Bergkarabach: Schwerer militärischer Zwischenfall

Tote und Verletzte forderte eine schwere Auseinandersetzung zwischen armenischen und aserbaidschanischen Streitkräften, in dem seit 1991 andauernden Konflikt um die südkaukasische autonome Republik Bergkarabach (Nagorny Karabach). 

Von Redaktion/dts

In der zwischen Armenien und Aserbaidschan umstrittenen Region Bergkarabach hat sich am Samstag ein schwerer militärischer Zwischenfall ereignet. "Die Armenischen Streitkräfte haben den Waffenstillstand entlang der Grenze 127 Mal innerhalb der vergangenen 24 Stunden verletzt", teilte das aserbaidschanische Verteidigungsministerium mit.

Beide Seiten beschuldigten sich gegenseitig, die Eskalation provoziert zu haben. Nach armenischen Angaben waren aserbaidschanische Armeeeinheiten mit Panzern, Artillerie und Lufteinheiten gegen eigene Kräfte in der Region vorgegangen. Man habe eine Gegenoffensive eingeleitet und dabei einen Hubschrauber abgeschossen. Beide Seiten berichteten von Verlusten und anhaltenden Gefechten.

Erst gestern war US-Außenminister Kerry mit beiden Staatsoberhäuptern in Washington zusammengetroffen und hatte sich für eine friedliche Lösung des Konfliktes eingesetzt. Die hauptsächlich von Armeniern bewohnte Region Bergkarabach gehört völkerrechtlich zu Aserbaidschan.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Die Kämpfe an der Grenze zwischen Aserbaidschan und Armenien dauern an

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

4 Kommentare

  1. Unsere transatlantischen Menschenschlächter und ihr hündischen Speichellecker (sog."Volksvertreter") können das Zündeln nicht lassen, denn sie sind die Strippenzieher im Hintergrund.

  2. Die Transatlantischen Menschenschlächter sind auch alles nur Handpuppen.
    Wenn man daran interessiert ist, wer deren Puppenspieler ist, sollte man mal
    Googlen wer denn gerichtlich versucht hat sich dagegen zu wehren "Puppenspieler"
    genannt zu werden und den Prozess verloren hat 😉

  3. Es ist nur mehr eine Frage der Zeit, wann die selbsternannte Weltpolizei von Russland und China  mitten eine in die Fresse bekommen. Diese Kriegstreiber, die seit 1945 nichts anderes zu tun haben, als andere Länder zu destabilisieren und Staatsoberhäupter zu stürzen, souveräne Länder zu zerbomben. Alles in Namen des Frieden, Demokratie und Wohlstand. Die einzige Wahrheit ist, dass sie die Länder ausplündern, Marionettenregierungen aufstellen und Millionen Menschen in den Tod gebracht haben. 

    1. Oma, es gibt keine einzige Wahrheit, auch keine absolute Wahrheit. Alles ist nur eine Summe von Teilwahrheiten. Und ,Oma, diesen Teilwahrheiten mußt Du erst erkennen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.