RT Deutsch: „Geruch des Todes“- Türkische Kriegsverbrechen in Cizre

"Über der Stadt liegt immer noch der Geruch des Todes. Unter den Trümmern liegen noch Tote." RT-Reporter William Whiteman besucht als erster Journalist die vom Bürgerkrieg zerstörte Stadt Cizre im Südosten der Türkei. Sein Team filmt dramatische Beweise für die Verbrechen der türkischen Armee an der eigenen Bevölkerung. "Es sieht aus wie in Aleppo, aber wir sind in der Türkei." Das wahre Ausmaß der Verbrechen werde sich erst zeigen, wenn die seit Monaten andauernden Blockaden aufgehoben sind, befürchtet Whiteman. Der türkische Präsident Recep Erdogan erklärte gestern, bei dem Militäreinsatz seien keine Zivilisten umgekommen. Menschenrechtler sprechen hingegen von "Kriegsverbrechen" und sogar vom Versuch eines "Völkermords".

Mehr Informationen auf: https://deutsch.rt.com/

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

4 Kommentare

  1. Merkels Entzücken

    Nach Ansicht dieses Videos beginne ich zu begreifen, was Merkel an Erdogan so unwiderstehlich findet.

    Er liefert die Blaupausen für künftige Konflikte in Deutschland und die Machterhaltungsstrategie einer verhassten Elite.

    Die Bundeswehr trainiert ja schon den Häuserkampf.

  2. Die lieben Bergtürken, die Bolschewisten der PKK, die aufrichtigen und objektiven Menschenrechtler, der Jude Chomsky – und obenauf die russische Propaganda.
    Was da läuft, findet sich unter „victim playing“. Damit hat man in dieser Gegend Erfahrung. Mehr Einblick verschafft die Suche im Netz nach „kurds israel“.

    1. @ Rüdiger

      So isset, WER immer (noch) glaubt, dass Putin der 'Good-Guy', sei, dem ist nicht zu helfen. Die Frage ist nur noch: Ist er Marionette oder einer der 'Key Player'. Ich tippe eher auf 'Key Player'. 

      Hier wird ein gaaanz, gaaaanz mieses Spiel gespielt – auf dem Rücken der Araber und auch Teilen der türkischen Bevölkerung.

      Es geht um Eines:

      Der Umsetzung des perfiden, israelischen Oded Yinon Plans, zur De-Stabilisierung der ganzen Region, zur Zetrümmerung der gesamten Infrastruktur und zur Vetreibung der einheimischen Bevölkerung. Diesmal nicht wie 1948 in die arabischen Nachbarstaaten, sondern nach Europa, wo die hardcore-Zionisin Merkel sie alle aufnimmt.

      Das strategische Endziel der Menschenfeinde ist  dann der faschistisch-rassistische Superstaaat Groß-Israel (Erez Israel)  von den Wassern des Nils bis an die Ufer des Eurphrats/Van See in der zentralen Türkei.

      So haben Sie's immer gemacht: Die Fäden im Hintergrund gezogen und die Völker und Nationen auf einander gehetzt, damit diese sich zerfleischen!

        .Und ich will die Ägypter aneinander hetzen, daß ein Bruder gegen den andern, ein Freund gegen den andern, eine Stadt gegen die andere, ein Reich gegen das andere streiten wird. Und der Mut soll den Ägyptern in ihrem Herzen vergehen, und ich will ihre Anschläge zunichte machen – Jesaja – Kapitel 19: Vers 2/3

      Oded Yinon Plan – The Zionist Plan for the Middle East

      http://www.informationclearinghouse.info/pdf/The%20Zionist%20Plan%20for%20the%20Middle%20East.pdf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.