NATO-Wolfsschanze: Deutsche Panzer wieder vor Leningrad (St. Petersburg)

Während man sich bemüht, mit dem Verbotsprozess gegen die NPD innenpolitisch gegen die Vergangenheit zu kämpfen, zeigt sich außenpolitisch ein anderes Bild. Deutsche Panzer stehen wieder 150 Kilometer vor Leningrad (heute: St. Petersburg) und die NATO richtet in Polen ihre Wolfsschanze ein.

Von Marco Maier

An Schizophrenie ist die deutsche Politik kaum zu überbieten. Der innenpolitische "Kampf gegen Rechts" wird mit Schauprozessen rund um die NPD, den NSU (beide vom Staatsschutz unterwandert) und ehemaligen SS-Soldaten ausgefochten, während man in Osteuropa wieder militärisch aufmarschiert, Panzer in Richtung Russland schickt und in der Ukraine Neofaschisten hofiert.

Diese gefährliche Politik, welche sich am Feindbilddenken alter Zeiten orientiert, birgt für Deutschland und Europa enorme Gefahren in sich. Der alte Nationalismus wich dem US-Imperialismus zugunsten der Megakonzerne, dem sich die Deutschen in Form der politischen "Eliten" und der Medien bedingungslos unterordnen und anbiedern. Dementsprechend aggresiv zeigt sich die antirussische Propaganda und der offen gezeigte Hass gegen Moskau.

Wenn deutsche Panzer wieder mit den Rohren gen Leningrad zielen, ruft das bei den geschichtsbewussten Russen verständlicherweise böse Erinnerungen auf. Immerhin wurde die Stadt damals von September 1941 bis Januar 1944 von den deutschen Truppen belagert, wobei Schätzungen zufolge rund 1,1 Millionen Bewohner – vor allem durch verhungern – ums Leben kamen. Diese Symbolwirkung sollte auch den heutigen deutschen Politikern bekannt sein, die in Polen bereits die NATO-Wolfsschanze aufbauen…

Spread the love
Lesen Sie auch:  Die Washingtoner Ausrichtung des russischen Akademikers Arbatov

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

21 Kommentare

  1. Zuerst glaube ich- trotz aller gegenteiligen Beteuerungen nicht-, dass für die  "NATO" bzw die USA  ein Deutscher kämpfen wird. Und wenn doch, haben die Russen den absoluten Untergang für Deutschland versprochen, das haben sie dann auch verdient!

    1. Ohne die russen wären wir richtig am arsch. Die USA hat Angst vor der Einheit von uns deutschen und russen. Deshalb der Krieg. Außerdem ist sie pleite. 

  2. Das ist vom Westen eine Provokation hoch fünf. Während sich die Russen vertragsgemäß hinter ihre eigenen Grenzen nach 1990 zurückgezogen haben, rücken die Amis unterr dem Vorwand der Bedrohung mit ihren Vasallen weiter Richtung Osten und zwar entgegen der Vereinbarung des Zwei plus Vier-Vertrages. Was für ein Gefühl muß die Russen nun beschleichen, wenn deutsche Panzer tatsächlich nur noch 150 km von Leningrad entfernt sind, obwohl sie eigentlich nicht einmal auf dem ehemaligen Staatsgebiet der DDR stehen dürften. Wer solch eine Politik betreibt muß sich nicht wundern, wenn es zu Gegenreaktionen kommt und das wäre dann wirklich im schlimmsten Fall der totale Untergang der Bundesrepublik. Was juckts die Amis, ihr Land liegt 8000 km entfernt vom Kriegsgebiet, da kann man schon mal eine freche Lippe riskieren, denn treffen wird`s ja andere.

    1. Das bleibt noch abzuwarten Achim, denn jetzt sind andere Bedingungen, als in der Zeit des II.WK. Jetzt könnte es sie  durchaus auch mal treffen. Langstreckenraketen gab es damals noch nicht. Und die Russen werden gut unterscheiden können, wer die wirklichen Kriegstreiber sind.

