Breites Bündnis setzt sich für Volker Beck ein

Deutsche Promis und Anführer von religiösen Minderheiten, machen sich nun für Volker Beck stark. Sie setzen sich allen ernstes dafür ein, dass der wegen Suchtgiftmissbrauch angezeigte, jedoch wegen einer Diversion strafbefreite, drogenabhängige Grünen-Politiker, erneut in den Bundestag einziehen kann. Im Kampf gegen AfD und Co, ist wohl jedes Mittel recht.

Von Redaktion/dts

Ein breites Bündnis von Prominenten aus Gesellschaft, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Kultur und Wissenschaft hat sich für einen erneuten Einzug des Grünen-Politikers Volker Beck in den Bundestag ausgesprochen und seine Partei aufgefordert, für die Wahl 2017 eine erneute Kandidatur zu unterstützen. "Volker Beck wird im Bundestag gebraucht", heißt es nach einem Bericht des "Kölner Stadt-Anzeiger" in einem Appell von mehr als 60 Persönlichkeiten.

Unter ihnen sind Josef Schuster, der Präsident des Zentralrats der Juden, das Muslimische Forum Deutschland, der Immigranten-Dachverband BAGIV, der Interkulturelle Rat und Pro Asyl, die Schriftstellerin Sibylle Berg, die Schauspielerinnen Maren Kroymann und Katja Riemann sowie die Publizisten Lea Rosh und Günter Wallraff. Das Schreiben an den Kreis- und Ortsverband der Kölner Grünen würdigt Becks Einsatz für Migranten, Flüchtlinge und Minderheiten sowie seinen Kampf gegen Antisemitismus, Rassismus und Homophobie.

Als Initiator nennt die Zeitung den Bundessprecher des Lesben- und Schwulenverbands, Axel Hochrein. Er und die anderen Unterzeichner sähen Standards in Fragen des Asylrechts oder der freien Religionsausübung angesichts grassierender "autoritärer Fantasien einer ausgrenzenden, »homogenen Volksgemeinschaft«" in Gefahr. "Nur zu gern würden AfD und Co. Volker Beck zum Verstummen bringen", schreiben sie. "Seine Stimme wird umso mehr gebraucht: Nicht nur um das Erreichte zu verteidigen, sondern um wieder in die Offensive zu kommen." Beck war im April nach einer Drogenaffäre auf die politische Bühne zurückgekehrt.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Die Washingtoner Ausrichtung des russischen Akademikers Arbatov

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

34 Kommentare

  1. Woran merkt man eigentlich, daß eine Gesellschaft moralisch verrottet ist?

    Wenn das die Werte der Wertegemeinschaft sind, dann trete ich dieser hiermit förmlich aus.

  2. OK, dann drehen wir mal den Spieß um nachdenm das Volk durch die Politik als "Pack" tituliert wurde und setzen eine alte Volksweisheit gegen das etablierte Engagement in Sachen Beck . Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. In diesem Sinne, keine Überraschung auf dem "Oberdeck" der Unterbelichteten!

  3. Tja soweit zu Anstand und Moral in dieser verbrecherischen Parteien clique. Von diesem Gesindel ist nicht,s anderes zu erwarten, feiert man doch in dessen Reihen, Pädophiele, Drogensüchtige und Deutschenhassende, volksverhetzenden Gestalten. Es wird Zeit das dieser Unrat aus der Politik und einem neuen freien Deutschland verschwindet.

  4. Nun soll also ein drogenabhängier Volker Beck, welcher sich auch schon einst für einvernehmlichen Sex mit Minderjährigen aussprach, die "homogene Volksgemeinschaft" aufrechterhalten – Na dann …

    1. Wir werden von Junkies regiert

      Finde dich damit ab.

      Das erklärt auch die breite Unterstützung des Beck – er ist nach wie vor Einer der Ihren.

  5. Das letzte Aufgebot des schlitzohrigen Establishments…. Schwule, Lesben Pädophile und Drogenabhängige. Solch verwirrten kann man leicht soufflieren. 🙂

    Aus so ner abstoßenden Gesellschaft kann man sich als normaler Mensch nur angewidert Ausklinken.

  6. Dass die Hochgeborenen keinerlei Skrupel haben Rechtstaatlichkeit mit den Füßen zu treten, wenn es in ihr teuflisches Schema paßt erkennen wir ja ggw am Versuch einer Islamisiering Deutschlands. Ich finde man sollte die intellektuelle Blase gewähren lassen und  ihr Tun und Treiben genau beobachten bis zum Doomsday.

