nicht mehr viele Alternativen übrig, die man wählen kann." Das helfe den Populisten. "Noch haben wir keine österreichischen Verhältnisse. Es ist aber höchste Zeit, jetzt etwas zu tun, damit wir den Trend umkehren", sagte Uekermann.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

41 Kommentare

  1. Ich bin gespannt was sich da so ausgedacht wird, um es der AfD unterzuschieben. Mal sehen ob das so dämlich wird, das sich die Ersteller über ihre Ziele entlarven.

  2. Die Ueckermann und ihre Jusos und JU sind noch nicht trocken hinter den Ohren, haben noch nichts gescheites geleistet für unsere Gesellschaft, nur dumm herum geschwätzt und die große Lippe riskiert. Die können es ja mal probieren, aber die AfD wird weiterhin erstarken, das wird garnicht anders sein. Unsere Bevölkerung wird es , wie in den anderen europäischen Ländern, wo die Rechten auf den Vormarsch sind, auch nicht anders machen, Das haben die Zeit und die Vorkommnisse so ergeben. Und da kann auch eine Frau Ueckermann und Konsorten nichts machen

    1. Genau so ist es ! Nichts geleistet und lucky strike rauchen und die Menschen anbaggern wollen und überzeugen, die A.Merkel übergangen hat und eine Zuwanderungspolitik betreibt, die nicht demokratisch legitimiert war/ist.

    2. Diese Milchbärte wollen eben alles verhökern, wofür Generationen hierzulande hart gearbeitet haben! Sie hassen ihre eigene Herkunft, ihr Land und ihre Vorfahren, genau so wie sie ihre Nachkommen hassen werden!

  3. Wenn man sich ansieht wie diese sogenannten Altparteien den Bürger vorsätzlich entmündigen,ihn betrügen wie zb.Griechenlanddeal,Ukraine,TTIP,Türkeideal Migration usw.

    dann müsten Bürger die diese Parteien wählen wegen Beihilfe zu Straftaten zur Rechenschaft gezogen werden.

    Politiker zu sein darf kein Freibrief für kriminelle Handlungen sein.

    Schon gar nicht wenn die Allgemeinheit für diese Untaten zur Kasse gebeten wird.

  4. Diese Jungsozialisten scheinen noch nicht mal die Realität zur Kenntnis zu nehmen, wenn sie bei der AFD von einer Randpartei sprechen. Ihre Partei wird aller Voraussicht nach bis 2017 bei ca. 17 bis 18% landen und die AFD die zweitstärkste Kraft im Bundestag sein. Warum aber sollen die heller als ihre sozialistischen Vorvorderen sein, Intelligenz überträgt sich ja bekannterweise von einer Generation zur anderen. Die faseln von Zusammenhalt der Bevölkerung und sind selbst nicht mal in der Lage ihre linken Genossen auf Linie zu halten. Kein Wunder bei dem Kurs, den sie betreiben, die Arbeitnehmerschaft fühlt sich mehrheitlich von denen schon lange nicht mehr vertreten. Vielleicht schaffen sie es noch den Abwärtstrend zu toppen und erreichen auf der Ziellinie 16% Wähleranteil. Das wäre dann die Krönung um anderen Unfähigen innerhalb der Partei Platz zu machen.

    1. "Intelligenz überträgt sich ja bekannterweise von einer Generation zur anderen"

      Bei bestimmten Menschen halbiert sich anscheinend die Intelligenz von einer Generation zur anderen!

      🙂

  5. Auf kommunaler Ebene könne eine parteiübergreifende Zusammenarbeit gegen die AfD schon eher funktionieren. Etwa indem man sich gemeinsam gegen Anträge der Partei stellt und damit deutlich macht, dass die AfD außerhalb des demokratischen Konsens` stehe.

    Am Ende klingt es nicht so gut wie es sich im eigenen Kopf anfühlt, di kleine Juso Schnecke.

    Gestörtes Verhältnis zur Demokratie oder überhaupt keinen Plan von irgendwas?

    Ohne Zweifel, ihr seid die Kinder eurer Eltern und passt exakt in deren Fußspuren. Nur reichen, reichen wird das zukünftig eben nicht mehr zu irgendetwas. :-()

  6. Sie sind am Arsch, und das wissen sie. Deshalb kommen sie jetzt wie die Ratten aus den Löchern geschossen und feuern wild durch die Gegend. Sie sie am Arsch, und das ist gut so. Sie wissen, dass die Merkel und ihre von USrael ferngesteuerte Verbrechergang es übertrieben haben.

