US-Präsidentschaft: Hillary Clinton ist George Soros‘ Frau

George Soros ist einer der prominentesten Großunterstützer von Hillary Clinton für die Präsidentschaft in den USA. Rund ein Fünftel ihrer Kampagnengelder kommen von ihm. Schon früher vertrat sie eine Politik, die sich mit jener des Multimilliardärs deckt.

Von Marco Maier

Eine Aufschlüsselung der Gelder für die Vorwahlkampagnen der Kandidaten zeigt auf, wer zu den besonders großen Unterstützern – und damit zu den Einflüsterern – gehört. Im Falle der Kandidatin Hillary Clinton ist es George Soros. Bei den Geldern für die Kampagnen für die Frau des Ex-Präsidenten Bill Clinton liegt der Spekulant und Multimilliardär ganz vorne. Sieben der 37 Millionen Dollar stammen von ihm.

Möglicherweise ist die massive Unterstützung Soros' für Clinton auch ein Dankeschön dafür, dass sie sich schon in ihrer Zeit als Außenministerin für jene Ziele stark machte – wie den EuroMaidan und den nachfolgenden Putsch in der Ukraine – die ihm äußerst gelegen kamen. Wird sie Präsidentin, kann man von einer deutlich schärferen Gangart gegenüber Russland ausgehen, als es derzeit schon der Fall ist.

Hillary Clinton, die sich bei ihren Wahlkampfauftritten immer als "Frau des kleinen Mannes" aufspielt, erweist sich in Wirklichkeit als Agentin der Wall Street und der wohlhabenden Elite des Landes. Neben George Soros, der 6 Millionen Dollar direkt und zuvor schon eine Million an den Priorities Action PAC spendete, gehören auch der Hollywood-Milliardär Haim Saban samt Frau mit 3 Millionen Dollar zu den wichtigen Unterstützern Clintons. Weitere Millionen kamen von Vertretern der Finanzindustrie.

Es zeigt sich immer wieder, dass der Einfluss finanzkräftiger Einzelpersonen und Unternehmen auf die US-Politik entsprechende Auswirkungen hat. Eine Gesetzesänderung infolge eines richterlichen Beschlusses, wonach es bei Wahlkampfspenden keine Höchstgrenzen geben darf, erleichtert den Kauf von Kandidaten zudem. Das Ergebnis ist eine Politik, die den Geldgebern entgegenkommt.

Loading...
Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

51 Kommentare

  1. Natürlich ist Hillary die Favoritin für George Soros den Rothschild-Agenten und die ganze kriminelle Wall-Street und City of London Mischpoke. Ihr Gatte, der Sexomane, Bill, war ja schon den Herren sehr zu Diensten.

    Bislang war's ja auch ziemlich egal, wer das Rennen machte, die Wall-Street und Soros/Rothschild waren immer dabei und saßen in der ersten Reihe. Immerhin bringt die 'jewish Community' mehr als 60 Prozent der Spendengelder der ähäm…'Demokraten' auf und die stammen garantiert nicht aus 'Omas' Sparstrumpf, die in einer kleinen, bescheidenen Wohnung in Brooklyn lebt.

    Das könnte sich bei dieser Richtungswahl zum ersten Mal seit Ronald Reagan wieder ändern.

    Der verhasste Kandidat Donald Trump gehört zwar auch zum Establishment, gilt aber als Enfent terrible und daher als unberechenbar – und könnte auch daher tatsächlich alles das wahrmachen, was er so androht!  Das wäre so ziemlich der Super-Gau für die Hochfinanzbankster und Big Corporate Business.

    Dr. Paul Craig Roberts (unter Reagan stv. Finanzminister und ein politisches und journalistisches Schwergewicht in den USA schreibt über die Situation in den USA und der Welt:

    Das 21. Jahrhundert: Eine Ära des Betrugs

    Amerika scheitert auch an der ökonomischen Front. Meine Artikel und mein Buch The Failure of Laissez Faire Capitalism, das in englischer, chinesischer, koreanischer, tschechischer und deutscher Sprache erschienen ist, haben gezeigt, wie Washington jubelnd zusah, als die kurzfristigen Profitinteressen von Finanzmanagern, Aktienbesitzern und Wall-Street-Interessen die amerikanische Wirtschaft ausweideten, indem sie die Arbeitsplätze der Produktion, das Geschäfts-Know-How und die Technologie zusammen mit handelbaren Facharbeiterjobs nach China, Indien und in andere Länder verschoben und Amerika mit einer derart ausgehöhlten Wirtschaft zurückgelassen haben. Dadurch ist das durchschnittliche Familieneinkommen in den USA ständig gesunken. Heute wohnen 50% der 25-jährigen Amerikaner bei ihren Eltern oder Großeltern, weil sie keine Arbeit finden, mit der sie eine selbständige Existenz aufrechterhalten können. Diese brutale Wirklichkeit wird von den amerikanischen Medien-Huren vertuscht.

    Die Wirklichkeit unserer Existenz unterscheidet sich so sehr von dem, was berichtet wird, dass ich aus dem Staunen nicht mehr herauskomme. Als ehemaliger Professor der Wirtschaftswissenschaft, Redakteur des "Wall Street Journal" und stellvertretender Finanzminister für Wirtschaftspolitik staune ich über die Korruption, die in der Federal Reserve, auf dem Finanzsektor, im Finanzministerium und in den Behörden herrscht, die für die Regulierung des Finanzsektors zuständig sind. Zu meiner Zeit hätte es Anklagen und Freiheitsstrafen für Banker und hohe Regierungsbeamte gehagelt.

    Im heutigen Amerika gibt es keine freien Finanzmärkte. Alle diese Märkte sind von der Federal Reserve und dem Finanzministerium manipuliert. Die Regulierungsbehörden werden von denen kontrolliert, die sie kontrollieren sollten. Alle sehen weg, und sollten sie einmal nicht wegsehen, dann sind sie hilflos bei der Durchsetzung von Gesetzen, weil private Interessen heute mächtiger sind als das Gesetz.

    Die Federal Reserve, ein Werkzeuge von wenigen Banken, hat erfolgreich die Illusion einer wirtschaftlichen Erholung seit Juni 2009 vorgegaukelt, indem sie Billionen von Dollars gedruckt hat, die ihren Weg aber nicht in die produktive Wirtschaft, sondern in den gierigen Schlund von Finanzanlagen gefunden haben. Künstlich aufgeblasene Aktien- und Wertpapiermärkte sind für die Medien-Huren der "Beweis" für eine boomende Wirtschaft.

    http://antikrieg.com/aktuell/2016_01_18_das.htm

  2. Marco Maier dir sollte doch klar sein, dass diese Politkasper oder der Soros, alles nur Puppen sind, sie hängen an Fäden, wie bei der Augsburger Puppenkiste. Es sind alles Marionetten und wen sie uns demnächst als Präsidenten vorgaukeln, das ist so uninteressant, als wenn sich jemand vor einen Fernseher setzt.

    Ihr solltet Berichte schreiben, die unser Leben direkt betreffen, das sind die Punkte, die die UN am 25. September 2015 veröffentlicht hat.

    Bankenzentralisierung, Abschaffung des Bargeldes, lückenlose Kontrolle aller Geschäftsbeziehungen, global gesteuerte Nahrungsmittelversorgung durch einige wenige, mit Gentechnik operierenden Großkonzerne, Verbot jeglichen Autarkie-Ansatzes, Abschaffung der nationalen Kontrolle über Infrastruktur und Ressourcen, insbesondere Grund und Boden, Wasser durch IWF-diktierte Privatisierung, wie derzeit bereits in Griechenland, weltweite Auflösung der nationalen Souveränität, rigorose Durchsetzung eines globalen Informationsmonopols, flächendeckende Überwachung, Bewusstseinskontrolle mittels Mobilfunktechnik, TTIP und CETA sogenannte Freihandelszonen unter das Diktat der US-Bankenoligarchie zu bringen (die wieder von den Jesuiten kontrolliert wird), Zwangssteuern unter jedem Vorwand (Umwelt, Flüchtlinge usw.), US- und NATO-Angriffs- und Zerstörungskriege unter dem Deckmantel von Demokratie- oder Friedensmissionen um Europa mit Flüchtlingen zu fluten und zu destabilisieren und dann zu versklaven.

    Es geht um unser aller Gesundheit, die ist wichtiger, als wer in Amerika die Politmarionette wird. Es findet ein Krieg gegen die ganze Menschheit statt, nicht nur gegen Deutschland, nur die ist nicht so offensichtlich. Genozid in Zeitlupe, dafür sorgen auch die Chemtrails.

    Die U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC, Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde der USA) besitzen ein Patent auf einen bestimmten Ebola-Stamm, der als »EboBun« bezeichnet wird. Es handelt sich um das Patent Nr. CA2741523A1, es wurde 2010 vergeben.

    Schon mal darüber nachgedacht, dass die Menschen seit Jahrhunderten kein Ebola oder Aids oder jetzt den Zika-Virus kannten? Wo kommt der her? Oder Denghi-Fieber wo Mücken präpariert werden. Es sind keine natürlichen Krankheiten. Was da abläuft ist ein Genozid in Zeitlupe.

    Auch das Golfkriegssyndrom war keine natürliche Ursache, Impfstoffe, welche Soldaten gegen biologische Waffen (Milzbrand) verabreicht wurden und die sich nachhaltig negativ ausgewirkt haben.

    Wenn einem klar ist, dass man die Menschheit reduzieren will, dann muss einem klar sein, was Antibiotika bedeutet. Dieses kommt aus dem altgriechischen und bedeutet ,,gegen das Leben''. Medikamente sind die häufigste Sterbeursache und das ist alles kein Zufall.

    Auch Aids ist eine Lüge, es ergibt aber einen Sinn, wenn man darüber nachdenkt, wer sich beim Sex ,,schützt'' erzeugt keine Kinder. Es waren Schwule die in den USA das ,,sogenannte Aids'' bekamen. Beim Gebrauch von inhalativen Drogen. Damit ist die in Schwulenkreisen sehr beliebte Schnüffeldroge Poppers gemeint, die den Analverkehr erleichtert sowie Orgasmus und Erektion verlängert. Über die Gefahren von Poppers, dessen chemische Bezeichnung Amylnitrit ist, klärt der Mediziner und Autor des Buches „Die stille Revolution der Krebs- und AIDS – Medizin“ Dr. med. Heinrich Kremer auf: „Wer Poppers regelmässig nimmt, der schädigt nachhaltig die körpereigene Energieproduktion, sein Immunsystem. Es befinden sich im menschlichen Körper viele Milliarden nützliche Bakterien, welche ebenfalls angegriffen werden. Mit fatalen Folgen, denn fast alle Antibiotika hinterlassen ihre verheerende Wirkung an den Mitochondrien, welche nahezu 90% der gesamten Körperenergie produzieren. Bei Schädigung dieser kleinen Kraftwerke wird nicht nur die Darmflora in starke Mitleidenschaft gezogen, sondern der gesamte Organismus leidet unter dem Energiemangel. So ganz nebenbei, ein HIV-Virus ist noch nie entdeckt worden, aber mit dem ACT-Präparat wurden tausende von Menschen umgebracht.

    HIV positiv = AIDS = Lüge

    Es gibt keinen einzigen wissenschaftlichen Beweis für einen Zusammenhang zwischen HIV und AIDS. Zu diesem Entschluss kommt Karry Mullis, der Nobelpreisträger für Chemie aus dem Jahre 1993. Wie dem auch sei, da es keinen Beweis für ein angebliches AIDS–Virus gibt, hat die Zeitschrift Continuum ein Preisgeld von 100 000 Dollar für denjenigen ausgesetzt, der als Erster diesen Beweis erbringt. Es versteht sich natürlich von selbst, dass das Preisgeld bis heute noch auf seinen Empfänger wartet.
    Weshalb aber weiterhin die Behauptung vom HI–Virus aufrechterhalten wird, kommentiert Mullis so: „Weltweit haben sich 10 000 Leute auf AIDS spezialisiert. Niemand von ihnen ist an der Möglichkeit interessiert, dass HIV gar nicht AIDS verursacht, weil dann nämlich ihre ganzen wissenschaftlichen Arbeiten nutzlos wären.“ Die Hysterie um AIDS hat sich zu einem Milliarden Geschäft entwickelt. Aus der „tödlichen Seuche“, die bis Mitte der 1990-er Jahre jeden Deutschen hätte sterben lassen sollen, ist eine Krankheit geworden, an der jährlich in Deutschland offiziell gerade einmal um die 500 Menschen sterben. Und die Frage muss erlaubt sein, an was sterben die Personen, die laut Sterbestatistik unter die Kategorie AIDS fallen?
    Antwort: Sie sterben an altbekannten Krankheiten, welche dann zu AIDS umgewandelt werden.

