Nur mehr rund ein Drittel der Deutschen sehen die Europäische Union optimistisch, jedoch 60 Prozent sehen die EU pessimistisch. Unbeliebter gehts zwar immer, wenn aber nicht bald die Flüchtlingskrise gelöst wird – es gibt nicht mal einen Hauch von einer praktikablen Lösung – dann wird es zu großen Austrittsbewegungen kommen, welche Volksabstimmungen erzwingen werden. 

Von Redaktion/dts

Viele Bundesbürger haben laut einer Umfrage nur noch wenig Vertrauen in die Zukunft Europas. Lediglich 33 Prozent der Deutschen gaben in der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov für "Bild" an, Europa optimistisch oder sehr optimistisch zu sehen. 60 Prozent sind pessimistisch (keine Angaben: sieben Prozent).

Das ist der niedrigste Wert seit 2012. Für die Studie wurden vom 18. bis 25.2. 8.197 Europäer in sieben Ländern befragt, davon 2.008 in Deutschland. Noch europaskeptischer als die Deutschen sind nur die Franzosen: Nur 26 Prozent haben dort noch Hoffnung (65 Prozent sind pessimistisch). Die größten EU-Optimisten wohnen in Finnland: 38 Prozent blicken dort hoffnungsvoll in die Zukunft (52 Prozent negativ).

Loading...

18 KOMMENTARE

  1. Langsam erkennen die Menschen, dass die EU in vielen Bereichen von der zionistisch-ostamerikanischen Einflußphäre ferngesteuert war und ist und nicht zu ihrem wirtschaftlichen Prosperieren , sondern wirtschaftlichen Niedergang ausgerichtet ist und von den Auserlesenen in den entscheidenden Ländern auch dort hingeführt werden. Darüberhinaus höre ich auf Nostradamus, der den Untergang der EU durch die Anfälligkeit  für den Islam  vorausgesagt hat, mit einem definitiven produktiven Neuanfang 20 Jahre später.

    • …dass die EU in vielen Bereichen von der zionistisch-ostamerikanischen Einflußphäre ferngesteuert war ???

                                         —————————————————————

      Du verstehst ,,anscheinend'' nicht die Zusammenhänge, achte darauf was die ,,Herren'' so von sich geben: Laut dem EU-Rats-Präsidenten, van Rompuy, sei die ganze EU-Spitze Jesuiten! Van Rompuy erwähnt auch den Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, der im römischen Jesuitenkolleg, dem Instituto Massimiliano Massimo, geschult wurde. Der italienische Ministerpräsident, Mario Monti, und sein spanischer Kollege, Mariano Rajoy, sind auch durch Jesuitenkollegien geprägt, fügte van Rompuy hinzu.

      Van Rampuy hat nicht gesagt, wir sind alle Zionisten sondern Jesuiten.

        • Das spielt keine Rolle ob sie Zionisten sind Ignatz-Anhänger (Nazis) und so weiter, alle sind infiltriert. Die evangelische Kirche ist seit 1894 keine protestantische Kirche mehr, sie ist ein Abbild der katholischen Kirche nur unter dem Namen der ev. Kirche.

          Dass die Zionisten nicht gerade eine friedvolle Rolle auf dieser Erde spielen, dürfte jedermann bekannt sein.

          Aber auch die jüdischen Religionen mussten sich – neben dem Islam, Hinduismus, Buddhismus etc. – den Jesuiten und der römisch-katholischen Kirche als älteste Monarchie unterwerfen, da sie andernfalls durch Kreuzzüge, Inquisition und Revolutionen (hinter denen so gut wie immer die Jesuiten und deren Freimaurer stecken) aus der Geschichte getilgt worden wären.

          Was sagt der Jesuitengeneral, die höchste Macht auf Erden: Jean Baptiste Janssen 1946-1964 – 27. General der Jesuiten – ich kommandiere: die Freimaurer, Knights of Malta – Scottish Rite Shriner – The order of the Illuminati – The Bilderberg Group – Knights of Columbus – The Knights of Klu Klux Klan – The Mafia Commission –

          B`nai Brith – The Nation of Islam und deren Privatarmee – The Fruit of Islam – Opus Dei und deren Bruderschaften.

          Also, wer steht hinter ISIS und dem ganzen islamischen Geschwür und inszeniert den 3. Weltkrieg?

