Ursula von der Leyen hat wieder Pläne für die Bundeswehr.  Insgesamt 15.000 Planstellen mehr soll die Bundeswehr in zwei Schritten erhalten. Die Personalverstärkung wäre notwendig um auf neue Herausforderungen zu reagieren.  

Von Redaktion/dts

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will die Bundeswehr offenbar vergrößern: Die Zahl der soldatischen Planstellen soll zunächst um 7.000, die der Zivilbeschäftigten um 3.000 erhöht werden, berichtet das "RedaktionsNetzwerk Deutschland", dem mehr als 30 Tageszeitungen angehören.

In einem zweiten Schritt wird demnach eine Personalverstärkung um insgesamt 15.000 Stellen angestrebt, um auf die neuen Herausforderungen der Truppe zu reagieren. Von den derzeit 185.000 Planstellen seien aktuell weniger als 179.000 besetzt.

Werbung

Der jetzt fertiggestellte Plan, der in Kürze vorgestellt werden soll, entspricht in seiner ersten Stufe unter anderem den Forderungen, die der Bundeswehrverband sowie der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), gestellt hatten, heißt es in dem Bericht weiter.

7 KOMMENTARE

  1. Da kann die Ursula jetzt auf kampferobte Männer aus Syrien und Afghnistan zurückgreifen. Die machen den Dienst sogar mit Mindestlohn!

  2. Frauen in typischen Männerrollen finde ich toll. Bei Schiller war es noch ein Carl Eugen, der tausende junge Deutsche in's Ausland verschacherte.

  3. Wie man nur so eine Witzfigur zur Kriegsministerin machen kann, ist schon einmalig.

    Im Deppenland wundert mich gar nichts mehr !

    • Gerade deshalb, weil sie die Tragweite der Einflüsterungen, die sie umzusetzen hat, nicht erkennt! Jede Entscheidung, sie sie trifft, ist wie das morgendliche Make up, nur dann jedesmal für ihr Ego! Für ihre Position der willigen US Vasallin als deutsche Verteidigungsministerin gerade der richtige IQ. Reflektieren, vor allem im moralischen Sinne, nicht erwünscht.

  4. Ich kann es auch anders ausdrücken.Politiker sind die Hardware für obszöne Programmierungen, gemessen an der Intention der Hintermänner.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here