Pro Asyl warnt vor Werteverfall in Flüchtlingskrise

Wie üblich übertreibt auch diese Menschenrechtsorganisation. Es ist sogar wünschenswert, dass die Gesellschaft wieder mehr nach rechts rückt, denn so links wie sie jetzt war, gab es schon ein Ungleichgewicht im politischen System. Diese Organisationen leben natürlich von der Flüchtlingsindustrie und sehen ihr Felle davonschwimmen.

Von Redaktion/dts

Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl hat in der Flüchtlingskrise vor einem "dramatischen Werteverfall" gewarnt. "Die sich abzeichnenden Wahlerfolge rechtspopulistischer Parteien sowie der Wettlauf nach rechts demokratischer Parteien erschrecken. Der Abbau von Menschenrechten wird salonfähig", teilten die Menschenrechtler am Donnerstag mit.

"Während die Konflikte in Syrien, Irak und Afghanistan unvermindert weitergehen, wird die positive Haltung gegenüber Flüchtlingen seit Monaten gezielt zum Kippen gebracht. Zugleich werden Tag für Tag Flüchtlinge auf offener Straße bedroht." In Europa und Deutschland breite sich eine Stimmung aus, "dass Flüchtlinge abgewehrt werden sollen".

Pro Asyl rufe die Zivilgesellschaft dazu auf, "Position zu beziehen und Rassismus entgegenzutreten. Rechtsruck und der Abbau von Menschenrechten müssen auf Widerspruch stoßen." Zudem richte man einen eindringlichen Appell an die demokratischen Parteien, "dem Druck von rechts nicht nachzugeben".

Spread the love
Lesen Sie auch:  Hochmut kommt vor den Fall

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

46 Kommentare

  1. "Die sich abzeichnenden Wahlerfolge rechtspopulistischer Parteien sowie der Wettlauf nach rechts demokratischer Parteien erschrecken. Der Abbau von Menschenrechten wird salonfähig" – Ist dies eigentlich auch Volksverhetzung, Herr Maasriegelverpackungsindustrie?

    1. "Pro Asyl warnt vor Werteverfall in Flüchtlingskrise"

      Welche Art Werteverfall soll das sein? Man lässt Millionen von Fremdländern in unser Land, kein Ende in Sicht und jetzt wirft man uns noch Werteverfall vor? Warum, weil wir unsere Frauen , Töchter, Wohnungen und Häuser nicht freiwillig an diese Zuwanderer, die offenbar niemals wieder gehen wollen, abgeben? In welchen anderen Ländern dieser Welt wäre so etwas überhaupt nur ansatzweise möglich? Füt mich sind Vereinigungen wie Pro Asyl ein Feind, den es auf das Härteste zu bekämpfen gilt! Man muss die Menschen darüber aufklären, diesen Organisationen und ähnlichen, die Gelder zu entziehen! Dies geht genau so für Kirchen und Gewerkschaften! Sie haben uns den gnadenlosen Krieg erklärt – fangen wir endlich an, uns zu wehren!!!

      1. Harald R.: "… diesen Organisationen und ähnlichen, die Gelder zu entziehen!" Diese Organisationen fressen sich doch an der "Flüchtlingskrise" dick und fett. Darum sollen auch immer mehr von diesen Aggressoren hierher eingeschleppt werden. Die wahren Schlepper sind nämlich all diejenigen, die die "Willkommenskultur" preisen – bei der Merkel angefangen.

  2. Irgendwann ist einmal genug. Das müsste auch mal Pro Asyl klar werden, dass die Geduld der Menschen nicht unerschöpflich ist. Wie lange soll das noch so weiter gehen?

    Die Quittung wird kommenden Sonntag kommen. Wetten dass…. und man kann nur hoffen, dass die Nein-Sager zu diesen ganzen Zirkus, vor allen Österreich und die Balkanländer weiterhin alles dicht machen.

    1. Man sollte versuchen, diese Organisationen auszutrocknen! Freiwillig bekommen die von mir jedenfalls keine Gelder! Auch Kleiderspenden etc. bekommt keine kirchliche Organisation mehr, ausgetreten bin ich ohnehin schon lange! Ich gebe meine Kleiderspenden vor Ort, an Obdachlosenunterkünfte etc. ab!

  3. Liebes Pro-Asyl. seid ihr nicht ganz dicht?

    Die nicht vorhandenen Werte (z.B. vor dem Eigentum Einheimischer) bringen ja wohl die Migranten ins Land, oder? Wer lässt sich vom deutschen Steuerzahler aushalten, ohne auch nur eine Anstrengung zu unternehmen, sich zu integrieren? Diese moridierenden Banden von vorwiegend Nordafrikanern ziehen doch von Stadt zu Stadt, von Land zu Land und finanzieren sich über den ehrlichen Steuerzahler und Diebstahl ihren Sex-Urlaub in Europa.

    Da werden unsere Werte mit Füßen getreten und der Rentner oder Hartzer wird noch ausgelacht, dass sie die Hauptleidtragenden sind, neben den Vergewaltiungsopfern.

    Man fraft sich wirklich, in welcher Fantasiewelt diese 'Vereine' leben. 

  4. Pro Asyl ist mit Sicherheit keine Menschenrechtsorganisation. Die ist eine kriminelle Schleuser-Helfer- und Migrationswaffenverstärker-Organisation.

  5. So ist es Rico und die Menschen sollten nicht müde werden, das immer wieder anzusprechen,  anderen mitzuteilen und öffentlich zu machen.