    ,,Die Zeit wird bald kommen, in dem die ,,Gesellschaft Jesu" sich um die Humanwissenschaften kümmern wird, aber ohne eine einzige Anwendung zur Tugend, es wird das Ziel sein, zu dominieren, allein zu herrschen und niemand kann sie zurückzuhalten." Gerome Lanuza, 1650, Bischof von Albarracin

    Bemerkenswert dieser Bischof der hatte schon 1650 einen grösseren Durchblick als unsere Schlafschafe und Tagträumer.

    Der Jesuitismus dieser Tage war ein offener Krieg gegen das Evangelium und die Gesellschaft; der Jesuitismus der Gegenwart ist eine langsame, aber ansteckende und tödliche Krankheit, die heimlich schleicht; es ist ein Gift, unter dem Namen der Medizin gemacht. – Luigi De Sanctis 1852, Offizieller Zensor der Inquisition.

    ,,Wir die Leute der Vereinigten Staaten'' und friedliebende Bürger auf der ganzen Welt, stehen nun vor einer alptraumhaften Gefahr. Tödliche Tierviren sind nun Multiplikation in unserem Körper. – Leonard Horowitz 1997, Amerikanische Arzt und Autor – ,,Neu auftretende Viren: AIDS und Ebola''

    1. Leonard Horowitz 1997, Amerikanische Arzt und Autor – ,,Neu auftretende Viren: AIDS und Ebola''

      Der 'amerikanische' Arzt ist in erster Linie anglo-zionistischer Jude!

      False Teachers – Len Horowitz

      “Be careful that you don't let anyone rob you through his philosophy and vain deceit, after the tradition of men, after the elements of the world, and not after Messiah. For in Him all the fullness of the Godhead dwells bodily” (Colossians 2:8-9 HNV). Len Horowitz is just such a thief, mixing God and Christ into his health business enterprises, calling himself the “King David of Natural Healing.” In this writing we expose Zen Len for the unscrupulous and fraudulent ways by which he has made merchandise of many.

      http://www.thepathoftruth.com/false-teachers/len-horowitz.htm

       

       

       

       

      1. Luzifer auf freiem Fuß – Seine neue Weltordnung ist eine uralte Idee der Pharisäer

        “Der Zionismus ist ein politisches Programm für die Eroberung der Welt … Zionismus zerstörte Russland mit Gewalt als eine Warnung an andere Nationen. Er zerstört durch Konkurs die Vereinigten Staaten, wie es Lenin riet. Der Zionismus will einen weiteren Weltkrieg, wenn nötig, um die Menschen zu versklaven. Unser Personal ist in der ganzen Welt verstreut. Werden wir von innen heraus zerstört werden oder werden wir rechtzeitig aufwachen, um es zu verhindern? “ – (Pamphlet “Zionismus regiert die Welt” 1955 von Henry H. Klein, einem Juden, der diese Entwicklung bekämpfte, bevor er “selbst-ermordet” wurde).

        “Unsere Gesellschaft ist wie eine häutende Schlange. Die alte Haut war die westliche Zivilisation, Hingabe an Gott, Land, menschliche Entwicklung und Freiheit. Die neue Haut ist eine banker-gesteuerte sozialmanipulierte Plantage, wo die Sklaven denken, sie seien frei” Dr. Henry Makow, PH.D. , zum Christentum konvertierter Jude

        Luzifer auf freiem Fuß – Seine Neue Weltordnung ist eine uralte Idee der Pharisäer

        http://new.euro-med.dk/20150529-luzifer-auf-freiem-fuss-seine-neue-weltordnung-ist-eine-uralte-idee-der-pharisaer.php

        „Du wirst alle Völker verzehren, die der HERR, dein Gott, dir geben wird. Du sollst ihrer nicht schonen und ihren Göttern nicht dienen; denn das würde dir ein Strick sein.“ (5.Mos. 7,16)

        *

    2. Marco Maier dir sollte doch klar sein, dass diese Politkasper oder der Soros, alles nur Puppen sind, sie hängen an Fäden, wie bei der Augsburger Puppenkiste

      —————-

      Let's Talk About Jews And Elections

      'll make this short. Jews dominate the media period. This is not an anti-Semitic canard, false accusation, a bigoted remark, or an uninformed opinion. This is an empirical fact. For those out there still in doubt, please read "who rules America."

      [http://rense.com/general76/cur.htm

       

    3. @ Camillo-Judas aka Lichtbringer (Light Bearer)

      Marco Maier dir sollte doch klar sein, dass diese Politkasper oder der Soros, alles nur Puppen sind, sie hängen an Fäden, wie bei der Augsburger Puppenkiste. Es sind alles Marionetten

      ———-

      Der ungarische Jude und Finanzverbrecher (in Frankreich rechtskräftig vururteilt, George Soros aka György Schwartz,  ein Mann mit div. Pässen und »staatenloser Staatsmann«, als der sich Soros selbst bezeichnet, setzt den Hebel aus dem Hintergrund an. Er steht hinter mächtigen Mediennetzwerken wie dem Project Syndicate, das 430 Zeitungen und Magazine in mehr als 150 Ländern umfasst und eine Gesamtauflage von 70 Millionen Exemplaren erreicht, er steuert das Bildungswesen über private Konzerne wie Laureate Education, Inc. mit rund 80 Privatuniversitäten in 28 Ländern, einem Eigenkapitel von mehr als einer Milliarde US-Dollar sowie mittlerweile über 64 000 Angestellten und einer Million Studenten.

      Er richtet riesige Medienzentren ein, unterstützt gezielt Radiosender, finanziert die Ausbildung von Journalisten, vergibt Stipendien; sein Netz der Open Society Foundations (OSF) ist in Dutzenden von Ländern aktiv, fährt dabei ganz auf der Linie des CIA-Kindes NED (National Endowment for ähäm…Democracy) und hilft beim Training von Aktivisten.

      Weiterlesen:

      George Soros und die Unterwanderung der Gesellschaft – Das Illuminaten Prinzip

      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/andreas-von-r-tyi/die-unterwanderung-der-gesellschaft-george-soros-und-das-illuminaten-prinzip-.html

       

  3. Diese Konferenz die der Papst Johannes Paul II. abgehalten hat, ist für uns und unser Leben bestimmender, als wer in den USA den Politclown spielt, er ist sowieso eine Puppe des Vatikans. Das Amerika eine von den Jesuiten geführte Macht ist, haben sie durch das Konkordat unter Ronald Reagan deutlich gemacht.

    Wie in der Bibel beschrieben, das Malzeichen des Tieres, der Himmelskomiker Paul bezeichnet dieses Malzeichen nur als ,,Nummer''.

    Konferenz vom 26. Juni 1985, durch Papst Johannes Paul II.

    Art. 1: Niemand wird von nun an Zugang zum Postdienst haben, ohne die Nummer.

    Art. 2: Niemand soll in irgendeinem Unternehmen oder einer Schule angestellt werden, außer er habe diese Nummer.

    Art. 3: Kein Student soll in irgendeiner Schule registriert werden, ohne dass Student oder Eltern eine Nummer haben.

    Art. 4: Jede Seele, die sich nicht nach diesem Sozialvertrag richtet, kann ohne diese Nummer weder kaufen oder verkaufen.

    Art. 5: Niemand soll Nahrung verkaufen oder kaufen können, noch sollten sie Nahrung anpflanzen können, ohne dieser Nummer.

    Art. 6: Niemand kann Geld anlegen noch Geld abheben, ohne dieser Nummer.

    Art. 7: Wer die Artikel dieser Union nicht anerkennt oder ablehnt, soll streng mit dem Tod bestraft werden.

    Art. 8: Wer die Nummer nicht hat, soll das Reisen untersagt werden.

    Art. 9: Die ökumenischen Vereinigungen sollen entscheiden über die Genehmigung der Nummer.

    Art.10: Import und Export soll gemäß der Nummer durchgeführt werden.

    Art.11: Es soll ein internationales Geldsystem geben mit der Genehmigung dieser Nummer.

    Art.12: Die Gemeinden sollen sich an einem Tag versammeln, dem Sonntag, gemäß der Nummer.

    Art.13: Für Armut soll für ein besseres Leben in allen Ländern gesorgt werden, nach der Nummer.

    Art.14: Niemandem soll erlaubt sein, zu jagen oder zu fischen ohne dieser Nummer.

    Art.15: In allen Transportsystemen der Welt soll in Übereinstimmung mit dieser Nummer umgegangen werden.

    Art.16: Niemandem soll erlaubt werden, ohne dieser Nummer ins Krankenhaus aufgenommen zu werden.

    1. Hier ein kleiner Vorgeschmack (Offb. 13, 16-18):

      Und es macht (das zweite Tier, die USA wird dafür sorgen), dass die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Knechte – allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, dass niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des (ersten) Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des (ersten) Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

      Die Zahl 666 ist die Zahl des ersten Tieres, des Papsttums und des jeweils amtierenden Papstes!

      Im September 1993 trafen sich, wie geplant, die Vertreter der Weltreligionen in Chicago (NZ vom 2.9.1993).

      Diese 16 Artikel des Papstes sind die gemeinsame „globale Ethik“, auf die man sich verständigt hat. Sie erlaubt es allen Kirchen, ihre unterschiedlichen Lehren beizubehalten, wenn sie nur den Papst als das religiöse Oberhaupt der Welt und seine „neue Weltordnung“ anerkennen. Das wird selbst Buddhisten, Hinduisten, Moslems und sonstigen Gruppierungen, nicht schwer fallen.

      Die USA wird als Vorreiter und Weltpolizist dafür sorgen, dass die neue Weltordnung des Papstes umgesetzt wird und mit gutem Beispiel durch die Einführung eines entsprechenden unbiblischen Sonntagsgesetzes (biblisch ist nur der Sabbat!), das fertig in der Schublade liegt, dem antichristlichen Bestreben Vorschub leisten. Die Europäische Union wird folgen.

      1995 ermahnte der Papst die Jesuiten zur Treue, „… ohne Zögern und Zweideutigkeiten den Leitlinien ihres Gründers treu zu bleiben.“ (NZ vom 6.1.1995) Was das bedeutet, wissen Sie jetzt.

      Der oberste Machthaber dieser Welt hat längst beschlossen, was seine „modernen Hitler“ unter dem Deckmantel des Glaubens bald umsetzen werden.

      1. Wer spricht von wollen, es wäre Notwehr. Würden die Geheimdienste ihrer angeblichen Aufgabe nachgehen gäbe es solche Subjekte nicht!

  4. Zio-Hasbara Troll, WAS HAT der Jüdische Papst, Paul II mit der Wahlkampffinanzierung von Frau Clinton zu tun?!

    ICH HABE INZWISCHEN DIE NUMMER 11!

    Zionistische Hasbara Internet Trolle

    Hasbara: Israel bezahlt Studenten und andere Trolle, um im Internet zu stören

    Von diesen Internet Trollen, gibt es Tausende (auch Des-Informationsblogs), die auf die Jesuiten und den Vatikan zeigen, um von den Schweinereien des Zionisten Staates  und denen der kriminelllen Zionisten Hochfinanz-Mischpoke und deren Erfüllungsgehilfen ablenken sollen.

    Haben sie in ihren zionistischen Protokollen nicht angekündigt, dass sie zu gegebener Zeit auf den Vatikan zeigen werden?

    James Rothschild III: Manifesto to all the Jews of the Universe

    "The Morning Post" of London, on Sept. 6, 1920, reproduced his Manifesto to all the Jews of the Universe:

    "Catholicism, our immemorial enemy, is lying in the dust, mortally wounded in the head. The net which Jewry is throwing over the globe of the earth is widening and spreading daily".

    "The time is near, when Jerusalem will become the house of prayer for all nations and peoples, and the banner of Jewish mono-deity will be unfurled and hoisted on the most distant shores".

    "Let us avail ourselves of all circumstances. Our might is immense – learn to adopt this might for our cause".

    "What have you to be afraid of?"

    "The day is not distant when all the riches and treasures of the earth will become the property of the Children of Israel".