  2. Diese 'EU' in Brüssel ist ein 'troubleshooter', welcher erwartet, daß die von ihm

    verursachten Probleme von Griechenland über die Ukraine, der EUROsion bis

    zur Flüchtlingskrise von anderen, ohne Widerspruch, gelöst werden, was zwangs-

    läufig schief laufen muß, da die finanziellen Möglichkeiten, auch wenn die EZB

    anderer Ansicht sein sollte, endlich sind!

  3. In Europa als Kontinent habe ich Vertrauen.

    Nur in die EU habe ich kein Vertrauen und sehe es eher so, das sie nur Leid und Armut für die Menschen in Europa geschaffen hat.
    EU-Verträge von Politikern gegen das eigene Volk über Hintertüren geschmiedet, Brüche und jeglichen Anpassungen nach Bedarf und Interessen sind ein Witz.
     

  4. Die Wahrheit wird einem nicht gesagt, die muss man selbst herausfinden, um Erkenntnisse zu haben, fehlt den meisten der Verstand. Die Masse erkennt nicht, wie sie ständig manipuliert und auf eine falsche Fährte geführt wird. Das ist das Ziel von denen, die die ,,Informationen'' herausbringen und das wird sehr raffiniert gemacht.

    Beispiel: Redakteure schreiben in Online-Foren Artikel, die gleichen Redakteure schreiben unter dem Namen eines Foristen Kommentare, darüber denken die meisten nicht nach, die meisten kommen nicht einmal auf die Idee, das sowas passiert. Wenn beispielsweise jemand unter dem fiktiven Namen Henry Paul einen Artikel schreibt, dann kann er unter dem fiktiven Namen Dietrich von Bern einen Kommentar dazu schreiben. Man hat alle Möglichkeiten in der Redaktion, man kann Wahrheiten niedermachen, verfälschen, wie man will. Man kann Foristen die ,,Wahrheiten'' der Ziele, die man verfolgt, loben, man kann sich gegenseitig Recht geben. Wenn ein Redakteur mit einer Meldung ein Ziel verfolgt, beispielsweise auf Juden hetzen, das kann er nicht selbst tun, dafür kann er aber als Forist seine Meinung äussern, die Meinung, die gewünscht ist. Die Redaktion kann sich dann als ,,Unschuldslamm'' mit der Äusserung: wir sind nicht für die Kommentare der Foristen verantwortlich und ihre Meinung muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen, reinwaschen.

    Wenn man wie ich 30 Jahre für fünf Zeitungen tätig war, spreche ich aus Erfahrung, dass die Redaktionen selbst viele ihrer Leserbriefe schreibt. Ich weiss, was das für ein Sumpf ist. Die Welt will betrogen werden, das war damals unser Motto und ist es auch noch heute.

     

  5. Ein Europa das friedlich zusammen lebt, Handel, kulturellen Austausch betreibt, gegen so ein EU-Gebilde ist nichts einzuwenden, aber diese Missgeburt welches von Trunkenbolden, Deutschenhassern und kriminellen Dreckspack gegründet wurden ist, aufgebaut auf Lügen , sinnlos-hirnlosen Vorschriften und Gängelein,welches als Selbstbedienungsladen von Versagern und Blendern betrieben wird, mit verbrecherischen Abkommen und Beschlüssen, kann nicht wirklich die Zukunft sein, die sich die Bevölkerung des jetzigen " Zwangskorsett EU-DIKTATUR, für sich uns folgende Generationen gewünscht hätte.

  6. Club of Rome – Gemeinnützige Organisation

    Der Club of Rome ist ein Zusammenschluss von Experten verschiedenster Disziplinen aus mehr als 30 Ländern. 1968 gegründet, setzt sich die gemeinnützige Organisation für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit ein.    Wikipedia

    Gegründet: 1968

    Gründer: Alexander King, David Rockefeller, Aurelio Peccei

    Auszeichnungen: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

     

    Das David Rockefeller ein gemeinnütziger Experte ist wird die Mehrheit der Menschen sich vorstellen können.

     

    Diese Organisation, die sich für ,,eine nachhaltige Zukunft der Menschheit'' einsetzt, ist im wahrsten Sinne des Wortes ,,nachhaltig''. Sie beschäftigen sich nachhaltig mit der Reduzierung der Menschheit.