       

      1. Ist ja soweit richtig, aber wäre ich der Verantwortliche, dann würde ich zuerst das Atomarsenal in der Bundesrepublik zerstören, denn da liegt die größte Bedrohung unter und über der Erde. Das wäre nur eine Abwägung und keineswegs vordergründig gegen die Deutschen gerichtet.

    2. Ich kann dich beruhigen, es wird die USA auch in 8000km Entfernung treffen, das wird sollte es zum Krieg kommen,taktisch gesehen mit die erste Maßnahme werden die Putin anordnet. Der Mann,der sich so besonnen verhält und agiert, trotz aller versuche durch die Nato-an Russlands Grenzen aufzumarschieren,denkt schon berechtigterweise an die Zeit nach dem Armagedon.. Deutschland wird entweder mit Russland weiterexistieren oder Seite an Seite mit den USA untergehen. USA wie wir es kennen, wird es dann so nicht mehr geben, dritte Weltland drückt es da schon eher aus. 

  3. Angeblich sollen die NATO Kontingente nur im "Rotationsprinzip" in Osteuropa also auch in Nachbarschaft Sk-Peterburgs stationiert werden, dass heisst zeitweise und in Abständen. Man hat nur nicht bedacht, dass die Einzigen die hier rotieren dürften die gefallenen Wehrmachtssoldaten des Russlandskriegs in ihren Gräbern. Beim Gedanken an ihre Enkel und Urenkel, die wieder auf russischer Erde stationiert werden!

  4. Es ist fraglich, ob sich die Russen auch noch ein drittes Mal von deutschen Faschisten überfallen lassen würden. Schließlich haben sie heute Atomwaffen und könnten den neuen Berliner Fascho-Spuk schon im Ansatz vernichten. Das Risiko eines atomaren Schlagabtausches mit den USA wegen der paar lächerlichen deutschen Vasallen könnte Moskau wohl vernachlässigen. Wahrscheinlich würde es nicht mal ein Jahr dauern, bis die USA Verständnis für das russische Handeln äußern würden und gut ist. Und wir sind dann eben weg.

  5. Bundesrepublik Deutschland

    In Deutschland war vor der Wiedervereinigung 1990 bis zum Umzug von Bundestag und Bundesregierung im Jahre 1999 Berlin die Hauptstadt und Bonn der Regierungssitz.

    Heute ist Bonn die Bundesstadt und sechs Bundesministerien haben nach wie vor ihren Hauptsitz in der Stadt. Die übrigen Ressorts in Berlin unterhalten einen zweiten Dienstsitz in Bonn. Dadurch sind die Regierungsfunktionen aufgrund des Berlin/Bonn-Gesetzes in Deutschland auf zwei Städte aufgeteilt. Obwohl Deutschland de facto noch immer zwei Regierungssitze besitzt, ist seit Abschluss des „Berlin-Umzugs“ 1999 nur die Bundeshauptstadt Berlin de jure Sitz des Verfassungsorgans Bundesregierung.

    Quelle: Wikipedia

     

    Ob Berlin geopfert wird?

     

     

     

  6. Ich sitze hier und denke es ist irgendeine Falschmeldung das sich in dieser Scheinregierung

    jemand über solch einen Einsatz Gedanken macht.Aber nein es ist die pure ,absurde und

    menschlich verachteste was eine Bundesregierung nach dem 2 Weltkrieg je geäußert hat.

    Um mich mache ich mir weniger Gedanken ich hatte bis jetzt ein normales Leben.Nicht im Überfluß aber da ich immer Arbeit hatte hat es gereicht.Was sollen aber die Kinder denken die es noch nicht verstehen?Denn nach meiner Auffassung laufen so viele deutsche Bürger da draußen rum die diese Situation nicht verstehen oder wollen es nicht.

    Es scheint ja die Sonne die Volksfeste laufen ab und Russlend ist weit.Ist ads so?