    "Warnungfür Wertverfall in der Flüchtlingskrise"das ist doch eine lächerliche Behauptung, als hätten die Menschen in Eurpopa nicht schon genug geleistet.

  6. Pro-Asyl oder Jesuitenflüchtlingshilfe sind alles Organisationen des Vatikans. Man hat Stiftungen gegründet um nicht zu deutlich zu werden, wer dahinter steht. Diese machen Werbung für Einwanderung und finanzieren Schlepperbanden.

    https://www.youtube.com/watch?v=zK9V_WlG9SY

    Der Jesuiten-Papst, Franziskus I, fuhr nach Lampedusa, um für schiffbrüchige muslimische Zuwanderer eine unchristliche Messe zu halten – ohne den Namen Jesu zu erwähnen. Er hat uns Europäer gescholten, dass wir nicht alle Muslime aufnehmen, die sich bei uns niederlassen wollen. “Das Blut unserer Brüder und Schwestern ruft zu Gott”, der uns die Frage stelle, was wir für unsere muslimischen Brüder- und Schwesterlein getan haben.

    Franziskus sorgt nun für die Christenverfolgung, es ist These Christentum und Antithese Islam, er beherrscht beide Seiten, darum hat er auch das Recht den Koran zu küssen, wie es auch Papst Paul II. getan hat.

    Damit die Christenverfolgung auch funktioniert, dazu hat man vorsorglich durch die Caritas in Österreich den Invasoren Handys ausgehändigt, damit sie Instruktionen bekommen können, wo sie angreifen sollen.

    Man hat für die Gründung von Pro Familia einen evangelischen Theologen als Vorzeigegründer genommen, somit wird es nicht so offensichtlich, dass die katholische Kirche und der Vatikan dahinterstecken. Die wenigsten wissen, dass das Protestantentum seit 1896 nur noch dem Namen nach Evangelisch ist. Die Jesuiten haben durch die Gegenreformation ganze Arbeit geleistet.

    1. Pro-Asyl oder Jesuitenflüchtlingshilfe sind alles Organisationen des Vatikans. 

      ——

      Ach ja, die sind so wenig Vatikan, wie die Händys, die angeblich, nach Deinen Lügengeschichten, die Caritas verteilt, die aber von der österr. Telekom 'spendiert' werden. Der 'Big Spender' ist der ähäm…'mexikanische Staatsbürger Carlos Slim Helu, der alles andere als ein 'frommer Katholik' ist, aus dem Libanon stammt und zum internationalen Netzwerk der 'Eliten' gehört. 

      1. Du Jesuitenknilch solltest aufhören Lügen zu verbreiten. Die Caritas hat die Handys an die Asylanten verteilt, wer die der Caritas zur Verfügung gestellt hat, ob das ein ,,christlicher Mexikaner'' war spielt keine Rolle. Es interessiert der, der die ,,Waffe'' ausgibt.

        Dass nun die Caritas versucht dass als Unwahrheit hinzustellen ist doch logisch, die sind so ehrlich wie der Vatikan.

        Caritas und Rotes Kreuz: Flüchtlinge bekommen 50 000 Gratis … neue Handykarten-Anbieter yourfone (O2-Netz) verteilt mit der Caritas

        Yourfone bietet Gratis-SIM-Karten für Flüchtlinge Caritas und DRK verteilen 50.000 SIM-Karten im Wert von je 70 Euro

        Der Mobilfunk-Discounter Yourfone, Premiummarke der Drillisch Gruppe, zeigt ein Herz für Flüchtlinge. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Caritasverband, dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und das Mitglied des Bundestags (MdB) Jens Spahn spendet der Mobilfunk-Anbieter 50.000 SIM-Karten, die im Prepaid-Verfahren abtelefoniert werden können.

         

        1. Du Jesuitenknilch solltest aufhören Lügen zu verbreiten. Die Caritas hat die Handys an die Asylanten verteilt, wer die der Caritas zur Verfügung gestellt hat

          ——

          Natürlich hat sie das nicht, sondern die Telecom AU 1:

          ….Die in Sicherheit gebrachten Männer werden dann von der Polizei zu den Behörden zu einem Erstgespräch gebracht, bei dem die Polizei nicht anwesend sein darf. In diesem Gespräch bekommt jeder Flüchtlinge ein nagelneues, teures Smartphone geschenkt. Das sehr, sehr eigenartige daran ist, daß entgegen der unglaublich peniblen Legitimierung, die jeder normale Bürger zu erbringen hat (natürlich wegen Terrorbekämpfung!) die Flüchtlinge die Smartphones samt Simkarte bekommen. Ohne jede Legitimierung, ohne jedes Ausweispapier, Kontodaten, Wohnort … ja ohne jeden nachweisbaren Namen. Und ohne, daß sie das bezahlen müssen. Gratis, einfach so. Jeder. Denn wenn jemand restlos erhaben über jeden Terrorverdacht ist, dann sind es natürlich die Flüchtlinge.

          Wer und was steckt hinter der großzügigen Geschenkaktion?
          Die Smartphones sowie Sim-Karten stammen von der österreichischen Telekom A1.
          Haupteigener dieser Firma ist Herr Carlos Slim, ein Multimilliardär mexikanischer Staatsbürgerschaft. Mit einem Vermögen von über 80 Milliarden US-Dollar rangiert er zur Zeit auf Platz 2 der reichsten Männer der Welt – direkt hinter Bill Gates. Zeitweise war er auch die Nummer Eins.

