Roth kritisiert „fatale Abhängigkeit“ der EU von „Autokraten“ Erdogan

Die EU habe sich, so Claudia Roth, im Zuge der Flüchtlingskrise "in eine fatale Abhängigkeit von Präsident Erdogan begeben, den sie als "Autokraten" bezeichnet. Man würde aus innenpolitischem Interesse heraus Außenpolitik betreiben.

Von Redaktion/dts

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) wirft der Europäischen Union (EU) vor, sich in der Flüchtlingskrise dem Diktat des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu unterwerfen: "Die EU hat sich in eine fatale Abhängigkeit von Präsident Erdogan begeben und ist nun in der Hand dieses Autokraten", sagte Roth im Interview der "Welt". "Weil die EU um jeden Preis den Flüchtlingszuzug aus der Türkei eindämmen will, geht es ihr überhaupt nicht mehr darum, in der Türkei Rechtsstaatlichkeit einzufordern. Die EU ist erpressbar geworden", kritisierte die Grünen-Politikerin.

"Wenn aus innenpolitischem Interesse heraus Außenpolitik gemacht wird, geraten Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit ins Hintertreffen." Roth zeigte sich besorgt, dass der Kurden-Konflikt in der Türkei nach Deutschland herüberschwappen könnte. Erdogan erhöhe massiv den Druck auf Oppositionelle und auf Minderheiten in der Türkei und führe einen brutalen Krieg gegen die Kurden im Südosten.

"Dazu kommt von der EU keine hörbare Kritik", bemängelte Roth. "Auch mache ich mir Sorgen, dass der Kurden-Konflikt aus der Türkei wieder nach Deutschland hineingetragen wird. Ich kann mich noch gut an die 1990er-Jahre erinnern, als sich kurdische Frauen bei uns auf den Autobahnen verbrannt haben", sagte die frühere Grünen-Parteichefin. "In Hannover, Berlin und Hamburg leben die alten Konflikte zwischen Kurden und Türken vereinzelt schon wieder auf. Deshalb dürfen wir nicht die Augen davor verschließen, was in der Türkei passiert."

Auf dem EU-Türkei-Gipfel am Montag müsse mehr Geld für eine bessere Versorgung der Flüchtlinge in der Türkei und in der gesamten Region bereitgestellt werden, forderte die Bundestagsvizepräsidentin. Erdogans Beteiligung an der Eskalation im Syrien-Konflikt müsse ebenso angesprochen werden wie die Menschenrechtslage in der Türkei.

Lesen Sie auch:  In "großer Eskalation" erneuert die Türkei die Gas-Exploration vor Griechenland, gelobt Militäreskorte

Loading...

"Aber es muss auch ein klares Signal für die Aufnahme von Geflüchteten in ganz Europa geben", verlangte Roth. Die Grenzschließungen entlang der Balkan-Route widersprächen sowohl EU-Recht als auch der Genfer Flüchtlingskonvention und der europäischen Menschenrechtskonvention. "Mit den Grenzschließungen gibt Europa seine Seele auf", kritisierte Roth. "Ein Europa der Vaterländer wäre das Ende der Gemeinschaft." Europa müsse zu einer gemeinsamen humanitären Schutzverantwortung zurückkehren.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

23 Kommentare

  1. Die Roth soll das dem Kalifen gefälligst selbst ins Gesicht sagen. Ab mit ihr in die Türkei und dort das große Maul aufreißen! Hier ist sie sowieso völlig überflüssig – wie die restlichen Abgeordneten der Studienabbrecherfraktion auch.

  2. Wenn ich die Roth sehe, könnte ich mir vorstellen das Männer schwul werden.

    Warum sind die Rothschilds in der Position auf der Welt, die sie haben?

    Jesuiten kontrollieren Rothschilds und königliche, päpstliche Ritter
    https://www.youtube.com/watch?v=i1uryR5Q_Zc

    Mayer Amschel Bauer wurde an die Macht gebracht, als der Jesuitenorden in mehr als 80 Ländern verboten wurde (durch eine päpstliche Bulle von Papst Clemens 14.) und sie waren nicht in der Lage, ihre Gegenreformation gegen die Protestanten auszuführen, dadurch bröckelte die die zeitliche (politische) Macht das Papsttums.

