Athen beharrt offenbar nicht mehr auf einen Schuldenschnitt, mit dem die kritische finanzielle Lage abgefedert werden sollte. Man könne auch andere Lösungen diskutieren.

Von Redaktion/dts

Die griechische Regierung beharrt bei den bevorstehenden Gesprächen mit den Geldgebern nicht zwingend auf einem Schuldenschnitt. "Möglicherweise steht ein Schuldenschnitt nicht auf der Agenda", sagte der griechische Wirtschaftsminister Giorgos Stathakis dem "Tagesspiegel" angesichts der Forderungen des Internationalen Währungsfonds (IWF), die Schulden Griechenlands künftig tragfähig zu gestalten.

Nach den Worten des Ministers steht nach dem Abschluss der laufenden Gespräche zur Überprüfung der Reformen in Griechenland die Diskussion mit den Geldgebern über die Tragfähigkeit der Schulden Griechenlands an.

"Je nach Ausgang dieser Diskussionen wird die Entscheidung dann beim IWF liegen, ob er an Bord bleibt oder nicht", sagte Stathakis. Statt eines Schuldenschnitts seien auch andere Lösungen wie eine Verlängerung der Laufzeit einzelner Kredite und der Rückzahlungsfristen, ein weiterer Zinsnachlass oder eine Anpassung der Rückzahlungshöhe an die Wachstumszahlen in Griechenland denkbar, sagte er weiter.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

One thought on “Griechenlands Wirtschaftsminister: Schuldenschnitt nicht zwingend”

  1. jep so ist das. Solang die EZB die neuen Staatsanleihen kauft geht den Griechen das Geld nicht aus und die können die alten Schulden mit einem Teil der neuen Schulden bedienen. Mann muss es lediglich den Menschen kompliziert verkaufen so das sie nicht verstehen wie die Dinge laufen und sie nicht das Vertrauen in die Währung verlieren. Für die Griechen kein schlechtes Modell. Der Rest ist freilich angeschissen aber naja, wer oder was auf dieser Welt ist schon perfekt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.