Umfrage: 70 Prozent stellen Gauck gutes Zeugnis aus

Gauck ist angeblich sehr beliebt in Deutschland. Dennoch rechnen nur ganz wenige Menschen damit, dass sich der deutsche Präsident noch einmal der Wahl stellt.

91 Prozent der Deutschen hätten Verständnis, wenn Bundespräsident Joachim Gauck auf eine zweite Amtszeit verzichtet. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag".

Demnach erwarten nur 7 Prozent, dass Gauck bei der Bundesversammlung am 12. Februar 2017 in jedem Fall noch einmal antritt. Ob Gauck eine zweite Amtszeit anstrebt, ist bislang nicht bekannt. 70 Prozent der Befragten sind nach vier Jahren Gauck der Meinung, der Bundespräsident habe seine Sache gut gemacht. Nur 12 Prozent stellen ihm ein schlechtes Zeugnis aus.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Deutschlands wirtschaftliche Erholung verliert an Schwung

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

50 Kommentare

  1. .wo ist diese Umfrage denn gemacht wurden, aud dem WC des Bundestages, oder an der Essensausgabe bei der Verteilung von Steuergeldern, Lügenpack!

      1. Ich verbitte mir jedwede Schmähungen in Richtung unseres Herrn Bundespräsidenten. Er ist der beste Bundespräsident, den Deutschland je hatte. Ein wunderbarer Mensch und fähiger Theologe, kritisch und unangepasst. Bitte bedenken Sie die Hintergründe: die Eltern Gaucks waren systemkonforme und stramme Nationalsozialisten. Dann der Einmarsch der Roten Armee 1945 in die Heimat der Gaucks. Wir wissen nicht, was der 5-jährige Joachim mit ansehen musste. Was haben diese roten Horden Innerasiens mit seiner Mutter gemacht? Welche Scheusslichkeiten wurden ihr angetan? Sollten wir, vor diesem wahrscheinlichen Hintergrund, nicht mehr Verständnis dafür haben, dass unser Bundespräsident die USA und die NSA sehr wertschätzt?

        1. Sie haben wohl den Vermerk "Satire" vergessen?

          Die Heulsuse bei allen passenden und unpassenden Gegenheiten ist einfach nur peinlich. Wer Prädigten hören will, soll in die Kirche gehen….

    1. Aber, das ist doch ganz normal, und wird ,in der Wirtschaft, seit langem angewand. Selbstverständlich erhält er ein gutes Zeugnis, wenn er nur geht. Mit seiner Pension, kann er ja wohl bestens leben, Chauffeur und SekretärIn, werden auch weiterhin gestellt. Das kann er nicht mehr abschlagen.

  2. 50% sind gegen Merkel und 70% für Gauck? Hätte Merkel mehr Kränze niederlegen sollen, oder wie darf man das verstehen?

    Das ist Unterhaltung.

    1. Man darf es so verstehen, dass die Typen bei Emnid offensichtlich schwach in Prozentrechnung sind: 70 "Umfrager" haben jeweils 100 Leute befragt. Jeweils einer von hundert fand Gauck gut; ergibt ein Prozent je Umfrager und somit bei 70 Umfragern 70 % – ist doch logisch, oder?

    1. Stimmt – und Merkel ist das übelste Subjekt, welches jemals mit ihrem Arsch (pardon, aber der Begriff "Hintern" ist bei dem Format unpassend) den deutschen Kanzlersessel platt gedrückt hat.

  3. Nu ja – vor dem Hintergrund der Finsternis, die Merkel umwabert, sehen selbst kleine Lichter hell aus.

    Das Ergebnis spricht nicht für Gauck, sondern gegen die Befragten.

  4. Bestimmt von der Forsa; -) unsere "GottesstaatsreGIERung" ein Pfarrer und ne Pastoren Tochter aus der Stasi.  Herrlich. Winkeonkel und Rautenanzug.

    Jonas auf YouTube 

  5. Wer die Umfrage erhoben hat, das würde man gern mal wissen. Das ist doch nur ein oppurtunistischer Quatschkopf, der als ehemaliger Pfarrer eine gute Rhetorik von sich gibt Ansonsten ist da nichts, was bemerkenswert wäre. Da hatten wir aber früher bessere, die etwas darstellten und nicht nur die Meinung der Regierung zum Besten gaben. Sondern auch mal eine abweichende Meinung hatten.

  6. Wie war das noch Mitte 2014? Gauck unterschreibt willig den Wisch für die automatische Diätenerhöhung unserer Volkszertreter. Stand in jeder Zeitung und so was vergisst das Volk doch nicht. Insofern ist diese Emnidumfrage für mich unglaubwürdig, so wie die meisten anderen Umfragen auch.

