Da der Verein "Weisse Wölfe Terrorcrew" fremdenfeindliche und menschenverachtendes Gedankengut verbreitet, rechtsextremistische Hetze auf die Straße trägt und vor Gewalttaten nicht zurückschreckt, wird er laut Vereinsgesetz von Bundesinnenminister de Maiziere verboten.

Von Redaktion/dts

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat am Mittwoch den rechtsextremistischen Verein "Weisse Wölfe Terrorcrew" (WWT) auf Grundlage des Vereinsgesetzes verboten. Am Mittwochmorgen seien in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen Durchsuchungs- und Beschlagnahme-Maßnahmen gegen führende Mitglieder der WWT durchgeführt worden, teilte das Innenministerium mit.

Demnach waren 15 Objekte und 16 Personen betroffen. "Rechtsextremistische Gruppierungen wie die WWT haben in Deutschland keinen Platz. Die WWT agitiert offen und aggressiv gegen unseren Staat und unsere Gesellschaft, gegen Migranten und Andersdenkende", erklärte de Maizière mit Blick auf das Verbot. Der Verein verbreite fremdenfeindliche und menschenverachtende Ideologie, trage die rechtsextremistische Hetze auf die Straße und schrecke auch vor Gewalttaten nicht zurück, so der Innenminister weiter.

"Wir gehen konsequent gegen Gruppierungen vor, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Angst und Schrecken gerade unter den Menschen zu verbreiten, die bei uns Schutz und Asyl suchen. Dem müssen wir entschlossen mit den Mitteln der wehrhaften Demokratie entgegentreten."

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

22 thoughts on “De Maizière verbietet rechtsextremistische Bruderschaft”

  1. Was, den gibt's auch noch, den Lothar?

    Der war doch völlig abgetaucht, seitdem ihm die Balkanländer die Objekte seiner Begierde genommen haben.

    Jetzt randaliert er also hier herum – bis zur nächsten Wahl.

    Na ja, ein Volk, das unsere Zonewachtel erträgt, lässt sich von einem Hugenottenabkömmling nicht bange machen.

    Außerdem kann er verbieten, was er will – dann gibt's 'nen neuen Namen und die Patrioten machen weiter.

    Das wusste schon El Lobo blanco, als er sich umbenannte in "El Lobo negro"

      1. Als Thomas kann ich mir den einfach nicht vorstellen.

        Lothar passt viel besser, schon wegen der sprachlichen Verkürzung beim Herbeirufen.

  2. Wenn er schon einmal am verbieten ist soll er gefälligst auch Merkel, Mass und sich selbst verbieten. Im Gegensatz zur angeblich Gewalt bereiten links/rechts-Gruppierung, haben wir in Köln schon die Phase II des islamischen Dschihad erlebt, mit klassischen Einschüchterungen durch sexuelle Einwirkung und anderen Gewalttaten. Maas, Maiziere und vor allem die zionistische Hochgeborene  wissen  oder müssen es aufgrund ihrer Position religionsphänomenolgisch wissen, dass Köln die  klassische Phase II des Dschihad war. Diese Phasen werden an anderen Stellen wieder kommen. Und was gibt es gegen eine weitere Verfestigung des Dschihd in Richtung Phase III, Dschihad ders Schwertes, Rausschiß der C-K-Geister, die die Kaninchenzüchterchefin gerufen hat. Dann wäre aber Schluß mit Merkel und Ungebilde, das kommt so oder so!

  3. Das hat der StaSi-Onkel aber ganz toll gemacht! Das ist ja auch das größte Problem, was wir auf Deutschlands Straßen haben! Danke, Sachsensumpf-Thommy!

  4. Ich kenne die Gruppierung nicht.
    Aber darf er das überhaupt und geht es auch ohne richerlichen Beschluss oder liegt etwa einer vor?
    Ist es demokratisch und rechtsstaatkonform?
    Ansonsten wäre es ja wie, De Maiziére übernehmen Sie!
    Wie bei Merkels Gästeparty.
    Völlige Gewalt den Politikern ?
    Irgendwie komme ich da nicht mehr mit?
    Bitte dringend um Aufklärung, oder habe ich etwas verpasst?
    Was haben die denn angestellt?

    1. Meines Wissen handelt es sich bei einem Verbot eines Vereines oder ähnlichem um einen Verwaltungsakt. Die Betroffenen können den diesbezüglich ergangenen Bescheid beeinspruchen. Der Innenminister ist befugt einen solchen zu erlassen, natürlich nur rechtlich stichhaltig begründet.