    Man darf bei alldem nicht außer acht lassen, dass der Vatikan im Plan der Illuminaten-Hochfinanzbankster  eine zentrale Rolle spielt (zur Schaffung der satanischen EinheitsreligionInterfaith-Religion).

    Dass sie die Dienste der krypto-jüdischen Jesuiten in Anspruch nehmen und ihre Macht mit der der Jesuiten verbinden, ist plausibel, doch an der Spitzenstellung der Rothschilds/Rockefellers/Warburgs/Lazars/Blankfeins/Yellens etc. in der internationalen Kabbale  kann m. E. kein Zweifel bestehe

    Aus dem Original der Illuminaten-Protokolle (in Des Griffin, Wer regiert die Welt?):

    https://totoweise.files.wordpress.com/2012/01/griffin_wer_regiert_die_welt.pdf

    Der auf das Äußerste angespannte Kampf um die Vorherrschaft im Wirtschaftsleben und die Erschütterungen des Marktes müssen eine enttäuschte, kalte und herzlose Gesellschaft ins Leben rufen; das ist sogar bereits geschehen. Diese Gesellschaft wird eine vollkommene Abneigung gegen die hohe Staatskunst und gegen die Religion empfinden. Ihr einziger Berater wird die Rechenkunst, das heißt: das Gold sein  (Anm: Der Mammon)! Mit ihm werden sie einen förmlichen Götzendienst treiben im Hinblick auf die Genüsse, die es bieten kann. (S. 264)

    (…)

    “Nur die Jesuiten können allenfalls mit uns verglichen werden; doch wir verstanden es, sie in den Augen der gedankenlosen Masse herabzusetzen, weil sie eine sichtbare Körperschaft bilden, während wir selbst aber mit unserer geheimen Körperschaft im Schatten blieben. Ist es übrigens für die Welt nicht gleichgültig, wer sie beherrscht: das Haupt der katholischen Kirche oder wir Illuminaten? Für uns, die Erleuchteten, ist dies freilich durchaus nicht gleichgültig.” (S. 267)

    Und weiter:

    „Um unbeschränkt herrschen zu können, muß sich die Geldmacht die Alleinherrschaft in Handel und Gewerbe erringen. Unsichtbare Hände sind schon am Werk, um diesen Plan in der ganzen Welt zu verwirklichen.

    1. Es sollte sich jeder durchlesen, was deine Jesuitenbrüder in der EU für ein Gesetz durchgesetzt haben. Das ist Diktatur und Menschenverachtung vom Feinsten und das sind FAKTEN Jesuitenzögling Dietrich von Bern.

      Dr. Carlo Alberto Agnoli in seiner Broschüre „Der europäische Haftbefehl – kürzester Weg in die Tyrannei“, S. 60: „Es geht nicht darum, das sei nochmals bekräftigt, das Problem aus parteilicher Sicht zu bewerten: eine so ungeheuerlich unkontrollierbare und instrumentalisierbare Macht darf in die Hände keines Lagers, keiner Farbe, keiner Religion, überhaupt keines Menschen gelegt werden. Weder heute noch morgen.

      EU – Der europäische Haftbefehl

       

      Achtung: Sie sind vermutlich ein Verbrecher !

      Jedem der sich nur etwas mit den Entscheidungsgremien und Machtträgern der EU befasst, ist klar, dass die EU keine Spur von demokratischer Institution ist. Inzwischen übertrifft ein undemokratischer Vertrag den anderen, und Menge und Inhalt dieser Verordnungen die dann für ganz Europa gelten sind selbst für Europaparlamentarier nicht überblickbar.

      Der Europäische Haftbefehl ist ein weiteres Meisterwerk der von den Jesuiten geführten EU.

      Der „Europäische Haftbefehl“ kann für JEDEN Bewohner Europas zur Katastrophe werden! Dieser Europäische Haftbefehl ist seit dem 23.08.2004 bei uns geltendes Recht, kann jedoch auch auf Straftaten angewandt werden, die vor der Ratifizierung begangen wurden!

      Demnach kann JEDER für eine tatsächlich oder angeblich begangene Handlung auf Ersuchen an jeden beliebigen EU-Staat ausgeliefert werden, AUCH wenn die Handlung im Heimatland gar nicht strafbar ist, sondern nur nach dem Strafgesetz des um Auslieferung ersuchenden Staates.
      Ja, es ist noch nicht einmal notwendig, die Tat im auslieferungsersuchenden Land begangen zu haben! Und wenn es sich bei dieser realen oder Ihnen auch nur unterstellten Tat um eine solche handelt, die auf einer Liste von insgesamt 32 Straftaten steht, auf die sich alle EU-Länder geeinigt haben (ungeachtet der jeweiligen nationalen Gesetzgebung!), dann findet in Ihrer Heimat keinerlei Überprüfung statt, ob Sie auch wirklich schuldig sind!

      Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung (wer bestimmt, was kriminell ist?) – Terrorismus (ein sehr dehnbarer Begriff) – Cyberkriminalität (davon ist nun fast jeder betroffen, der sich mal was ohne Bezahlung runtergeladen hat. Da kann auch jeder private Webseitenbetreiber mit gemeint sein, der gegen irgendwelche ihm unbekannte Regeln verstößt). – Rassismus und Fremdenfeindlichkeit (die Totschlagkeule schlechthin!!) – Fälschung von Zahlungsmitteln (Achtung Regionalwährungsherausgeber, aufgepasst…)

      Jeder von uns ist ein Verbrecher – wie geht das? 
      Es geht einfacher, als wir je gedacht hätten – mit dem geplanten Europäischen Haftbefehl:
      Sie haben im Kreis Ihrer Freundinnen einen Schottenwitz erzählt (oder auch bloß darüber gelacht)? Wenn die heimlichen Machthaber EU-ropas es so wollen, wird Großbritannien Ihre Auslieferung beantragen – wegen «ethnischer Diskriminierung», die in England ein strafwürdiges Verbrechen ist.
      Sie haben dieses oder jenes Buch gekauft oder auch bloß geschenkt bekommen? In Deutschland dürfen Sie von jedem beliebigen Druckwerk bis zu drei Exemplare (eins für Sie persönlich, bis zu zwei zur Weitergabe an Ihre unmittelbaren Angehörigen) besitzen. In Frankreich dagegen steht schon der bloße Besitz eines einzigen Exemplars bestimmter Bücher unter Strafe. Und man weiß nie so genau, welche das im einzelnen sind, denn es kommen immer wieder neue hinzu. Auch Übersetzungen zum Beispiel deutscher Originale . . . Auch solche, die jahrelang nicht verboten waren . . . Wenn die heimlichen Machthaber EU-ropas es so wollen, wird die deutsche Polizei bei Ihnen überfallsartig eine gründliche Hausdurchsuchung vornehmen. Findet sie auch nur ein einziges Buch, dessen Besitz in Frankreich (oder vielleicht auch irgendwo sonst in EU-ropa) verboten ist, sind Sie «reif»: für die Zwangsverschickung per Europäischen Haftbefehl samt anschließender Verurteilung. Mit nachfolgender Einkerkerung auf der völlig abgelegenen Karibikinsel Martinique, denn die gehört offiziell zu Frankreich! (EU-assoziierte Länder gibt es auch in Afrika!)

      Terrorismus und Willkür
      Sie haben an einer regierungskritischen «Montagsdemonstration» teilgenommen? Oder sind gar nur zufällig vorbeigekommen, haben jedoch ein Weilchen zugeschaut? Und sind dabei unbemerkt von Polizeispitzeln photographiert worden? Sobald die heimlichen Machthaber EU-ropas, es so wollen, befördert Sie ein Europäischer Haftbefehl – demnächst – gefesselt in die Türkei. Denn dort gilt öffentliche Kritik an der Regierung als «terroristischer Umsturzversuch».

      Sie haben buchstäblich überhaupt nichts «getan»? Wenn die heimlichen Machthaber EU-ropas es so wollen, werden Sie trotzdem als «mutmaßlicher Verbrecher» nach Estland deportiert – unter irgendeiner frei erfundenen Beschuldigung. Während Ihrer «Abwesenheit» haben dann die Geheimdienste oder andere diskrete Handlanger der besagten Machthaber umso mehr Gelegenheit, all Ihr bisheriges Tun und Lassen peinlich genau auszuforschen. Irgendwann werden sie dann „etwas“ finden. Etwas, was Sie hierzulande ganz unbeschwert tun durften, aber nicht in Estland. Oder wenigstens nicht in Tschechien. Oder sie werden den estnischen Richter mit Versprechungen oder Drohungen dazu bringen, Sie dennoch zu verurteilen. Justiz«irrtümer» hat es schließlich schon immer gegeben. Die sind umso unverdächtiger, je weiter entfernt vom Ort der angeblichen Tat der Richter sitzt, der darüber befinden soll. Die sind also in Estland beinahe unvermeidlich.

      Die gegenwärtige Stunde ist so bedeutungsschwer, dass es völlig unangemessen und darum letztendlich lächerlich wäre, akademische Töne anzuschlagen: ich übertreibe nicht, wenn ich behaupte, dass, wenn eine Zentralmacht vor einigen Jahren auch nur vorgeschlagen hätte, die italienischen Bürger sollten ganz normalerweise deportiert und in irgendeinem europäischen Land von irgendeinem auswärtigen Richter, der vielleicht am anderen Ende Europas wohnt (etwa in Lettland), inhaftiert und verurteilt werden können, weil sie in Italien eine Straftat begangen hätten, für die eine Haftstrafe von vier Monaten vorgesehen wäre, dieses Ansinnen im günstigsten Fall als die Ausgeburt des Gehirns eines gefährlich Verrückten und im schlimmsten Fall als diejenige eines tollwütigen Möchtegern-Despoten betrachtet worden wäre.

      Der Haftbefehl erlaubt es, Regierungen umzustürzen und Wirtschaftsmächte zu vernichten, ganze Oppositionsbewegungen zu unterdrücken, jedermann zum Verbrecher zu machen. Es ist klar, dass derjenige, der ihn will, sich einbildet. Europa beherrschen zu können.“ Sind wir wieder bei der Jesuitenführung.
      Sie können sogar in Abwesenheit von dem ersuchenden Staat verurteilt worden sein – niemand ist befugt, dieses Auslieferungsbegehren und den Schuldspruch von Deutschland aus rechtlich zu überprüfen. Außerdem ermöglicht der Rahmenbescheid 2003/577/GAI den Einzug Ihres Vermögens – falls vorhanden – welches Ihnen sonst bei einer Verteidigung fern der Heimat, mit Dolmetscher oder angereistem deutschen Anwalt, hätte nützlich sein können.
      Also, überlegen Sie gut: haben Sie Feinde? Neider? Konkurrenten? Betätigen Sie sich politisch? Das Blockieren von Castor-Transporten könnte von Griechenland als terroristischer Akt (Liste der 32 Straftaten) verstanden werden, das Schreiben eines Leserbriefes zum Thema Muslime von Malta als Fremdenfeindlichkeit geahndet werden (Gefängnis nicht unter 2 Jahren!). Meinungsfreiheit wird gefährlich, da Bulgarien ein Antidiskriminierungsgesetz hat, mit dem Sie schnell in Konflikt geraten können (5 Jahre Haft).
      Und wenn Sie das alles in diesem unseren schönen Land nicht für möglich halten sollten, so empfehlen wir Ihnen die Lektüre der Bundestagsdrucksache Nr. 15/1718 oder des Bundestagsprotokolls 15097, im Internet abrufbar unter http://www.bundestag.de.

      Aus dem Protokoll der Bundestagssitzung vom 11.3.2004: Siegfried Kauder (Bad Dürrheim) (CDU/CSU): „Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Nicht alles, was aus Brüssel kommt, ist Gutes. Das, was zum Europäischen Haftbefehl aus Brüssel kommt, ist nichts Gutes. Darin sind sich alle Fraktionen dieses Hohen Hauses einig.“ Was aber die Fraktionen des Hohen Hauses nicht hinderte, diesen Europäischen Haftbefehl EINSTIMMIG anzunehmen! Eine merkwürdige Art von Demokratie!

      Wir können weiter ablenken und uns über die Juden auslassen, aber die Juden führen nicht die EU an sondern die Jesuiten, glauben wir Van Rampuy, wir sind alles Jesuiten.