           

          http://quer-denken.tv/index.php/1660-fluechtlinge-geschenkte-smartphones

          Die dreiste zionistische LügenBaron-Nummer, die Du hier zum x-ten Male durchziehst, ist die gleiche Lügennummer wie mit Stalin, der angelich Jesuit gewesen sein soll oder dem  Jesuiten und 'katholischen' Außenminister der USA, dem Juden, John Kerry aka Kohn.

      2. Also die Handygebühren für Migranten in Österreich werden von den GIS Gebühren bezahlt. Also von den Österreichern. Das wissen nur die wenigsten, man verschweigt es ihnen! Wie so vieles! Österreichs Politik hat leise Sohlen, man hört sie nicht, aber sie erreicht ihr Ziel wie Wasser, höhlt den Stein aus! Ohne großes Aufsehen wie in Deutschland! Die Bürger in Österreich werden wie Kleinkinder behandelt, in Deutschland wie pubertierende Jugendliche. Man erzählt den Österreichern nur so viel, wie sie minimal wissen sollen. Alles andere wird hinter verschlossenen Türen verhandelt und ausgemauschelt!

    2. @ Camillentee – Hasbi Lügenbold

      Pro-Asyl oder Jesuitenflüchtlingshilfe sind alles Organisationen des Vatikans. 

      ———–

      George Soros und die Flüchtlinge: Propaganda für eine maximale Migration nach Europa

      George Soros, der Rothschild Agent, der mit Hilfe eines Stipendiates der Rothschild-Bank an der London-School-of-Economics studierte, hat schon 1993, eine Stiftung mit dem Namen “Open Society Fund” gegründet. Diese Stiftung ist mit großem finanziellem Aufwand zu einem weltweiten Netzwerk ausgebaut worden. Filialen des “Open Society Fund” gibt es in fast jedem Land Europas, aber auch in anderen Teilen der Welt.

      Die Länder, welche den “Open Society Fund” nicht dulden, sind zufälligerweise die gleichen, die von der ZOG-Regierung der USA als “Schurkenstaaten” bezeichnet wurden.

      https://lupocattivoblog.com/2016/02/25/george-soros-und-die-fluechtlinge-propaganda-fuer-eine-maximale-migration-nach-europa/

    3. @ Camillentee-Judas, Hasbi Troll:

      Pro-Asyl oder Jesuitenflüchtlingshilfe sind alles Organisationen des Vatikans. 

      ———-

      Viktor Orban: George Soros schürt die Flüchtlingswelle

      Ungarns Premier Viktor Orban hat den amerikanischen Großinvestor George Soros beschuldigt, den Flüchtlingsstrom aus dem Nahen Osten nach Europa gezielt anzuheizen, um den Kontinent zu schwächen.

      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/markus-gaertner/viktor-orban-george-soros-schuert-die-fluechtlingswelle.html

    4. @ Camillentee-Judas, Hasbi Troll:

      …Pro-Asyl oder Jesuitenflüchtlingshilfe sind alles Organisationen des Vatikan….

      —————

      Israel als krimineller Schlepperstaat,

      der möglichst viele Araber (Netanjahu: Wild Beasts) nach Europa hereinschleppen will.

      Ist ja kein Wunder: Kommen heute schon auf einen israelischen Juden 15 feindlichen Araber in den Nachbarländern, werden es in einer Generation 50 feindliche Araber sein.

      Was liegt näher als sie alle nach Europa zu schleusen, um den Traum von Erez Israel, von den Wassern des Nils bis zu den Ufern des Euphrats in der zentralen Türkei (Van-See) Wirklichkeit werden zu lassen.

      Während Israel sich mit einem hohen Sicherheitszaun umgeben will….

      Netanjahu: 'We will surround Israel with a fence to defend ourselves against this 'wild beasts' (the arabs)"

      Israel builds fence against arab ‘wild beasts’

      Quelle: Haaretz, 10 Februar 2015

      betätigt sich der israelische Rassisten und Apardheitsstaat als Schlepper um mit Geld, und tatkräftiger Unterstützung möglichst viele 'wild beasts' nach Europa zu bringen

      IsraAID sends team to help refugees in Europe

      ‘After what we suffered in the Holocaust 70 years ago, how can we not help tens of thousands seeking refuge from wars in the Middle East and Africa?’

      We are running a campaign with the goal of inspiring the Jewish people and Israel to help the hundreds of thousands of refugees washed up on the shores of Europe,” says IsraAID Director Shachar Zahavi.

      Der Kenner genießt und schweigt!

      http://www.israel21c.org/israaid-sending-team-to-help-refugees-in-europe/

    1. Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl hat in der Flüchtlingskrise vor einem "dramatischen Werteverfall" gewarnt.

      ——

      Klar warnt die vor 'Werteverfall', denn Rückkehr und Besinnung auf Identität, Kultur, abendländisch-christliche Werte, würde automatisch das Ende des 

      'jüdischen Jahrhunderts',

      wo wie es der anglo-Zionist, Juri Slezkine, in seinem Bestseller beschrieben hat, einläuten.

      Und natürlich gehört Pro-Asyl zum Netzwerk des ungarischen Juden und Finanzbetrüger, George Soros, einem der Drahtzieher -neben Rothschild- der illegalen Masseneinwanderung aus der 3. Welt

      Guckst Du hier:

      Betreutes Fliehen: George Soros und das Netzwerk um PRO ASYL

      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/friederike-beck/betreutes-fliehen-george-soros-und-das-netzwerk-um-pro-asyl.html

  7. Warum haben wir so einen Werteverfall? Wer bildet diesen teuflischen Werteverfall aus?

    Die Jesuitenuniversität Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg, wo auch Schäuble und de Maizière und die Frankfurter Schule ausgebildet wurden: Herbert Marcuse, Martin Heidegger, Jesuit Karl Rahner, Bischof Lehmann, Otto Warburg, Nazi Hans Filbinger, Konrad Adenauer, diese Jesuitenuniversität bildet tausende Studenten aus. Man findet hier sicher intelligente Maulwürfe, die alles lahmlegen, was der Gesellschaft dienlich ist.

