In einer aktuellen Studie zeigt sich ein neuer Rekordwert bei den Eigenzulassungen der Automobilhersteller in Deutschland. Das verzerrt die Statistik und drückt die Preise. Ein Anzeichen dafür, dass die Binnenkonjunktur lahmt.

Von Marco Maier

Eigentlich gilt die Zulassungsstatistik von Autos als wichtiger Gradmesser dafür, wie es um die wirtschaftliche Lage der Menschen in Deutschland steht. Immerhin ist die Bundesrepublik auch eine Automobilnation und ein Neuwagen durchaus auch ein Statussymbol. Doch den eigentlichen Preis dafür wollen oder können viele Deutsche einfach nicht mehr bezahlen. Ohne saftige Rabatte gehen werden Neuwagen einfach nicht mehr verkauft.

In einer Studie des CAR-Instituts der Universität Duisburg-Essen verdeutlicht der Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer, dass derzeit ordentlich getrickst wird. Denn die Hersteller und Händler drücken derzeit mit immer mehr Eigenzulassungen die Preise und pumpen auch mehr Masse in den Markt. Im Februar selbst lag diese Quote (die höchste seit 2007) bei 35,1 Prozent. Das heißt: Jeder dritte neu zugelassene Wagen in Deutschland läuft auf die Produzenten oder Händler und stellt somit keinen wirklichen Verkauf dar.

Die Rabatte lagen nach 11,6 Prozent im Vorjahresmonat im Februar demnach bei 12,6 Prozent. Bei den 30 meistverkauften Modellen sogar bei 17,9 Prozent. Alleine dies zeigt schon auf, wie wenig robust die deutsche Binnenkonjunktur derzeit ist. Auch im Zuge der massiven Zuwanderung dürfte die deutsche Wirtschaftsleistung zwar insgesamt wachsen, jedoch kaum mehr pro Einwohner.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

9 thoughts on “Statistiktricks: Wieder einmal Rekordwert bei Eigenzulassungen”

  1. Es ist wie in jedem Zyklus der herrschenden Wirtschaftslehre. Er kommt an seinen Zenit, und dann kollabiert er. Bei Fake-Verkäufen von 35% in diesem Segment dürfte der Punkt des Zusammenbruchs des Automobilmarktes nicht mehr fern sein, und damit das Modell Deutschland scheitern, das ja neben dem Maschinenbausektor vor allem auf dem Export von Automobilen fußt.

    Vielleicht wäre es doch klüger gewesen, das vor rund 10 Jahren begrabene und an die Chinesen verhökerte Prinzip des Magnetbahnantriebs weiter zu entwickeln und damit neue Märkte für die kommenden Jahrzehnte zu erschließen. Bei konsequentem Ausbau eines Magnetbahn-Netzes in Europa könnte man dann folgend vielleicht sogar einen reduzierten Individualverkehr tatsächlich mit kurzstreckentauglichen Elektroautos abdecken.

    Aber mal 30 Jahre in die Zukunft zu denken ist bei deutschen Managern und Politikern bekanntlich nicht so beliebt. Die denken ja nur noch an den unmittelbaren Profit, was weder konstruktiv noch zukunftstauglich ist.

  2. Es wird in allen Bereichen getrickst und zwar so raffiniert und genial, dass ein normaler Mensch es gar nicht für möglich hält, was da abläuft. Man erkennt mit Schrecken, wie man sein ganzes Leben hinters Licht geführt wurde. Der Kommunismus ist eine Arbeiterbewegung, dachte ich in jungen Jahren, die Gewerkschaften haben Arbeiter gegründet glaubte ich. Dann begann ich, als ich auf den Vatikan aufmerksam wurde zu recherchieren. Dann entdeckte ich, dass die Jesuiten den Kommunismus erschaffen haben, bei den Gewerkschaften erkannte ich, dass diese in Deutschland nach dem Krieg vom CIA gefördert und finanziert wurden. CIA gegründet von Allan Dulles, sein Onkel war Avery Dulles, Kardinal der Jesuiten.