       

    2. ignoriert den jaemmerlichen,kamillentorres hasbi einfach….aufmerksamkeit ist ja genau das was er will und das sollte er nicht bekommen….uebrigens…solchen zionistenschwaenze wie kamillentorres nennen uns "knechte" wenn sie ueber uns, also das von ihnen infizierte wirtsvolk, sprechen…also…einfach nich beachten diesen judenknilch…das mag er naemlich ueberhaupt nicht!

  5. The Scandal of the Jewish Pope

    One of the first official acts of the newly installed Pope Francis was to reach out to the Jewish community of Rome, as his predecessor Pope Benedict had done, and he is being greeted warmly by many Jewish leaders worldwide. For most of the last 1,500 years, though, Catholic-Jewish relations have not been so warm. In fact, there was a time when the Catholic Church was rocked with a scandal: It was alleged that the Pope himself was Jewish.

    http://townhall.com/columnists/michaelbrown/2013/03/18/the-scandal-of-the-jewish-pope-n1537293/page/full

    Pope John Paul II was a Jew – Johannes Paul II war ein Jude!

    Jewish popes are nothing new to the Catholic Church. We know the first ten popes were Jewish (especially St. Peter), and it is speculated that many more popes were Jewish as well…

    Übers.

    Jüdische Päpste in der judaisierten Kath. Kirche sind ja nichts Neues. Der berühmt, berüchtigste unter Ihnen, der Borgia Marrano-Papst. Alexander VI, der aus dem Vatikan ein Hurenhaus machte. Wir wissen inzwischen, dass die ersten 10 Päpste Juden waren und es wird darüber spekuliert, dass sehr viel mehr Päpste auch Juden waren.

    Hier eine (unvollständige Liste):

    Pope Zephyrin (199-217)

    Pope Siricus (384-399)

    Pope Hormidas (514-523)

    Pope Analdet II (1130-1138)

    Pope Callistus III (1455-1458)

    Pope Alexander VI (1492-1503)

    Pope Pius III (1503)

    Pope Leo X (1513-1521)

    Pope Clement VII (1523-1534)

    Pope Paul III (1534-1549)

    Pope St. Pius V (1566-1572)

    Pope Gregory XIII (1572-1585)

    Pope Pius XI (1922-1939)

    Pope Pius XII (1939-1958)

    Pope John XXIII (1958-1963)

    Pope Paul VI (1963-1978)

    Pope John Paul II (1978-2005) – 

     

    1. Das ist doch vollständig egal, ob die ,,weissen Päpste'' Juden gewesen sind,  sie haben doch seit 1814 nichts mehr zu sagen, sie sind nur die Vorzeigefiguren für die Jesuiten. Papst Clemens XIV., wusste, dass er durch die Unterzeichnung dieser Bulle, des Verbotes des Jesuitenordens, sein eigenes Todesurteil unterzeichnet hatte, er wurde von den Jesuiten vergiftet. Nach ihm starben mindestens noch drei Päpste eines unnatürlichen Todes, Pius XI, Pius XII und der 30-Tage-Papst.

      Es ist doch praktisch, wenn man Juden zum Papst macht und sie anschliessend, wenn sie nicht funktionieren vergiftet.

      1. Übrigens den Johannes Paul I. hat der Jesuitenzögling Dietrich von Bern nicht aufgeführt, den 33.Tage-Papst, der von Jesuiten vergiftet wurde am 28./29. September 1978.

      2. Es ist doch praktisch, wenn man Juden zum Papst macht und sie anschliessend, wenn sie nicht funktionieren vergiftet.

        ——–

        Tja, das macht Sinn, aber was ist dann mit den jüdischen  Päpsten, die vor 1534 (der Gründung des krypto-jüdischen Jesuiten Ordens) sich auf den Papst-Thron geschlichen hatten.

        Was das die Probe für die krypto-jüdischen Jesuiten?

        Und eine  kleine bescheidene Frage: Kannst Du denn belgen, dass die Jesuiten den Papst vergiftet haben und nicht irgendwelche Illuminati Freimaurer-Organisationm, die im Auftrage Rothschilds im Vatikan ihr Unwesen treiben?

        Und noch eine Ungereimtheit, die ich nicht verstehe:

        Dieser Papst fühlt, dass seine Popularität schwindet, deshalb hat er erfolgreiche, jüdische satanistische Hollywood-Profis  angestellt,  um ihm zu verhelfen,  beliebter zu werden, damit er Ihnen dann geben kann, was Sie wollen – außer der Wahrheit.

        Aufgepasst! Luziferischer NWO-Papst Franziskus ruft Hollywood-Juden Und Satanistin Oprah Winfrey zur Hilfe, um Sie zu verführen

        http://new.euro-med.dk/20150806-aufgepasst-luziferischer-nwo-papst-franziskus-ruft-hollywood-juden-und-satanistin-oprah-winfrey-zur-hilfe-um-sie-zu-verfuhren.ph

        1. Das muss ein Spass von dem für 25 Jahre Gefängnis, wegen Kindeshandels verurteilten Jesuitenpapstes sein.

          Denn er weiss sicher, dass sein Orden Hollywood kontrolliert.  In den Filmen werden babylonische ,,Nachrichten'' verbreitet. Es ist wie bei Jesuiten üblich, eine Art von Bauernfang, für die Dummen, die glauben, das Hollywood von den Juden beherrscht wird.

          .Jesuit Hollywood Films – NWO – illuminati – Revelations

          https://www.youtube.com/watch?v=FIbol_fe2a8

          HOLLYWOOD is controlled by The Jesuits and certain papal bloodlines like Breakspear who are in control of The Pope.

          1. Denn er weiss sicher, dass sein Orden Hollywood kontrolliert.  In den Filmen werden babylonische ,,Nachrichten'' verbreitet. Es ist wie bei Jesuiten üblich, eine Art von Bauernfang, für die Dummen, die glauben, das Hollywood von den Juden beherrscht wird.

            ———

            Klar, die Jesuiten kontrollieren Hollywood, den Kongress, die großen Medien Konzerne und eingentlich alles  die Frage ist nur wie?

            Denn gemäß Deiner eigenen Aussage sind die Jesuiten bettelarm aber unbestechlich, die Juden aber geldgierig.

            Und  bekanntlich regiert immer noch das Geld die Welt und davon haben die jüdisch-zionistischen Hochfinanzbankster jede Menge, die haben sogar ihre eigenen Geldfabriken (Zentralbanken), allen voran die US-Fed.

            Joel Stein in der L.A. Times  – Who runs Hollywodd? C'mon!

            I have never been so upset by a poll in my life. Only 22% of Americans now believe "the movie and television industries are pretty much run by Jews," down from nearly 50% in 1964. The Anti-Defamation League, which released the poll results last month, sees in these numbers a victory against stereotyping. Actually, it just shows how dumb America has gotten.

            Jews totally run Hollywood!

            How deeply Jewish is Hollywood? When the studio chiefs took out a full-page ad in the Los Angeles Times a few weeks ago to demand that the Screen Actors Guild settle its contract, the open letter was signed by: News Corp. President Peter Chernin (Jewish), Paramount Pictures Chairman Brad Grey (Jewish), Walt Disney Co. Chief Executive Robert Iger (Jewish), Sony Pictures Chairman Michael Lynton (surprise, Dutch Jew), Warner Bros. Chairman Barry Meyer (Jewish), CBS Corp. Chief Executive Leslie Moonves (so Jewish his great uncle was the first prime minister of Israel), MGM Chairman Harry Sloan (Jewish) and NBC Universal Chief Executive Jeff Zucker (mega-Jewish). If either of the Weinstein brothers had signed, this group would have not only the power to shut down all film production but to form a minyan with enough Fiji water on hand to fill a mikvah.

            http://articles.latimes.com/2008/dec/19/opinion/oe-stein19

  6. Eines beruhigt mich: Wenn diese so genannten "Eliten" erst das "Volk" genügend dezimiert haben und meinen die "Neue Weltordnung" sei hebeigeführt, muss jeder von dieser widelichen Brut alles daran setzen, sich gegen den anderen zu verteidigen, bzw. den anderen von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Die vernichten sich gegenseitig und der letzte krepiert von selbst. Dann ist auf diesem Planeten endlich wieder Ruhe – bis zur nächsten "Krone der Schöpfung"!

    1. Genau so sehe ich das auch, jetzt kommt die Abrechnung, die ist schon offensichtlich. Die Juden wie Rothschild, werden nicht mehr gebraucht und an die Öffentlichkeit gezerrt. Die Jesuiten werden ihre ganze von ihnen gegründete Freimaurerei als Täter dem Volk zum Frasse vorwerfen. Sie haben weltweit die ,,Aus-Bildung'' geleitet und unser Wissen bestimmt und sie werden alleine übrigbleiben. Sie dulden keine Macht neben sich.

      Jesuitentum ist der reinste Despotismus; und zugleich der größte und gewaltigste aller Missbräuche." ,,Der General der Jesuiten besteht darauf, Gebieter zu sein, der Souverän, über dem Souverän. Wo immer die Jesuiten zugelassen werden, werden sie Herrscher sein, koste es was es wolle. Ihre Gesellschaft ist von Natur aus diktatorisch, und von daher ist sie der unvereinbare Feind aller konstituierten Autorität. Napoleon Bonaparte (wurde auch vergiftet mit Arsen).

      Napoleon hat es treffend ausgedrückt, sie sind auch der Feind eines liebevollen Familienlebens, des freien Denkens, der nationalen Kultur, des sozialen Miteinanders. Begriffe wie Vertrauen, alle moralischen Werte werden zerstört.

      Alles was man den Rockefellers zuschreibt, wie z.B. Nick Rockefeller im Gespräch mit Aaron Russo, wo er erklärt, dass sie die Familie zerstören wollen, den Microchip einpflanzen wollen, ist geistiges Gedankengut der Jesuiten, das Malzeichen des Tieres.

      Wer sich die Mühe macht, die Ausbildung der Jesuiten in den Internaten zu verstehen, der erkennt, dass die Zöglinge von der Familie psychisch getrennt werden, dass Unterricht von Goethe, Kant und allen Geistesgrössen verboten wird, dass die eigene Landessprache verboten wird und nur Latein gesprochen wird.

      Es ist kein Zufall, dass das deutsche Museum in Köln bald geschlossen wird, weil man die Fördergelder entzieht.

      E. und M. Ludendorff – Das Geheimnis der Jesuitenmacht und ihr Ende (das Ende war ein gedanklicher Fehler, es wird unser Ende sein)

      https://www.youtube.com/watch?v=1I9xnU_7tYs

      https://www.youtube.com/watch?v=PwzxKF1vt0A

      Der Forist Florian Geyer sagte dazu: Dies ist vielleicht das wichtigste Buch des 20. Jahrhunderts. Der schamlose Jesuitenorden war und ist der größte Menschenfeind , den es je gab und der derzeitige Jesuitengeneral Adolfo Nicholas ist der ,,Antichristus quasi praesens" oder sogar der Antichrist persönlich und wird in der nächsten Zeit einen großen Teil der Menschheit vernichten.

      Martha Ludendorff war Ärztin u.a. auch für Psychiatrie und war die Ehefrau des höchsten Generals im ersten Weltkrieg. Diese beiden haben sich über die Jesuiten ausgekannt. Wenn man nicht verstehen kann, wie Menschen anderen Menschen so etwas antun können, dann braucht man nur ihre ,,Ausbildung'' kennen. Dann versteht man Bewusstseinskontrolle, Verrat, absoluter Gehorsam, denkverbote, keine eigene Meinung zu haben usw.

       

       

       

       

      1. und M. Ludendorff – Das Geheimnis der Jesuitenmacht und ihr Ende (das Ende war ein gedanklicher Fehler, es wird unser Ende sein)

        ——

        Tja, Hasbara Troll, da hast Du aber ein tolles Eigentor geschossen. Ausgerechnet die  stramm  national denkenden Ludendorffs als Quelle der Erkenntnis über die bösen Jesuiten heran zu ziehen.

        Die Ludendorffs sind nämlich -wie  ich auch – der Ansicht, dass die Jesuiten, Rom, das judaisierte Christentum und die div. Geheimgesellschaften, die Werkzeuge der (Illuminati-Talmud) Juden zur Erlangung der Weltherrschaft sind.

        Guckst Du hier:

        US-Archive: 

        Judenmacht – Ihr Wesen und Ende

        http://ia802600.us.archive.org/6/items/DieJudenmacht-IhrWesenUndEnde/LudendorffErichUndMathilde-DieJudenmacht-ihrWesenUndEndeLudendorffsVerlag1939FarbigerDeckel.pdf

        Da der Link zu US-Archive führt, einer Unterabteilung der Smithonian-Institution in Washington D.'C, gehe ich davon aus, dass der Link 'stubenrein' ist.. 