    Darum ist das Leben auf dieser Welt auch ein Chaos!

    Die „Antichristenheit“, d.h. diejenigen, die ein erhebliches Problem mit Jesus und Gott haben, weil sie „Luzifer“ als „Gott“ verehren, und die diese Welt aufgrund ihres irdischen Imperiums (noch) steuern, finden sich somit an nahezu allen Knotenpunkten unserer Gesellschaft wieder – und deswegen ist unsere Welt auch an allen Ecken so antichristlich bzw. teuflisch (Kriege, Völkermorde, Kindesmissbrauch, Hungersnöte, soziale Ungerechtigkeiten, Umweltzerstörung, Massentierhaltung, Tierversuche, Artensterben, synthetische Biologie, technische Veränderung des Wetters und Klimas; Gentechnik, Pestizide etc.). Eine Welt, die im Wesentlichen von „guten“ Kräften angetrieben würde, sähe wirklich komplett anders aus. Insbesondere würden dann nicht die meisten Investitionen für Kriege und Völkermorde ausgegeben werden.

    Die Jesuiten hassen Jesus und Gott nach ihren eigenen Worten, dass sie diese beiden nicht nur aus der Menschheitsgeschichte tilgen, sondern anschließend sogar auch noch ihren „Luzifer“ als offiziellen „Gott“ der Menschheit einführen wollen. Und diejenigen, die diesen Auftrag haben, heißen auch noch ausgerechnet „Jesuiten“, die dafür die heutige Freimaurerei erschaffen haben. Dreist, oder?

    1. @ Camillentee Hasbi

      Warum haben wir so einen Werteverfall? Wer bildet diesen teuflischen Werteverfall aus?

      ———

      Tja Camillo-Judas, da braucht man nur im babylonischen Talmud zu schmökern und die Porno-Schinken und Soft-Porno Schinken des jüdisch-zionistischen Hollywood anzuschauen, dann weiß man, wo der Dreck herkommt.

      Auch die Porno Industrie ist fest in jüdisch-talmudisch-zionistischer Hand.

      Jewish Quarterly: Jewish Professor Nathan Abrams on Jews in the American porn industry

      ‘The only reason that Jews are in pornography is that we think that Christ sucks. Catholicism sucks. We don’t believe in authoritarianism.’

      Pornography thus becomes a way of defiling Christian culture and, as it penetrates to the very heart of the American mainstream

      http://www.jewishquarterly.org/issuearchive/articled325.html?articleid=38

      Ach ja, eh ich vergesse:

      Nicht die krypto-jüdischen und satanischen Jesuiten haben die Freimaurerei erschaffen, sondern die ähä,,,,Juden.

      Die okkulte Freimaurerei ist nichts ander als jüdischer, okkulter Kabbalismus, der das Judentum im 'Tempel Salomons' verherrlicht.

      Aber das habe ich ja schon 100 mal als Replika auf Deine dreisten zionistischen Propagandalügen geschrieben.

      Nutzt aber nix!

      Mantrmäßig wiederholt Du Psychopath immer wieder den selben copy-paste Scheiß!

      1. Du solltest mal zu einem Psychiater gehen, der wird dir zwar auch nicht helfen können. Du hast eine Judenphobie. Schalte mal dein indoktriniertes Jesuitengehirn aus und versuche einmal selbständig zu denken.

        Die Geschichte der Jesuiten: Inquisition, Folter, Vierteilen, Wasserbording, Hexenverbrennung, Kriege inszenieren, Revolutionen, Infiltration auf allen Gebieten, wo politische Entscheidungen getroffen werden, Satanisten, Gründer des 9. Zirkels, Kinderschändungen usw. da könnte man Bücher füllen.

        Wenn diese grössten Verbrecher, die die Menschheit je gesehen hat nun die Europäische Union und das Finanzwesen der EZB kontrolliert, was kann man dann von ihnen erwarten?

        Da kommst du Dietrich von Bern als Jesuit nicht drauf, die werden aus der Gesellschaft keinen Streichelzoo machen.

        Wenn die Substanz (Geschichte) nicht stimmt, man kann mit Scheisse keinen Kuchen backen.

        1. @ Camillentee-Hasbi Troll

           Warum haben wir so einen Werteverfall? Wer bildet diesen teuflischen Werteverfall aus? Schalte mal dein indoktriniertes Jesuitengehirn aus und versuche einmal selbständig zu denken.

          ———–

           

          Sex with Children by Talmud Rules (Sex mit Kindern gem. Talmud-Regeln 

          Talmud Permits Child-Adult Sex (Der Talmud gestattet Kinder-Erwachsenen Sex)

          Talmud law permits sexual intercourse between children and adults. This doctrine is contained in a number of Mishnahs. Before we examine them, however, it is necessary that the reader be familiar with the word kethubah.

          http://www.come-and-hear.com/editor/america_2.html

           

           

           

        2. @ Camillentee-Hasbi Troll

          Inquisition, Folter….

          Ja,ja die Inquisitions-Nummer muss natürlich für Dich Zion-Desinformations Troll immer wieder  als Schreckgespenst herhalten. 