    Dann erkennt man hinter allem sind die Jesuiten, sie überlassen nichts dem Zufall. Die Steuerung der Gewerkschaften ist genial, der Arbeiter bezahlt für die Mitgliedschaft und die Jesuiten bestimmen über die Gewerkschaft, wie viel Lohn man den Arbeitern zugesteht. Sie gründen auch Online-Foren oder Organisationen wie CAMPACT die auf der einen Seite gegen TTIP Stimmung machen, wo Millionen gegen TTIP per e-mail abstimmen, zu denen gehörte auch ich, dann zeigen sie bei der Migrantenflut ihr wahres Gesicht. Campact macht Stimmung für die Migranten und fordert per e-mail auf, man sollte den Menschen helfen und appelieren an das Mitgefühl.

    Wie man reformerische Kräfte wie ATTAC unterwandert hat

    Getreu der jesuitischen Maxime ,,Der Zweck heiligt die Mittel" liegt der Modus Operandi der Jesuiten ganz klar in der Unterwanderung von Bildung, Politik, Medien, Staat und Gesellschaft.

    Dabei werden reformerische Kräfte wie z.B. Attac gezielt unterwandert und lahmgelegt. Gemäß der typischen jesuitischen Anwendung von Kasuistik und Hegelscher Dialektik wurden nach dem massiven Zuspruch von Attac gegen den G8-Gipfel 2007 in Heiligendamm gezielt Soldaten der Compania de Jesus wie Prof. Friedhelm Hengsbach SJ und Dr. Heiner Geißler in das globalisierungskritische Netzwerk entsandt. Es ist ja allein schon ein riesiger Widerspruch in sich, wenn Mitglieder einer international, intellektuell und global agierenden Elite genannt Societas Jesu – SJ auf einmal überzeugte Antiglobalisten werden.

    Alles was positiv für unsere Gesellschaft ist, wird platt gemacht. Greenpeace wurde von den Jesuiten gegründet, man beherrscht immer beide Seiten, das ist These und Antithese.

    http://www.sauberer-himmel.de/2015/07/26/die-jesuiten-und-die-green-peace-bewegung-oder-warum-greenpeace-nichts-gegen-chemtrails-unternimmt/

    Ein sehenswerter Beitrag von Prof. Michael Vogt und dem Rechtsanwalt Dominik Storr: Raus aus der Matrix der Mächtigen – und rein in das Leben!

    https://www.youtube.com/watch?v=BmS34BFt8x4

    Noch haben wir die Chance uns über das Internet zu informieren.

    1. Sehr interessanter Beitrag.

      Besten Dank, vor allem für die Aufklärung hinsichtlich Campact.

      Bin denen auch auf den Leim gegangen und habe mir dann beim letzten Aufruf verwundert die Äuglein gerieben – die mail sofort als Antwort gelöscht.

      Mich irritierte damals der einzige Buchstabe zur untersheidung zu COmpact.

      1. Wenn man die Pyramide der Freimaurer sieht, das sind die dreizehn Stufen der Freimaurerei über der Pyramide ist das ,All-sehende-Auge: ,,Das Auge ist das Auge Luzifers. Er ist der führende Geist der Illuminati, das Oberhaupt“.

        http://euro-med.dk/bil/jesuit-coin-1610.png

        Es ist kein Zufall, dass die Jesuitengeneräle wie Pedro Arrupe das Zeichen des Weltfürsten macht, das gleiche Zeichen machte auch Hans Peter Kolvenbach der vorige General.

        http://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/pedro-arrupe.jpg

        Sie kontrollieren alle Freimaurer und über die Freimaurer die Welt.

        Wichtige Beiträge sind von Prof. Walter Veith, er erklärt alles am Besten. Der Rechtsanwalt Dominik Storr sagt in diesem Beitrag, wir sollten alle die Beiträge von Prof. Walter Veith schauen.

