Sahra Wagenknecht würde sich in der Flüchtlingspolitik wie Horst Seehofers jüngere Schwester verhalten, so Grünen-Politiker Michael Kellner. Die Linke-Politikerin sieht das anders.

Von Redaktion/dts

Der Politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, hat die jüngsten Erklärungen der Linksfraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht zur Flüchtlingspolitik kritisiert. "In der Flüchtlingspolitik tritt Sahra Wagenknecht wie Seehofers jüngere Schwester auf", sagte er der "Berliner Zeitung". "Die Linke verirrt sich in ihren eigenen Widersprüchen. Im Gegensatz zur Linken stehen wir Grüne klar für gesellschaftlichen Zusammenhalt und eine offene Gesellschaft."

Wagenknecht hatte im "Berliner Kurier" kurz vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt sowie im Anschluss daran gesagt, dass Deutschland nicht alle Flüchtlinge aufnehmen könne und vor Ghettos und Parallelwelten gewarnt. Es gebe "Kapazitätsgrenzen". Ihre Gegner sagten, dies habe das Profil der Partei unklar gemacht und sie weitere Stimmen gekostet. Nach den Wahlen erklärte Wagenknecht: "Es war nie linke Position, so viele Flüchtlinge wie möglich nach Deutschland zu holen." Ihre Aussagen widersprächen nicht linker Programmatik.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende auf folgendes Empfängerkonto: Andreas Keltscha, IBAN: DE96100110012620778424, BIC: NTSBDEB1XXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

16 KOMMENTARE

  1. Jemand der so klug ist wie diese Frau, muss wissen, was in Europa vor sich geht. Und muss die geopolitischen Zusammenhänge kennen, wie auch jahrzehntelange und jahrhundertealte Pläne. 

    Die Geschichtsschreibung  wird später berichten, inwiefern sie es verstanden hat, ihr Wissen einzubringen oder eben nicht. Erst dann kann die Größe einer politischen Figur wirklich beurteilt werden. 

  2. "Im Gegensatz zur Linken stehen wir Grüne klar für gesellschaftlichen Zusammenhalt und eine offene Gesellschaft."

    Selten so gelacht! Dieses grünlich-braune Pack steht für die Komplizenschaft mit den Fascho-Terroristen vom Rechten Sektor, mit den "gemäßigten" Kopfschlächtern von Al-Kaida und dem IS und für das elende Berliner Vasallentum gegenüber den rassistischen und faschistoiden USA. Sie sind das Brechmittel schlechthin für jeden Verfechter von Demokratie und Menschenrechten, zu denen auch die Wagenknecht trotz ihrer unglücklichen Mitgliedschaft bei den verlogenen Pseudolinken gehört.

    • Wenn uns dieser angebräunte Morast um die Ohren geflogen ist, heißt es bestimmt, ich war im inneren Widerstand. Die SED-Nachfolger waren alle unschuldig und sind nun die besten Demokraten.
      Man brauchte sich bloß Klamotten anzuziehen mit dem Grün der Grünen und würde die Kotztütenindustrie enorm ankurbeln.
      Die aggressive Farbgestaltung des Plan A-Syndikats signalisiert schon eine enorme Disharmonie zwischen Selbstbeschreibung und Wirklichkeit.

  3. Wer von den Grünen kritisiert wird, sollte stolz sein. Er ist auf dem richtigen Weg. Wenn ich ein Kompliment von denen erhalte würde, ginge ich tief in mich hinein und strebe eine gründliche Katharsis an. Offene Gesellschaft ist per Definition ein in sich widersprüchlicher Begriff, denn eine Gesellschaft bedeutet immer eine in Normen eingebetete Form des Zusammenlebens, daß durch fremde, nicht kompatible Einflüsse einer Gefährdung ausgesetzt ist, die die Grünen anscheinend ja bezwecken! Und zu den Normen gehört auch alle notwendigen Maßnahmen zu treffen, diese Gefährdung fernzuhalten! Offen heißt bei den Grünen, die Gesellschaft in Europa mittels MIgranten, bevorzugt Moslems, zu überschwemmen.