          Beschäftigen wir uns doch mal mit den wirklichen Zahlen:

          Die berüchtigte Spanische Inquisition hat in all den Jahren 1540 bis 1700 insgesamt 44.674 Urteile gefällt. Es handelt sich um 160 Jahre und der Amtsbereich der Spanischen Inquisition umfaßte neben Spanien auch Sardinien, Sizilien, Mexiko und fast ganz Südamerika.

          Von diesen Verurteilten wurden ganze 826 Personen hingerichtet.

          Im Vergleich dazu haben die jüdisch-bolschewistischen  Kommunisten nur allein   im Spanischen Bürgerkrieg in rund 6 Jahren  über 7.000 Priester und Ordensleute aufs bestialischste  ermordet. Von Russland wollen wir erst gar nicht anfangen, wo sie den gesamten Klerus einschl. Nonnen, Priester, den Metropoliten und den Schutzherrn der russisch-orthoxen Christen, den Zaren mit samt seiner ganzen Famile bestialisch umgebracht haben.

          Die Römische Inquisition ließ zwischen 1542 und 1761 exakt 97 Personen hinrichten. In etwa diesem Zeitraum wurden durch weltliche Strafgerichte alleine in der Stadt Nürnberg 939 Menschen hingerichtet.

          Außerdem wollen wir doch nicht unerschlagen, dass der Erste  Groß-Inquisator Spaniens, Thomas de Torquemada, ein spanischer Marrano, also ein Krypto-Jude war.  Seine Großmutter war eine jüdische Konverso, welche seinen Großvater  Alva Fernandez de Torquemada geheiratet hatte. Danach war er gem. der jüdischen Halacha ein Jude.

          *

          Unabhängig davon dass der zionistisch-rassistische Apardheitsstaat planmäßig den Genozid an den Palästinensern betreibt, sie von ihrem Grund und Boden vertreibt, die Häuser der Familien plattwalzt oder sprengt, die Bevölkerung Gazas mit weißen Phosphor überschüttet, wird in Israel (wie im ZOG Staat US-rael) planmäßig und systematisch gefoltert:

          Torture in Israeli prisons: 200 methods used against Palestinian prisoners

          According to statistics, around 72 prisoners were killed as a result of torture in Israeli prisons since 1967, out of a total number of over 200 prisoners who died behind bars.

          The first prisoner to die as a result of being tortured was Yousef Al-Jabali who died on January 4 1968 in a Nablus prison. Many prisoners have since followed him, such as Qassem Abu Akar, Ibrahim Al-Rai, Abdul Samad Harizat, Attia Za'anin, Mustafa Akkawi, and others, including the most recent, Raed Al-Jabari.

          https://www.middleeastmonitor.com/news/middle-east/14957-torture-in-israeli-prisons-200-methods-used-against-palestinian-prisoners

           

          1. Sagt mal, kann man Euch eigentlich mit dieser Jesuiten vs. Zionisten-Nummer irgendwie engagieren? Das ist irgendwie ziemlich unterhaltend, wen n auch nicht besonders zielführend, weil diese Eliten garantiert nicht aus homogenen Gruppen bestehen! Sie haben –  im Gegensatz zum Dummvolk – nämlich begriffen, dass man an einem Strang ziehen sollte, wenn man ähnliche Interessen hat und etwas erreichen möchte! Ich bin mir sicher, dass diese Jesuiten, Zionisten und wasweißichnoch wunderbar zusammen arbeiten, während Ihr Euch hier verbal die Schädel spaltet!

          2. dass diese Jesuiten, Zionisten und wasweißichnoch wunderbar zusammen arbeiten

            ————

            ich glaube ich habe das schon mal geposted:

            Das ist MIR  vollkommen klar!

            Es geht ja hier um die Frage: Wedelt der Hund mit dem Schwanz oder der Schwanz mit dem Hund.

            Und DIE ist schon sehr entscheidend.

            Und der Zionisten Troll will durch seinen ständigen OT Müll und seine Copy & Past Propaganda von den Neu-Pharisäern, den Talmudisten und Zionisten ablenken und verfährt danach gem.  Kap. 17 der 'Protokolle':

            'Zur gegebenen Zeit werden wir mit dem Finger auf den Vatikan zeigen!"

            Die Weltherrschaft wurde dem 'auserwählten Volk' ja schon in der Bibel bzw. im Talmud vor rd. 2.500, Jahren versprochen, sofern sie sich an die 'Gesetze' halten.

            Und der HERR wird dir seinen guten Schatz auftun, den Himmel, daß er deinem Land Regen gebe zur rechten Zeit und daß er segne alle Werke deiner Hände. Und du wirst vielen Völkern leihen, aber von niemand borgen. 
            13 Und der HERR wird dich zum Kopf machen und nicht zum Schwanz, und du wirst immer aufwärts steigen und nicht heruntersinken, weil du gehorsam bist den Geboten des HERRN, deines Gottes, die ich dir heute gebiete zu halten und zu tun, 
            14 und nicht abweichst von all den Worten, die ich euch heute gebiete, weder zur Rechten noch zur Linken, und nicht andern Göttern nachwandelst, um ihnen zu dienen – Moses 5: Kap. 34:12-14

            Und an die Gesetze und die Betriebsanleitung zur Erlangung der versprochenen Weltherrschaft hat sich das 'auserwählte Volk' immer gehalten.