        1. Der Verein ist mir auch unbekannt. Leider muß man von vornherein bei den diesbezüglichen Aktivitäten des Innenministers skeptisch sein, weil ja immer nur der "Gesinnungsfeind" betroffen ist.

    2. Richterlicher Beschluss? In der Merkel-BRD? Braucht man da so etwas überhaupt? Ich wüsste auch nicht, dass heute noch ein Richter oder Staatsanwalt handschriftlich etwas unterschreibt! Meistens heißt das sowieso Rechtspfleger, das kann dann die Klofrau oder der Pisspage aus dem Gerichtsgebäude unterzeichnet haben!

      https://www.youtube.com/watch?v=uBHCcgvu8LM

  5. "Rechtsextremistische Gruppierungen wie die WWT haben in Deutschland keinen Platz. Die WWT agitiert offen und aggressiv gegen unseren Staat und unsere Gesellschaft, gegen Migranten und Andersdenkende"

    ———

    Kann der Zion-Büttel denn dafür auch mal Beweise vorlegen. Und wie äußert sich die 'offene Aggression gegen Staat und unsere Gesellschaft'?

    Wobei ihm 'unsere Gesellschaft', nämlich das Deutsche Volk, so wie's im Grundgesetz steht völlig am Allerwertesten vorbei geht.

    Es geht diesem Anti-Deutschen, politischen Geisterahrer nur um Eines, um seine Schoßhündchen, 'DIE FLÜCHTLINGE'

    Und Jeder, dem die Interessen Deutschland und seiner Bio-Bevölkerung am Herzen liegen, wird kurzerhand -im Sinne seiner Auftraggeber vom ZdJ- zum Rechtsradikalen und Volksfeind erklärte.

    Wie wärs, wenn der Heuchler, mal gegen seine eigene Schlägertruppe, die hochkriminelle Antifa, die neue kommunistische Rotfront,  vorgehen würde, die immer dort als Prügel- und Störertruppe eingesetz wird, wo sich bürgerlicher Widerstand gegen den Genozid am Deutschen Volke regt.

    Wenn dieser Dummlackl uns weismachen will, dass diese gesellschaftszersetzende Kommunisten- und Chaotenbande auf dem Boden des Grundgesetzes steht, dann fresse ich meine alten Hut freiwillg.

    1. Das ist kein Zionbüttel das ist ein Jesuitenschüler von der Ludwig-Albert-Universität von Freiburg, die auch Joseph Göbbels ausgebildet hat und den ehrenwerten Schäuble. Sie dienen alle dem ,,Stellvertreter Gottes'' auf Erden.

  6. Satanisten und ihr katholisches Wertverständnis für die Frauen

    Sie sind gut genug in Klöstern oder Krankenhäusern für Essen, Trinken und Unterkunft zu arbeiten, aber ansonsten sind sie wertloser Müll, genau wie wir dummen Schafe.

    ,,diesen Weibern auf die entblößten Brüste scheißen." Abraham a Sancta Clara

    ,,Die Weiber sind hauptsächlich dazu bestimmt, die Geilheit der Männer zu befriedigen." Johannes Chrysostomos, Kirchenlehrer

    ,,Wer mit dem Weibe aber verkehrt, der ist der Befleckung seines Geistes so ausgesetzt wie jener, der durchs Feuer geht, der Versengung seiner Sohlen." Franz von Assisi, Heiliger

    ,,Das Weib verhält sich zum Manne wie das Unvollkommene und Defekte zum Vollkommenen." Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

    ,,Wenn du eine Frau siehst, denke, es sei der Teufel! Sie ist eine Art Hölle!" Papst Pius II. (1458-1464)

    ,,daß ein schön aufgeputzes Weib ein Tempel sei, der über einer Kloake aufgebauet…Wer wird den Koth für einen Gott anbeten wollen?" Abraham a Sancta Clara (1644-1709)

    ,,Der wesentliche Wert der Frau liegt in ihrer Gebärfähigkeit und in ihrem hauswirtschaftlichen Nutzen." Thomas von Aquin

    ,,Die Ehe basiert auf demselben Akt wie die Hurerei. Darum ist es das Beste für den Menschen, kein Weib zu berühren." Kirchenvater Tertullian

    ,,Das Weib ist ein minderwertiges Wesen, das von Gott nicht nach seinem Ebenbilde geschaffen wurde. Es entspricht der natürlichen Ordnung, daß die Frauen den Männern dienen." Kirchenvater Augustinus

    ,,Die Ergötzung am früheren Wollustgefühl ist für eine Witwe sündhaft." Der Jesuit Sanchez