    Sie wissen, dass die Menschen im Lande die Schnauze voll haben von Bereicherern.

    Und sie beginnen zu erahnen, was passiert, wenn das, was AfD in Bezug auf die Klimalüge sagt, erst einmal die Runde macht.

    Ich gehe hier zwar nicht wählen, weil damit der Besatzungsstatus und die BRD-Lüge zementiert wird, aber wenn ich wählen müsste, käme nur die AfD in Betracht oder die "Partei für den Frieden" (PdF), die auch einen Friedensvertrag für den Ersten Weltkrieg anstreben.

  7. Alles nur doofer Zirkus für USrael, nach dem Motto hier hätte irgendjemand etwas zu sagen. Von keiner eizigen sog. Partei kommt ein Sterbenswörtchen zur Forderung eines Friedensvertrages, der ausgehandelt werden müßte, auch wenn er Billionen kosten sollte. Die muslimischen Infiltranten und die EU sind auf Sicht noch viel, viel teurer. USrael muß mit dem Rücken an die Wand gedrückt werden, um sehen zu können, wie die Friedensfreunde reagieren.

  8. Der wahre Totalausfall sind doch solche Jungfotzen wie diese Uekermann, die offensichtlich noch nie mit der Realität da draußen auf Strasse konfrontiert worden sind und nicht kapieren, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt geringer wird desto mehr Überfremdung es gibt

     

    1. Das ist eben die jugendliche Dekadenz! Man findet es einfach nur hipp und sportlich, wenn Besatzer aus einer frauenfeindlichen und homosexuellenfeindlichen Kultur hier her kommen, um uns alle Werte, die unsere Vorfahren erstritten haben, wieder zunichte machen! Das ist eben verdammt links und ziemlich hipp, das hat jetzt nichts mit Vernunft oder Realitätssinn zu tun!!

  9. Bei den Gutmenschenparteien macht sich so langsam Panik breit. Sie wissen genau, daß durch ihr Totalversagen in der Asylkrise die AfD bei den nächsten Wahlen in Berlin und MV noch stärker werden wird, vielleicht noch stärker als die CDU, und dann brennt es in der Union.

  10. Wer mit solchem Fanatismus gesellschaftliches Spaltpotenzial ins Land pusht  und sich dann auch noch als Kämpfer gegen die Spaltung darstellt,  dann hat man es schwer überhaupt ernstgenommen zu werden bzw. wird als  perfid scheinheilig wahrgenommen. Den Bürger interessiert weniger was die Parteien als ihre Ziele vorgeben und meistens ohnehin nur der Bürgerverprellung dient , es genügt völlig das wahrzunehmen was sie tun und in welcher Weise nachhaltiger Schaden angerichtet wird.

  11. Frau Uekermann fürchtet offensichtlich, dass von der SPD so wenig übrig bleibt, dass sie einer echten Arbeit nachgehen muss. Das wäre natürlich ein schlimmer Schlag für ihre Karriere, weil sonst kann sie ja nichts.

    1. @WernerHeisenber, auf den Punkt gebracht. Zu faul einer echten Arbeit nachzugehen, da geht der Hintern auf Grundeis und es wird mal ein  bischen dumm geplappert.

  12. Nachtrag: Parteien wie die AfD und die FPÖ in Österreich sorgen dafür, daß die massive und nachhaltige Schädigung des Landes durch die Altparteien öffentlich angesprochen wird und nicht nur im "stillen Parteienkämmerlein" unbemerkt von der Öffentlichkeit vollzogen werden kann. Gehirnwäschekampagnien haben wenig Aussicht auf Erfolg wenn die Verwerfungen der volksfeindlichen Politik immer mehr im Alltag der Menschen angekommen sein wird.

    1. Genau das ist der Verdienst von AfD und FPÖ. Durch sie konnte es gelingen Meinungstabus einzureißen. Substanziell hatte die NPD weit mehr an Zeitzeugen sowie Männern und Frauen von Format zu bieten als AfD und FPÖ, aber per Schweigespirale wurde die NPD bei allen Wahlen betrogen und systematisch kriminalisiert! Hätte es zu ihrer Hochzeit bereits das Internet gegeben, wäre Willi Brandt nie Bundeskanzler geworden und Rolf Hess nie ermordet worden!

