Rot und Grün sind sich einig: AfD mitverantwortlich für Angriffe auf Flüchtlinge

In NRW ist Wahlkampf. Rot und Grün positionieren sich total gegen die AfD. Natürlich soll das Rot und Grün wählbarer machen, denn Wähler von der AfD gibt es wohl keine abzuholen. Wer auf diese Art von Wahlkampf rein fällt, der hat Rot und Grün verdient.

Von Redaktion/dts

Nordrhein-Westfalens Grüne sehen bei der Alternative für Deutschland (AfD) eine Mitverantwortung für die zunehmenden Angriffe auf Flüchtlinge. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Chef der Grünen in NRW, Sven Lehmann: "Die AfD zündelt und legt Brände."

Damit erzeuge die rechtspopulistische Partei ein "aggressives Klima" und trage eine "geistige Verantwortung" für rassistische Übergriffe wie in den sächsischen Städten Clausnitz und Bautzen. Trotz der Zurückweisung des Vorwurfs, ihre Mitglieder hätten sich an den Übergriffen in Sachsen beteiligt, bleibe AfD-Vorsitzende Frauke Petry bisher den Gegenbeweis schuldig, sagte Lehmann. Stattdessen setze die AfD auf eine perfide Taktik und schaffe durch "gezielte Provokationen eine Atmosphäre von Hass und Ausgrenzung". Wenn es Ausschreitungen gebe, sei die AfD nicht weit.

Obwohl sich gerade in Sachsen die Übergriffe häufen, sieht Lehmann in den fremdenfeindlichen Straftaten kein sächsisches Phänomen. "Fremdenfeindlichkeit gibt es überall, in allen Schichten, in allen Regionen Deutschlands", sagte er. Dennoch sei die sächsische Landesregierung in der Pflicht zu handeln. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) habe "lange geschwiegen und das Problem ignoriert". Insgesamt habe Deutschland aus den ausländerfeindlichen Angriffen der 90er Jahre "augenscheinlich nichts gelernt".

Zwei Wochen vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt verschärft auch die SPD noch einmal ihren Ton in der Auseinandersetzung mit der AfD. In einem Gastbeitrag für "Tagesspiegel Causa", das Debattenmagazin des "Tagesspiegels", macht der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel die Partei mitverantwortlich für rechtsextreme Ausschreitungen und bezeichnet sie als "eine im Kern stramm rechtsextreme Partei, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden sollte". 

Loading...
Spread the love
Lesen Sie auch:  Kommen jetzt die Covid-Flüchtlinge aus Afrika?

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

41 Kommentare

  1. Niemand interessiert sich für die verlogenen Polemiken oder moralische Analysen von staatsverräterischen Politikern. Die haben die Meinungsführerschaft längst verwirkt vor allem in Sachen Anstand! Das einzige wichtige an ihnen ist, daß man sie so schnell wie möglich los wird.

    1. Die Meinungsführerschaft verwirkt? Das sehe ich nicht so. Der überwiegende Teil der Wahlberechtigten glaubt das nach wie vor. Da kann nicht genug gelogen und überzogen werden, als dass es die breite Masse nicht glauben würde. Traurig aber wahr!

      1. Wenn zwei Gauner sich einig sind,heisst das noch lange nicht, das sie im Recht sind.

        Eine nötige politische Veränderung kann nur noch von einem' dummen Wähler' verhindert werden.

        Wer nichts weiss,muss alles glauben./Marie von Ebner-Eschenbach

      2. Sehe ich genau so. Die Masse hat immer noch nicht kapiert, was wirklich gespielt wird. Das Hauptproblem liegt wohl darin, dass die Mehrheit der Bevölkerung ihre Informationen durch die Mainstream-Medien erhält und die wenigsten Menschen kommen auf die Idee, dass das gelogen sein könnte, was da in den Nachrichten bei ARD, ZDF & Co. erzählt wird bzw. was in der Zeitung steht. Man hat sich schließlich immer schon auf diese Weise informiert und alles war gut.

        Es ist leider nur eine Minderheit, die sich der alternativen Medien im Internet bedient – und da sehe ich das Hauptproblem, dass die derzeitige "Elite" auch in Zukunft die Mehrheit der Deutschen hinter sich hat.

