Wir werden das Gas für Rubel kaufen

Das Theater um die russischen Flugzeuge in der Ostsee, die dem US-Zerstörer USS Donald Cook "zu nahe" kamen, entbehrt jeglicher Grundlage. Allerdings beweisen die Russen auch Humor.

Von Thomas Roth

Der Außenminister der USA, John Kerry, hat erklärt, dass der amerikanische Zerstörer Donald Cook das Recht hatte, die russischen Jagdflugzeuge Su-24 abzuschießen, die in gefährlicher Nähe von dem Schiff geflogen sind. Die weltweiten Massenmedien sind sofort auf den Zug gesprungen und haben sich beeilt, das Manöver der Flugzeuge der Russische Föderation zu tadeln. Niemand hat die Aufmerksamkeit darauf gerichtet, dass

1. die Flugzeuge unbewaffnet waren und nach Erkennen des US-Kriegsschiffs abdrehten;
2. der Zwischenfall unweit (70 km vom Flottenstützpunkt Kaliningrad) vom russischen Territorium geschehen ist;
3. die Nachricht noch nicht gedruckt war, da wäre der Zerstörer schon U-Boot gewesen.

Aber ich werde ihnen noch eine frische Anekdote erzählen:

Putin geht nach einem harten Tag am Ufer eines Flusses spazieren und sieht plötzlich, dass Merkel im Fluss versinkt und dabei aus vollem Halse schreit. Er springt in den Fluss und rettet Merkel. Am Morgen wacht er auf und man berichtet ihm schon beim ersten Tee, dass der Erdölpreis schon bei 50 Dollar pro Barrel angelangt ist und übergibt ihm noch einen Brief von Obama: "Mit der Hoffnung auf die Abnahme der Sanktionen, der Kontersanktionen und die Festigung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen unseren Ländern".
Am nächsten Tag geht Putin wieder am Fluss entlang und – es versinkt Hollande. Er denkt, gut, ich werde auch ihn retten. Hat ihn gerettet und Francoise bedankte sich ganz herzlich beim lieben Wladimir. Am Morgen wacht er wieder auf und ihm wird berichtet, dass der Erdölpreis bei 60 Dollar für das Barrel steht und man übergibt ihm noch einen Brief von Obama: "In der Hoffnung auf die Abnahme der Sanktionen, der Kontersanktionen und die Festigung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen unseren Ländern".
Am nächsten Tag versinkt wieder einer – dieses Mal ist es Erdogan. "Also nee, den werde ich ums Verrecken nicht retten," – denkt Putin. Der Erdölpreis von 60 Dollar reicht und Sanktionen brauchen wir selber noch. Und ist vorbei gegangen. Am nächsten Morgen bekommt er einen Brief von Merkel und Hollande: "Danke für das Gestrige! Wenn Sie heute Poroschenko sehen sollten, gehen Sie ganz gelassen weiter. Wir werden dafür das Gas für Rubel kaufen."

Lesen Sie auch:  Die Arktis wird Schauplatz von Interessenkonflikten zwischen Russland und der NATO

Loading...

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

16 Kommentare

  1. Ist alles relatriv!

    Wenn die Amis die weite Reise an die  Grenze Russlands unternehmen und werden dort  durch ein Flugzeug begrüßt, dannist das bei den Russen Höflichkeit und bei den Amis Aggression

  2. So schließt ein Artikel der chinesischen Globaltimes zu der Begegnung vor Königsberg:

    "…It is difficult to fully understand Russia and Putin. Russia is a mystery to both East and West. Its real strength is far different from what it appears. Whether it is Putin that shapes today's Russia, or the other way round, is an interesting question."

    http://www.globaltimes.cn/content/978616.shtml

  3. Schon vergessen?

    http://www.voltairenet.org/article185380.html

    Im April 2014 wurde eben diese USS Donald Cook total lahm gelegt. Danach erfolgte eine "complete rewiring" und nun der erneute Versuch mit eben diesem Schiff ob sie, die Amis, etwas wirksames gegen diese Russen 'Wunderwaffe' haben. In Syrien wurde dieses System auch installiert. Mal nach MAGRAV googeln. Das NATO (Nort Atlantic Terror Organisation) Gegenstück soll AEGIS sein…

