40 Milliarden Dollar Militärhilfe – Obamas Abschiedsgeschenk an Israel

Ganze 40 Milliarden Dollar an Militärhilfe soll Israel in den nächsten 10 Jahren aus Washington erhalten. Das ist die bislang höchste Summe, welche von einer US-Regierung versprochen wurde.

Von Marco Maier

Offenbar fürchtet man sich im Weißen Haus doch vor einer möglichen Amtsübernahme durch Donald Trump. Denn wie kürzlich bekannt gegeben wurde, will die Obama-Administration ein finanzielles Unterstützungspaket in Höhe von insgesamt 40 Milliarden Dollar für die nächsten 10 Jahre für Israel bereitstellen. Derzeit belaufen sich die jährlichen finanziellen Unterstützungen für den jüdischen Staat auf 3 Milliarden Dollar im Jahr, doch dieses Programm läuft 2018 aus.

Dieser Anstieg der Militärhilfe für Israel um insgesamt ein Drittel dürfte Obamas Zugeständnis an die evangelikale Rechte bei den den Kongress dominierenden Republikanern, sowie gegenüber dem Establishment rund um Hillary Clinton sein. Obama selbst hatte in den letzten Jahren eigentlich stets ein eher distanziertes Verhältnis zu Israels Premierminister Benjamin Netanjahu und dessen rechtsgerichteter Regierung.

Barack Obama unterstützt damit die weitere militärische Hochrüstung Israels, welches illegal Atomwaffen besitzt, sich in den Syrienkrieg einmischt und auch die Saudi-Koalition unterstützt, welche im Jemen für unzählige Kriegsverbrechen verantwortlich ist. Zudem kündigte die israelische Regierung mehrfach an, einen Erstschlag gegen den Iran führen zu wollen – wobei sie im Falle des Wahlsiegs von Hillary Clinton auch in Washington einen starken Verbündeten hätten.

Spread the love
Lesen Sie auch:  EU-Wettbewerbspolitik - alle gegen China?

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

9 Kommentare

  1. Dann können sie ja Trägerraketen mit Atombomben bestückt auf die 25-30 deutschen Großstädte richten und ggf Deutschland 1000 Jahre in einen Ruheschlaf legen.

  2. Schießt doch endlich eure scheiß Atomraketen in die Sonne und dann laßt mich in ruh'

    (Frei nach Extrabreit 😉 )

    Die Menschheit mit solchen politischen Versagern an der Spitze verdient es nicht anders als ausgelöscht zu werden!

  3. Die Achse des Bösen……Mir fällt es wie Schuppen von den Augen.

    Ein Buchtipp: Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft von Zbigniew Brzezinski.

      1. @Realist

        Wäre mir die Meinung eines Selbstüberschätzers wichtig, dann würde ich mir ja deinen Vortrag zur US-Volkswirtschaftslehre anhören, doch da ich im RL schon genug damit zu tun habe und mir dort fast täglich das "Hineinfantasieren von Traumzahlen" in die US-Märchen anhören muss, verzichte ich gerne darauf.

        Mit deinem zweiten Post hast du aber deine Gesinnung deutlich gezeigt und da dir die ultrarechte Position der israelischen Politik inkl. des seit 70 Jahren andauernden Genozids an den Palästinensern ja anscheinend Freude bereitet……………ach lassen wir´s; fahr einfach nach Israel und schrei mal kurz laut vor der Knesset "NAKBA", dann haben wir alle in kürzester Zeit unsere Ruhe.

  4. Was soll denn diese Hetze gegen Israel? Soll ich mich jetzt vielleicht mit dem islamischen Gottesstaat Iran solidarisieren???? Oder mit dem IS in Syrien? Oder mit der radikalislamischen Hamas? Nein danke, da ist mir der jüdische Staat aber zigfach sympathischer!!! 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.