        Ich bin überzeugt, dass Merkel wieder Kanzlerin würde, wenn am Sonntag Bundestagswahlen wären. Sicherlich würde die AfD einen zweistelligen Stimmenanteil erreichen, aber die Mehrheit sehe ich nach wie vor bei den etablierten Altparteien. Solange das System nicht dahingehend geändert wird, dass Kanzler und Präsident nicht direkt vom Volk gewählt werden, wird sich an den Zuständen, die wir zurzeit haben, nichts ändern.

        1. "Es ist leider nur eine Minderheit, die sich der alternativen Medien im Internet bedient – und da sehe ich das Hauptproblem,"

          Und das nächste, du kannst sie mit der Nase drauf stossen, dann ist es erst mal unbegreiflich. Die paar, denen es dann trotzdem "wie Schuppen von den Haaren fällt" die fühlen sich überfordert. O-Ton, "das wird mir alles zuviel, ich weiß gar nicht mehr was sich glauben soll?" Dann bleibt einer von zehn übrig, der mitzieht, Scheißquote, ich weiß, aber über den freue ich mich dann um so mehr!  🙂

          1. Wenn diese Vollidioten bald nichts mehr zu fressen haben, weil das ganze Geld für die Infiltranten drauf geht, die ihnen  dann bald, vor ihrem bequemen Hochkomfortffernsehssessel sitzend und Tatort und Fußball glotzend mit dem Krumsäbel von hinten den Kopf abschlagen, werden die das schon glauben. Allerdings zu spät. Gegen Dummheit kämpfen leider auch Götter umsonst.

        2. Das ist aber auch ein Alters-und Generationen Problem. Gut ein Drittel der Wähler gehört zur Generation der über 60 jährigen. Das heisst als das internet aufkam waren sie schon über 40 und sind mit diesem Medium nicht grossgeworden. Wenn sie damit immer noch nicht umgehen können haben sie tatsächlich nur die öffentlich -rechtlichen Fernsehsender und die Zeitungen als Hauptinformationsquelle (es gibt natürlich auch kritische Zeitungen wie Compact, Nationalzeitung, Preussische-Allgemeine Zeitung, der Schlesier, Junge-Freiheit usw.) die werden aber nicht in allen Läden angeboten, weil ihr Vertrieb unerwünscht ist. Erschwerend kommt hinzu, dass im Alter die geistige Beweglichkeit, die Bereitschaft umzudenken, abnimmt. Auch bewegen sich viele Senioren, auch wenn sie nicht senil sind in einem anderen Umfeld als die jungen Deutschen. Ein älteres Ehepaar, dass abends in ein gediegenes Lokal essen geht, ein Konzert in der Oper besucht, oder einer Theateraufführung beiwohnt, bekommt nicht mehr alle Aspekte mit. Eine 20-jährige, die in der Disko oder auf einer Party von Asylanten begrapscht wird versteht dagegen besser was los ist, auch ist sie mit dem Internet grossgeworden und kann sich informieren. Bei der Generation über 60, war es ausserdem nicht ungewöhnlich, dass man SPD oder CDU wählt, weil es schon der Grossvater oder der Urgrossvater gemacht hat und man solche Loyalitäten nicht aufkündigen möchte. Über das Internet dagegen begreifen die Jungen längst, das sie verarscht werden!

          1. Ich kenne allerdings auch eine Ausnahme, knapp über siebzig und ohne Internet. Hat wahrscheinlich einfach nur einen wachen Verstand. Was dieser Mann so von sich gibt, würde mir eine Sperre in den meisten Foren einbringen. 🙂

      3. "Die Deutschen Wirtschaftnachrichten teilten Ihren Lesern gestern mit, dass sie künftig nicht mehr auf Facebook posten. Betroffen von Zensurmaßnahmen waren laut dem Artikel die Adminstratoren des Schwesterportals „Deutsch Türkische Nachrichten“ nach einem kritischen Artikel zur Ehrenbürgerernennung von PKK-Terroristenführer Öcalan.

        Gesperrt ist auch mal wieder Starmoderator Elmar Hörig und auch Pegida soll nach Berichten von MMNews aus Facebook verbannt werden.

        Die O24 hat Facebook schon vor längerer Zeit verlassen, unsere Artikel können dort noch jederzeit von unseren Lesern geteilt werden, doch aktiv bedienen wir diese Zensurmaschine nicht mehr."

         

  2. Tja, die etablierten Parteien, Angst um den Fressplatz an der Futterkrippe des Steuerzahlers. Wer ständig gegen das eigene Volk regiert, der bekommt die Quittung. Da hilft die ganze Hetze nichts.