            Guckst Du hier:

            Luzifer auf freiem Fuss: Seine Neue Weltordnung ist eine uralte Idee der Pharisäer

            http://new.euro-med.dk/20150529-luzifer-auf-freiem-fuss-seine-neue-weltordnung-ist-eine-uralte-idee-der-pharisaer.php

             

  8. Die Kirchenmänner.
    Auf der Zwischenstufe zur Weißen Menschwerdung sind sie stehen geblieben, und sind der Meinung mittels Glockengebimmel
    diesen Prozess aufzuhalten, sie haben ein Gebimmel organisiert
    http://www.vienna.at/hilfe-fuer-fluechtlinge-liesinger-kirchen-laeuten-glocken-gegen-fpoe/4647291
    Anstatt sich weiterzuentwickeln, wollen sie den Prozess der EROBERUNG  des WEeißen unterstützen. DIe Pfaffen.
    Die Schwarzen kommen wahrlich aus dem Paradies, aus Afrika; woraus einst die WEISSEN VON DEN SCHWARZEN VERTRIEBEN WURDEN. Das war die Geschichte, von Adam und >Eva.
    SIe haben dort alles was sie brauchen für ihre Entwicklung zum modernen Menschen, aber sie wollen lieber die Welt
    der Weißen erobern anstatt selber mittels Schweiß und Anstrengung ihr Land so gestalten, so wie sie es  den Weißen neiden.
    Sie machen lieber ihr Land kaputt um so als Flüchtlinge von der Merkel angelockt zu werden – Ins vermeintliche Paradies Europa.

  9. ProAsyl ist wohl der profilierteste Akteur der Asyllobby. Pro Asyl setzt sich offensiv für eine Ausweitung der Anerkennungsgründe, für höhere Leistungen an Asylsuchende, für eine weitere Aufweichung des Asylverfahrensgesetzes und gegen jegliche Verschärfung ein.

    Pro Asyl trennt nicht zwischen politisch Verfolgten und Wirtschaftsflüchtlingen. Ganz offen greift der Verein die die mit der Prüfung von Asylverfahren beauftragte Behörden an und bezeichnet diese als ignorant. Zudem wird auf der Website des Vereins eine angeblich menschenunwürdige Unterbringung und schlechte Versorgung angeprangert.

    Pro asyl ist ein Haufen von Menschen, die sich in Ihrem Gutmenschentum sonnen und suhlen ,aber anderen die Kosten aufbürden, eine Schlepper und Menschenhandelorganisation unter dem Mantel des Gutmenschentums.

    1. Ja mit diesem Gefasel, dass kein Mensch illegal ist, möchte man eben erreichen, dass Wirtschaftsimmigration als etwas vollkommen Normales angesehen wird und nicht mehr in Frage gestellt werden darf! Ich bin mir auch sicher, dass man schon daran arbeitet, eine Kritik daran unter schwerste Strafe zu stellen! Dazu wird man dann wahrscheinlich den 130er StGB noch einmal erweitern, um jegliche Kritik schon im Keim ersticken zu können!

  10. Wenn man eine antichristliche Führung hat und von der erwartet, dass wir eine christliche, nächstenliebende und humane Gesellschaft sein könnten, ist das so, als wenn man von einem Toten einen Furz erwartet.

    Wenn wir nicht bereit sind, die Wahrheit so zu erkennen, wie sie ist, dann können wir die Gesellschaft nicht ändern. Dann sollten wir konsequent sein und uns nicht beklagen über das Chaos worin wir leben. Das Denken formt die Materie.

    Wenn der Papst vom „guten Gott“ oder vom „guten Jesus“ spricht, können Sie sich sicher sein, dass gerade der Papst als inoffizieller Vertreter der „Antichristenheit“ (im Vatikan befinden sich mehrere antichristliche Freimaurer-Logen) nicht den eigentlichen „Gott“ und den eigentlichen „Jesus“ damit meint, sondern seinen Gott „Luzifer“. Es gibt also ein Geheimnis, das bereits uralt ist und das die Menschen nicht erfahren sollen. Dieses Geheimnis wird in den so genannten „Bruderschaften“ der „Eingeweihten“ gehütet.

    Wenn man somit nicht versteht, dass es starke Kräfte in dieser Welt gibt, die nicht den eigentlichen „Gott“, sondern einen anderen, teuflischen „Gott“ verehren und diesem vor allem dienen, kann man die vielen schlimmen Dinge in dieser Welt nicht begreifen. Daher wird uns auch gelehrt, dass es das so genannte „Böse“ ja gar nicht gäbe, und gleichzeitig werden Gott und Jesus von den großen Kirchen und den Massenmedien so lächerlich gemacht, dass keiner mehr an die beiden glauben mag, obwohl es hier auf Erden genau um diesen „Kampf“ zwischen diesen beiden Polaritäten geht, wie es die so genannten „Eingeweihten“ ja auch selbst in ihren Schriften beschreiben.

    Dies erklärt auch, warum große Teile der „Esoterik“ und des „New Age“ das so genannte „Böse“ in dieser Welt nicht sehen wollen bzw. ausklammern nach dem Motto „alles ist gut“. Andernfalls käme es einem ja vielleicht in den Sinn, sich dem „Bösen“ entgegenzustellen. Damit dies ja nicht geschieht, wird auch die „Esoterik“ und das „New Age“ von den Freimaurern gesteuert. Auch viele der neureligiösen Gruppierungen wie die Mormonen oder die Zeugen Jehovas wurden von „Eingeweihten“ unter den Hochgrad-Freimaurern gegründet.

