EU-Türkei-Abkommen zur Flüchtlingskrise in Kraft getreten

Worin unterscheiden sich Flüchtlinge vor und nach dem 4.April 2016? Vorher mussten sie einen beschwerlichen Weg durch Europa antreten um nach Deutschland zu gelangen, waren daher auch kein Flüchtlinge laut Genfer Konvention, sondern Reisende, die ohne Ausweis und meist ohne Kontrolle, illegal nach Deutschland gelangten, jetzt sollen echte Flüchtlinge direkt von der Türkei nach Deutschland eingeflogen werden. 

Von Redaktion/dts

Im Rahmen eines Abkommens zwischen der Europäischen Union und der Türkei sind trotz heftiger Kritik von Menschenrechtsgruppen die ersten 202 Flüchtlinge aus Griechenland abgeschoben worden. Kurz darauf erreichten 24 Flüchtlinge, die legal einreisen durften, per Flugzeug Deutschland.

Sie wurden vom Flughafen zum Erstaufnahmelager Friedland bei Göttingen gebracht. Im Laufe des Tages werden weitere 18 Flüchtlinge erwartet. In den griechischen Flüchtlingslagern kam es zu vereinzelten Zusammenstößen zwischen Migranten und Sicherheitskräften. Das Abkommen zwischen EU und Türkei sieht vor, dass Flüchtlinge, die nach dem 20. März europäischen Boden erreichen in die Türkei abgeschoben werden.

Im Gegenzug nimmt die EU Flüchtlinge auf, die in der Türkei einen Asylantrag stellen.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

11 Kommentare

  1. Die deutschen Regierungen nach 1945 können gar keine Abkommen oder Verträge schließen,  da sie vom deutschen Volke NICHT ! legitimiert sind, und ALLE ! Abschlüsse die jemals nach 1945 getroffen wurden sind grundsätzlich Null und nichtig !

    DENN DIE BRD IST EINE KOLONIE,  BIS HEUTE !

  2. keine ahnung, warum (und wie lange noch) ich hier seit einiger zeit nur noch kommentare schreiben, nicht aber auf die kommentare der anderen antworten kann aber gut – ich bin da nicht besonders wählerisch. @M.: nimmt man es genau, ist es nicht erst seit 1945 sondern bereits seit 1918 so. also gute 100 jahre! 

  3. Wartet ab…..das Geschrei heute ist schon wieder riesengross-die Abschiebungen sollen ausgesetzt werden !!  Es ist einfach zum Ko…en !

    Die Reise über das Mittelmeer ist auch im Gange- ALLES AFRIKANER!

  4. jetzt sollen echte Flüchtlinge direkt von der Türkei nach Deutschland eingeflogen werden

    Asylgesetz? Sicheres Drittland? Die Politverbrecher dieser Firma scheißen drauf! Sie holen hier Millionen WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE REIN UND ROTTEN UNS DAMIT AUS, DAS SIND VÖLKERMÖRDER, die den Job von USrael machen. Unfassbar.

    Die professionellen, von USrael kontrollierten Politkriminellen drehen in allen Bereichen inzwischen völlig durch. Die gehören fast alle in die Geschlossene, genau wie die meisten Presstitutes. 

    Aber fast noch schlimmer ist, dass die Bewohner dieses Landes, das IMMER NOCH BESETZT IST, das alles mitmachen. Liegen die alle im Koma? Ich begreife es immer weniger.

    1. Alternative : Kampf gegen USA!!! Krieg, es ist alles unsäglich. Der C-K-Plan steht und es werden in zweistelliger Millionhöhe muslimische Infiltranten kommen, die in Deutschland absolut nichts verloren haben. Alles ausgedacht von der Kolonialmacht USA mit mittelbarem  dolosen Wekzeug Merkel. Sie vollstreckt nur die teuflischen Pläne. Ekelerregende Psychopathen, die Feststellung bringt aber nichts.

  5. Ganz schlimm finde ich, dass kein Mensch-auch nicht  das "contra magazin" tagtäglich auf den Kolonialstatus Deutschlands hinweist und sich damit auseinandersetzt was das bedeutet.Dass USrarel das ganze "managen" ließe sich auch beweisen.Die USA gestatten uns , dass wir sämtliche muslimischen Infiltranten aus Deutschland werfen und keinen einzigen mehr ins Land lassen. Da werden wir ja sehen wie USreal reagieren werden.Wir können uns durch den Kolonialstaatsstatus auch nur durch Krieg wehren. So einfach ist das. Und die faseln was von Panama-.Konstruktionen  als Superthema. Die Deutschen sind irre im Kopf.

    1. Krieg haben wir doch schon, zwar nicht zu unserer Befreiung sondern untereinander haut sich die einheimische "Bevölkerung" die Köpfe wegen der Bereicherer ein.

      Selbst die angeblich 20% national angehauchten dieses System sind zerstritten, wie soll man unter diesen Bedingungen an Freiheitskampf denken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.