  7. Die Grünen sind eine in der Wolle gefärbte Subversionspartei, grün ist nur die politische Tarnkappe. Alles was geeignet ist die Staatskultur, die Staatsordnung, die Sittlichkeitsbefindlichkeit der Gesellschaft, die Bildung etc. zu zerstören ist für sie keine Frage der Ethik und keine Frage der Konstruktivität sondern allein eine Frage der Ordnungs- der Normalitäts- und Staatszersetzung. Eine Charaktere wie den Herrn Beck in eine sensible Staatsordnungsinstitution zu bringen ist für die Grünen ein politischer Subversionserfolg.  Den Abbau der Staatsordnung wird man nur stoppen können wenn man seine Protagonisten entfernt. Aus aktuellen Anlaß, wäre zum Beispiel ein Wahlbetrug aus deren Sicht,  nur eine eine erfolgreiche Zersetzungsaktion der demokratischen Wahlordnung und keinesfalls eine Frage der demokratischen Ethik.

  8. Das ist ja der Gipfel der Unverschämtheit einen verurteilten Rauschgiftbesitzer zu verteidigen und zudem noch ein Bundestagsabgeordnerter, der moralisch über allem stehen müßte und genau das Gegenstück zeitweise darstellte, was man von so einem Menschen eigentlich erwarten müßte. Die linken Gesellen mit ihren Verbänden und Kirchen müssen mittlerweile so verzweifelt sein, daß sie nicht einmal mehr davor zurückschrecken so einen Typen entgegen jeder Norm hoch zu halten. Auch hier ist nun deutlich erkennbar, daß genau die, welche Sitte und Moral predigen subversiv handeln, wenn es um ihre Interessen geht. Das hat mit Anstand nichts mehr zu tun, das ist ein Niederwalzen aller sittlichen Gepflogenheiten und wer so handelt muß sich nicht wundern wenn die Gegenströmung immer stärker wird, denn  viele Leute besitzen gottseidank noch den inneren Kompaß und können noch zwischen gut und böse unterscheiden. Was für ein schäbiges Schauspiel auch unseren Heranwachsenden gegenüber. Pfui Teufel, kann man da nur noch sagen.

    1. @Achim, da kann man sich nur anschliessen. Von einigen dieser "Persönlichkeiten " hätte man etwas anderes erwartet, z,b, von Katja Riemann. Aber da ist scheinbar geistig nicht viel dahinter oder diese sind genau dasselbe Kaliber, wie der Beck. Das ist wirklich das aller, allerletzte Gesindel, was da so herum läuft. Wenn ich nicht schon AfD-Befürworter wäre, jetzt würde das aber nun passieren. Irgenwann reicht es mal.

      1. Wenn die Moslems Deutschland nach dem kommenden Bürgerkrieg in den nächsten Jahren übernehmen, hat sich das mit den Schwulen und Kiffern erledigt. Die Sharia wird es richten. Herzliches Beileid an Beck und Konsorten. 

    2. Diese Gesellschaft ist schon sehr verkommen! Diese Subjekte predigen offen den Kindesmissbrauch, Inzest und Drogengebrauch! Eine dekadente Gesellschaft ist dem Untergang geweiht! Ist es denn nicht schlimm genug, dass wir diesen Kriminellen weiterhin zwangssubventionieren müssen?!

  9. Das darf doch einfach nicht wahr sein! Da wird ein Drogen- und Kindersex-Spinner öffentlich hofiert und darf sich dann auch noch als moralische Instanz wichtig machen.

    Kein Wunder, dass Europa komplett in den Arsch geht.

  10. Die Grünen sind nicht nur eine Partei, die Pädophilie legalisieren will, sie wollen Drogen frei verkaufen und sind für Krieg.

    Sie hassen Deutsche, Deutschland deutsche Kultur, deutsche Sprache und setzen alles daran Deutschland zu zerstören.

    http://eu-diktatur.blogspot Artikel über Grüne Hetze lesen.

    Aber Linke und Spd sind da auch vorne dabei.

    "Ich liebe und fördere den Volkstod. Ich beglückwünsche die Polen, dass Sie die Plage der Sudetendeutschen los sind" Christin Löchner, Linke

    1. Es ist zu hoffen, daß die Staatsanwaltschaft wenigstens genau hingeschaut hat ob dieser Mann nicht Kinder oder Halbwüchsige drogensüchtig macht  um sie seinen abartigen Wünschen gefügig zu machen.   Unterstützt wird er von den selbsternannten "liberalen Eliten"  die im Schlepptau der derzeitigen Politik ihr Systemparasitentum pflegen. "Wes Brot ich eß, des Lied ich sing"! (Zitat Walter von der Vogelweide) 

      1. lümrod

        Mach Dir mal Keine Sorgen um die Staatsanwaltschaft,die gehört zur selben Sippe. Da sägt keiner am Stuhl anderer. Es sei denn man ist gegen die Sippe.