    1. @ Camillentee – Hasbi Zion Troll

      ….Wenn man somit nicht versteht, dass es starke Kräfte in dieser Welt gibt, die nicht den eigentlichen „Gott“, sondern einen anderen, teuflischen „Gott“ verehren und diesem vor allem dienen, kann man die vielen schlimmen Dinge in dieser Welt nicht begreifen

      ………

      In der Tat, in der Tat:

       

      Rabbi Avraham Elimelech Perlow,
      Rebbe of Karlin, Russia (1892-1943):

      Zionists and Mizrachists – there's nothing to talk about. They are the Satan himself! (Birkas Aharon, p. 193)

      Our god is Lucifer!

      „Most Jews do not like to admit it, but our god is Lucifer
      … – and we are his chosen people. Lucifer is very much alive.“

      Harold Wallace Rosenthal, a top Administrative Aide to one of this nation’s ranking senators, Jacob Javits R-NY, in a tape recorded interview by Walter White, Jr., which was conducted in 1976. From the book „The Hidden Tyranny“.

      Harold Rosenthal was supposedly murdered for giving this interview in 1976 during which he boasted about how a group of Jews are manipulating the stupid and gullible Goyim.

      Full Haraold Rosenthal Interview .- The Hidden Tyranny (leide nur in englischer Sprache)

      http://antimatrix.org/Convert/Books/DarylBradfordSmith/DarylBradfordSmith_Rosenthal.html#Lucifer_is_very_much_alive

       

    2. Damit dies ja nicht geschieht, wird auch die „Esoterik“ und das „New Age“ von den Freimaurern gesteuert.

      —————

      Die okkulte Freimaurerei ist nichts ander als jüdischer, okkulter Kabbalismus, der das Judentum im 'Tempel Salomons' verherrlicht

      Das Judentum fand zum 18. Jahrhundert mit der Freimaurerei ein entscheidendes Mittel, um die nationale Politik und später die Weltpolitik entscheidend für seine Wünsche und Ziele zu beeinflussen. Dank der Freimaurerei erreichten die Juden Gleichstellung mit den Bürgern und konnten öffentliche Ämter bekleiden.

      Der Rabbiner Dr. Isaak Wise erklärte in der Zeitschrift „Israelite of America“ vom 3. August 1866:

      „Die Freimaurerei ist eine jüdische Institution. Jüdisch sind ihre Geschichte, ihre Grade, ihre Haltung und ihre Aussagen von Anfang bis Ende.“

      Die freimaurerische Zeitschrift „Le Symbolisme“ aus Frankreich schrieb 1928:

      „Es wird der erste Akt der Freimaurerei sein, die jüdische Rasse zu glorifizieren, die den göttlichen Gehalt des Wissens unverändert aufbewahrt. Dann werden sie sich auf die jüdische Rasse stützen, um die Grenzen auszulöschen.“

      Das Buch "Rumänische Freimaurerordnung" (orig. Englisch: "Romanian Masonic Order") beschreibt auf Seite 344 deutlich:

       "Die Freimaurerei ist eine jüdische Organisation, deren Geschichte, Grade, Symbole und Kommunikationsgewohnheiten jüdisch sind und aus ein und derselben Quelle stammen."

      „ Dies ist die Definition der Freimaurerei, publiziert von Juden selbst, dem "Israelite of America".   (in: The Secret of The Fire Sword, Radu Mihai Crişan, p.22)

       Und Jean Bidegain fügte in einer Rede vor dem ‚Grossen Orient‘ ("Great Orient") von Frankreich hinzu:

       "Die Juden haben, durch ihren Herrscher-Instinkt wie durch das Regierungswissen, die Freimaurerei geschaffen, um das Judentum bei seinen Aktionen zu unterstützen und um mit ihnen zusammenzuarbeiten, um das Reich Israel unter den Menschen wiederauferstehenzulassen.“  (in: The Secret of The Fire Sword, Radu Mihai Crişan, p.22-23)

      Gemäss Florin Becescu gilt folgendes:

      "Der Oberchef der weltweiten Freimaurerei wird vom internationalen Orden B'nai B'rith mit Sitz in Chicago unterstützt, zusammen mit weiteren geheimen Gruppen wie B'nai Mosche, B'nai Israel, B'nai Zion, durch die mysteriösen, weisen Herren von Sion geheim gehalten."  (in: The Secret of The Fire Sword, Radu Mihai Crişan, p.22

      Symbole, Zeremonien und Kleidung

      Überprüft der Freimaurer die Symbole, die Zeremonien, die Kleidung des Ordens, wird er entdecken, dass in der Freimaurerei alles jüdisch ist:

      *Hiram, dessen Tod gerächt werden muß.

      *Salomon, dessen Tempel wieder aufzubauen ist.

      *Die babylonische Gefangenschaft, aus der es zu befreien gilt.

      *Die Bezugnahme auf Abraham, Judith und Ester.

      *Die Quelle von Siloa in Juda.

      *Jehova, der jüdische Gottesname.

      *Die mit der mosaischen identische Chronologie.

      *Zorobabel, der jüdische Anführer bei der Rückkehr aus der babylonischen Gefangenschaft.

      *Die pompösen Titel, die sie einander in den Hochgraden geben: Ritter des Orients, Großpontifex von Jerusalem, usw.

      *Die beiden Säulen Jakim und Boaz, die sich am Logeneingang befinden, stehen für Israel und Juda, die Vereinigung der beiden Reiche. Derjenige, der dieser Gesellschaft beitritt, hört von nichts anderem mehr reden als von Personen, Dingen oder Geschehnissen, die einen Bezug auf die Juden haben!

