Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Der Moloch muss fallen – Reduktion aufs Wesentliche

Das aktuelle Urteil zum Rundfunkbeitrag und die wachsende Kritik an der einseitigen Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Medien zeigt, dass der Moloch fallen muss. Eine Reduktion aufs Wesentliche ist angesagt. Von Marco Maier Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland hat sich zu einem gewaltigen Moloch entwickelt, der auch gewaltige finanzielle Ressourcen verschlingt. Der […]

^

Asselborn: Einigung mit Türkei Resultat von Unfähigkeit der EU

Die Einigung mit der Türkei wird nicht von allen wichtigen Vertretern der EU positiv gesehen. Die EU hätte ihre ursprünglichen Konzepte umsetzen sollen. Asselborns Vertrauen in die Türken, dürfte nicht so groß sein. Letztendlich ist aber die Vereinbarung jetzt wichtig, denn die Griechen kämen sonst in eine desaströse Situation. Von Redaktion/dts Der […]

^

Wenn Prominente sterben

Der König ist tot – lang lebe der König. Warum ein Hype auf eine Person, die kürzlich verstorben ist und gelegentlich im Licht der Öffentlichkeit stand? Schließlich waren alle ganz sicher nur eines: Menschen. Von Marcel Grasnick Menschen sterben. Das passiert jeden Tag, millionenfach. Ob durch Krankheit, Alter oder die […]

^
^

Spaniens Staatsrundfunk: Wer nicht auf Linie ist, wird gefeuert

Wer nicht auf Linie ist, wird in Spaniens Staatsrundfunk entlassen. Der TVE-Chef Eladio Jareño macht mit kritischen Journalisten kurzen Prozess. Warum wird Polen für die Medienpolitik scharf kritisiert, Spanien jedoch kaum? Ist das die EU-Parteibuchwirtschaft? Von Marco Maier Spaniens staatliches Fernsehen, Televisión Española (TVE), wird vom ehemaligen Sprecher des konservativen […]

^

Menschenrechtler nennt EU-Türkei-Pakt „gefährlichen Balanceakt“

Manfred Nowak, Menschenrechtsexperte sieht den EU-Türkei-Pakt sehr kritisch. Die Türkei sei kein sicherer Drittstaat, es gebe Hinweise, dass Flüchtlinge in großen Zahlen in ihre Herkunftsländer zurückgeschoben werden. Das sei nicht erlaubt, so Nowak. Die Türkei macht praktisch die Drecksarbeit für die EU. Sie ist, der mit 6 Milliarden Euro bezahlte "Türsteher" […]

^
^

Studien und das Glück der Menschen

Wo sich die Verfasser von Studien ihre Informationen holen, möchte man selbst manchmal nicht wissen. Während das reale Bild der Gesellschaft äußerst desaströs ausfällt, verbreiten Universitäten Studien, die irrationaler nicht sein können. Von Marcel Grasnick Laut einer Studie der Universität Columbia sind die Deutschen glücklicher wie nie zuvor. Deutschland steigerte […]

^

Deutschland hat kein demographisches Problem

Wer nach mehr Kindern oder mehr Zuwanderern ruft, um die Sozialsysteme inklusive Renten zu retten, betreibt Symptompolitik. Auch eine alternde und schrumpfende Gesellschaft kann funktionieren. Man muss eben das System ändern, nicht die Bevölkerung. Von Marco Maier Die demographische Struktur Deutschlands verändert sich. Mangels genügend Kinder der sogenannten Babyboomer-Generation stellt […]

^
^
^