    Die linken Freunde werden bei den Wahlen schon sehen wo der Hammer hängt. Unbedingt freiwillig als Wahlbeobachter melden, denn wir wissen ja wer und wo hier in der jüngeren Vergangenheit manipuliert wurde.

    AFD wählen und die Demokratiesimulation BRD beenden!

    Wir wollen endlich wieder Demokratie in Deutschland.

     

    1. Man muss sich nicht als Wahlbeobachter melden. Laut Wahlgesetz hat jeder das Recht bei der Auszählung dabei zu sein, solange man nicht stört. Wichtig ist nur, das Auszählungsergebnis, welches verkündet werden muss, mitzuschreiben und dann mit dem offiziellen Ergebnis des entsprechenden Wahllokales abzugleichen. Bei gravierenden Abweichungen ist dann die Staatsanwaltschaft einzuschalten.

  3. Hstten wir nicht schon mal eine Zeit, wo Politiker  Hetze gegenüber Andersdenkenden betrieben haben, jetzt die SPD, Grüne u. Linke.

    Von wegen Meinungsfreiheit, von wegen Demokratie!

    Ich glaub es einfach nicht, was ist aus unserem schönen Land geworden?

  4. „Die AfD zündelt und legt Brände.“
    ———————————————-
    Manchmal hat ein Brand etwas reinigendes und ist nötig, um etwas Neues aufblühen zu lassen. Mir ist inzwischen auch ziemlich egal, WER den Laden hier in Brand setzt, Hauptsache die reinigende Feuerwalze fegt diese bis aufs Mark deutschfeindliche, korrupte und parasitäre Bande ein für allemal hinweg. Erst dann kann es besser werden.

  5. Dass es in Deutschland Mord und Totschlag geben wird, dafür ist einzig und allein Merkel und ihr ostamerikanisch zionistisches Umfeld verantwortlich, die zur Zerschlagung  Deutschlands und wohl auch Europas den faschistischen,rassistischen, zionistischen teuflishen Coundenhove-Kalergi-Plan sich zur Anwendung  ausgedacht haben. Durch die Tsunamimassen an muslimischen Infiltranten wird es aller Voraussicht schon dieses Jahr zum Blutsdschihad, dem Dschihad des Schwertes ,kommen mit massivsten Angriffen der Muslims gegen die Ungläbigen, entsprechend der Lahre des Islams.  Merkel, Mass, Gabriel,Kauder, Altmaier und die Grünen und Roten müssen  jetzt endlich- kurz vor Zwölf -von den Bewohnern Deutschlands gefragt werden, ob sie warten müssen bis sie von den  islamischen Horden massakriert werden oder haben sie   jetzt und heute ein N o t w e h r r e c h t  sich  zur Verhinderung des Blutsdschihads gegen ein weiteres Eindringen der Infiltranten zu wehren????? Das sollen diese verdammten Volksverräter  endlich schriftlich -juristisch fundiert  dem deutschen Volk erklären!!!!!  Merkel verrät das deutsche Volk, indem sie die deutschen Bürger zum Dschihd-Abschlachten für ihren perversen Wahn frei gibt!!

  6. Mit Schuldzuweisungen sind die wirklich fix!

    GUTE Politik, dass das Volk sich hätte vetreten fühlen können,

    die letzten 10 Jahre –

    dann gäbe es jetzt kein Gejammer um die Pfründe!

    AFD ist NICHT mitverantwortlich-

    die Wählenden sind erwachsen und brauchen keine 'mahnenden Worte'!

    Schon garnicht von so Polidarstellern wie Schäfer-Gümbel, Stegner, Göring?-Eckart…..

    …beliebig fortsetzbar!

    1. Wenn man darüber nachdenkt, Proteste, gleich welcher Art, gäbe es ja sowieso!

      Was für ein Glück, dass es eine Partei gibt, die gegen hemmungslose Zuwanderung eintritt!

       

  7. Das sehe ich völlig anders. Schwarz/Rot/Grün hat diese Asylanten massenhaft hereingelassen und das Volk ist empört, weil es in dieser existenziellen Angelegenheit nicht mit einbezogen wurde und darin eine große Gefahr sieht. Die AFD sieht es nur gleich, wie die Mehrheit der Wähler und demzufolge abzuleiten, daß die AFD die Schuld auf Angriffe gegen Unerwünschte trägt, verwechselt Ursache mit Wirkung. Diese Behauptung ist der Gipfel der Unverschämtheit und hier kann man ganz deutlich erkennen, daß die weder vor Beleidigungen noch vor Verdächtigungen zurück schrecken, was ja im Zivilleben ein Straftatbestand wäre.