    2. Was haben die Polen mit den Sudetendeutschen zu tun? Die hingen doch in der Tschechei rum. Warst wohl in Geschichte gerade bei diesem Thema Kreide holen.

  11. In Österreich haben sich gegen Norbert Hofer ÖVP, SPÖ, Grüne, NEOS, die ausgeschiedenen Präsidentschaftskanditaten sowie alle vom System Profitierenden (sie bezeichnen sich selbst als "liberale Eliten) zusammengeschlossen um van der Bellen zu unterstützen. Am Ende ist es nunmehr nicht sicher ob er tatächlich die Mehrheit erreicht hat gegen einen Hofer der nur von der FPÖ unterstützt wurde. Das ist ein zukunftsweisendes Signal an die nichtswürdigen Schmarotzer Eliten von den  Wertschöpungseliten (den Arbeitnehmern und Arbeitgebern).

  12. In Österreich haben sich gegen Norbert Hofer ÖVP, SPÖ, Grüne, NEOS, die ausgeschiedenen Präsidentschaftskanditaten sowie alle vom System Profitierenden (sie bezeichnen sich selbst als "liberale Eliten) zusammengeschlossen um van der Bellen zu unterstützen. Am Ende ist es nunmehr nicht sicher ob er tatächlich die Mehrheit erreicht hat gegen einen Hofer der nur von der FPÖ unterstützt wurde. Das ist ein zukunftsweisendes Signal an die nichtswürdigen Schmarotzer Eliten von den  Wertschöpungseliten (den Arbeitnehmern und Arbeitgebern).

  13. Kann sich einer noch an den Umbruch im Iran, vormals als Persien bekannt, erinnern…? Zwischen 76`und 78`hat sich dort die Linke Iranische Opposition mit den Monarchischen Anhängern vom Schah die „Köpfe eingeschlagen“.

    Und als beide geschwächt und abgelenkt waren, sprangen die Islamisten in die Bresche als „Heilsbringer“ und der Ayatollah Khomeini hatte 79` die Macht an sich gerissen…

  14. …man prüfe für sich, welcher Unterzeichner tatsächlich wertvoll für Deutschland ist. Dann zeihe man diese Drecksäcke von jenen ab, die etwas taugen…und so wird nicht ein wichtiger Unterzeichner übrigbleiben. Alle – ohne Ausnahme – sind genau jene, die Deutschland schon immer verrecken lassen wollen. Das da mal ein Walraff mit dabei ist…wen wundert es?

  15. Dass die Vertreter dieser Minderheitenverbände für Volker Beck in die Bresche springen ist nicht verwunderlich. Sie alle haben nämlich ein gemeinsames Anliegen an die Gesellschaft; die "Toleranz" für ihre Anliegen und Sonderinteressen. Und wer kann besser einen Einsatz für, und ein Interesse an der gesellschaftlichen Toleranz haben als ein gemeiner Verbrecher, der unter normalen gesellschaftlichen Bedingungen einen ellenlangen Vorstrafenregister hätte?

    1. Ich möchte gern einmal Becks Frau kennenlernen. Vielleicht sitzt diese Dame auch für die Grünen im Bundestag. Pfui . Der Beck ist eine Schande für Deutschland.

  16. Ahhhhh…der kønnte auch 100 Kin.er vergewaltigen…das macht uberhaupt nix…diese Sch.uchtel wird noch gebraucht zum abkillen unserer Nation und Kultur! Moral war gestern…Falschheit, Drogen und perverse Degeneriertheit ist die Zukunft!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich hab's vergessen,oh wie dumm….wieviel Geschlechter gibt es neuerdings? Vielleicht kann mir jemand helfen damit ich den Untergang unserer alten Kulturen nicht missverstehe haha..

  17. Wenn wir uns das "breite Bündnis" genauer anschauen, finden wir doch genau die subversiven Kräfte, die mit Deutschland "nichts Gutes im Sinn" haben. Da wird "Becks Kampf gegen Antisemitismus, Rassismus und Homophobie" gewürdigt und ich frage mich, wie dieser "Kampf" sich in Realität und Praxis dargestellt hat. —   In den 80er Jahren wäre keiner der genannten "Prominenten" so verrückt gewesen, seinen Namen für einen drogenabhängigen, möglicherweise pädophilen Abgeordneten aufs Spiel zu setzen, nein, ich denke, der Beck wäre niemals Abgeoprdneter geworden. Seit der geistig-moralischen Wende des dicken Kohl sind in Deutschland moralische und kulturelle Werte nach und nach auf den "Kopf gestellt" worden, auch von eben diesen "subversiv und intrigant" tätigen, zumeist in NGO's beheimateten "Prominenten". —  Übrigens hat man einen Edathy wegen geringerer Vergehen zerrissen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.