  13. Wollen die Jusos sich dafür einsetzen, dass die Korruption bleibt-,dass Medien. Politik, Wirtschaft und Justiz eine Seilschaft bleiben ? Vielleicht wollen sie auch nur in die Fußstapfen derselben treten. Warum verpissen sich diese Kröten direkt in die Politik, obwohl sie noch verdammt grün hinter den Ohren sind. Die einen flüchten ins Kloster, weil sie angst vorm normalen Leben haben, die anderen in die Politik um auf bequemen Wege einen Job in der Wirtschaft zu bekommen. Normal sind diese "Knospen" alle nicht. Das kommt daher das man ihnen den größten Stuss schon auf der Schule beibringt. Die werden nicht aufgeklärt, sondern verklärt. Verarschen können wir uns eigentlich selber .

  14. Diese kleine "Rote Baronin".

    Genau deswegen ist die AfD doch entstanden.

    Seit Jahrzehnten bekämpfen sich die "alten" Parteien und wollen dem Deutschen Volk damit Vorgauckeln wie sehr sie sich doch um das Volk kümmern.

    Dabei sind sie nur mit sich selbst beschäftigt, mehr nicht.

    Die AfD ist eine "Schoßgeburt" und sonst nix. Und das ist Gut so 🙂

  15. -Jusos und JU machen gegen AfD mobil-

    Natürlich tun sie das, diese „Nichts nütze“ von morgen wollen sich ihre zukünftigen Plätze an den Steuergeld Futtertrögen, von der AfD nicht streitig machen lassen, da sind die älteren Semester bei den Altparteien schon etwas gelassener…

    Jeder von denen der heute über 40 ist und seit mehr als 15 Jahren bei den Blockparteien sich seinen Hintern breit gesessen hat, der hat ausgesorgt, selbst wenn die AfD nächstes Jahr mit 51% in den BT einziehen würde, die Pensionen der „etablierten Politiker“ sind sicher!

    Genau so wie die DDR Verbrecherin und HEXE:

    Margot Honecker, dieses Schwe*n hat seit 1992, bis zu diesem Jahr (verreckt im Mai 2016), jeden Monat 2.750 Euro Rente, plus 1.850 Euro Witwenrente ins beschauliche Chile überwiesen bekommen, und zwar vom Deutschen Steuerzahler, wo sie auf einer bequemen Hazienda (Wert 250.000 USD) residiert hat (samt Gärtner, Hausmädchen und einem Fahrer einer Deutschen Mittelklasse Limousine), genau so wie ein Dutzend anderer DDR Despoten in ihrer Nachbarschaft!

     

    NOCH FRAGEN?

     

     

  16. Uekermännchen, Schätzelein, warum hast du solche Angst? Geh´ bei Mami auf den Schoß,  nimm den Schnuller und gut isses. Weißt du, wir sind nämlich alle schon groß, 3 mal sieben alt, haben Augen zu sehen, Ohren zu hören und vor allem > ein Hirn zum Denken! Und deshalb wissen wir ganz allein schon, wo das nächste  Kreuzchen auf dem Zettel zu machen ist. Und wir wissen auch, dass alle, denen nichts anderes einfällt, als aufgeblasen gegen andere Parteien  zu  hetzen, einfach nur Schiss in der Hose haben,  ganz im Innern jedoch  kleine Ego-Würstchen sind und grüne Farbe hinter ihren Öhrchen haben. Die haben es alle nötig !  Also: zieh´ frische Pampers an und Ruhe im Karton !

  17. …………..Auch diese total verblödeten " Jusos"sind Büttel der verbrecherischen Politkaste, und werden am Tag X , die gleiche Rechnung von dem gedemütigten Volk der Eu-Diktatur zu spüren bekommen, wie die Verbrecher der oberen Reihe. Diese Gruppierungen sind verblendet ,hirngewaschen und absolut meinungsresistent, ständig gebissen von den oberen Blutsaugern,die merken nicht wie ihnen Tag für Tag frisches Gift, von den verlogenen Medien, der verlogenen bis ins Mark verdorbenen Politkaste und ihren Helfern verabreicht wird.Das Erwachen über die wahren Zustände dieser Matrix wird viele Opfer verlangen, aber das ist gewollt.

