Wem Schröder wohl mit schwarzer Null gemeint hat? Tatsächlich meint Schröder die Aufgabe des ausgeglichenen Haushalts zugunsten der Flüchtlinge, welche er von Schäuble fordert. Nebenbei wirft Schröder Merkel vor, sich nicht genug mit Frankreich abgestimmt zu haben, deshalb sei Deutschland nun isoliert. 

Von Redaktion/dts

Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) fordert Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) auf, dass Ziel eines ausgeglichenen Haushalts aufzugeben. Die Integration der Flüchtlinge sei eine Jahrhundert-Aufgabe, so Schröder in der Wochenzeitung "Die Zeit".

"Wir brauchen ein modernes Zuwanderungsgesetz und ein Integrationsgesetz, das die Länder und Kommunen mit ausreichend Geld ausstattet, damit sie sich endlich um die Schulen, die Ausbildung, die Unterbringung und Versorgung kümmern können." In einer solchen Situation "darf eine Regierung die schwarze Null nicht zum Maß aller Dinge machen", betonte der Altkanzler. Wenn die Integration nicht gelinge, "zerreißt es die Gesellschaft. Und es wäre eine Überlebensgarantie für die AfD."

Schröder wirft seiner Nachfolgerin im Kanzleramt, Angela Merkel, vor, sich in der Flüchtlingspolitik nicht hinreichend mit Frankreich abzustimmen. "Das versäumt zu haben ist auch ein Grund, warum Deutschland in der EU jetzt politisch isoliert ist", sagte der Altkanzler. Ohne Frankreich laufe in Europa nichts. "Man kann auch keinen Druck auf die osteuropäischen Länder aufbauen, wenn man nicht Frankreich an seiner Seite hat", so Schröder weiter.

Vor dem EU-Gipfel an diesem Donnerstag kritisiert Schröder auch die Türkei-Politik der Kanzlerin und der Union scharf. Das CDU/CSU-Konzept einer "privilegierten Partnerschaft" mit der Türkei sei "krachend gescheitert" und mitverantwortlich dafür, dass die türkische Führung immer autoritärer agiere. Die Weigerung der Union, die EU-Beitrittsverhandlungen zu intensivieren, habe zu einer Abkehr der Türkei von europäischen Werten geführt. "Unterstellen wir mal, die Verhandlungen über eine Mitgliedschaft wären weit fortgeschritten: Dass das eher positive Auswirkungen hätte auf Offenheit und Demokratie in der Türkei, kann man doch nicht ernsthaft bestreiten", sagte Schröder.

Loading...

Die Versäumnisse von damals führten nun dazu, "dass wir uns heute die Zusammenarbeit mit der Türkei teuer erkaufen müssen – sie kostet richtig Geld". Merkel und die Union machte Schröder auch für den Aufstieg der AfD verantwortlich. Über Jahrzehnte hätten CDU und CSU den Eindruck erweckt, Deutschland sei kein Einwanderungsland. "Diese Politik hat Frau Merkel in diesem Sommer von einem Tag auf den anderen aufgegeben, indem sie mit viel Herz, aber wenig Plan den Flüchtlingen gesagt hat: Kommt alle her", so Schröder. Dieser "radikale Kurswechsel" habe die bürgerlichen Wähler verunsichert. "Sie haben geglaubt, die CDU stünde wie ein Fels gegen Einwanderung. Tut sie aber nicht."

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

21 thoughts on “Altkanzler Schröder: Die „schwarze Null“ muss weg”

      1. Meine Rede: Rote Null = 0 Prozent für die SPD. Den anderen Blockflöten, die das Volk verraten und verkauft haben, wünsche ich die Null ebenfalls.

  1. Alle Achtung, was für ein intelligenter Mann, dieser Altkanzler Schröder! (Satire aus)

    Aber wo war denn seine Intelligenz, als er noch Kanzler war?

    Vollste Zustimmung fürs @Gänseblümchen!

  2. Will er damit für seinen Busenfreund Fischer und der wieder für Merkel demonstrieren, dass alles in Ordung ist in Deutschland.Man muß hier schon über viele Ecken denken.  Denn wir haben wirklich andere Probleme zu lösen als eine abstrus gezinkte schwarze Null. Wen interessiert dieses Affentheater eigentlich?

  3. Sozi halt. Was mich aber diesbezüglich interessieren würd. Haben die Genossen der SPD nun an Putin ne Ablöse für ihren alten neuen Spieler gezahlt oder war das nur eine einmalige kostenlose Leihgabe weil man die Türken selbst auch gern in der EU hätte?

