Kerry: Vorläufige Einigung zu Waffenruhe in Syrien erzielt

Alle sollen ihre Angriffe einstellen. Wir möchten gar nicht aufzählen wer aller am Konflikt beteiligt ist. Unwahrscheinlich ist, dass wirklich alle die Waffen schweigen lassen. Vermutlich nicht zum letzten Mal werden wir von solchen Absichten lesen.

Von Redaktion/dts

Zur Waffenruhe in Syrien ist eine vorläufige grundsätzliche Einigung erzielt worden. Das sagte US-Außenminister John Kerry am Sonntag, nachdem er mit seinem russischen Amtskollegen Sergei Lawrow telefoniert hatte. Die Vereinbarung könne in den kommenden Tagen in Kraft treten. Der syrische Machthaber Baschar al-Assad erklärte sich unterdessen unter bestimmten Bedingungen zu einer Waffenruhe bereit.

Es müsse verhindert werden, dass Terroristen die Feuerpause ausnutzten, um ihre Stellungen zu verbessern, so Assad in einem Gespräch mit der spanischen Zeitung "El País".  Zudem müsse es anderen Ländern – vor allem der Türkei – untersagt werden, die Terroristen zu unterstützen. Assad bezeichnet alle Rebellen, die gegen das Regime kämpfen, als "Terroristen". Zuvor hatte bereits die syrische Opposition erklärt, ein Ende der russischen Luftangriffe sei Bedingung für eine Waffenruhe.

Auch der Iran müsse seine Angriffe einstellen. Zudem forderte sie eine Freilassung der Gefangenen, ein Ende der Belagerungen und freien Zugang für Hilfsorganisationen landesweit. Die Syrien-Kontaktgruppe hatte sich in der vergangenen Woche auf eine Feuerpause ab Freitag verständigt, die Kämpfe wurden jedoch nicht eingestellt.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Iran und Venezuela werden nicht aufhören, sich den US-Sanktionen zu widersetzen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

17 Kommentare

  1. kann der IS sich ja ein klein wenig erholen, seine bewaffnung auf vordermann bringen – ein wahrer grund für die britische inzestfresse Kerry, sich zu freuen. 

  2. Der vermeintliche Friedensengel Kerry..in Vietnam soll der ja damals so richtig Dampf abgelassen haben.

    Politik ist und bleibt wohl ein dreckiges Geschäft.

  3. John Kerry, ein von Jesuiten trainierter 33 Grad Freimaurer und Mitglied von Skull & Bones, päpstlicher Ritter von Eulogia, er präsentiert das zweite Tier in der Offenbarung, die USA

    http://vaticannewworldorder.blogspot.com/2013/09/jesuit-ruled-cfr-first-of-two-co.html

    Gotteslästerung in seiner perversesten Form

    ,,Der Papst ist nicht nur der Stellvertreter Jesus Christus, sondern er ist Jesus Christus selbst, versteckt unter dem Schleier des Fleisches.“ (The Catholic National, Juli 1895)

    ,,Wir haben auf dieser Erde den Platz des allmächtigen Gottes inne.” (Papst Leo XIII, Enzyklika Schreiben vom 20. Juni 1894)

    Der Herrscher dieses Königreichs ist mit der Nummer “666” gekennzeichnet. (Offenbarung 13,18)

    Die Dreifachkrone des Papstes enthält die lateinische Inschrift Vicarius Filii Dei und bedeutet: “Vicar [Stellvertreter] des Sohnes Gottes”. Der nummerische Wert dieses lästerlichen Titels ist 666.

    … vernichtete drei andere Königreiche vollständig, als es an die Macht kam. (Daniel 7,8)

    Die Geschichte lehrt uns, dass das römische Papsttum drei der ursprünglichen zehn Stämme (Monarchien) des geteilten Europas auslöschte. 1. Die Vandalen (454 n. Chr.) 2. Die Heruler (493 n. Chr.) 3. Die Ostgoten (538 n. Chr.) – Der Vatikan hat auch die Katharer ausgerottet, die Hugenotten zu einem großen Teil ermordet, Naturvölker in Amerika usw., die Juden verfolgt, Hitler hatte mit der Judenverfolgung keine Skrupel und sagte, das hat der Vatikan doch 1500 Jahre getan.

    Offenbarung 13 – das Tier aus dem Wasser und das Tier auf der Erde!

    Das Tier aus dem Wasser ist der Vatikan, es trägt das Malzeichen des Tieres, es ist eine Drachenmacht. Der Drache hat dem Tier seine Macht gegeben und wird in Offenbarung 12 als Satan beschrieben.

    Das zweite Tier kommt als Lamm (christlich-protestantisch), wird aber zum Drachen, redet wie ein Drache, nimmt die Charaktereigenschaften des ersten Tieres an. Es wird das Malzeichen des ersten Tieres zum Gesetz machen und zwingen, dass alle durchgesetzt werden und die ganze Welt wird verwundert hinter diesem Tier hergehen, denken, wie das erste Tier. Dieses Verstandesgut muss in unserem Bewusstsein eingeprägt werden, durch Medien, Religion und alles, was damit zusammenhängt. Dieses zweite Tier in der Offenbarung ist Amerika!!!

    Amerika ist die Macht, die die Interessen und Gesetze der Hure von Babylon durchsetzt. Wenn man Amerika verflucht, ihnen die Hauptschuld an den Invasoren in der EU, ISIS, alle Kriege, zur Last legt, dann sollte man darüber nachdenken, das Amerika das zweite Tier in der Offenbarung ist und dem ersten Tier, dem Vatikan, dient.