  4. "Im Gegensatz zur Linken stehen wir Grüne klar für gesellschaftlichen Zusammenhalt und eine offene Gesellschaft."

     Herr Kellner hält es offenbar für ehrenvoller sich mit Leuten abzugeben die für "offene Hosen" stehen um sich von Kindern im Schritt am "Gemäch" spielen zu lassen! Die sich gemein machen mit Steineschmeissern, Drogenzüchtern, Drogendealern, Deutschland verrecke Skandierenden, Pol Pot Bejubelnde, Kriegsbeführworter, und deutsche  Soldaten in Kriegsabenteuern opfrernde Parteifreunde.

    Dieser Grünling kann mit Sicherheit einer Frau wie Wagenknecht bildungsmäßig nicht das Wasser reichen.  Grüne Parteifreunde, die sich nicht entblöden, ihren gedungenen Jugendlichen Schilder in die Hand zu drücken die von Rechtschreibfehlern strotzen, und sie damit auf eine Demo gegen die AFD zu hetzen! Jugendliche zu animieren, Steine gegen Fensterscheiben des Versammlungs- Lokals der AFD zu werfen, da sind die Grünlinge "Spitze"! !(Diese Woche live erlebt).

  5. Richtig Querdenker,  diese Grüen sollten langam aber sicher von der politischen Bühne verschwinden, In Rhl.-Pfalz hat es ja fast schon geklappt. Diese Studienabbrecher, wie Göring-Eckardt, Roth und auch dieser Kellner sollten ihren Mund mal halten, solange sie noch da sind. Ich bin zwar keine Linken-Freundin, aber die Wagenknecht ist wirklich eine Kluge und wo sie recht hat, hat sie Recht.

    • Vielleicht wird Sarah Wagenknecht demnächst als "Rechtspopulistin" gebrandmarkt und von den Schlägertrupps der linksfaschistischen Antifa  "entnazifiziert" werden. Alles ist möglich in diesem Irrenhaus Absurdistan.

  6. Seine Schwester? Das bedeutet dann wohl, dass sie die Zusammenhänge und Hintergründe erkannt hat aber nichts tut bzw. nur jedes Mal bis 3 zaehlt und dann doch nichts macht.

  7. Offene Gesellschaften sind genauso  wie offene Wunden, offene Geldboersen, offene Poloecher.

    Sie sind ausserstande ihre Funktion zu erfuellen.

  8. Die Grünen sind die wahren Nazis in Nadelstreifen und die Hure der Mehrheitsbildung, mit diplomatischer Immunität

    In Baden Württemberg hat die Mehrheit diese Partei der völkerrechtswidrigen Angriffskriege, der Pädophilie, der Deutschenhasser und Drogenförderer gewählt.

    VIDEO: Die Grünen im Fokus der Fahndung gegen Kinderpornografie: https://youtu.be/gg1MVA4IIwg

  9. Zitat: "Die Grünen stehen für Zusammenhalt" Wohl aber nur in der Frage, wie sie ihre Drogen konsumieren und wie man das Volk noch mehr abzocken kann.

  10. Im Gegensatz zur Linken stehen wir Grüne klar für gesellschaftlichen Zusammenhalt und eine offene Gesellschaft."

    ….so ist denn alles was Süden, Tod, Zerstörung, kurz das böse nennt, mein eigentliches Element.

    Was für ein Widerlicher Haufen, diese Grüne Partei.

  11. Die Sarah Wagenknecht redet selten um den heißen Brei und sagt stets was Sache ist. Die leidet noch nicht unter dem "Schmieranten- Syndrom".

  12. Sahra brauch sich keine Sorgen machen….wer von den kiffenden, schmarotzenden und vor Deutschenhass uebersprudelnden Gruenlingen kritisiert wir muss das als Ehrung auffassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here