    Dann haben die Jesuiten einen Weg gefunden, ihre Macht über die Freimaurerei zurückzugewinnen!!!

    Mayer Amschel Bauer wurde zum Ritter von Malta (das Symbol ist ein Rot-Schild). Die Rothschilds haben ihren Namen von den von Jesuiten kontrollierten Ritter von Malta bekommen und wurden zum Wächter des Vatikanischen Vermögens. Die seit 1776 als päpstliche Juden an Orte der Macht gebracht wurden, diese Menschen dienen der Jesuiten-Agenda.Sie alle werden am Ende die Schuld den Juden im Allgemeinen für alles geben. Wir können erkennen, dass dieses überall über das Internet geschieht, in diesen Tagen. Deshalb sind Videos wie dieses sehr wichtig, um von Lügen und Täuschungen zu befreien.

    Was sind die Hintergründe des Zionismus, wer profitiert davon?

    Albert Pike, Hochgradfreimaurer, Schottische Rite, machte einen Plan zur Erlangung der Weltherrschaft über 3 Weltkriege. Er wurde kontrolliert von dem Jesuiten Jean Pierre de Smet.

    https://www.youtube.com/watch?v=m9hnDuKbzlY

    Um den 3. Weltkrieg zu inszenieren, der wie Albert Pike beschrieb zwischen Juden und Moslems geschehen soll, mussten die Jesuiten den Hass zwischen Moslems und Juden schüren. Das haben sie genial hinbekommen, die Araber bekommen den Lesestoff von dem Jesuiten Abbe Barruel, der die Kontrolle der Weisen von Zion herausgebracht hat (sie wurden weitergegeben nach Russland und ein Nichtjude hat sie dann unter das Volk gebracht). Diese Protokolle haben natürlich die Araber auf die Palme bringt. Man erhöht die Wut auch dadurch, dass man im arabischen Fernsehen die Protokolle verfilmt hat und immer wieder in Erinnerung bringt.

    https://www.youtube.com/watch?v=2CbzFsQ9N7k

    Auf der anderen Seite in Israel bilden die Jesuiten den Zionismus, Shimon Peres ist beispielsweise von Jesuiten ausgebildet. Man bezeichnet ihn auch als vatikanischen Präsidenten.

    http://www.barrychamish.com/newsletters2012/Peres_Vatican1.html

    So inszeniert man den 3. Weltkrieg.

    Es sollte allen, die noch selbständig denken können auffallen: alle die im Vordergrund stehen und etwas brisantes und wichtiges veröffentlichen sind nie Jesuiten. Wenn Albert Pike seine Vorstellung von 3. Weltkriegen offenbart, oder die WHO, NATO, Weltbank, EU, UNO gegründet wird, sind es keine Jesuiten, sie geben nur den Auftrag. Es sind Auftragsmörder, wie bei Abraham Lincoln, Kennedy und vier anderen vergifteten Präsidenten.

     

    1. Warum sind die Rothschilds in der Position auf der Welt, die sie haben?Jesuiten kontrollieren Rothschilds und königliche, päpstliche Ritter
       

      ——-

      Da kommt er schon wieder mit dem 'Jesuiten-Scheiß' um von den Schweinerein seiner Stammesbrüder abzulenken.

      Welche Zentralbanken gehören dann den Jesuiten: Gehört die US-Fed etwa den Jesuiten?

      Gehört die BIZ, die 'Bank für Internationale Zusammenarbeit' mit Sitz in Basel, welche sämtliche Finananströme auf der Welt kontrolliert, etwa den Jesuiten

      Gehören den Jesuiten die Geldsammelstellen, BlackRock, Goldman/Sucks, Warren Buffett etc. etwa den Jesuiten?

      Denen gehört gar nichts! Null, Nada!

      Wurde die Balfour-Erklärung etwa an den 'Schwarzen Papst' geschicht und nicht an Baron Rothschild, dem eigentlichen Eigner Israels.

      Führen die Jesuiten etwa den genozidalen Krieg gegen die christlichen- und moslemischen Palästinenser und rauben ihnen völkerrechtswidrig ihr Land?

      Überschütten die Jesuiten etwa die palästinensische Bevölkerung in Gaza mit Weißen Phosphor?