  7. ,,Wenn ein Katholik mit dem Papst in Rom spricht, dann hat er die Pflicht, sich so zu öffnen als stünde er Gott gegenüber…" (Erzbischof Angelo Becciu, Vatikanisches Staatssekretariat; zit. nach L´Osservatore Romano Nr. 23 / 2012)

    Der ,,Stellvertreter Gottes'' auf Erden hat folgende Ansichten:

    Jeder soll sich der Regierung des Staates, in dem er lebt, unterordnen. Denn alle staatliche Autorität kommt von Gott, und jede Regierung ist von Gott eingesetzt.

    Dem Staat den Gehorsam zu verweigern heißt also, sich der von Gott eingesetzten Ordnung zu widersetzen. Wer darum ´dem Staat` den Gehorsam verweigert, wird zu Recht bestraft werden.

    Wer hingegen tut, was gut ist, braucht von denen, die regieren, nichts zu befürchten; fürchten muss sie nur der, der Böses tut. Du möchtest doch leben, ohne dich vor der Regierung fürchten zu müssen? Dann tu, was gut ist, und du wirst ´sogar noch` Anerkennung von ihr bekommen.

    Denn die Regierung ist Gottes Dienerin, und du sollst durch sie Gutes empfangen. Wenn du jedoch Böses tust, hast du allen Grund, sie zu fürchten. Schließlich ist sie nicht umsonst Trägerin der richterlichen Gewalt. Auch darin ist sie Gottes Dienerin. Indem sie den Schuldigen zur Verantwortung zieht, vollstreckt sie an ihm das Urteil des göttlichen Zorns.

    Es ist also notwendig, sich ´dem Staat` unterzuordnen, und das nicht nur aus Angst vor der Strafe, sondern auch, weil das Gewissen es fordert.

    Darum ´ist es auch richtig, dass` ihr Steuern zahlt. Denn die Beamten sind Diener Gottes, die ihre Pflicht tun, damit der Staat seine Aufgaben erfüllen kann.

    Gebt jedem das, was ihr ihm schuldet: Zahlt dem, der Steuern einzieht, die Steuern, zahlt dem Zollbeamten den Zoll, erweist dem Respekt, dem Respekt zusteht, und erweist dem Ehre, dem Ehre zusteht.

  8. Wenn ein Katholik mit dem Papst in Rom spricht, dann hat er die Pflicht, sich so zu öffnen als stünde er Gott gegenüber…"

    ——

    Ist doch klar, wenn ein Christ (Goyim) dem Stellvertreter der judaisierten ähäm…Kirche, der Hure Babylon gegenüber tritt, muss er natürlich den ensprechenden Kotau machen:

    Talmud: Jebhammoth 61a (Jabmuth, Jewamot); [Kerithuth 6b, p. 78.:] Nur die Juden sind Menschen, die Nichtjuden sind keine Menschen, sondern Tiere (Kerithuth 6b, p. 78. Jebhammoth 61a). 

    1. Nicht vergessen, wenn du versuchst, was ja auch dein Auftrag ist, den Juden alle Schuld der Welt zu geben: Der Vatikan, die Hure Babylons, ist in den Händen der Jesuiten nicht in den Händen der Juden.

      Mache es dir doch einfach Jesuitenzögling von Bern, bezeichne alle Jesuiten als Juden, vielleicht findest du einige Trottel, die dir das glauben.

      Van Rampuy, Draghi, Monti, Schäuble und wie sie alle heissen, alles Juden.

      Dann können wir wieder eine Judenverfolgung einleiten, die Juden stören sowieso nur in Jerusalem, wo der Vatikan sich in Zukunft etablieren will und dort braucht man keine Juden. Die sind ein Problem, genau wie das Volk der Dichter und Denker und Martin Luthers. Dann kommt das, was der ehemalige Bischof von Guatemala, Gerard Bouffard am 25. Sept. 2006 sagte, die Jesuiten seien wie perfekte Chamäleons, wobei sie die Identität der Protestanten, Mormonen, Baptisten und Juden mit der Absicht annehmen, Amerika zu stürzen sowie das Land unter eine Eine-Welt-Religion, die in Jerusalem basiert, und unter die Kontrolle ihres Führers, Luzifers, zu bringen. ,,Ich weiß aus erster Hand, dass der Vatikan mit der Absicht der Vernichtung der Juden alles in Israel steuert und überwacht”, sagte Bischof Bouffard und fügte hinzu, der wahre Zweck des Jesuitenordens sei, alle Staats- und Regierungschefs der Welt zu orchestrieren und kontrollieren, um einen weltweiten Konflikt, der letztendlich Amerika, den Nahen Osten und Israel zerstören wird, herauszubringen.

      Genau das was der Bischof gesagt hat, findet jetzt statt. Er war sechs Jahre das Verbindungsglied zwischen Jesuitengeneral und Papst, er weiss wovon er spricht. Er sagte auch der Jesuitengeneral gibt dem Papst Anweisungen.

  9. Darum ´ist es auch richtig, dass` ihr Steuern zahlt.

    ———–

    Ja ist doch klar, seit dem im Jahre 1913 die rothschildsche US-Fed quasi in einem Staatsstreich  aus der Taufe gehoben wurde, haben den US-Amerikaner das Privileg 'Einkommen-Steuer' zu zahlen.

    Die Brechung der Zinsknechtschaft gibt uns die Möglichkeit, die Aufhebung aller direkten und indirekten Steuern zu betreiben. Hört es, Ihr werteschaffenden Menschen aller Länder, aller Staaten und Kontinente, alle aus direkten und indirekten Quellen fließenden Staatseinnahmen fließen restlos in die Taschen des Großleihkapitals. Die Erträgnisse der werbenden Staatsbetriebe, als da sind Post Telegraph, Telefone Eisenbahn, Bergwerke, Forsten u. s. w. reichen vollkommen aus, um alle notwendigen Staatsaufgaben für Erziehung, – 7 – Bildung, Rechtspflege, Verwaltung, soziale Fürsorge daraus bestreiten zu können. Also aller wahrer Sozialismus wird solange keinen Segen der Menschheit bringen, als die Erträgnisse aus den gemeinwirtschaftlichen Betrieben gegenüber dem Großleihkapital tributpflichtig bleiben. 

    (Gottfried Feder  – Brechung der Zinsknechtschaft)

    1. Ja die Amerikaner wissen nicht, dass ihre Steuergelder direkt an den Vatikan gehen

      Karen Hudes, die 21 jahrelang als Rechtsanwalt bei der Weltbank arbeitete, weiss wovon sie spricht. Die Illuminaten werden von den Jesuiten dem Volk zum Fraß vorgeworfen, als Schuldige präsentiert und sie bleiben im Hintergrund.

      Karen Hudes, studierte an der Yale-Universität, einer Eliteuniversität und war über 20 Jahre als Anwältin bei der Weltbank. Sie hatte Einblick in die Geldtransfers und stiess auf Ungereimtheiten. Wie sie die Zusammenhänge veröffentlichte, wurde ihr gekündigt. Sie sagte folgendes, ich zitiere: wir reden hier über die grössten Verbrecher von allen, den Jesuiten in Rom. Lassen sie mich ihnen sagen, was ich erst kürzlich herausgefunden habe, ich dachte immer, dass der CIA das grösste Problem sei und all die anderen Geheimdienste. Nun stellen sie sich das vor, es gibt einen Übergeheimdienst, der vom Vatikan aus operiert, und all die anderen Krücken arbeiten unter diesem Dienst. Sie kämpfen nicht! Sie sind sich alle einig! Dass sie sich bekämpfen ist, was wir glauben sollen! Sie stecken alle unter einer Decke. Alle diese Banken, alle diese Geheimdienste, sie arbeiten zusammen. Die Amerikaner wissen nicht, dass ihre US-Steuererklärungen (IRS) an den Vatikan gehen.

      Also, wer beherrscht die Welt?

      Auf dem Eingang der Jesuitenuniversität von Georgetown ist das Hoheitszeichen des Vatikans: Der Adler in seinem linken Fuss hält er das Kreuz, in seinem rechten Fuss hält er die Weltkugel. Das ist das Zeichen der Macht. Maryland und Washington gehören dem Vatikan, die Jesuitenuniversität steht am Potomac-River. (Potomac heisst Tribut bringen, Handel treiben).

      Wer hat das Malzeichen Kains aus der Bibel und hat die Macht in der Welt?

       

      Papst Johannes XXIII. sagt: Auf unseren Stirnen prangt das Zeichen Kains. Über Jahrhunderte lag unser Bruder Abel in Blut, das wir vergossen haben und weinte Tränen, die wir verursacht haben, weil wir deine Liebe vergessen haben. Denn wir wussten nicht was wir taten. Dieser Papst hat öffentlich sich an den lieben Gott gewandt, das war aber unseren schwarzen Brüdern im Hintergrund, die Lucifer dienten, nicht recht. Dann haben sie ihn vergiftet. Dass er nicht eines normalen Todes starb, erkennt man daran: die Ermordung des Papstes Johannes XXIII, dessen Todesanzeige in der mexikanischen Tageszeitung »El Informador« von der westmexikanischen Großloge der Freimaurer aus Versehen einen Tag zu früh aufgegeben wurde!

      Auch Johannes der XXIII ist ein Opfer der Jesuiten.

      1. Karen Hudes, die 21 jahrelang als Rechtsanwalt bei der Weltbank arbeitete,weiss wovon sie spricht. Die Illuminaten werden von den Jesuiten dem Volk zum Fraß vorgeworfen, als Schuldige präsentiert und sie bleiben im Hintergrund.

        ——–

        EXPOSED: Karen Hudes (Part 1)

        Here we have a very weak attempt by a Jewish lady to distract attention away from the Jewish Mafia. According to Karen Hudes, the Vatican runs the world! (pause for intense laughter)

        Anyone who actually thinks the Vatican has any truly autonomous power outside of Italy simply doesn't understand the reality.

        The Vatican continues to face financial pressures (largely) due to thousands of lawsuits and financial judgments stemming from decades of child molestation by many of its priests (pedophiles).

        Consequently, over the years the Jewish bankers have been able to gain a good deal of leverage over the Vatican because they are providing loans to pay out many of these judgment awards. The Vatican may have been a force one hundred years ago, but today it is only a relic of the past.

        You might note that agents of Zionism and the Jewish Mafia frequently claim that the Vatican or Jesuits are behind everything.

        I don't see the Vatican controlling the media, the banks, the stock markets, Hollywood, the publishing, PR and ad agencies, and most governments in the Western world.  As I have documented in the past, the Jewish Mafia maintains a very tight and complete control of these tools of control and manipulation.

        If you want to get an idea how the Jewish Mafia has cooperated with its various segments to destroy the Western world, have a look at this article which explains how America has been destroyed.

        http://www.avaresearch.com/articles/1502/Exposed-Karen-Hudes-Part-1-.html

         

        1. Karen Hudes, die 21 jahrelang als Rechtsanwalt bei der Weltbank arbeitete,weiss wovon sie spricht. Die Illuminaten werden von den Jesuiten dem Volk zum Fraß vorgeworfen, als Schuldige präsentiert und sie bleiben im Hintergrund.

          ——-

          Tja die anglo-Jüdin arbeitete 20 Jahre bei der Weltbank und wurde gefeuert. Die Jesuiten und der Homo Capensis (Coneheads) stünden hinter dem Plan, das Gold zu stehlen: dazu braucht's schon jede Menge Chuzpa!

          Nochmals, es sind natürlich n i e die Judenbanker (Rothschild/Warburg/Schiff & Co). Es sind i m m e r die Jesuiten

          Sorry, Karen, die Jesuiten sch….en auf Gold!

          Es sind nicht die Jesuiten, welche das Gold und den Mammon anbeten, sondern die satanischen Talmud-Juden (Pharisäer/Zionisten).

          Jesuiten haben keine Namen wie Goldberg, Goldschmid, Goldstein, Diamant, Silberberg, Silberstein etc., etc.

          Tja, und dann behauptet sie steif und fest, die Päpst wurden 'verrückte' Kopfbedeckungen tragen (u.a. Tiara) um damit ihre langgezogenen Schädel zu verbergen (Coneheads)

          Conehead skulls

          http://familyonbikes.org/blog/wp-content/uploads/2012/01/ica_museum_conehead_skulls.jpg

          Tja, Karen, die Päpste sind in Wirklichkeit Fremde aus dem All.