        Ein sehenswerter Beitrag von Prof. Michael Vogt und dem Rechtsanwalt Dominik Storr: Raus aus der Matrix der Mächtigen – und rein in das Leben!

        https://www.youtube.com/watch?v=BmS34BFt8x4

        Das Geheimnis der Eingeweihten – Prof. Dr. Walter Veith

        https://www.youtube.com/watch?v=Sb_6FGlWgdE

        Prof. Dr. Walter Veith (OFF10) – Die okkulte Agenda der UNO

        https://www.youtube.com/watch?v=ey53JFKklLI

        Wenn man diese Beiträge gesehen hat, dann merkt man erst einmal, in welcher tödlichen Gefahr wir leben.

  3. @@camilotorres, exakt so ist es und wie die ganze Täuschung aufgebaut wurde, das wird hier erklärt. 
     

    Wie alles miteinander ineinander greift und miteinander verflochten ist, also wie sie es geschafft haben im verborgenen dieses Netzwerk mit unzähligen Unterorganisationen wie z.B.den Rotariern, dem Lionsclub oder Religionen die von Freimaurern gegründet wurden aufzubauen und wie es funktioniert erfahrt ihr in dieser klasse Videoreihe hier, aber haltet euch fest, es stellt euer Weltbild auf den Kopf. 

     

    Es zeigt aber auch die Lösung auf und da ist JEDER, egal wie schwach und hilflos er/sie sich fühlt gleich WICHTIG. 🙂

      

    BLAU und ROT sind die klassischen Farben der Freimaurer, welche Farben hatten nochmal die 

    Alliierten Siegermächte auf ihren Fahnen? 

     

    Hier geht es zur Playlist der Videoreihe: 🙂 

    https://www.youtube.com/watch?v=TAILwq9OWC0&index=1&list=PLUFOCud78-A9WWCZSL-O53g-JLLLvl5Jc

     

    Die Freimaurer befehlen der EU: Grenzen auf für immer mehr Einwanderung

    http://www.katholisches.info/2015/09/12/die-freimaurer-befehlen-der-eu-grenzen-auf-fuer-immer-mehr-einwanderung/ 

    oder hier:

    http://krisenfrei.de/freimaurer-grenzen-auf-fuer-immer-mehr-einwanderung/ 

     

    1. Ich habe mir den ersten Beitrag angehört, ich werde mir die anderen funfundzwanzig auch noch anschauen, es wird mein Wissen nicht mehr wesentlich bereichern, weil ich das alles schon seit Jahren kenne.

      Das Geheimnis der Eingeweihten – Prof. Dr. Walter Veith

      https://www.youtube.com/watch?v=Sb_6FGlWgdE

      Prof. Dr. Walter Veith (OFF10) – Die okkulte Agenda der UNO

      https://www.youtube.com/watch?v=ey53JFKklLI

      Prof. Walter Veith ist eine Fundgrube für Menschen, die die Wahrheit suchen.

      Der erste Beitrag von dir sagt schon alles aus, das sind nur vierzehn Minuten aber das ist schon unglaublich was sie in kurzer Zeit bringen.

      Der Faschismus ist das System, was dem Vatikan am Nächsten kommt.

      Die Jesuiten haben alle Organisationen im Griff, die UNO, die WHO, die Weltbank, einfach alles. Die Jesuiten sitzen in allen Online-Foren, ich bin mir sicher, dass sie diese auch selbst gründen. Das heisst, das vehement versucht wird, die Juden als die Herren der Welt darzustellen. Nur ein Idiot fällt darauf herein, wenn er glaubt, der Vatikan würde seine Macht an die Juden übergeben.

      Wenn die Juden die Welt beherrschen würden, dann sollte man sich folgende Fragen stellen:

      (1) wenn „die Juden” den Zweiten Weltkrieg anzettelten und inszenierten, warum wurden dann speziell Juden zum Ziel der Vernichtung auf dem europäischen Kontinent?