    Du verschlagenes kleines Wiesel, Putin.

  4. Es ist schon erschrecked, was solche abgehalfterten politischen Geisterfahrer, wie der Hochfinanzbankster Klon, Schröder, so von sich geben.

  5. Erst……………………v e r – Ko h l – t

    dann…………………….g e – S c h r ö d(d) e r – t

    nun…………………….z e r – M e r k e l  -t 

     

    Herr Schröder Sie als Aufsichtsratsvorsitzender zweier Gremien bei TNK – BP und

    Nordstream AG, Rechtsberater des RAG – Konzern, Mitglied im Europa – Beirat- Rothschild

    InvestmentBank,Vortragsredner bei der Redneragentur Harry Walker, Beratertätigkeit in den Schweizer Ringler – Verlag, Tätigkeit als Rechtsanwalt für Fromberg und Collegen und als freiberuflicher Berater,

    kümmern Sie sich lieber um Ihre so ehrenswerten Ämter. Sie können hier nicht´s ausrichten, weil Sie wie auch alle unserer Eilten – Stars versagt haben.

  6. Ausgerechnet der Genosse der Bosse, meldet sich wieder einmal zu Wort. Hat er Langeweile oder will er mal wieder ins Rampenlicht ? Gerade er, der mit seiner Agenda, die Hegomonie Deutschlands über Europa einleitete, der die Menschen riestern lässt, damit die Versicherungen noch reicher werden und ein Maschmeyer dazu noch seinen Wahlkampf bezahlte. Dieser Luftikus, der die Zockermentalität zum Volkssport machte, indem er den Armen nahm und den schon Reichen noch mehr gab.  Hat der Kerl schon vergessen was er angerichtet hat ? Das war doch einer der größten Flaschen, die Deutschland je hatte. Ein Selbstdarsteller ohne Gewissen-nichts weniger ! Dieser Mensch zeigt jetzt auf andere und sagt was sie falsch gemacht haben. Ich denke, dass die AfD den Bossen weniger gegeben hätte als die sogenannte Sozialistische Partei Deutschlands.

  7. Jetzt kommen sie alle aus dem Keller, selbst die Champagner-Sozialisten. Die AFD partizipiert so oder so, da kann die vereinigte Linke mittlerweile machen was sie will, denn die Bürger sind es leid von Asylanten überrannt zu werden, ohne deren Einverständnis. Weiter so Herrschaften und euer entgültiger Untergang ist euch gewiss. Die Frage ist nur, endet ihr im Kerker oder werdet ihr nur auf humane Art abgewählt.

  8. Alle Volksverraeter haben die , so edle, deutsche Staatsbürgerschaft nicht verdient !Dem zufolge muß man Ihnen diese entziehen um zu verhindern dass Sie noch mehr Schaden zu verursachen ! 

    Was wuerde Luther zu den letzten 100 Jahren sagen ?

  9. Schröder wird zu Frauen ein ähnliches Verhältnis haben, wie unsere Satansprediger in Rom

    Katholisches Wertverständnis für die Frauen

    Sie sind gut genug in Klöstern oder Krankenhäusern für Essen, Trinken und Unterkunft zu arbeiten, aber ansonsten sind sie wertloser Müll, genau wie wir dummen Schafe.

    ,,diesen Weibern auf die entblößten Brüste scheißen." Abraham a Sancta Clara

    ,,Die Weiber sind hauptsächlich dazu bestimmt, die Geilheit der Männer zu befriedigen." Johannes Chrysostomos, Kirchenlehrer

    ,,Wer mit dem Weibe aber verkehrt, der ist der Befleckung seines Geistes so ausgesetzt wie jener, der durchs Feuer geht, der Versengung seiner Sohlen." Franz von Assisi, Heiliger

    ,,Das Weib verhält sich zum Manne wie das Unvollkommene und Defekte zum Vollkommenen." Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

    ,,Wenn du eine Frau siehst, denke, es sei der Teufel! Sie ist eine Art Hölle!" Papst Pius II. (1458-1464)

    ,,daß ein schön aufgeputzes Weib ein Tempel sei, der über einer Kloake aufgebauet…Wer wird den Koth für einen Gott anbeten wollen?" Abraham a Sancta Clara (1644-1709)

    ,,Der wesentliche Wert der Frau liegt in ihrer Gebärfähigkeit und in ihrem hauswirtschaftlichen Nutzen." Thomas von Aquin