    ,,Die Frau muß das Haupt verhüllen, weil sie nicht das Ebenbild Gottes ist." Kirchenlehrer Ambrosius (vielleicht der geistige Vordenker des Islam)

    ,,würde es nur Erbrechen verursachen, Weiber anzuschauen. Da wir nicht einmal mit den äußersten Fingerspitzen Kot und Schleim anrühren mögen, warum begehren wir so eifrig das Schmutzgefäß selbst anzufassen?" Der heilige Odo (878-942)

    Ein männlicher Fötus wird nach 40 Tagen, ein weiblicher nach 80 Tagen ein Mensch. Mädchen entstehen durch schadhaften Samen oder feuchte Winde." Thomas von Aquin, Patron der katholischen Hochschulen

    ,,Mädchen, die Miniröcke tragen, kommen in die Hölle." Der Jesuit Wild (20. Jahrh.)

    ,,Die Frauen sind des Lebens nicht würdig." Thomasevangelium

    ,,Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib, durch nichts richtet der Teufel mehr Menschen zugrunde als durch das Weib." Der heilige Anselm von Canterbury

    ,,Das Weib ist die Einfallspforte des Teufels." Kirchenvater Tertullian

    ,,Die Frau ist ein Mißgriff der Natur… mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur körperlich und geistig minderwertiger…eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann…die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann." Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

    ,,Der Frau steht nur Trauerkleidung zu. Sobald sie dem Kindesalter entwachsen ist, soll sie ihr so gefahrenbringendes Antlitz verhüllen, bei Gefahr des Verlustes der ewigen Seligkeit." Kirchenvater Tertullian

    ,,Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre."
    Apostel Paulus (1.Korinther 7,1)

    ,,das weibliche Geschlecht ist bei weitem minderwertiger als das männliche…Der weibliche Verstand ist schwächer." Der Jesuit Sarasa

    ,,Weiber sind von der Natur zum gemeinschaftlichen Genuß bestimmt." Kapokrates, Frühchrist und Klostergründer

    ,,Fliehet das Weib, es ist die Pforte des Teufels, die Straße des Lasters; nähert sich der Mann, so brennt er…" Der heilige Hieronymus

    ,,Bei der Frau muß schon das Bewußtsein vom eigenen Wesen Scham hervorrufen." Clemens Alexandrinus (vor 215)

    Wer dieses Machtimperium unterstützt, dient dem Satan.

  7. Der Vatikan hat die Menschen zu ,,Individualisten'' und Egoisten gemacht – System Teile und Herrsche

    Der Vatikan und besonders die Jesuiten haben vom Kindergarten an, über die Schulen unser Bewusstsein mit Müll vollgepumpt, wo wir alle unser ganzes Leben drunter leiden müssen. Sie manipulieren uns über die Musik, über Fernsehen, Rundfunk. Wer hat uns als Menschen entzweit, in dem man uns beigebracht hat: wir sind alles Individuen, jeder Mensch ist anders, du musst ehrgeizig sein, du musst was werden, sonst bist du nichts, hast du was bist du was, lass deine Säuglinge nachts schreien, das stärkt die Lunge, schlage deine Kinder, wenn sie schreien, haue ihnen noch eine rein, man muss den Kindern gehorsam beibringen, Eigenwilligkeit muss ausgetrieben werden, keine Widerworte geben. Du bist mit einer Erbsünde geboren, wir sind alle Sünder, Sexualität ohne Zeugung ist eine Sünde. Einige Kirchenmänner waren ,,fortschrittlich" genug, die ,,Gefahren" der Selbstbefriedigung zu erkennen – und bald war jedermann davon überzeugt, dass diesen Gefahren nur mit drakonischen Maßnahmen begegnet werden könnte. Eltern wurden daher angewiesen, ihren Kindern die Hände am Bett festzubinden oder ihnen Fausthandschuhe mit eisernen Dornen anzuziehen. Besondere Bandagen sollten das Berühren der Geschlechtsorgane verhindern … Dass man Kindern beizubringen habe, die Hände immer ordentlich über der Bettdecke zu halten, ist ein Relikt dieser Vorsichtsmaßnahmen, das manche vielleicht noch aus eigener Erfahrung kennen. Ergebnis war eine Prüderie und sexuelle Enge, die noch die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts stark geprägt hat. Sie wirkt in manchen rigiden Vorstellungen der katholischen Sexualmoral bis heute nach.

