Sarrazin wirft Merkel Täuschungsmanöver in Flüchtlingspolitik vor

Der Rückgang der Flüchtlingszahlen ist keineswegs Merkel zu verdanken, denn diese habe die Türkei als Wächter mit Geld, politischer Gefügigkeit und Visafreiheit gekauft. Und die SPD muss aufpassen, dass ihre Wahlergebnisse von 10-15 Prozent nicht zur Regel werden.

Von Redaktion/dts

Der frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ein Täuschungsmanöver in der Flüchtlingspolitik vorgeworfen. Den Rückgang der Flüchtlingszahlen der eigenen Politik zuzurechnen, "kommt einer Täuschung der Öffentlichkeit gleich", sagte Sarrazin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Um sich mit der Kontrolle der Grenzen die Hände nicht schmutzig zu machen, "haben wir mit der Türkei einen externen Wächter gefunden".

Den bezahle man mit Geld, Zusagen für Visa-Freiheit und politischer Gefügigkeit: "Das zeigt sich in der Causa Böhmermann." Mit den Flüchtlingen habe sich Deutschland ein dauerhaftes Arbeitsmarktproblem geschaffen. Die große Schar von wenig qualifizierten Einwanderern drücke die Löhne und schaffe neue Dauerarbeitslosigkeit. "Sigmar Gabriel und Andrea Nahles wissen das natürlich", sagte Sarrazin. Letztlich ahnten sie, dass Masseneinwanderung am unteren Ende des Arbeitsmarktes den kleinen Leuten schade, "aber sie scheuen sich, daraus Konsequenzen zu ziehen".

Wörtlich fügte er hinzu, "die SPD muss aufpassen, dass es ihr nicht ähnlich geht wie der SPÖ. In Österreich ist mittlerweile die FPÖ die größte Arbeiterpartei." Sonst könnten Wahlergebnisse von zehn bis 15 Prozent – wie jetzt in Sachsen-Anhalt und Baden Württemberg – für die Sozialdemokraten zur Regel werden. Hätten CDU und SPD seine Warnungen zu Einwanderung und Islamismus beherzigt, "würde es heute die AfD entweder nicht geben oder sie wäre wesentlich kleiner."

Spread the love
Lesen Sie auch:  Wöchentlich 140 Türkei-Flüge ab Düsseldorf

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

16 Kommentare

  1. Kann nicht Herr Sarrazin den Job von der ollen Trulla übernehmen? Im Gegensatz zu dieser scheint er noch all seine Sinne beisammen zu haben.

  2. Sarrazin hat zwar mit seinen Feststellungen recht. Er übersieht dabei allerdinds dolos-nichtdolos? die Tatsache, dass Deutschland ein armseliges Besatzer,Kolonialstaats,-und Sklavenland ist, das sich die "Bereicherer" nicht ausgucken kann, sondern diese islamischen, frankensteinschen Infiltanten(Ausdruch aus Israel!!) ihnen ihre Natofreunde-und Atlantikbrüder vor allem aus dem ostamerikanischen Küstenbereich aufoktroyieren  und dagegen kein Kraut gewachsen ist. Dass das dolose Werkzeug Merkel einen komlizenhaften völkerrechtlichen Vertrag mit Osman Erdogan eingeht ist der Versperrung der Balkanroute und den Komplikationen anderer angedachter Routen geschuldet. Es handelt sich um ein synallagmatisches Geschäft, Merkel ordert damit Millionen neuer Islaminfiltranten zur Perpetuierung des großen, "friedliebenden" Planes und Osman Erdogan vermag sich unliebsamer Türken entledigen. Wenn das kein Geshäft ist!!???

  3. Merkel täuscht nicht nur, sie hat die Migration meines Erachtens regelrecht gepusht! Im Auftrag der USA in einem unerträglichem Ausmaß forciert und durch Öffnung der Grenzen und verantwortungsloser Behauptung, Europa könne noch mehr Migranten aufnehmen, sowie deren Einladung nach Europa durch Mißbrauch ihrer Stellung als Kanzlerin hauptsächlich zu verantworten!! Sie ist meiner Meinung nach die Hauptverantwortliche für das kommende Chaos und die enorm hohen Kosten, die auf die Steuerzahler in Europa zurollen! Kein Mensch, dem an Europa nur ein Funken liegt und der behaupten kann, geistig gesund zu sein, kann für mein Dafürhalten diese Politik, mit der Europa sowohl finanziell als auch sozial und kulturell an die Wand gefahren wird, ernsthaft in Erwägung ziehen und mit dieser Penetranz, die ein Ausdruck der Verachtung gegenüber den Bürgern Europas ist, so konsequent gegen jede Vernunft durchziehen. Inwieweit neben der Order aus den USA und anderen Ländern eine persönliche Profilierungsneurose eine Rolle dabei spielt, mögen Leute beurteilen, die in ihrem Umfeld zu tun haben und es beurteilen können!