  7. Die Merkologie ist allumfassend. Fällt denn nicht auf, dass wir neuerdings mit Umfragen niedergeprasselt werden? Je mehr Umfragen, desto mehr hat sie es nötug, die 2 Parameter sind direkt proportional. Es ist ein Jamer in Deutschland.

  8. Die Bundesversammlung wählt den Bundespräsidenten. Diese besteht aus den Mitgliedern des Bundestages und der gleichen Anzahl von Landtagsmitgliedern, die in den Landtagen gewählt werden. Der normale Bundesbürger wird weder gefragt noch hat er was/wen zu wählen.

    Was will die Umfrage erreichen? Positives Klima schaffen für jemanden, der seine Landsleute als Dunkeldeutsche diffamiert!!!

  9. Gauck und Merkel sind moderne Zecken……

    Noch eine Neuigkeit:

    "Flüchtlinge" dürfen Probewählen am 11.März in Sachsen-Anhalt….soll aber nicht gewertet werden, angeblich nur Testlauf…..!!  (Netzplanet)

    Hab ich es nicht gesagt….damit sichern sich die Altparteien ihre Macht !

  10. Na, Barbara, wenn das so kommt, das gibt aber einen Aufschrei in der Bevölkerung. Bis jetzt durften ja nur deutsche Staatsbürger wählen. Hoffentlich stehen dann Leute vor den Wahllokalen, die denen den Zutritt verwehren. Also, da würde man doch keine Worte mehr finden für so viel Unverschämtheit. Den Testlauf können die sich sparen.

  11. @Barbara

    ….sollte diese Meldung wahr sein, werden die Wahllokale in Flammen aufgehen, da bin ich sicher, damit hätte die Verbrecherische Politkaste den Bogen überspannt.

  12. Gauck ist angeblich sehr beliebt in Deutschland….
    so, so IM Larve angeblich sehr beliebt !!
    Da würde es mich doch einmal brennend
    interessieren,
    woher diese Prozentzahlen kommen.
    In diesem Land auf politischer Ebene,
    ist alles nur eine verlogene Selbstdarstellung.
    Es ist und bleibt nur noch ein rechtloser Haufen von Politik – Kriminellen, die alles daran setzen, dass Deutschland so schnell wie möglich
    untergeht !! 

    1. Mittlerweile ist das ringsherum so, dass die alle den Kollektivsuizid  suchen. Wer in diesem Land, wie es aktuell funktioniert noch bleibt, hat nicht  alle Tassen im berühmten Schrank.

  13. Kinder mußten früher viel Spinat wegen dem angeblichen Eisengehalt essen, weil sich ein Forscher leider verrechnet hat. Warum sollte sich ein Meinungsforscher nicht auch zu gunsten von Gauck oder Merkel und zu ungunsten der deutschen Bevölkerung verrechnen?? Die Frage ist nur, hat er sich wirklich nur geirrt? Wenn es sich eine Telefonumfrage gehandelt hat, bietet sich die Erklärung an, daß niemand dem allsehenden und allhörenden Spitzeldienst in Europa per Telefon seine wahre Einstellung mitteilen wollte! Denn es gibt keine anonyme Telefonumfrage.

  14. @Anonymus, wenn es auch keine anonyme Umfrage gibt, aber im Moment kann doch noch jeder seine Meinung sagen. Auch wenn es verschiedenen nicht passt. Es sollten noch viel mehr tun.

    1.  

      @Sachsenmädel "aber im Moment kann doch noch jeder seine Meinung sagen. Auch wenn es verschiedenen nicht passt. Es sollten noch viel mehr tun."

      Ich wohne seid einigen Jahren in einem Altbundesland da sind meine Erfahrungen aber anders. Früher in der DDR ging es noch unter 4 Augen. Hier sind die so was wie vernagelt, außer übers Wetter und Fußball oder Ähnliches ist hier nichts drinn.  Auch mit Bekannten oder Nachbarschaft bei Politik, das Schweigen im Walde. Auf der Arbeit verlautbaren lassen eine Fahrt nach Dresden, gleich die Frage ob man Sonntag wieder zurück ist. Wer Rentner oder Arbeitslos ist und auf keine staatliche Unterstützung angewiesen ist, da mag es gehen. Als ehemaliger Gewerbetreibender, bis zur Wende in der DDR konnte man sich noch mit Kunden unterhalten danach ging garnichts mehr über kein Thema. Kunde anderer Meinung, Kunde weg. Deshalb redet hier auch kein Geschäftsmann oder Verkäufer mit einem. Das muß wohl Gründe haben und nicht nur in der letzten Zeit.