    Weil wir so konditioniert und gehirngewaschen worden sind, über Generationen, laufen wir alle bereitwillig, wie die Ahnen, im Hamsterrad. Wir werden von Satanisten beherrscht und darum leben wir in der Hölle, wenn wir nichts hinterfragen, dann wird sich auch niemals was ändern.

    Nicht die Juden haben unsere Gesellschaft zu Zombies gemacht. Das sind die, die uns vom Kindergarten an negativ beeinflusst haben. Nur wer die Ursache sucht und bereit ist, sie zu benennen kann dem ein Ende bereiten.

  8. Warum leben wir in so einer satanischen Welt – wie entsteht der Hass?

    Durch eigene negative Erfahrungen, diese bringen uns Erkenntnisse und dann entlädt sich Wut, wenn die gleichen negativen Erfahrungen sich wiederholen, speichern sich diese in unserem Bewusstsein ab, dann beginnt der Hass. Das ist der natürliche Verlauf, es gibt eine Ursache für Hass. Es wird einem persönlich ein Leid zugefügt. Dieses Verhalten ist nachvollziehbar und ist nicht psychopathisch.

    Psychopathischer Hass ist, wenn man selbst gar keine negativen Erfahrungen gemacht hat, dann kommt dieser Hass nicht von eigenen Erlebnissen und Erkenntnissen, sondern wir unterliegen fremden Einflüssen. Unser Denken ist korrumpiert. Das Bewusstsein ist nicht von uns gebildet worden, diese Glaubenssätze werden von anderen eingepflanzt. Das sind alles diejenigen, wo wir gefühlsmässig eine Beziehung mit haben, die Eltern, Großeltern, Geschwister, Vereine, Freimaurerlogen, katholischen Orden usw. Dann versteht man, wieso die Anhänger von verschiedenen Vereinen sich gegenseitig voller Hass in die Schnauze hauen.

    Das Problem das wir haben ist, wenn man eine gefühlsmäßige starke Beziehung mit etwas hat, dann nimmt man alles, was sie von sich geben für bare Münze, man hinterfragt es nicht, was derjenige sagt, wird zu einem Glaubenssatz.

    Wenn man hinterfragt, durchschaut man, das Personen die gegen Juden, Neger oder sonst wen Hass verbreiten, nie persönlich Leid zugefügt wurde. Das sind Psychopathen, die hirngewaschen sind, die nichts mehr hinterfragen, das sind Roboter, die kannst du als Henkersknechte einsetzen, das sind wieder die ersten die den Reichstag anbrennen würden und andersdenkende und Juden verfolgen. Weil sie sich mit den Zielen der Herrschenden, die sie manipulieren, identifizieren.

    Auf der Seite der Macht stehen, das gibt diesen Psychopathen ein Gefühl der Sicherheit. So ist die Mehrzahl der Menschen konditioniert.

    Und wenn ich in den Foren die Hassprediger auf die Juden, die Rothschilds, die Couldenhoven-Kalerghis oder Nethanyaus höre, wie sie alle geifern, dann frage ich mich, kennt ihr die persönlich, haben die euch persönlich etwas zugefügt, dass ihr sie hassen könnt? Oder seid ihr so mit eurem Denken korrumpiert und aufgehetzt von Jesuiten oder anderen Freimaurern? Wenn man dann die Ziele des Hasses gründlich untersucht, wo sind sie ausgebildet worden, wer oder was hat sie beeinflusst, dann stellt man fest, das sind alles Kreaturen, die Freimaurer sind, die unterstehen alle dem römischen Imperium.

  9. ….es ist schlimm mit anzusehen, wie die eigenen deutschen Politikverbrecher mit huendischen Gehorsam ihr eigenes Volk an den Feind der Menschheit, die Zionmafia, verraten….unglaublich aber wahr. Jetzt verstehe ich auch voll und ganz warum in der ganzen Welt und zu allen Zeiten bei Hochverrat das haerteste, drakonischste Strafmass angewant wurde….z.B. China (Tot durch tausend Schnitte)…..das sollten sich diese Verbrecher schon mal vor Augen fuehren damit sie schmecken was aus sie zu kommt! Wir vergessen nichts und niemanden!

  10. …es ist eine deutsche Krankheit stets für alles einen "Verein" zu gründen…möglichst mit Namenslisten, Anwesenheit und Aktivitätsprotokoll.

    Gehts noch? Findet Euch! Still und leise…tragt keine Uniformen oder Kutten…posaunt nicht laut rum, was ihr wollt und denkt!

    Werdet Subversiv!

    Seid da, doch niemals offen!

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.