          Warum nennt sie keine überprüfbaren Fakten und erzählt uns z.B. von den ungeheuerlichen Tatsachen, wie die Rabbis -der Mohel-  von den beschnittenen Penissen der Säuglinge das Blut mit dem Mund absaugen u.a. Sächelchen

           

      2. Ja die Amerikaner wissen nicht, dass ihre Steuergelder direkt an den Vatikan gehen

        ——–

        Klar, dem Vatikan gehören alle Banken und er druckt auch die Dollar-Noten (Schuldscheine) aus der Luft (FIAT-Money).

        Jesuiten allüberall:

         

        Elements of the Jewish Global Banking Mafia

        Stand: 15. Dez. 1910

        World Bank is a Jewish-run international bank whose stated purpose is to assist developing nations in need of humanitarian relief, with the stated purpose of reducing poverty, although this serves as a front for its power-grab. Headquartered in Washington DC, the World Bank is really an extension of the Washington crime syndicate. Currently, the World Bank president is Robert B. Zoellick, a Jew and former Goldman Sachs managing director, PNAC and CFR member, former Deputy Secretary of State and US Trade Representative)

         Former World Bank Presidents

        Paul Wolfowitz 2005–2007 (JEWISH and former Deputy Secretary of Defense, spearheaded Iraq War with PNAC)

        James Wolfensohn 1995–2005 (JEWISH and former Solomon Brothers executive, founder of Wolfensohn & Co)

        Lewis T. Preston 1991–1995 (JEWISH and former president and CEO of JP Morgan)

        Barber Conable 1986–1991 (JEWISH and former congressman and US senator)

        Alden W. Clausen 1981–1986 (JEWISH and former president, chairman and CEO of Bank of America)

        Robert McNamara 1968–1981 (not Jewish)

        George Woods 1963–1968 (JEWISH former First Boston Bank Chairman)

        Eugene R. Black, Sr. 1949–1963 (JEWISH and Former Chairman of the Federal Reserve)

        John J. McCloy 1947–1949 (not Jewish, but was very close to Paul Warburg and other Wall Street Jews)

        Eugene Meyer 1946–1946 (JEWISH former owner of the Washington Post and Chairman of the Federal Reserve)

        International Monetary Fund (IMF) is a Jewish -run bank designed to take over the political power and societal norms of nations in financial distress. Although it claims to be an international fund, it is really an extension of Washington. The current president of the IMF is Dominique Strauss-Kahn, a Jew.

         Former IMF Presidents

        Rodrigo Rato 2004–2007            

        Horst Köhler 2000–2004             

        Michel Camdessus 1987–2000 (?)

        Jacques de Larosière 1978–1987 (?)

        Johannes Witteveen 1973–1978 (JEWISH)   

        Pierre-Paul Schweitzer 1963–1973 (JEWISH)

        Per Jacobsson 1956–1963 (JEWISH)

        Ivar Rooth 1951–1956 (JEWISH)

        Camille Gutt 1946–1951(JEWISH)

         

         The Global Jewish Banking Cartel (Primary Shareholders of the Federal Reserve Bank)

        Rothschild Bank of London – Jewish owned and run

        Rothschild Bank of Berlin – Jewish owned and run

        Goldman Sachs Bank of New York – Jewish owned and run

        Kuhn Loeb Bank of New York – Jewish owned and run

        American Express – Jewish owned and run

        Lazard Brothers Bank of Paris – Jewish owned and run

        Israel Moses Sieff Banks of Italy – Jewish owned and run

        Warburg Bank of Hamburg, Germany – Jewish owned and run

        Warburg Bank of Amsterdam – Jewish owned and run

        Former Lehman Brothers Bank of New York – Jewish owned and run

        Chase Manhattan Bank – Jewish owned and run

        Former Bear Stearns – Jewish owned and run

         "Give me control of the money of a country and I care not who makes her laws." Meyer Rothschild

         Wall Street was formerly controlled largely by the Italian mafia decades ago, although there was still a significant but less conspicuous control by Jews. Over the most recent decades, Italians have been pushed out, retired and replaced with Zionist Jewish mafia.

         Chairmen of the Federal Reserve Bank (Paul Warburg, JEWISH was also a huge force behind the Fed)

        Charles S. Hamlin (August 10, 1914 – August 10, 1916) JEWISH

        William P. G. Harding (August 10, 1916 – August 9, 1922) JEWISH

        Daniel R. Crissinger (May 1, 1923 – September 15, 1927) JEWISH

        Roy A. Young (October 4, 1927 – August 31, 1930) ?

        Eugene I. Meyer (September 16, 1930 – May 10, 1933) JEWISH

        Eugene R. Black (May 19, 1933 – August 15, 1934) JEWISH

        Marriner S. Eccles (November 15, 1934 – February 3, 1948) not Jewish

        Thomas B. McCabe (April 15, 1948 – April 2, 1951) JEWISH

        William McChesney Martin, Jr. (April 2, 1951 – February 1, 1970) not Jewish

        Arthur F. Burns (February 1, 1970 – January 31, 1978) JEWISH

        G. William Miller (March 8, 1978 – August 6, 1979) ?

        Paul A. Volcker (August 6, 1979 – August 11, 1987) JEWISH

        Alan Greenspan (August 11, 1987 – January 31, 2006) JEWISH

        Ben S. Bernanke (February 1, 2006 – ) JEWISH

         Federal Reserve Board of Governors runs the Federal Reserve

        Benjamin S. Bernanke, Chairman – JEWISH

        Donald L. Kohn – JEWISH

        Kevin M. Warsh – JEWISH

        Randall S. Kroszner – JEWISH

        Tarullo (recently replaced Frederic S. Mishkin) – both JEWISH

         

  10. Gefälschte Talmud-Zitate – logisches Denken ist angesagt

    Die Geschichte gefälschter ,,Talmud-Zitate'' reicht vom ausgehenden 16. Jahrhundert bis zur NS-Propaganda.

    Eine Glaubensgemeinschaft, die so intelligent ist wie die Juden, müssten Selbstmörder sein, wenn sie in ihrer ,,Talmud-Bibel'' für alle lesbar, solche Zitate hätten, denn dann wäre die Ausrottung eine natürliche Folge.

    Wenn jemand seinen Restverstand einschaltet, kommt er darauf, dass diese Zitate absurd sind, weil sie nur der Vernichtung der Juden dient!!!

    Die Jesuiten bringen auch nicht eine Veröffentlichung ihrer wahren Gedanken und ihrer perversen Absichten!

    Monita-Secreta – Die geheimen Instruktionen der Jesuitenorden

    vermögende Menschen, reiche Witwen um ihr Geld bringen

    an Erbschaften herankommt und für die Kirche sichert

    Parteien und Organisationen gründet und sie gegeneinander aufhetzt

    den Regierungen finanzielle Unterstützungen entzieht oder entlockt

    Staatsmänner, Politiker, Banker usw. gefügig macht und vor den eigenen Karren spannt

    Kriege anzettelt

    Kirchen und Glaubensgemeinschaft unterwandert und deren Leiter ködert

    diejenigen gefügig macht, die zu viel über die Machenschaften der Jesuiten wissen usw.

    Die geheimen Instruktionen der Jesuiten, sind zum ersten Male 1612 in Krakau herausgegeben worden. Der veröffentlichte Text ist nach der Handschrift von Pater Brothier, des letzten Bibliothekars der Pariser Jesuiten vor der Revolution zusammengestellt worden. Er ist gleichlautend mit der authentischen Handschrift der belgischen Archive im Justizpalast zu Brüssel.

    LOGISCHES DENKEN ist angesagt. Frage: warum hat noch nie jemand von der Monita-Secreta etwas gehört, aber die meisten kennen die Weisen von Zion?

    Antwort: weil es so gewollt ist!!! Jede Information verfolgt ein Ziel und wem dienen diese Informationen, denjenigen, die sie vernichten wollen!!!

    ,,Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie." (Baba bathra 54b)

    ,,Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann." (Baba kamma 113a)

    ,,Wenn sich ein Nichtjude mit der Thora befasst, so verdient er den Tod." (Synhedrin 59a)

    ,,Die Wohnung eines Nichtjuden wird nicht als Wohnung betrachtet." (Erubin 75a)

    ,,Den besten der Gojim sollst du töten." (Kiduschin 40b)

    Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Israéliten. (Erubin 43b)

    ,,Wer die Scharen der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat." (Berakhoth 58a)

    ,,Wer die Gräber der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat." (Berakhoth, 58b)

    ,,Eher gib einem Israéliten umsonst als einem Nichtjuden auf Wucher." (Baba mezia 71a)

    ,,Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh." (Baba mezia 114b)

    ,,Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen." (Jabmuth 94b)

    ,,Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher." (Aboda zara 22b)

    ,,Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet." (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)

    ,,Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde." (Baba kamma 59a)

    Die meisten Menschen reagieren auf diese Talmud-Zitate mit einer Mischung aus Nicht-Glauben-Wollen und Entsetzen. Nachfolgend werden die häufigsten Entgegnungen beantwortet:

    Diese Zitate sind gefälscht!!!

    Alle zitierten Passagen finden Sie hier: Der Babylonische Talmud, erste vollständige und zensurfreie Übersetzung ins Deutsche von Lazarus Goldschmidt, zwölf Bände, Erstpublikation im Jüdischen Verlag Berlin 1930-36; Neuauflage im Jüdischen Verlag Frankfurt 2002, (ISBN 3-633-54200-0). Schlagen Sie nach, Sie werden staunen.

    Die Wahrheit ist die, dass das jüdische Volk durch die von den Jesuiten geführten Zionisten genau so unterdrückt werden wie wir. Mein Cousin hat 30 Jahre in Israel gelebt und eine Jüdin geheiratet, war anscheinend kein Problem und hat mit ihr zwei Kinder. Nun ist er wegen der Politik in Israel mit seiner Familie wieder in Deutschland und lebt in Berlin.

    1. Gefälchte Zitate? 

      Die meisten Menschen reagieren auf diese Talmud-Zitate mit einer Mischung aus Nicht-Glauben-Wollen und Entsetzen. Nachfolgend werden die häufigsten Entgegnungen beantwortet:

      1. Die Zitate sind gefälscht

      Antwort: Alle zitierten Passagen finden Sie hier: Der Babylonische Talmud , erste vollständige und zensurfreie Übersetzung ins Deutsche von Lazarus Goldschmidt, zwölf Bände, Erstpublikation im Jüdischen Verlag Berlin 1930-36; Neuauflage im Jüdischen Verlag Frankfurt 2002, (ISBN 3-633-54200-0). Schlagen Sie nach, Sie werden staunen!

      2. Die Zitate sind aus dem Zusammenhang gerissen!

      Antwort: In >welchem< Zusammenhang wären die hier zitierten Aussagen mit heutigen Vorstellungen von Ethik, Moral und Anstand vereinbar? Wer bemängelt, es würden nur einige wenige Stellen aus einem ca. 10.000 Seiten umfassenden Werk zitiert, der mache sich die Mühe, das Original etwas genauer zu studieren. 

      Beispielsweise wird alleine im Traktat Aboda zara über 500 mal auf Nichtjuden Bezug genommen, und in keinem einzigen Fall handelt es sich um freundliche Formulierungen. Auch im übrigen Talmud findet man keine einzige Stelle, an der Juden zu ethischem Verhalten gegenüber Nichtjuden ermahnt werden. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, denn nach talmudischer Auslegung der Thora ( Altes Testament ) gelten die Zehn Gebote nur für Juden untereinander, nicht aber für das Verhalten von Juden gegenüber Nichtjuden.

      Die Zitatensammlung ist antisemitisch

      Antwort: Ist es nicht vielmehr so, daß der Judaismus geprägt ist von Haß und Intoleranz gegenüber Nichtjuden
      Vor diesem Hintergrund ist die Reaktion auf den Judaismus per Definition antisemitisch, präziser ausgedrückt anti-judaistisch. 
      Dies ist die zwingende Folge des Gesetzes von Ursache und Wirkung, meint der jüdische Gelehrte Bernard Lazar in seinem Buch "Antisemitismus". Wie sonnst ist es zu erklären, daß Juden zu allen Zeiten und bei allen Völkern auf Ablehnung stießen?