  7. Da die BW heute eine Söldnerarmee ist, sollte man nicht übersehen, dass BW-Söldner im Ausland richtig viel Geld an Zulagen bekommen. Und damit da kein Neid untereinander aufkommt, darf jede mal zum Eierschaukeln an die russische Grenze zum "hochgefährlichen" Feindeinsatz.

    Für Russland hat diese aggressive Zurschaustellung den Vorzug, dass die Russen alle näher zusammenrücken und auch die dort noch vorhandenen US-Anbeter nachdenklicher werden.   
     

  8. …..sie können es einfach nicht lassen, diese Politidioten !!

    Sie züngeln mit dem Feuer, als ob daraus nicht passieren könnte !!

    Nichts haben diese Politaffen aus der Geschichte diese/ unserer Menschheit

    gelernt….nur eines…. Habgier, Macht und UNTERGANG !!!

    Hoffe innerlichst, dass die BW, kräftig mal was,, auf die Fresse bekommt", um

    dann an ihren ,, GRENZEN " erinnert zu werden !!

    Noch eines,(!!)

    stellt vor allem diese Versagerin/ Politschl…..IM Namens ERIKA, mit polnischen jüdischen Wurzeln, vor jeder militärischen Auseinandersetzung in die HKL, (HAUPTKAMPFLINIE !!)

    damit dieses Imporat einmal und life alles mitbekommt. Allerdings, ob diese abartige Person

    es kopfmäßig verarbeiten kann, ich mag es zu bezweifeln. Diese Person ist so dumm, wie kopflos, dass andere Läünder schon über uns lachen !!

    Denn wissenschaftlich ist erwiesen, in einer luftleeren Hülle, kann sich kein Leben/ keine

    Fortpflanzung entwickeln. Und dieses teuflische Mistst.. hat garantiert kein eigenes Hirn,

    woher auch, diese Ziklonpresse ist einfach nur abartig und selbst bei 4,9% im Blut…..

    NEIN (!!) dieses abartige Monster würde ich auch dann nicht anfassen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Diese Person ist einfach nur eklich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

     

     

  9. meine lieben reichskriegsminister helm ab vor eurer wissen und erfahrung. hubertus, frank, eckart, s.mädel alle haben diesen jop verdient, leider ist röschen von der leyen dran. ich werde euch nicht vergessen. liebe grüße aus der wolfsschanze eure angela obama

  10. Danke Herr Maier für diesen tollen Artikel! Wer jetzt noch nicht ans nachdenken kommt, wird es nie tun. Klar weiß Herr Putin dass es nicht das Deutsche Volk ist, welches sich gegen Russland richtet, aber was soll er machen? Wir Deutschen dürfen nicht mehr länger blind vor den Augen mitlaufen. Die Geschichte hat es uns doch schon gelehrt. Wußten wir wieder nichts davon?

  11. Und wisst ihr was das alles muss so kommen damit wir die Politiker los werden, Amerika los werden, und die anderen die uns besetzen! Denn von UNS WILL KEINER DIESEN KRIEG und ich würde jedem Russen mehr helfen als den Nazis die heute wieder mal unser Land Diktieren und uns in die Totale Vernichtung treiben! Aber dieses Mal bekommt auch die US-Raelische Regierung ihr Fett weg Israel wird es nach all dem Auch nicht mehr geben so wie die USA Deutschland wird mit Extremen Schäden davon kommen aber es wird Überlebende geben! Es ist nur noch eine Frage von Tagen! Aber ich bin den Russen nicht sauer! Sie müssen handeln wie sie handeln werden das ist das einzige was UNS ALLE Russland UND Deutschland retten wird! Auch wenn es traurig ist das UNSER ALLER ARBEIT das ganze nicht verhindert hat weil die Dummen Schlafschafe nicht im Ganzen erwachen wollten aufgrund der Scheiß Anti Russland Propaganda und Trennung der Medienpropaganda Marschinerie! Also auf ein neues und dann aber letztes Gefecht und bitte wenn ihr Russische verletzte Soldaten in Euren Nähen habt helft ihnen und lasst die Amis und Nato Deppen verbluten!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.