    1. @ Achim   Endlich einer der das Problem sieht, dass nämlich die sich  strafbar machen die  In Kenntnis der Gefährlichkeit des Dschihad IIi, des Dschihad des Schwertes, uns weiterhin mit Infiltranten muslimischer Herkunft bis zum Stehkregen vollpumpen. Ich bin meiner Familie gegenüber verpflichtet diese Infiltranten aus Deutschland herauszuhalten und ggf auch  anzugreifen, wenn ich Merkel´´sche Planung erkenne und sehe, dass sie mit ihrem C-K-Plan witerfährt. . Merkel und Maas  sollen doch mal etwas zum Notwehrrecht sagen!

  8. Das sich dieses deutsch-verachtende Pack einig ist wundert mich nicht, Neuvolk, Schwule und Lesben, koksen bis der Arzt kommt, so stellen sich diese hunde Ihr neues Land vor, Fickt Euch Ihr Ratten!

  9. Diese Selbstbereicherungs – Politiker haben nur Angst um ihre"Fleischtöpfe" , die ja von Versicherungen und Banken gut gefüllt bleiben – solange sie in deren Arsch kriechen.(Entschuldigen sie das Wort Banken.) Da darf kein anderer ran ! Vieleicht aber auch die Angst, die AfD könnte eine bessere und volksnähere Politik machen, weil sie sich (zumindest die erste Zeit) nicht von den Oligarchen kaufen lässt. Diese, unsere Politker bringen uns nur noch Elend. Mit TTIP wird auch noch der Mittelstand abgebaut. Diese politischen Clowns und die Plutokraten sitzen alle in einem Boot. Ich weiß auch, das dies Binsenweisheiten sind, die die Spatzen schon längst vom Dach pfeifen. Aber kann mir auch jemand sagen, warum man diese Lobbyistenknechte trotzdem stets wählt, wo doch alles "den Bach runtergeht"!  Um diesem System noch Herr zu werden, dazu muss es erst mal sterben. Aber momentan sieht es so aus, dass die Willkür des Systems – gegen sein eigenes Volk – so weiter geht und es aus dem Sumpf, in den es sich durch seine  Gier selbst hineinmanövriert  hat, nicht mehr herauskommt und das Volk sich selbst die letzte Ölung geben muss-, weil man diese Hasardeure so lange gewähren ließ.

  10. Reden könnt Ihr alle gut. Aber ihr toleriert es.

    Zeigt diese Scheiskerle doch endlich mal an.

    Erst wenn die Staatsanwaltschaft jede Woche 100 Strafanzeigen ( fundiert!) gegen diesen Vollpfostenbekommt, wird gehandelt… weil gleichzeitig UNSERE Presse das begleitet und dafür sorgt, dass die Programmbeschwerden im Staatsfunk parallel laufen.

    Ihr seid ohn-mächtig, weil ihr nichts tut. Seziert alle Sätze der Politiker, recherchiert konkret und zeigt diese Leute an. Wenn das einer macht wie ich, ist das zu wenig.

    1. Glaubst du im Ernst irgendeine Staatsanwaltschaft, nichtmal irgendeine im tiefsten Bayern, würde so eine Strafanzeige annehmen? Eher landest du in der Klapse, als gemeingefährlicher Querulant, der die öffentliche Ordnung stört.

      Das ist Deutschland!

      1. Ok, dass die Merkel und ihr ostamerikanische zionistisches Umfeld alles im Griff hat, ist erkennbar. Nach dem C-K-Plan muß sie aber noch einige islamische Infiltranten nach Deutschland pumpen und es wird Zeit vergehen.Ab einer gewissen Größenordnung eigener Invasion fühlt sich der Dschihd bekanntlich stark,wobei die Imigration in ein neues Land-hier Deutschland-  immer nach demselben Schema abläuft. Wenn der Dschihsd III, der Dschihsd des Schwertes z.B. von den Muslims zu früh angesetzt wird und die deutsche Bevölkerung nun im letzten Moment merkt, was Merkel für sie angedacht und angerichtet hat und es zum Volksaufstand kommt und die deutschfeindliche Mafia weggepustet wird, könnten solche Strafanzeigen schon sehr iwohl extrem ntressant werden. Denn es ist strafrechtlich ein unerträglicher Zustand, dass ein Maas oder de Maiziere in Kenntnis des möglichen Dschihad III,verbunden  mit Mord und Totschlag, derzeit über die Türkei die Infiltranten weiter ins Land lassen, obwohl  bereits zum jetzigen Zustand  eine exerem gefährliche nach Dschihad III riechende Situation vorliegt. . Dass diese Beamten und Volljuristen von einer Pflichterfüllung meienweise  weit entfernt sind ist klar, sie gehen aber von der geistigen Impotenz der Fußball-und Tatortglotzer aus. Aber die eine oder andere Strafanzeige wird dann doch vorliegen, vielleicht auch ein Gutachten  zum Thema Infiltrationstsunamieinlaß trotz Dschihad III.