      4. Ja, und die Bibel, das AT ist ja letztendlich keinen Deut besser

      Antwort: Dieser Einwand ist durchaus berechtigt, sofern das Alte Testament (von den Juden Thora genannt) gemeint ist, schließlich ist der Talmud nichts weiter als die rabbinische Interpretation der Thora . 

      Im Alten Testament wird an vielen Stellen davon berichtet, daß die Israeliten andere Völker ausgerottet ("den Bann an ihnen vollstreckt") haben, um ihrem zornigen, strafenden Gott Jahwe ein Opfer zu bringen (siehe u.a.: 4.Mos 21,3; 5.Mos 3,6; 13,16; Jos 6,21; 8,26; 11,11-21; Ri 1,17; 21,11; 2.Sam 12,31; 1.Chr 4,41; Jes 34,2-5 Jer 25,9; 50,21; 50,26).

      Hingegen ist die im Neuen Testament verkündigte Lehre der Liebe, Barmherzigkeit und Vergebung eine diametrale Abkehr vom sprichwörtlichen alttestamentarischen Haß und vom Auserwähltheitsgedanken der Hebräer. 

      Nichts macht den Gegensatz zwischen dem Alten Testament und dem Neuen Testament deutlicher als die Rede Jesu Christi an die Juden:

      "Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er Lügen redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge." (Joh 8,44)

      5. Die z.T. mehr als 1000 Jahre alten Aussagen spielen im heutigen Judentum keine Rolle mehr.

      Antwort: Dem steht entgegen, daß Rabbiner heute noch die zentrale Bedeutung des Talmud für das Judentum bei jeder sich bietenden Gelegenheit hervorheben. Der Talmud ist das 'Herz des Judentums'

      Auch folgende Äußerungen aus jüngerer Zeit legen den Schluß nahe, daß die talmudische Ideologie heute nach wie vor die spirituelle Heimat der Juden ist:

      "Die Seelen der Gojim [Nichtjuden] sind von ganz anderer, minderer Art. Alle Juden sind von Natur gut, alle Gojim von Natur böse. Die Juden sind die Krone der Schöpfung, die Gojim ihr Abschaum." (Rabbi Shneur Zalman, einer der einflußreichsten Talmudgelehrten unserer Zeit, FAZ, 11. 3. 1994)

      "Araber sind Tiere, keine Menschen. Ihr Fleisch ist das Fleisch von Eseln, deshalb sollten sie wie Tiere behandelt werden." (Sharon Kalimi, SZ, 3. 3. 1999)

      "Im Lande Israel hat kein Araber das Recht zu existieren. Ganz klar, Araber stehen auf der Kulturleiter der Welt weit unten. Goldsteins Tat [29 Nichtjuden zu ermorden] stellt die Erfüllung einiger Gebote des jüdischen Gesetzes dar. Dazu gehört auch, Rache an Nichtjuden zu üben." (Rabbi Jizchak Ginsburg, Ha'aretz vom 5. 11. 2003)

      "Wenn ein Jude eine Leber benötigt, erlaubt die Thora wahrscheinlich, einem gerade vorbeikommenden Nichtjuden die Leber gewaltsam zu entnehmen. Jüdisches Leben ist unendlich viel heiliger und einmaliger als nichtjüdisches." (Rabbi Jizchak Ginsburg, zitiert in: Israel Shahak, "Jewish Fundamentalism")

      "Die Palästinenser sind Tiere auf zwei Beinen!" (Menahim Begin, ehem. israelische Premierminister, New Statesman , 25. 6. 1982)

      "Wir, das jüdische Volk, kontrollieren Amerika, und die Amerikaner wissen das." (Ariel Sharon, israelischer Premierminister im Radiosender Kol Yisrael)

      "Wir werden die Palästinenser vernichten wie die Heuschrecken und ihre Köpfe gegen die Wand schlagen" (Friedensnobelpreisträger (!) Yitzak Rabin, ehemaliger israelischer Premierminister, New York Times , 1.4.1988)

      "Die jüdische Lehre ist rassistisch, und das ist gut so." (Rechavam Zeevi, ehem. israelischer Tourismusminister, SZ, 27. 10. 2001). Derselbe im israelischen Armeeradio: ''Wir sollten die Palästinenser auf gleiche Weise entfernen wie man Läuse los wird."

      "Warum sind die Juden im Geschäftsleben überall auf der Welt unglaublich erfolgreich, außer in Israel? 
      In Israel gibt es nicht genug Gojim, will heißen Trottel, die darauf warten, betrogen zu werden. 
      Wenn alle um den Ball stehen, kann keiner ein Tor schießen." (Chaim Bermant, israelischer Schriftsteller)

      "Suchen wir das Geheimnis des Juden nicht in seiner Religion, sondern suchen wir das Geheimnis der Religion [des Judaismus] im wirklichen Juden. Welches ist der weltliche Grund des Judentums? Das praktische Bedürfnis, der Eigennutz. Welches ist der weltliche Kultus des Juden? Der Schacher. Welches ist sein weltlicher Gott? Das Geld […] Das Geld ist der eifrige Gott Israels, neben dem kein anderer Gott bestehen darf. Der Gott der Juden ist der Weltgott geworden." (Karl Marx, Zur Judenfrage)

      1949 – Ben Gurion: “Jerusalem ist nicht nur die Hauptstadt Israels und des Weltjudentums, sie wird nach den Worten der Propheten auch die geistige Hauptstadt der ganzen Welt werden.” –

      1. Liebesgrüße aus Israel

        „Wenn der Sohn Davids erscheint, wird der langersehnte Tag eintreten und die Endlösung wird einkehren: 20 bis 30 Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und weitere Städte, und auch hier ist die Arbeit rasch erledigt. Und dann wird Deutschland endlich für 1000 Jahre zum Schweigen gebracht“…

        – Der Jude Chen Ben-Eliyahu am 11. März 2015 vor dem israelischen Kongress (Knesset) zititert in The Times Of Israel

        http://www.timesofisrael.com/op-ed-calls-on-israel-to-nuke-germany-iran/

      2. Killing of Non-Jews in Israel the new Normal – Töten von Nicht-Juden in Israel die neue Normalität

        A book by hardline Israeli rabbis justifying the murder of non-Jews will not have to face charges of inciting violence, the Jerusalem High Court said.

        Israeli newspaper The Jerusalem Post reported Thursday that the court ruled there was “no basis” for the charges, upholding a 2012 decision by Israel’s Attorney General to not pursue a criminal investigation.

        The Torat Hamelech (The King’s Torah) was published in 2009 and sparked controversy and a debate on free speech by arguing that Jewish law allowed, in some cases, for Jewish people to kill non-Jews without being to court.

        http://www.globalresearch.ca/killing-non-jews-in-israel-the-new-normal/5495149

        „Glücklich wird der Verlorene von Israel sein, den der Heilige Eine, gesegnet sei Er, aus den Goyim heraus gewählt hat, von denen die Schriften sagen: ‚Ihre Arbeit ist nichts als Eitelkeit, sie ist eine Illusion, über die wir lachen müssen, sie werden alle untergehen, wenn Gott sie in Seiner Wut aufsucht.‘ ‚In dem Moment, wo der Heilige Eine, gesegnet sei Er, alle Goyim auf der Welt eliminiert, wird Israel allein fortbestehen, wie es geschrieben steht: Der Herr allein wird groß erscheinen an jenem Tag!…‘“ Zohar, Vayshlah 177b

        Wie dieser Kampf geführt wird bzw, geführt werden soll erläutert uns Yitzhak Attia, der Direktor französischsprachiger Seminare am Yad-Vashem-Holocaustinstitut in Tel Aviv. Er schrieb in der  Ausgabe des Magazins „Israel“:

        Selbst wenn die Vernunft uns sagt, uns selbst mit all ihrer Kraft die ganze Absurdität dieser Konfrontation zwischen dem kleinen und unbedeutenden Volk Israel [d. h. dem gesamten Judentum weltweit, nicht nur „dem Staat Israel“] und dem Rest der Menschheit entgegenschreit… so absurd, so zusammenhanglos und monströs, wie es scheinen mag, wir befinden uns im Nahkampf zwischen Israel und den Nationen – und er kann nur genozidal und total sein, weil es um unsere und ihre Identitäten geht.“

        Ihr  habt richtig gelesen: Zwischen dem jüdischen Volk und dem Rest der Menschheit kann der Kampf nur „genozidal und total“ sein. Der „Friede“, den Israel zu bringen beabsichtigt, ist nicht mehr und nicht weniger als „Genozid“, der Hinrichtungsbefehl für die gesamte Menschheit – außer jenen, die als kulturlose Sklaven weiterleben dürfen.

        Anm: Das Magazin „Israel“ ein für die jüdische Gemeinschaft bestimmtes Monatsmagazin

        1. Diese Zitate sind gefälscht!!!

          ——-

           

          Na klar, dieses auch:

           

          Der Führer der sephardischen Juden, Ober-Rabbiner Ovadia Yosef, machte in seiner samstäglichen (Sabbat) Predigt deutlich:

          Nichtjuden sind nur auf dieser Welt, um den Juden zu dienen."

          "Die Gojim wurden dazu geboren, um uns zu dienen. Sie erfüllen keinen anderen Zweck auf dieser Welt, als dem Volk Israel zu dienen," sagte er während einer öffentlichen Diskussion, wo es darum ging, welche Arbeiten ein Goj am Shabbat verrichten darf.

          "Wozu werden die Nichtjuden gebraucht? Sie werden gebraucht, um vor unseren Augen zu arbeiten, zu pflügen und zu ernten, während wir wie ein Effendi ihnen speisend zuschauen," sagte er unter dem Gelächter der Anwesenden.

           Yosef ist der geistige Führer der Schas-Partei (Koalitionsparter der Regierung Netanyahu) und ehemalige Chef-Rabbiner der Sepharden in Israel. Er fügte noch an, dass das Leben der Nichtjuden geschützt werden müsse, um die Juden vor finanziellen Verlusten zu schützen.“

          "Mit Nichtjuden ist es wie mit jeder anderen Person auch. Sie müssen letztlich sterben. Aber Gott schenkt ihnen ein langes Leben. Warum? Stellt euch vor, jemands Esel stirbt, das bedeutet einen Verlust für den Eselbesitzer, er würde dadurch Geld verlieren. Der Esel ist schließlich sein Diener. Das ist der Grund, warum der Nichtjude eine langes Leben hat, um für den Juden gut zu arbeiten," sagte der Rabbiner, der kürzlich 90 wurde.

           Die Rede des Rabbiners wurde im israelischen Radio (Kanal 10) gesendet.

          Inzwischen hat der rassistisch-fundamentalistisch jüdische Schweinehand sein irdisches Reich, das blasphemische (Mommon) Reich der Pharisäer und Leviten,  Zion, verlassen und hoffentlich wird dieser santanisch-talmudische Gotteslästerer, der dem wahren jüdischen Glauben des alten Testaments  (der 10 Gebote) ins Gesicht spuckt,  für alle Ewigkeit in der Hölle schmoren.

    2.  Mein Cousin hat 30 Jahre in Israel gelebt und eine Jüdin geheiratet, war anscheinend kein Problem und hat mit ihr zwei Kinder

      ——

      Camillo-Judas oder Lichtbringer (light-bearer= Luzifter),

      das ist mal wieder eine luzeferische Lüge, es sei denn, Dein Cousin sei Jude, womit wir der Sache schon näher kommen, Lichtbringer!

      Inter-Religiöse (oder inter-ethnische) Hochzeiten sind im Rassisten Apardheisstaat Israel  nach der  Halacha gar nicht möglich

      http://www.jewdyssee.com/2012/05/30/zivilheiraten-in-israel-oder-so-ahnlich/

      1. Ergänzend dazu:

        Wie ähäm…'aufgeklärte Juden' in Deutschland über 'Mischehen' denken:

        Die Mischehen-Problematik hat jetzt auch bei uns eingeschlagen. Meine Nichte B. ist seit ein paar Monaten mit einem Nichtjuden liiert und will ihn heiraten. Hals über Kopf, möglichst noch in diesem Jahr, wenn es sein muss, auch ohne die Familie, die den Goi noch nicht einmal kennenlernen will! B. hat Torschluss-Panik, sie ist bald 40, der jüdische Heiratsmarkt ist in diesem Alter leergefegt (bzw. sind nur noch ein paar tembelim zu haben), ihre biologische Uhr tickt und sie will unbedingt noch ein Kind, egal wie, egal von wem.