      Führen die Jesuiten etwa völkerrechtwidrig Krieg im Nahen Osten (Syrien/Irak/Yemen/Libanon) und bomben und schlagen alles kurz und klein?

      Ist die Idee von 'Erez Israel' (also Groß-Israel vom Nil bis zum Euphrat/Van See in der zentralen Türkei) eine Idee der Jesuiten und haben sie deshalb den perfiden, israelischen Yinon-Oded Plan ausgeheckt um die ganze Region zu destabilisierung und die Bevölkerung zu vertreiben?

      Wesley Clark (NATO-General) 2007: "Wir werden 7 Länder angreifen und deren Regierungen stürzen”

      https://www.youtube.com/watch?v=wFixu8HDxOQ

      Allmählich solltest Du Dich mal auf Deinen Geisteszustand untersuchen lassen, Hasbara-Zion Troll!

      1. Ist dir Jesuitentroll einmal aufgefallen, seit wann die öffentliche Hetze in den sogenannten alternativen Onlineforen begonnen hat??? Da Jesuiten ja nur ein konditioniertes Denken haben, will ich dir das erklären. Es geht seit ca. 7 Jahren richtig los und ich sage dir auch den Grund Dietrich von Bern, seit 2009 haben die Jesuiten mit dem Vatikan die ,,Neue Weltordnung'' durchgesetzt.

        Jetzt brauchen die Jesuiten die Juden nicht mehr, der Neger hat seine Arbeit getan, der Neger kann gehen.

        Wie sagte der Jesuiten-EU-Präses Van Rampuy, die Neue Weltordnung ist seit 2009 abgeschlossen.

        Es gibt noch einen Unterschied zwischen dir ,,Dietrich von Bern'' und mir. Du wirst für deine Judenhetze bezahlt und ich bringe die Wahrheit kostenlos.

        1. Jetzt brauchen die Jesuiten die Juden nicht mehr, der Neger hat seine Arbeit getan, der Neger kann gehen.

          ————

          Ach ja, und weshalb sterben in der Westbank, in Gaza, in Syrien dem Irak, Libanon  nur Christen und arabische Moslems und keine Juden?

          We are trained to not see Palestinians as humans – former IDF soldier.

          A video has emerged online showing Israeli police putting handcuffs on a Palestinian boy in the city of Hebron in the West Bank. The boy is mentally ill, but it didn't prevent the soldiers from arresting him while blindfolded.

          https://www.youtube.com/watch?v=CIpONR7aM-w

           

    2. Catholic Church is owned by jews

      On November 15, 1849, Count Pellegrino Rossi, a lay government minister of the papal states, famous for his biting sarcasm, approached the Palazzo della Cancelleria in Rome and greeted a sullen waiting crowd with a contemptuous smile. As he was about to enter the building, a man leapt forward and stabbed him fatally in the neck. The next day, the Pope’s Quirinal summer palace above the city was sacked, and Pio Nono, disguised in a priest’s simple cassock and a pair of large spectacles, fled to the seaside fortress of Gaeta within the safety of the neighboring kingdom of Naples.

      He took with him Marcantonio Pacelli as his legal and political adviser. From this fastness, Pio Nono hurled denunciations against the "outrageous treason of democracy" and threatened prospective voters with excommunication. Only with the help of French bayonets, and a loan from the Rothschild’s, did Pio Nono contrive to return to the Vatican a year later to resume a despised reign over the city of Rome and what was left of the papal territories.

      From this we see that the Vatican owed it’s existence to the Rothschild’s from this point on.

      http://sos-at.blogspot.com.es/2007/12/catholic-church-is-owned-by-jews.html

      *

      1. Das du nicht alle Blätter in der Staude hast, sieht man an diesem Beitrag.

        Was du da von dir gibst bedeutet: die Juden beherrschen den Vatikan um die Juden durch einen 3. Weltkrieg in Israel zu töten?

        Die Wahrheit ist: Am 25. Sept. 2006 sagte der ehemalige Bischof von Guatemala, Gérard Bouffard, die Jesuiten seien wie perfekte Chamäleons, wobei sie die Identität der Protestanten, Mormonen, Baptisten und Juden mit der Absicht annehmen, Amerika zu stürzen sowie das Land unter eine Eine-Welt-Religion, die in Jerusalem basiert, und unter die Kontrolle ihres Führers, Luzifers, zu bringen.