      1. Das kann sie ja auch, aber ein Leben kann lang sein und es werden auch wieder andere Zeiten. Nur stutzig machen mich ein wenig die Verantwortlichkeiten im Dritten Reich, wo auch alles danach abgeperlt ist.

  11. JaJa, schnell noch gegen andere Meinungen hetzen, kurz vor den Wahlen….das ist das Demokratieverständnis der Etablierten.
    Denn wer Kritik übt am Mainstream oder Alternativen bietet….

    Was Murksel hier verbrochen hat, das wir unser aller Leben in den kommenden 10 Jahren
    massiv verändern. Deutschland/Europa soll, so wie viele Länder des nahen Ostens jetzt, ins Chaos gestürzt werden, damit die EUROGENDFOR – Truppen die letzten Widerständler abschlachten können und man einen europäischen Superstaat errichten kann.

    Nationen gehören dann der Vergangenheit an.

    Was dann aus uns werden soll?

    Eine hirnlose, steuerbare Mischrasse, die ohne Widerspruch, unter der Knute des Islam, den Mächtigen gefügig ist. Wer dann nicht systemkonform ist, wird einfach durch die Scharia entsorgt, sowas kennen wir ja schon, aus dem Zeitalter der Hexenverbrennungen.

    Dumpfe Konsumidioten, deren Lebensspanne, durch GENFOOD begrenzt, sich als Arbeitsvieh und Melkkühe für die Eliten verdingen müssen.
    Ja Freunde, das ist die Zukunft unserer Kinder!
    Das hat nix mit Verschwörungstheorien zu tun, das ist schon PRAXIS!
    Heimatlos, willenlos, dumm, in ständiger Angst vor Irgendetwas (Terror, Grippe-Pandemie etc.), denn Angst schaltet das Hirn aus. Ja zum Arbeiten solls noch reichen (das Hirn), zumindest bis alle menschlichen Tätigkeiten durch humanoide Roboter erledigt werden können. Dann kommt der große Biowaffenangriff, äh Grippe und dann können die Eliten endlich leben wie im Paradies, nachdem die Bevölkerung durch und in die Hölle geschickt wurde.

    Wollen wir das?
    Wenn nicht, dann gibt es nur noch die Alternative Grundgesetz Art. 20 Absatz 4.
    Dieser Notstand ist bereits gegeben, denn Murksel ist geltendes Recht Wurst.
    Wenn die Führung der Bundeswehr noch einen Arsch in der Hose hätte, dann hätten wir noch eine Chance, den hat sie aber nicht.
    Aber die entweder total senilen Nixmehrmerker oder die hirnerweichten, Smartphonejunkies interessiert das scheinbar mehrheitlich nicht. Die sind wie der Frosch im Topf Wasser auf der Herdplatte….wenns erstmal kocht, ist es zu spät.
    Nur wir alle gemeinsam, können durch friedlichen Widerstand, den Müll der uns regiert entsorgen und den Boden für ein neues, goldenes Zeitalter in Frieden und Freiheit bereiten, ohne rote, grüne, gelbe oder schwarze Dummschwätzer.

  12. Dem Artikel ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

    Den Einheitsparteien (allen) gehen die Wähler und Mitglieder laufen und jetzt wird wieder mit allen scheinheiligen LÜGEN, Wahlkampf Getöse gemacht.

    Die AfD hat viele Mitglieder,die besonders aus den CDU und SPD Parteien kommen !

     

  13. Angriffe auf Asylanten ? Welche Angriffe ? Ich habe so gut wie noch NIE gelesen, das beispielsweise je ein Asylant von einem Einheimischen mit einem Messer angegriffen, überfallen, ausgeraubt,oder sexuell belästigt worden ist (und wenn es die doch geben sollte, dann sind es eher Einzelfälle) .