  4. Ich hab auch einen guten Witz auf Lager!

    Russland hat im Jahr 1917/18 einen Umbruch erlebt. Lenin brauchte für seine Aktion dringend Geld. Das bekam er auch von Warburg und Co. Allerdings nicht umsonst. Die Zentralbank ist bis heute in Russland privat. Das heißt: Jeder geschaffene Rubel muss mit Dollar hinterlegt werden.
    Dieser Vertrag läuft nach 99 Jahren in Kürze aus. Russland will den Vertrag nicht verlängern. Damit wäre Russland nämlich wieder voll souverän! Russland könnte wieder eine staatliche Zentralbank schaffen. (Das Kennzeichen für souveräne Staaten)
    Die Banken im Besitz der Gläubigerfamilien wollen aber unbedingt die Verlängerung des Vertrages. Im Augenblick wird deshalb Druck auf Russland ausgeübt!
    Wenn wir nicht aufpassen, können diese Maßnahmen in einem großen Krieg enden. Den Gläubigerfamilien war das schon beim WK I und der Fortsetzung im Jahr 1939 egal. Sie verdienen seit langer Zeit sehr gut an den Kriegen. Dieser Krieg würde zum größten Teil unser Land betreffen. Die Alliierten haben ihre Zentrale und den zentralen Umschlagplatz bei uns!

    1. russisches münzgeld wird bereits schon jetzt wieder mit dem (richtigen) staatswappenadler gedruckt… und ab november ausgegeben – was auf alles andere, als auf eine verlängerung deutet. 

    2. Innerhalb dieser 99 Jahre sollte ja wohl der Plan durchgeführt sein, bestimmt hätte man einen längeren Zeitrahmen vereinbart wenn man damals schon von Putin gewußt hätte.

      Die Deutschen 99 Jahre in denen der Kaiser das Erbpachtrecht an das Volk übertragen hat laufen 2017 aus, dann sind wir voll im Seehandelsrecht. Durch das Koncordat von Hitler 1933 könnte somit der Vatikan Grundeigentümer unseres Landes werden.

    3. auf das bin ich schon vor einem Jahr aufmerksam geworden. ich finde jedoch keine Informationen über dieses Thema. Wissen Sie etwas vielleicht? hat das damit zu tun warum Russland so verteufelt wird und böse dargestellt wird? kann es sein, dass Russland (nicht öffentlich) vor etwa 10 Jahren angeküdigt hat, den Vetrag nicht zu verlängern? Und dann gleichzeitgig begonnen die Armee zu modernisieren um vorbereitet zu sein den Angriff abzuwehren wegen der Nichtverlängerung des Vetrages? und dann began der Westen zu versuchen Russland zu destabilisieren. alles passt irgendwie zusammen. bitte um Informationen, Links wenn jemand was weiss. danke und lg

    4. Soweit ich gehört habe, haben sich die Matrosen auf der USS Donald Cook, wortwörtlich vor Angst die Hosen voll geschissen!

      Sollte es zur kriegerischen Auseinanderstzungen mit der USA und NATO-Staaten kommen, so wird der Krieg deses mal auch direkt in die USA getragen! Die Amis haben so etwas bisher noch nicht erlebt, dass das eigene Land direkt angegriffen wird!

  5. Ein Rabi geht durch die Wüste.
    Kommt ihm Erdowahn mit Kamel, Esel und Ziege entgegen:
    Na, Erdo wie geht es ?
    „Mit Juden rede ich nicht“
    Darf ich denn Dein Kamel was fragen ?
    „Kamel spricht nicht“
    Hallo Kamel, wie geht es ?
    Gut sagt Kamel, immer genug Wasser und Futter. Bin zufrieden.
    Darf ich deinen Esel fragen ?
    „Esel spricht nicht.“
    Hallo Esel, wie gehts wie stehts ?
    Gut sagt der. Manchmal viel Holz schleppen und Stockhiebe aber sonst gut.
    Erdo, darf ich mal mit der Ziege reden ?
    „Ziege lügt immer“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.