        ,,Ich weiß aus erster Hand, dass der Vatikan mit der Absicht der Vernichtung der Juden alles in Israel steuert und überwacht”, sagte Bischof Bouffard und fügte hinzu, der wahre Zweck des Jesuitenordens sei, alle Staats- und Regierungschefs der Welt zu orchestrieren und kontrollieren, um einen weltweiten Konflikt, der letztendlich Amerika, den Nahen Osten und Israel zerstören wird, herauszubringen.

        Dieser Bischof war Hochgradfreimaurer, 6 Jahre im Vatikan und Mittler zwischen Jesuitengeneral Hans Peter Kolvenbach und Papst Paul II. er weiss wovon er spricht.

         

        1. Ich weiß aus erster Hand, dass der Vatikan mit der Absicht der Vernichtung der Juden alles in Israel steuert und überwacht”,

          ——-

          Ich weiß aus erster Hand -von meinem Gewährsmann im Vatikan, dem Sicherheitschef Abrosius Nixnutius, dass Du nicht mehr alle auf der Latte hast.

          Welche Armeen, kann den der böse Vatikan aufbieten, um alle Juden der Welt zu vernichten?

          Für die Stadtsoldaten der Schweizer Garde reicht schon eine halbe Kompanie.

          Und die will er aufbieten, um die 3. stärkste Armee der Welt, die ähäm…. 'Israel Defense Force'  (IDF) auszuschalten, welche allein mit ihren 400-600 trägertauglichen Atomsprengköpfen die ganze Welt auslöschen kann?

          Merkst Du eigentlich nicht, was Du für einen Stuss von Dir gibst.

          Ist es nicht eher so, dass die Zionisten Psychopathen des Nathanjahu Regimes, eines Gefahr für die ganze Menscheit sind?

          Nehmen wir nur allein die sog.  „Samson-Option“?

          Israel sagt, sie hätten auf Städte überall in Europa Atomraketen gerichtet, die sie seltsamer- und wahnsinnigerweise als „feindselig“ betrachten, wobei dies die bevorzugte Zielauswahl der israelischen Luftwaffe ist. Israel bezeichnet auch die USA routinemäßig als „antisemitisch“. Fällt Euch irgendetwas auf, so dass Ihr Euch  ein bisschen eigenartig fühlen über das?

          Zum Beispiel wie: Warum zum Teufel gehen wir für US-Israel in den Krieg? Wenn Sie etwas für Ihre Sicherheit tun wollen, dann richten Sie die Frage der Samson-Option

          The Samson Option – How Israel Threatens World With Nukes
           https://www.youtube.com/watch?v=qF5px7PsWjw

          jeden Tag an Ihre Medien und an alle anderen, bis diese Bedrohung sauber geregelt ist. Verlangt, dass dies die allerwichtigste Frage unter allen anderen zu sein hat, bis jene illegalen israelischen Atombomben konfisziert sind.

          Dies ist die einzige Gefahr, der sich die gesamte Welt gegenüber sieht – nicht der Irak, nicht Afghanistan, nicht Libyen, nicht der Iran und auch kein sonstiges Land, aber Israel, die [Ron: talmudischen] Gangster und Drangsaliererjungs.

          Während eines Interviews mit Alan Hart, verkündete die damalige israelische Premierministerin Golda Meir zweimal, dass Israel darauf vorbereitet sei, die ganze Welt mit Atomwaffen zu zerstören, falls Israel jemals eine militärische Niederlage erleiden sollte

           

          1. Liebesgrüße aus Israel

            „Wenn der Sohn Davids erscheint, wird der langersehnte Tag eintreten und die Endlösung wird einkehren: 20 bis 30 Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und weitere Städte, und auch hier ist die Arbeit rasch erledigt. Und dann wird Deutschland endlich für 1000 Jahre zum Schweigen gebracht“…

            – Der Jude Chen Ben-Eliyahu am 11. März 2015 vor dem israelischen Kongress (Knesset) zititert in The Times Of Israel

            http://www.timesofisrael.com/op-ed-calls-on-israel-to-nuke-germany-iran/

          2. Abschließend kann ich nur sagen, dass mir camilotorres weder die Zionisten-Clique, noch Dietrich von Bern die Jesuiten-Clique schmackhaft machen konnte! Ich finde beide, nach wie vor, ziemlich unappetitlich! Gleiches gilt übrigens auch für disee transatlantischen Denkfabriken und Logenbrüdern und was es noch so an ekelhaftem Geschmeiß gibt!