  18. ihr dämlichen pfeifen ihr seit schon so doooof das es wieder lustig ist, euch glaubt doch eh keiner mehr und wenn ihr euch auf den kopf stellt !

  19. Ist diese Tussi  als Nachfolgerin  für Gabriel   mal gedacht? Auf einmal  ist dieses Exemplar,  d. NIE GEARBEITET  HAT, STÄNDIG  IN D. MEDIEN.  SO WIRD NIE WAS MIT DER SPD…

  20.  Genau diese asozialen Typen, die nicht in der Lage sind, sich selber zu ernähren und von der Wertschöpfung der feigen Lohnsklaven leben sind es, die den Faschismus in diesem verbrecherischen System wieder Gestalt annehmen ließen. Die heutigen Nachfolger der Hitlerfaschisten brachten diesen mit der SA an die Macht, weil sie Angst vor einer Volksdemokratie hatten und genau das gleiche Spiel wiederholt sich und dazu gehört auch die Hetze gegen Russland. Manchmal wiederholt sich Geschichte  und wie das ausging wissen wir, nur wird es diesmal die BRD mit ihrer verblödeten Bevölkerung und der sie beherrschenden Mischpoke, nicht mehr geben und das ist gut so.

  21. Mit guten Argumenten gegen Vorurteile und pauschale Wertung vorzugehen ist immer ein richtiger Schritt in Richtung höhere Bildung. Als Hobbyhistorikerin kann ich bestätigen, dass eine der größten – und grundfalschen – Pauschalurteile lautet, der Islam sei eine friedliche Religion. Niemals und nirgends in der Weltgeschichte gibt es dafür eine Bestätigung – leider. So wie für das nicht reformierte Christentum auch nicht. Und vom mörderischen Irrglauben des Sozialismus mit ebenfalls Millionen unschuldiger Ermordeten ganz zu schweigen.

  22. Russisches Sprichwort:

    Setzte den Deutschen auf einen Stein, und er macht Brot daraus!

    JUSO-Traum:

    Deutsche, die aus Stein Brot machen, gehören gesteinigt!

    Sie können eine Trillerpfeife bedienen und Texte ablesen! Fast alle leben auf Kosten der Deutschen, die aus Stein Brot machen! Sie sind  alleine, ohne feste Freunde! Dazu sind sie bindungsunfähig und heimatlos. Vom Deutschen Kulturvolk kennen sie nur die US-Märchenbücher über deutsche KL. Also praktisch handelt es sich bei den Jusus um Menschen vom Bildungs-Niveau eines Konkonegers, der hier um Asyl nachfragt!

     

     

  23. Die wissen garnicht mehr was Demokratie bedeutet. Die wissen auch sonst nur Ideologie und gehen auf dwn Leim. Jung unerfahren ist das eine, Diskriminierung das Andere.

    Sie werden es ausbaden wofür sie kämpfen.

    Man kommt sich vor wir im Irrenhaus. Die Lehrer und Co haben aber für ihre perfekte Indoktrination ein (hässliches) Lob verdient, ganze Arbeit, auch auf der Strasse bei einem selbst.

     

    Das Land hat fertig, mal wieder

     

  24. Ach … jetzt wollen sie plötzlich sachlich argumentieren? Nicht, wie bisher, einfach diverse Keulen rausholen und undifferenziert auf alles einschlagen, was nicht auf ihrer Linie ist?

    Wer's glaubt … Ich habe diese Bevormundung durch die großen Altparteien schon lange satt. Die AfD wird es sicher nicht besser machen (die ist genauso unwählbar wie die Anderen), aber sie eignet sich sehr gut dazu, den Protest des Bürgers gegen die Arroganz, Ignoranz und Inkompetenz von CDUCSUSPDFDPGRÜNE in Prozentwerten darzustellen.

    Allerdings bezweifle ich, daß die selbstgefälligen Vertreter/Mitglieder der Altparteien das zum Anlaß nehmen, mal wirklich tiefgreifend selbstkritisch tätig zu werden. Betonköpfige Ideologen … sie alle … 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.