    ,,Die Ehe basiert auf demselben Akt wie die Hurerei. Darum ist es das Beste für den Menschen, kein Weib zu berühren." Kirchenvater Tertullian

    ,,Das Weib ist ein minderwertiges Wesen, das von Gott nicht nach seinem Ebenbilde geschaffen wurde. Es entspricht der natürlichen Ordnung, daß die Frauen den Männern dienen." Kirchenvater Augustinus

    ,,Die Ergötzung am früheren Wollustgefühl ist für eine Witwe sündhaft." Der Jesuit Sanchez

    ,,Die Frau muß das Haupt verhüllen, weil sie nicht das Ebenbild Gottes ist." Kirchenlehrer Ambrosius (vielleicht der geistige Vordenker des Islam)

    ,,würde es nur Erbrechen verursachen, Weiber anzuschauen. Da wir nicht einmal mit den äußersten Fingerspitzen Kot und Schleim anrühren mögen, warum begehren wir so eifrig das Schmutzgefäß selbst anzufassen?" Der heilige Odo (878-942)

    Ein männlicher Fötus wird nach 40 Tagen, ein weiblicher nach 80 Tagen ein Mensch. Mädchen entstehen durch schadhaften Samen oder feuchte Winde." Thomas von Aquin, Patron der katholischen Hochschulen

    ,,Mädchen, die Miniröcke tragen, kommen in die Hölle." Der Jesuit Wild (20. Jahrh.)

    ,,Die Frauen sind des Lebens nicht würdig." Thomasevangelium

    ,,Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib, durch nichts richtet der Teufel mehr Menschen zugrunde als durch das Weib." Der heilige Anselm von Canterbury

    ,,Das Weib ist die Einfallspforte des Teufels." Kirchenvater Tertullian

    ,,Die Frau ist ein Mißgriff der Natur… mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur körperlich und geistig minderwertiger…eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann…die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann." Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

    ,,Der Frau steht nur Trauerkleidung zu. Sobald sie dem Kindesalter entwachsen ist, soll sie ihr so gefahrenbringendes Antlitz verhüllen, bei Gefahr des Verlustes der ewigen Seligkeit." Kirchenvater Tertullian

    ,,Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre."
    Apostel Paulus (1.Korinther 7,1)

    ,,das weibliche Geschlecht ist bei weitem minderwertiger als das männliche…Der weibliche Verstand ist schwächer." Der Jesuit Sarasa

    ,,Weiber sind von der Natur zum gemeinschaftlichen Genuß bestimmt." Kapokrates, Frühchrist und Klostergründer

    ,,Fliehet das Weib, es ist die Pforte des Teufels, die Straße des Lasters; nähert sich der Mann, so brennt er…" Der heilige Hieronymus

    ,,Bei der Frau muß schon das Bewußtsein vom eigenen Wesen Scham hervorrufen." Clemens Alexandrinus (vor 215)

    Wer dieses Machtimperium unterstützt, dient dem Satan.

    1. Welch ein "mentisDiarrhoe". Hört sich ja an , dass sich da jemand geoutet hat.Bravo! Nur das die Bibelstelle : "Es ist dem Menschen gut, dass er kein Weib berühre", von Paulus gedeutet in einem völlig anderen Zusammenhang zu sehen ist.Bitte keie Bibelstellen dazu benutzen, wo der Kontext aus dem Zusammmenhang gerissen wird oder besser, die Bibel besser studieren. Das hören wir von unserer Kirchenobrigkeit und den Politikern in heutiger Zeit doch schon zu Genüge, was sie und für Bibelstellen, der Nächstenliebe odr Fremdenliebe um die Ohren hauen!

  10. Und das von einem Ex-Kanzler, der zusammen mit seinem Busenfreund Fischer einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Jugoslawien geführt und die neolibrale Agenda in Deutschland durch gedrückt hat! Der Neoliberalismus ist nichts weiter als eine gigantische Umverteilung von der Arbeit zum Kapital – und der "Genosse der Bosse" hat die Vorgaben der Finanz- und Wirtschaftselite, die sich gegen das eigene Volk richteten, erst möglich gemacht! Dass der sich überhaupt noch traut, sich zu Wort zu melden!! Dieser Typ ist ein Riesenar……

  11. Schröder wie er leibt und lebt.
    In völliger Arroganz eingleisig verbohrt.
    Als Interessenvertreter der Globalisten zur Plünderung der Deutschen..
    Einfach unglaublich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.