        1. Dummheit kennt ja keine Grenzen. Aber Dietrichs Dummheit hat das Zeug, später in Geschichtsbüchern erwähnt zu werden. Stephen Hawking mit negativem Vorzeichen? Oder eine unbekannte Art „Intelligenz-Antikörper„?

          —-

          Dietrichs „Rothschilds“ sind die Überlebenden des Holocaust

          Besuch von Papst Franziskus in Israel, 26.05.2014

          https://web.archive.org/web/20170310053512/http://www.yadvashem.org/yv/de/about/events/pope/francis/photos.asp

  3. "Mit den Grenzschließungen gibt Europa seine Seele auf", kritisierte Roth. "Ein Europa der Vaterländer wäre das Ende der Gemeinschaft." Europa müsse zu einer gemeinsamen humanitären Schutzverantwortung zurückkehren.

    Das ist noch die Frage , "wessen Seele" da aufgegeben wird? Ohne Grenzschließungen werden nicht mal die ach so verteufelten Vaterländer übrigbleiben. Schutzverantwortung? Für wen? Wer muss hier geschützt werden?

    1. "Ein Europa der Vaterländer wäre das Ende der Gemeinschaft." Mit solchen Sprüchen demonstriert die Roth deutlich ihr hohes Maß an mangelder Bildung: Die Qualität einer Summe ist so gut, wie die Qualität der Einzelposten, eine Kette so stark, wie ihr schwächste Glied etc.. Will sagen: Bevor eine Gemeinschaft zur vollen Entfaltung kommen kann, muss es bei den einzelnen Mitgliedern der Gemeinschaft "stimmen". Das beginnt bei der Familie und endet bei einer Staatengemeinschaft. Roth und andere wollen "das Pferd von hinten aufzäumen".

    2. geschützt werden soll hier die jahwahitisch – paulinistisch – materialistische Unkultur, auf der jeglicher Imperialismus und Ausbeutung gedeihen.

  4. Das  soll diese scheinheilige Tussi gefälligst der Kaninchenzuchtchefin sagen. Die würde das aber sehr jucken!!?? Sie wird sagen: Wir können unsrere "Probleme" nur mit Erdogan lösen,basta! Womit sie subjektiv ja auch recht hat.

  5. … und Merkel ist kein Autokrat, oder was? Was soll das bitte sonst sein, dieser deutsche Alleingang bei der Flüchtlings – Einladungspolitik u. der Politik der Furcht vor einer ach so menschenverachtenden Obergrenze!?

  6. Der Hinweis von Fr. Roth, was gegen EU-Recht verstösst, ist eine Frechheit. Frau Roth zieht durch die Strassen mit Vermummten, die „Deutschland, du mieses Stück Scheisse“ grölen. Von so jemandem muss man sich nichts, aber auch gar nichts anhören. Frau Roth, halten Sie Ihre Weisheiten für sich!

  7. "Mit den Grenzschließungen gibt Europas seine Seele auf" –  nicht ausgeschlossen, das auch bei dieser Person übermäßiger Drogenkonsum Ursache für die dargestellte "Realitätsferne" ist. Was Frau Roth bei ihren Ergüssen vergißt: – In der Charta der Vereinten Nationen wird das Selbstbestimmungsrecht der Völker und Nationen als zwingendes Recht genannt. Ein Staat ist berechtigt, sich vor kultureller Überfremdumg zu schützen. Dieses Recht bedeutet im Kern, daß ein Volk seine kulturelle Eigenart und Eigenständigkeit SCHÜTZEN UND VERTEIDIGEN darf. – – Es ist an der Zeit, auch den anderen Vertretern von Parteien und Bundestag diesen Sachverhalt nahezubringen. Grenzschließungen sind nur ein Bestandteil des Naturrechts, sich vor Überfremdumg zu schützen, etwas verteidigen heißt für mich, das auch andere Mittel, Wege und Methoden angewandt werden können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.