    Es ist doch erfreulich, dass dieser Club of Rome, der sich um unser Ableben kümmert, als gemeinnützig eingestuft wird.

     

  7. Wir sind nicht nur euer Papst, sondern auch eure Könige, Geheimdienste, Militäreinheiten, Wissenschaften

    http://www.matrix-ade.de/2015/03/01/wer-regiert-uns-noch-eine-verschwoerung-oder-gar-ein-weltimperium/

    Die Existenz der zumeist den Jesuiten und Freimaurern unterstehenden (okkulten) Orden und Bünde wie die ,,Knights of Malta“, ,,Knights of Columbus”, ,,Opus Dei” oder ,,Bruderschaft des Todes” und deren nachgeschalteten, eher politisch geprägten (also dienenden) Vereinigungen wie das ,,Komitee der 300″, ,,Trilaterale Kommission”, ,,Atlantik-Brücke”, ,,Council on Foreign Relations”, ,,Bilderberger”, ,,Club of Rome”, ,,Club of Thirty”, ,,European Council on Foreign Relations”, ,,Royal Institute of International Affairs” etc. ist eine bewiesene Tatsache.

    Dass dieses vor allem von der römisch-katholischen Kirche, hier speziell von den Jesuiten, zusammen mit den Freimaurern geschaffene globale Imperium absolut antichristlich und überaus menschenfeindlich ist, dürfte heute wohl jeder erkannt haben. Kriege an allen Ecken und Enden, blinde Profitgier, Armut, Hunger, Umweltzerstörung, Artensterben, Ignoranz, Neid, Ängste, Hass, Missgunst. Dies alles sind Früchte, die vor langer Zeit gesät worden sind, wie die Eingeweihten unter den Jesuiten selbst zugeben.

    Denn diese schrieben in „Ceremony of induction and extreme oath of the Jesuits“: ,,Einweihungszeremonie und höchster Eid der Jesuiten”

    „Du wurdest gelehrt, die Samen der Eifersucht und des Hasses heimtückisch zwischen Gemeinschaften, Provinzen und Staaten, die sich im Frieden befinden, zu säen, und diese zu Bluttaten anzustiften, sie in Kriege gegeneinander zu hetzen, Revolutionen zu erschaffen und Bürgerkriege zu stiften in Ländern, die unabhängig und blühend sind, jene, die die Künste und die Wissenschaften pflegen und den Segen des Friedens genießen. Du sollst dich auf die Seite der Gegner stellen und im Geheimen jedoch in Übereinstimmung mit deinem Jesuiten-Bruder handeln, der womöglich auf der anderen Seite eingebunden ist, aber nach außen hin dem gegenüber steht, womit du verbunden bist. Das alles dient einzig allein dazu, dass die Kirche schlussendlich der Gewinner ist, nämlich bei den Bedingungen, die in den Friedensverträgen verankert werden und dass dieser Zweck schlussendlich die Mittel rechtfertigt.“

    • Nun wird auch verständlich, warum von ,,Hardcore-Verschwörungstheoretikern”, die nach dem oben geschilderten Jesuiten-Prinzip „These und Antithese“ oft auch zur anderen Seite gehören, immer wieder alles auf die Juden geschoben wird. Auf diese Weise kann nämlich jedweder Kritik an den globalen Fürsten leicht mit der Keule des Antisemitismus begegnet werden, während sich die Jesuiten, der Adel und deren Freimaurer in ihre Fäustchen lachen. Dass die Zionisten nicht gerade eine friedvolle Rolle auf dieser Erde spielen, dürfte jedermann bekannt sein. Aber auch die jüdischen Religionen mussten sich – neben dem Islam, Hinduismus, Buddhismus etc. – den Jesuiten und der römisch-katholischen Kirche als älteste Monarchie unterwerfen, da sie andernfalls durch Kreuzzüge, Inquisition und Revolutionen (hinter denen so gut wie immer die Jesuiten und deren Freimaurer stecken) aus der Geschichte getilgt worden wären.

      http://www.matrix-ade.de/2015/03/01/wer-regiert-uns-noch-eine-verschwoerung-oder-gar-ein-weltimperium/

  8. Die Engländer sind glaub ich noch skeptischer – anderweitig konnte gelesen werden, dass 83% der Briten für den Brexit seien. Der Hauptgrund dafür hören einige sicher nicht gerne, ist die deutschen Bevormundung, die mit Merkel/Schäuble in der EU herrscht.