       

       

       

  15. "91 Prozent der Deutschen hätten Verständnis, wenn Bundespräsident Joachim Gauck auf eine zweite Amtszeit verzichtet." Der hätte besser schon auf eine erste Amtszeit verzichtet – und viele andere auch!

  16. Man sollte solchen Umfagen grundsätzlich misstrauen, weil sie von der Systempresse in Auftrag gegeben werden. Und WER die kontrolliert, dürfte inzwischen wohl bekannt sein und zum Allgemeinwissen gehören. Der Schleimer und US-rael Arschriecher ist ja bekannter maßen der Darling gewisser 'informeller Kreise' in der BRiD und der US-Ostküste.

    Der Dauerbüßer im scheinchristlichen Gewande und Bundespräsident einer fremden Macht, Gauck zur Neu-Religion:

    „Es gibt keine deutsche Identität ohne Auschwitz!“

    https://www.youtube.com/watch?v=AlCaYWQAC1M    (Video)

    Und jeder Häretiker oder Ketzer muss verbrannt werden,  für Jahre hinter Gitter verschwinden oder zumindest beruflich und gesellschaftlich vernichtet werden, dem Ketzer- und Häretiker-Paragraphen 130 StGB sei Dank.

    Sollte die Umfrage wider Erwarten der Realität entsprechen, kann ich nur sagen: "Gute Nacht Doitschelandistan – Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber! Du hast Dir Deinen ökonomischen und ethnischen Untergang redlich verdient!"

    *

    …“Eine der Hauptbedingungen einer unabhängigen Existenz des Individuums ist persönliche Verantwortlichkeit. Wenn wir eine Gruppe von Deutschen auswählen, ihnen die Konzentrationslager zeigen und ihnen sagen: "Ihr seid schuldig", dann bestätigen wir damit einen faschistischen Grundsatz.

    Wer immer die Doktrin von der Schuld eines ganzen Volkes akzeptiert, hilft mit, die Entwicklung der wahren Demokratie zu zerstören, die sich auf Autonomie und Verantwortung des Individuums gründet."  – Bruno Bettelheim "Aufstand gegen die Masse" S. 307-310)  

    1. "Und WER die kontrolliert, dürfte inzwischen wohl bekannt sein und zum Allgemeinwissen gehören."

      Außer Vlat Putin fällt mir niemand ein.

       

  17. wenn ich nicht irre, waren das 200k "ehrensold" den monat, die er bekommt, wenn er aufhört. ist so in etwa mit einem "paradigmenwechsel", bei dem das paradigma nicht gewechselt wird vergleichbar – nur wesentlich attraktiver. 

  18. Im Sinne  seiner Auftraggeber hat er seine Sache gut gemacht: Andauernde Kriegstreiberei,Diffamierung der Bevölkerung als Nazi etc.Und die  Bevölkerung fragt sowieso niemand,sind doch nur Dumpfbacken.

  19. Den "NEUBÜRGERN" wird der gelbe Schein verpasst um dieses Konstrukt als Staat zu legitimierten.  Somit alle Bodenrechte gestohlen. 2017 läuft die 99 jährige Frist ab!! Holt euch die Angehörigkeit in eurem Bundesstaat und zwar schnell.

    1. "neubürgern" bestenfalls nur eine einbürgerungsurkunde mit der schreibweise des familiennamens gemäss gemäss des staatsbürgerschaftsausweis nach StaG – aber selbst das ist besser, als nur der personalausweis.

  20. Die Deutschen sind von ihren Politikern daran gewöhnt worden, daß sie jene Bundespräsidenten die sie am allermeisten "eintunken"(nationalsozialistisch) als moralische Nationalhelden zu betrachten haben!

  21. Diese Umfrageinstitute sind Parallelgesellschaften, mehr muss man dazu nicht sagen! Das ist das Gleiche wie mit "Experten" oder "Wissenschaftlern aus den USA"! Das gehört ebe genau so zur Volksverdummung, wie Brot und Spiele, Bundestagswahlen etc.!

  22. Das kann nur ein Fake sein ! Oder sind die Deutschen wirklich von allen guten Geistern verlassen ! Auch so eine Person wie Merkel, die sich durch Kriechen und Anpassung nach oben gearbeitet haben.Wo sind eigentlich die Stasi – Akten dieser zwei Personen. Wer nichts zu verbergen hat, der kann doch offen legen.

  23. der und merkel stecken unter einer decke, wie die sich befingern will ich mir garnicht vorstellen.

    die beiden sind wie : zuckerbrot und peitsche

                                     guter bulle böser bulle

    oder einfach nur:      SCHEISSE

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.