        Mittendrin: Jüdisch-christliche Hochzeit

        https://mittendrin.wordpress.com/2010/11/21/juedisch-christliche-hochzeit/

  11. Illuminati – WER kontrolliert die Welt

    Die faktische Macht in dieser Welt  wird zweifellos und unbestreitbar durch die Top-Illuminaten dieser Welt repräsentiert.  Sie sind im Besitz der  mächtigsten Banken,  der großen Geldsammelstellen (Hedge-Fornds)  und Groß-Konzerne  – einschl. des mächtigen, ‚ Industriell- Militärischen Komplexes– und  indem sie durch ihre  ‚Zentralbanken‘, den IWF und die  Weltbank  die Finanzströme auf der Welt kontrollieren.

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts und mit der verfassungswidrigen Gründung der US-Federal-Reserve, des mächtigsten (privaten) Geldinstituts der Welt,  haben die Illuminaten-Bankiers und Industriellen ihren Machtbereich auf die Kontrolle der Weltfinanzen nach und nach  ausgeweitet.

    Ihr politisches und finanzielles Netzwerk hat ein Weltfinanzsystem hervorgebracht, in welchem alle Privat- und  von Rothschild kontrollierte ‚Zentralbanken‘  zusammenarbeiten.

    Sie haben all ihre Aktivitäten auf das Ziel koordiniert, alle Volkswirtschaften der einzelnen Länder dieser Welt zu kontrollieren. Dadurch kann natürlich jederzeit eine Wirtschaftskrise hervorgerufen werden, indem die Illuminaten ganz einfach die verschiedenen Wechselkurse nach Bedarf manipulieren.

    Das Hauptziel dieses weltweiten regelrechten „Bankenkartells" besteht darin, die Regierungen tief in die Staatsverschuldung hineinzutreiben, damit ihnen keine andere Wahl bleibe, als alle Befehle der Illuminaten auszuführen.

    Fast alle Regierungen dieser Welt haben die Pläne der Weltverschwörer nicht durchschaut und handeln wie Kälber, die zur Schlachtbank geführt werden. Man denkt zum Beispiel, dass Japan ein sehr reiches Land sei, doch in Wahrheit ist Japan ebenfalls hoch verschuldet, genauso wie die USA und alle anderen Regierungen. Die Illuminaten spielen die Musik und die „vom Volk" gewählten Politiker tanzen danach.

    Den hochverschuldeten Regierungen bleibt oftmals kein anderer Ausweg als der politische „Selbstmord", wenn sie die schmachvollen Bedingungen, welche ihnen die internationale Hochfinanz auferlegt, nicht annehmen wollen und sich weigern, das zu tun, was der Internationale Währungsfonds (IWF), der ebenfalls unter Kontrolle der Illuminaten steht, von ihnen verlange. Es ist allgemein übliche Praxis, dass derjenige, der kein Geld besitzt, in Gestalt von Dienstleistungen zu zahlen hat. Und es ist klar, dass angesichts dessen die den IWF kontrollierende internationale Hochfinanz über nahezu unbegrenzte Macht verfügt.

    Zumal die satanischen Illuminaten-Clique , welche die Banken  und die Finanzströme kontrolliert, auch die Medien zu 95 Prozent weltweit kontrolliert.

    Sie kann ein Volk gegen das andere aufbringen,

    “Aufstacheln will ich Ägypter wider Ägypter, dass sie miteinander in Streit geraten, Freund gegen Freund, Stadt gegen Stadt, Reich gegen Reich.” [Jesaja, 19:2]

    sie kann die Durchschnittslöhne eines Landes nach unten, weit unter das Niveau aller industrialisierten Länder drücken, sie kann die Kaufkraft, d.h. den tatsächlichen Reichtum eines beliebigen Landes, nach ihrem Belieben regulieren, indem sie den Geldumlauf willkürlich einschränkt oder dem betreffenden Land verbietet, seine eigenen Wirtschaftserzeugnisse zu ge- bzw. verbrauchen und es stattdessen zwingt, sie – in Konkurrenz zum Weltmarkt – zu exportieren (s. Deutschland, China u. Japan). Das alles kann im Extremfall zum Krieg führen, und zwar in dem Moment, in dem die wirklich herrschenden Kräfte daran interessiert sind  .

    Alle Regierungen wurden in die horrenden Staatsverschuldungen getrieben.

    Das alles geschieht geschah mittels „Geld" welches von der Bankenallianz der Illuminaten praktisch aus dem Nichts geschaffen wird (Fiat Money).

    Es ist wichtig zu wissen, dass die Illuminaten keine spezielle politische Richtung haben, allerdings läuft alles in Richtung Welt-Kommunismus/Marxismus.  Unter ihnen können wir Politiker aller politischen Richtungen finden. In vielen Ländern sehen wir immer wieder politische „Kämpfe" zwischen den Linken, den Rechten und dem Zentrum, doch in Wahrheit kontrollieren die Illuminaten insgeheim alle Seiten der Politik! Um sicherzugehen, daß die Illuminaten die absolute Kontrolle eines Landes besitzen, finanzieren sie gleichzeitig verschiedene, einander angeblich entgegengesetzte Gruppen, so daß es ihnen nahezu gleichgültig sein kann, wer dann jeweils Sieger auf dem politischen Schlachtfeld bleibt.

    Einen gegen den anderen auszuspielen ist eine große Strategie der Illuminaten!'

     Diese Verschwörer halten uns bewußt in verschiedenen Parteirichtungen „ gefangen", um möglichst große Verwirrung und Streit unter den Menschen hervorzurufen. Niemand ahnt auch nur im geringsten, daß alle Fäden der Macht oben an der Spitze zusammenlaufen. Es gibt fast keine einzigeRegierung mehr auf der Welt, die von den Illuminaten nicht in Abhängigkeit gebracht worden wäre.

     

    …“ Die Menschheit muß durch Zwist, Haß, Streit, Neid, ja selbst durch Entbehrungen, durch Hunger, durch Einimpfen von Krankheiten, durch Mangel und Not so erschöpft werden, daß die Gojim keinen anderen Ausweg sehen, als ihre Zuflucht zu unserer vollständigen Oberherrschaft zu nehmen, sich unserer Geldmacht zu unterwerfen…(Die Zionistischen Protokolle. Kapitel X, Absatz 6.)

    1. Man müsste dich aus dem Verkehr ziehen, was du betreibst ist nicht Aufklärung, das ist Aufruf zum Rassenhass.

      Gefälschte Talmud-Zitate

      Qui bono – wem nutzt der Talmud? Den Juden sicher nicht, dem Vatikan schon!

      Die Geschichte gefälschter ,,Talmud-Zitate'' reicht vom ausgehenden 16. Jahrhundert bis zur NS-Propaganda. Warum sind gefälschte Talmud-Zitate ausgerechnet vom ausgehenden 16. Jahrhundert erschienen? Die Frage ist einfach zu beantworten, 1540 wurde der Jesuitenorden gegründet.

      Eine Glaubensgemeinschaft, die so intelligent ist wie die Juden, müssten Selbstmörder sein, wenn sie in ihrer ,,Talmud-Bibel'' für alle lesbar, solche Zitate hätten, denn dann wäre die Ausrottung der Juden vorprogrammiert. Wenn jemand seinen Restverstand einschaltet, kommt er darauf, dass diese Zitate absurd sind, weil sie nur der Vernichtung der Juden dient!!! Wie oft hat man die Bibel verfälscht? 500 mal oder mehr?

      Die Jesuiten bringen auch nicht eine Veröffentlichung ihrer wahren Gedanken und ihrer perversen Absichten!

      Monita-Secreta – Die geheimen Instruktionen der Jesuitenorden

      vermögende Menschen, reiche Witwen um ihr Geld bringen

      an Erbschaften herankommt und für die Kirche sichert

      Parteien und Organisationen gründet und sie gegeneinander aufhetzt

      den Regierungen finanzielle Unterstützungen entzieht oder entlockt

      Staatsmänner, Politiker, Banker usw. gefügig macht und vor den eigenen Karren spannt

      Kriege anzettelt

      Kirchen und Glaubensgemeinschaft unterwandert und deren Leiter ködert

      diejenigen gefügig macht, die zu viel über die Machenschaften der Jesuiten wissen usw.

      Die geheimen Instruktionen der Jesuiten, sind zum ersten Male 1612 in Krakau herausgegeben worden. Der veröffentlichte Text ist nach der Handschrift von Pater Brothier, des letzten Bibliothekars der Pariser Jesuiten vor der Revolution zusammengestellt worden. Er ist gleichlautend mit der authentischen Handschrift der belgischen Archive im Justizpalast zu Brüssel.

      LOGISCHES DENKEN ist angesagt. Frage: warum hat noch nie jemand von der Monita-Secreta etwas gehört, aber die meisten kennen die Weisen von Zion?

      Antwort: weil es so gewollt ist!!! Jede Information verfolgt ein Ziel und wem dienen diese Informationen, denjenigen, die sie vernichten wollen!!!

      ,,Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie." (Baba bathra 54b)

      ,,Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann." (Baba kamma 113a)

      ,,Wenn sich ein Nichtjude mit der Thora befasst, so verdient er den Tod." (Synhedrin 59a)

      ,,Die Wohnung eines Nichtjuden wird nicht als Wohnung betrachtet." (Erubin 75a)

      ,,Den besten der Gojim sollst du töten." (Kiduschin 40b)

      Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Israéliten. (Erubin 43b)

      ,,Wer die Scharen der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat." (Berakhoth 58a)

      ,,Wer die Gräber der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat." (Berakhoth, 58b)

      ,,Eher gib einem Israéliten umsonst als einem Nichtjuden auf Wucher." (Baba mezia 71a)

      ,,Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh." (Baba mezia 114b)

      ,,Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen." (Jabmuth 94b)

      ,,Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher." (Aboda zara 22b)

      ,,Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet." (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)

      ,,Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde." (Baba kamma 59a)

      Die meisten Menschen reagieren auf diese Talmud-Zitate mit einer Mischung aus Nicht-Glauben-Wollen und Entsetzen. Nachfolgend werden die häufigsten Entgegnungen beantwortet:

      Diese Zitate sind gefälscht!!!

      Aus diesen Talmudfälschungen setzt man noch einen drauf und kreiert die Weisen von Zion

      Alle zitierten Passagen finden Sie hier: Der Babylonische Talmud, erste vollständige und zensurfreie Übersetzung ins Deutsche von Lazarus Goldschmidt, zwölf Bände, Erstpublikation im Jüdischen Verlag Berlin 1930-36; Neuauflage im Jüdischen Verlag Frankfurt 2002, (ISBN 3-633-54200-0). Schlagen Sie nach, Sie werden staunen.

       

      1.  

        Diese Zitate sind gefälscht!!!

        Aus diesen Talmudfälschungen setzt man noch einen drauf und kreiert die Weisen von Zion

        ——–

        Achja,

        Die Neue Luzerner Zeitung muss die Richtigstellung veröffentlichen, dass die Zitate aus dem Talmud von Erwin Kessler NICHT GEFÄLSCHT sind

        Die Neue Luzerner Zeitung hat im Laufe des Verfahrens – nach Rücksprache mit Krauthammer – die Verleumdung der angeblich gefälschten Talmud-Zitate als unwahr zurückgenommen und durch die ebenfalls unwahre Anschuldigung ersetzt, Erwin Kessler würde mit diesen (wahren) Zitaten aus antisemitischen Motiven ein Zerrbild des Talmud verbreiten.

        http://www.vgt-ch.org/news_bis2001/011006.htm

      2. Diese Zitate sind gefälscht!!!

        Aus diesen Talmudfälschungen setzt man noch einen drauf und kreiert die Weisen von Zion

        Schlagen Sie nach, Sie werden staunen.

        ————

        Allerdings, Lichtbringer (Lightbearer)! Allerdings!

        JUDAISM — ANTI-GENTILISM 
        AND EXPLOITATION OF NON-JEWS

        Hier geht's auf Klick direkt zu den Talmud-Traktaten.

        Leider nur in englischer Sprache. Gewisse englische Grundkenntnisse sind hilfreich:

        http://come-and-hear.com/dilling/chapt04.html

         

  12. …diese graesslich Grossmutter Trillery ist auch staendiger Gast bei Veranstaltungen der krimminellen Zionorganisation AIPAC…..also wen wundert's wenn der haessliche, alte Schwerverbrecher und Wucherer Gioergy Schwartz sein ergaunertes Geld in diese Marionette pumpt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.