    Ich lese wohl aber, von täglichen Angriffen: von Asylanten auf Einheimische (Raub,Diebstahl,brutale Übergriffe und sexuelle "Belästigungen").

    Auch die unbewohnten,brenndenden Asylunterkünften von angeblichen Einheimischen gelegt, sind im Vergleich zu den brennnenden "bewohnten Asyl Unterkünften", die zum großen Teil von Asylanten selbst verschuldet sind ( brennende Matratzen, Eimer…….) sehr niedrig. Was ich nicht damit enschuldigen will, aber man sollte doch realistisch und ehrlich bleiben.

  14. Ich bin mir mit vielen Bekannten darüber einig, dass vor allem die Grünen und die SPD verantwortlich dafür sind, dass immer mehr Kinder, Opfer pädophiler Straftaten werden! Dank Fällen wie Edathy oder Leuten wie Volker Beck und einer Partei wie die Grünen im Allgemeinen, die Pädophilie gerne legalisieren möchten! Aber auch die Rolle eines Mannes wie dem Innenminister De Maiziere von der CDU, innerhalb der Sachsensumpf-Affäre, ist noch nicht geklärt! Liebe Politiker, Kindesmissbrauch ist noch nicht legalisiert! Dafür, dass dies so schnell auch nicht passiert, stehen auch Parteien, wie die von Euch Ungeliebten ein!

  15. Nachtrag:sexuelle Angriffe von MOB auf Einheimische junge Mädchen in Kiel:

    Epoch Times: Kieler Shoppingcenter:Afghanische junge Männer "belästigen" 3 junge (15,16,17jährige) Schülerinnen.

    Erst waren es zwei Afghane die die Mädchen verfolgten, aber innerhalb nur weniger Minuten ( SMS ?!) waren auf einmal an die 30 Migranten vor Ort ( grauenhafte Vorstellung, möchte nicht wissen, welche Ängste die Schülerinnen ausstehen mussten, und immer noch haben).

    Aber zu solchen Themen, schweigen die Einheitsparteien dann doch lieber.

    Einheimische Opfer, sind den Parteien der Rede nicht wert.

     

  16. Wer das deutsche Volk sozusagen vernichten will, hat es nicht anders verdient, als wenigstens abgewählt zu werden.

    Wenn wir schon zu bequem sind, um gemeinsam friedlichen Widerstand zuzeigen (ist im jetzigen Zustand nicht rechtswidrig) sollten wir zumindestens nicht zu faul sein, wählen zugehen.

    Jedes andere europäische Volk, würde schon lange gemeinsam auf die Strassen stehen.

  17. Hier sind wirklich viele Verschwörungsfanatiker unterwegs, Also nochmal: Die AFD ist eine bekennende NATO-Partei und dient daher auch der NATO-Strategie,wonach Russland und China zu isolieren und insbesondere ein deutsch-russisches Bündnis zu verhindern sind. Hierfür muß Deutschland sicherheitshalber destabilisiert werden. Um hiervon abzulenken, ist es nützlich, wenn die AFD die Wut der deutschen Opfer auf die nahöstlichen Opfer der zweiten Destabilisierungskampagne in Syrien und dem Irak ablenkt. Dort geht es darum, den Weg für eine Gaspipeline frei zu bekommen, um Russland als dann verzichtbaren Energielieferanten von den Einnahmen aus Europa abzuschneiden und so für einen Regime-Change vorzubereiten. Bis dahin tanzt Petry auf dem Bundespresseball mit. Die Sache hat noch weitere Aspekte, aber das führt hier zu weit. Nur soviel: Wer seine Wut auf die nahöstlichen Opfer richtet, für die wir mitverantwortlich sind, ist nur ein nützlicher Idiot dieser NATO-Strategie.

  18. @Heiner Philip: Ganz meine Meinung! Am Anfang des Widerstandes stehen die Schutz- und Abwehrmechanismen des bestehenden Systems. Erst wenn diese erschöpft sind können weitere Schritte überlegt werden. Man stärkt den Gegner wenn man Aktionen setzt die gesetzlich bekämpfbar sind. Umgekehrt wird der Gegner geschwächt wenn er sich seinerseits ausserhalb der Gesetze bewegen muß um zum Beispiel eine Klage abzuweisen oder rechtsbeugerische Urteile fällen muß. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.