     

    • Um ihren Perversionsplan durchführen zu können, müssen sie per se bevormunden, sonst ist das alles nicht möglich. Ob die Engländer das alle so wissen, was hier abgeht ist fraglich.

  9. Die Päpste waren es auch, die bereits sehr früh öffentlich von dieser neuen Weltordnung sprachen.

    Nahezu alle wichtigen Bereiche unseres Gemeinwesens werden daher zur Zeit (noch) von der Freimaurerei und dem dahinterstehenden Orden gesteuert und kontrolliert. Die Generäle der Jesuiten oder die geistigen Führer der oben genannten Logen, Orden und Bünde üben dabei mehr Macht aus als Obama, Merkel und Putin zusammen, die als politische Marionetten der eigentlichen Strippenzieher übrigens auch alle im selben Club sitzen.

    • Die eigentlichen Strippenzieher, die sich in Orden wie “Knights of Malta”, “Knights of Columbus”, “Opus Dei”, “Bruderschaft des Todes” oder “Skull & Bones” treffen und dort über das Schicksal der Menschheit bestimmen, zeigen sich uns entweder gar nicht, oder sie zeigen uns nicht ihr wahres Gesicht. Oder wussten Sie zum Beispiel, dass die US-Legende Frank Sinatra zusammen mit dem Obernazi Heinrich Himmler gemeinsam mit Ritterkutten im okkulten Orden „Knights of Malta“ saß? Mit diesem Wissen im Gepäck können Sie vielleicht erahnen, für wie dumm die Menschen bei den Weltkriegen verkauft wurden. Denn alle an den Weltkriegen beteiligten Hauptdarsteller trafen sich in den selben Logen und Geheimgesellschaften. Und die meisten davon waren Jesuitenschüler. Dämmert Ihnen etwas?

      Sie haben zwei Weltkriege inszeniert und bereiten nun den dritten Weltkrieg vor, wir werden wieder für dumm verkauft!!!

      Wen es interessiert, was genau das „Geheimnis dieser Eingeweihten“ ist, sollte sich den gleichnamigen Vortrag von Prof. Dr. Walter Veith ansehen. Dieser Mann verfügt über ein entsprechendes Wissen, das einzigartig sein dürfte.

      https://www.youtube.com/watch?v=Sb_6FGlWgdE

      Wer nach all diesen Fakten, die Prof. Dr. Walter Veith über viele Jahrzehnte hinweg rund um den Globus gesammelt hat, noch Zweifel daran hat, dass es eine geheime, nationen- und religionsübergreifende Weltregierung auf diesem Planeten gibt, möchte sich der Wahrheit vermutlich verschließen.

  10. 1. Europa ist eine Halbinsel des eurasischen Kontigentes.

    2. Die EU ist ein Verein aus NGO´s, Rumpfstaaten und Nationalstaaten, die in den Vereinigten Staaten von Europa münden sollen und die Bevölkerung sowie deren Rechte an Konzerne verschachern und deren öffentlichen Personen sehr zweifelhafts Lebensläufe und Auftritte haben.

    Wenn ich also die Wahl habe, dann nehme ich Nr. 1 ohne 2, aber danke dennoch fürs Angebot.

  11. Viele Deutsche sollten endlich erkennen, dass mit ihnen und diesem Land unwiderruflich zu Ende geht, wenn sie jetzt nicht den Arsch vom Sofa hieven, ARD + ZDF aus dem Fenster schmeißen, das Hirn einschalten und ins Handeln kommen, aber subito!

    http://stopesm.blogspot.de/2016/02/zukunftsvision-2020-mehr-freie-zeit.html

    http://stopesm.blogspot.de/2016/03/mit-dem-richtigen-gelben-schein-hat.html

    http://stopesm.blogspot.de/2016/02/ihre-wohnung-ihre-gewerbeimmobilie-und.html

    http://stopesm.blogspot.de/2015/10/das-wahrscheinlich-wichtigste-buch-der.html

  12. Die Zukunft Europas steht schon in den Länder oder an den Grenzen bereit. Bald werden wir von Lehmhütten auf Erdhütten umstellen. Die Bereicherer fühlen sich dann erst richtig zu Hause.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here