      (2) wenn „die Juden” die amerikanischen Mainstream-Medien und Hollywood leiten, warum bekommt dann der Papst von Rom so eine großartige Presse hier in den USA? (Papst Johannes Paul II wurde geradezu „vergöttert” in der amerikanischen Presse, sowohl zu Lebzeiten als auch während seiner Beisetzung)

      (3) wenn „die Juden” so viel vom amerikanischen Verlagsgeschäft kontrollieren, warum enthüllen sie dann nicht massiv die Beteiligung der römisch-katholischen Kirche an der Beförderung Hitlers zur Macht, Nazi-Deutschland unterstützend, das faschistische Italien unterstützend, das faschistische Kroatien unterstützend, den Kriegsverbrechern nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zur Flucht über die vatikanischen Rattenlinien verhelfend etc.? Ja, und warum entlarven diese „Juden”, die das amerikanische Verlagswesen kontrollieren, nicht massiv den Jesuitenorden, der eine wohldokumentierte Geschichte nicht nur des Anzettelns von Kriegen und Revolutionen hat, sondern auch verantwortlich ist für die Ermordung einer großen Anzahl von Juden?

       

    2. @ Heinz mit dem Mut zur Wahrheit

      Die Jesuiten sind Psychopathen und darum gefährlich, sie sind wie lebende Leichen, kennen nur Kadavergehorsam, haben keine eigene Meinung zu haben. John Lennon sagte einmal, wir werden von Wahnsinnigen regiert für wahnsinnige Ziele.

      Nur wenn man die Ausbildung der Jesuiten versteht, kann man nachvollziehen, wie Menschen so werden können. Dazu gibt es einen sehr guten Beitrag von Martha Ludendorff, die Ärztin und Ehefrau des höchsten Generals im ersten Weltkrieg.

      https://www.youtube.com/watch?v=1I9xnU_7tYs

  4. Gut oder nich gut, am Ende brauchen die Menschen Arbeit um ein Auskommen zu haben. Statussymbole und die Ideologie zur fortwährenden Modernisierung in allen Bereichen sind ein hervorragendes Mittel um den Hamster am Laufen zu halten. Man muss das wohl nicht gut finden aber wenigstens die Einsicht in die Notwendigkeit sehen. Das tragische daran ist nur das dabei die Menschheit als Ganzes immer mehr wächst und damit auch die Probleme. Auf der einen Seite also ne Notwendigkeit, auf der anderen die Ursache für noch mehr Probleme.

    Ich weis nich recht, aus der "Mitte" der Gesellschaft kommt zu dem Thema nur noch Gutmensch Scheiße. Vor dem Hintergrund ist so manche Schrift und Denkansatz von dem ein oder anderen Zionisten/Jesuiten/Satanisten wie auch immer, bedenkenswert. Wir drehen uns nämlich im Kreis, werden dabei immer größer, degenerierter und dekadenter. Keiner stellt mehr Fragen nach Sinn, Machbarkeit und Konsequenz, alle sind nur noch mit Forderungen beschäftigt.

  5. Das machen die nicht erst seit gestern, die Eigenzulassungen werden schon seit Jahren über Niederlassungen und Händler abgewickelt. Die haben schon lange gemerkt, daß Neuwagenpreise weniger Akzeptanz finden und deshalb die verschleierte Preispolitik über den Gebrauchtwagenmarkt. Ein nützlicher Nebeneffekt ist noch die Verschleierung des Absatzes der einzelnen Marken und der Länder, denn rückläufige Zahlen werden von diesem Konsumgut vom Verbraucher als Negativmerkmal in Bezug auf Qualität und Technik wahrgenommen und das läßt die Verkäufe relativ schnell stagnieren und wer will schon zu den Loosern zählen. Somit werden auch weiterhin lustig Statistiken aufgefrischt zur Freude der Hersteller und natürlich auch des Kunden, der mit seiner Entscheidung gewöhnlich die beste Wahl der Welt getroffen hat, genauso wie seine Überzeugung, der beste Fahrer der Welt zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.