      [ Vgl.: ‚Die geheime Macht hinter den Zeugen Jehovas‘ von Robin de Ruiter, Durach 1995, S. 62 -64]

      Mehr hier:

      Jüdische Freimaurerlogen .- Stand 1961

      http://www.hist-chron.com/judentum-aktenlage/kulturbeitrag/jued-freimaurer-Logen-1961-D.html

       

  11. Raus aus der Matrix, selbständig Denken, alles hinterfragen – Zweifel ist wichtig

    Der Vatikan sowie auch alle anderen Religionen haben die Menschen konditioniert, sie haben den Menschen das eigenständige Denken abgewöhnt. Das größte Verbrechen was sie begangen haben, ist dass sie den Menschen eingeredet haben, sie wären anders als alle anderen. Sie haben den Menschen in ihr Unterbewusstsein ein EGO eingepflanzt.

    Alle Menschen sind gleich und haben die gleichen Bedürfnisse

    Dem EGO wird eingeredet, der andere denkt und fühlt anders als du, darum könnt ihr auch nicht zusammenkommen. Das ist das Prinzip Teile und Herrsche, das funktioniert in uns, ohne dass wir es bemerken. Ein so konditionierter Mensch ist in seinem Inneren unglücklich. Er ist auf der Suche nach Vergnügen um das Unglück zu kompensieren. Das Kaufen ist ein Teil des Vergnügens, darum kauft er sich jeden Scheiß und wird so zum Konsumzombie, anschließend, wenn er es hat, verfällt er wieder in sein unglückliches Dasein. Auch das Essen und der Sex sind ein Lustgewinn und ein Vergnügen. Darum frisst er mehr als er braucht und verbindet Sex nicht mehr mit Liebe.

    Wir haben keine Feinde, mit dem EGO erschaffen wir uns die Probleme.

    Marc Aurel: Glück ist der Gedanke, den man in sich trägt.

      1. Ich schreibe nicht für dich, sondern für die Menschen die noch eigenständig denken können, die noch Ehre im Leib haben und Gut und Böse unterscheiden können.

        Aus der Geschichte der Inquisition wurde nichts gelernt, es gibt heute noch die gleichen korrumpierten Geister, die jeden andersdenkenden oder Juden auf den Scheiterhaufen stellen würden.

      2. @ Edward

        Es bringt nichts bei diesem Psychopathen, den kannst Du symbolisch mit faulen Eiern und Tomaten beschmeißen, der leiert seine zionistischen cöpy & paste Mantras stoisch weiter runter und immer wieder den selben Scheiß.

        Der hat noch keinen einzigen Kommentar mit seinem eigenen Gehirnschmalz produziert. Dazu reicht offensichtlich sein IQ nicht aus.

        Vielleicht bekommt seine Platte irgenwann einen Sprung, Dann is a Ruah!

  12. "Flüchtlinge" werden auf offener Strasse bedroht…..GEHT`S NOCH!!?

    Das hier Frauen/ Mädchen weiterhin von den Herzallerliebsten Zuwanderen belästigt werden, scheint Pro-Asyl wohl nicht weiter zu stören….sind ja nur Einheimische!!

    Wer trägt denn zu dem Werteverfall bei- die Deutschen,die sich (noch) ruhig verhalten, oder Illegale,die in Europa mit einer Frechheit auftreten, dass einem übel wird……

    Und eins noch: kam jemals ein Wort über die sexuellen Belästigungen, die hier viele Frauen und Mädchen über sich ergehen lassen mussten!!?

    Pro- Asyl kennt ihr den Spruch, "einfach mal die Klappe halten" ?

    1. Sie werden nicht die Klappe halten, je mehr Widerstand die bekommen, desto frecher werden die noch! Leider gibt es wohl auch noch zu viele Freiwillige, die den ganzen Wahnsinn noch unterstützen!

      Was die einheimischen Frauen und Mädchen anbelangt hat oder auch männliche Prügelopfer, so arbeitet man daran, diese vollkommen zu entmenschlichen! Der Einheimische ansich soll als potentieller Nazi dargestellt werden, der erst einmal zu beweisen hat, dass er ein Recht hat überhaupt leben zu dürfen! Dieses Recht hat er nur, wenn er das Wohl anderer Volks und Glaubensgemeinschaften bzw., bedingungslos über seine eigene stellt! Dank der Medien ist man auch schon dabei, immer weiter in diese Richtung zu stoßen! Wer den Asylforderer nicht beklatscht, macht sich von Haus aus verdächtig! Eine sehr gefährliche Entwicklung, auf die wir da zusteuern!

  13. Diese linken Typen haben sich überall eingenistet, auch in der protestantischen Kirche und von dort aus betreiben sie ihr Unwesen unter dem Begriff der Humanität, gemeint sind aber politische und gesellschaftliche Veränderungen, diese nicht aber im Sinne einer Volksgemeinschaft sondern hin zur Wandlung in eine mulitkulturelle Gesellschaft zum Zwecke der Ausrottung des nationalen Empfindens eines Volkes. Dazu sind ihnen alle Mittel recht, auch so Pseudobezeichnungen wie Pro Asyl, um den Eindruck zu erwecken, ganz Deutschland kann es kaum noch erwarten um alle Asylanten der Welt begrüßen zu können. Wir befinden uns in der Endphase des rhetorischen Kampfes Links gegen Rechts und es ist derzeit noch nicht genau abzusehen, wer diese Auseinandersetzung gewinnt. Das Volk merkt immer mehr, das etwas nicht stimmt, mal sehen wie es zukünftig bei Wahlen entscheidet.

     

     

  14. Sie warnen deshalb vor dem Werteverfall weil das Ausnutzen der hohen kollektiven Sittlichkeit der Deutschen ihre Geschäftsgrundlage darstellt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.