    1. @Loup

      @Loup Wenn ich mir die Hochgeborene so anschaue und anhöre was sie verbal aus dem Stegreif produziert, glaube ich immer mehr, dass sie lediglich ein dressierter Affe ist. Das diabolische an der Geschichte besteht darin, dass dieser muslimische, frankensteinsche  Infiltrationswahn so schlau ausgedacht ist, kombiniert mit dem deutschen Feinstaats-und Sklavenstatus, dass  wahnsinnig schwer dagegen angegangen werden kann. Es ist brutal aber wahr, die Deutschen können nur auf einen Krieg USA gegen Rußland/China außerhalb Europas hoffen, damit sich da etwas ändert,mehr fällt mir nicht dazu ein.

      1. Korrekt. Trotzdem ist sie als treibende Kraft insoferne verantwortlich, weil sie als verlängerter Arm dieser dunklen Schattenregierung die Befehle als Legislative vollzieht. Besser gesagt, indem sie die Gesetze und die Verfassung aushebelt. Und nicht nur in Deutschland, sondern durch ihr vermeintliches politisches Schwergewicht, daß ihr durch die USA als amerikanischer Statthalter in Deutschland verliehen wurde, zwingt sie andere Staaten, die europäische Lösung als "moralische, in Wirklichkeit  pseudohumane Verpflichtung" innerhalb der EU als verbindliche Richtlinie bedingungslos zu akzeptieren. Natürlich bekommt sie die Order aus Übersee und sonst noch, von ihrer Urloge zum Beispiel!

      2. Diese Person ist bodenlos dumm. Ein exemplarisches Beispiel,wie man in der DDR mit der  " richtigen " Einstellung und Beziehungen  promovieren konnte. Lest mal der ihre Dissertation . Ganz eindeutig aus der Feder ihres Lebensgefährten (heute Ehemann) , seines Zeichens Chemiker Prof.Dr.   Diese Hafermastgans versteht nicht die Bohne von dem , was da steht. Die lasse selbst ich mit meinen bescheidenen Kenntnissen in Physik noch alt aussehen.

    2. Die Migrationswaffe wurde aber nicht gegen Europa, sondern nahezu ausschließlich nur gegen Deutschland gerichtet, von dem aus Washingtoner Sicht die größte Gefahr einer Kooperation mit Moskau ausgeht. Man ist sich in Washington wahrscheinlich selbst nicht mehr sicher, wie lange man die Deutschen noch mit den Berliner Vasallen unterdrücken kann und destabilisiert dann lieber im Voraus mit der Hoffnung, daß Moskau selbst dann kein Interesse mehr an einer Kooperation mit einem paralysiertem Deutschland haben wird.

      1. @Volker

        Klingt rational und klug, wenn auch der C-K-Plan von der weißen, europäischen Rasse ausgeht. Wenn man nur mal konkret wüßte, was in diesen teuflischen Gehirnen so vorgeht!!??

  4. Mekwürdig, oder doch nicht? ! Das der realistische Sarrazin in Talk Sendungen nicht eingeladen wird. Dafür aber meistens und in jeder Runde dabei, sind Muslime mit Migrationshintergrund -sozusagen Vorzeige-Muslime die in Deutschland aufgewachsen und Sprecher von muslimische Verbände sind.

  5. Focus: Sarrazin stellt in Leipzig sein neues Buch vor und kritisiert Merkel. Die nicht mehr die Interessen der Deutschen im Blick hat.Sie habe zwar das Wohl der Welt,kaum aber noch die Interessen Europas und schon gar nicht das Interesse der Deutschen im Blick.

    Sarrazin beklagt auch die politischen Fehler der meisten Politiker,die sich von Hoffnungen und Erwartungen,statt von FAKTEN und SACHKENNTNIS leiten lassen.Wesentliche Merkmale der allermeisten Politiker seien "Unwissenheit,Überschätzung,kruzfristiges Denken und EGOISMUS für eigene Ziele und Selbstbetrug ".

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.