    Nicht vergessen, Amerika hat ein Konkordat mit dem ersten Tier, dem Vatikan.

    Nun bereitet die Hure Babylons den Endkampf, das sogenannte Armageddon vor. Nun haben wir zwei lebende Päpste und zwei lebende Jesuitengeneräle!!! Der Vatikan herrscht über 1,3 Milliarden Katholiken gegenüber 14 Millionen Juden weltweit. Nun wird durch die Jesuiten ein jüdisches Phantom aufgebaut. ,,Die Juden mit Rothschild beherrschen die Welt''? Wenn der Jesuitenpapst will, dann sind die Juden innerhalb kürzester Zeit Geschichte, wie die Katharer, Westgoten, Vandalen, Herurer usw. Das Chamäleon Franziskus I. küsst dem Baron Rothschild den Ring an seiner Hand, die Medien waren dabei. Um die enormen Machtverhältnisse zu verschleiern, würde Franziskus ,,medienträchtig'' dem Rothschild sogar die ,,Pfeife'' küssen. Das Volk ist total blöde, dem kann man alles vormachen.

    Noch einmal für diejenigen, die nicht verstehen wollen: in der Bibel ist die Hure von Babylon, die Macht, die die Welt unterdrückt und knechtet, der Vatikan, der auf sieben Hügeln steht und nicht die Spießgesellen von Juden bei den Illuminaten.

      1. Es gibt Lämmer und Wölfe. Ich war zwei Jahre in Asien, habe den Buddhismus kennengelernt, war eine Zeit in Indien und im Iran. Aber Religionsführer wie unsere Hure von Babylon, die sind unvergleichbar. Man kann nur noch den Atem anhal­ten, wenn man liest, daß von der­ar­ti­gen, römisch-katholischen Per­so­nen in mili­tä­risch abge­rie­gel­ten Wald­ge­bie­ten mit­ten in Europa regel­rechte Men­schen­jag­den auf nackte Jun­gen und Mädels im Alter von 14 — 16 Jah­ren ver­an­stal­tet wer­den. Ein­fach nur noch wider­lich und unglaublich.

        Solche Verbrechen habe ich noch von keiner Religion gehört. Rituelle Kindermorde usw.

        1. enn man liest, daß von der­ar­ti­gen, römisch-katholischen Per­so­nen in mili­tä­risch abge­rie­gel­ten Wald­ge­bie­ten mit­ten in Europa regel­rechte Men­schen­jag­den auf nackte Jun­gen und Mädels im Alter von 14 — 16 Jah­ren ver­an­stal­tet wer­den. Ein­fach nur noch wider­lich und unglaublich

          ——-

          Gibt es dafür auch einen seriösen Beweis?

          Dann bitte her damit:

          Hier ist einer 

          My Irrelevant Defence being Meditations Inside Gaol and Out on Jewish Ritual Murder

           by

          A R N O L D  S. L E E S E

          http://christogenea.org/system/files/resources/JR-JewishRitualMurder-Leese.pdf

          1. Darüber gibt es Urteile du Jesuitentroll, man sollte dich aus dem Verkehr ziehen mit deinen Desinformationen, das ist schon kriminell, was du da verbreitest.

            Inter­na­tio­nal Com­mon Law Court of Justice

            Man kann nur noch den Atem anhal­ten, wenn man liest, daß von der­ar­ti­gen, römisch-katholischen Per­so­nen in mili­tä­risch abge­rie­gel­ten Wald­ge­bie­ten mit­ten in Europa regel­rechte Men­schen­jag­den auf nackte Jun­gen und Mädels im Alter von 14 — 16 Jah­ren ver­an­stal­tet wer­den. Ein­fach nur noch wider­lich und unglaublich.

            Hier einer der Texte sowie die »deut­sche« Quelle:

            http://itccs-deutsch.blogspot.de/

            Luciferianer sind ja nicht der Wahrheit verpflichtet

             

             

        2. @ Camillentee Judas

          …“Solche Verbrechen habe ich noch von keiner Religion gehört. Rituelle Kindermorde usw“.

          ——-

          Oh, da habe ich aber einiges im Angebot:

          Teuflische Passion – Ariel Toaffs ‚Blood Passover‘

          https://schwertasblog.wordpress.com/2012/04/10/teuflische-passion-ariel-toaffs-%E2%80%9Eblood-passovers/

          Zur Zeit der ursprünglichen Veröffentlichung des Buches war der 1942 geborene Toaff Professor für mittelalterliche und Renaissancegeschichte an der Bar-Ilan-Universität in Ramat-Gan, Israel.

          Zu seinen früheren Büchern gehören The Jews in Medieval Assisi, 1305-1487: A Social and Economic History of a Small Jewish Community (1979), The Mediterranean and the Jews (1989), The Jews in Umbria (1993) und Mostri giudei: L’immaginario ebraico dal Medioevo alla prima erà moderna (italienisch; „Jüdische Monster: Das Judenbild vom Mittelalter bis zur frühen Neuzeit“) (1996).

          Später veröffentlichte er Il prestigiatore di Dio: avventure e miracoli di un alchimista ebreo nelle corti del Rinascimento (italienisch; „Der Magier Gottes“; Mailand, Rizzoli, 2010) über einen italienisch-jüdischen Alchemisten des 16. Jahrhunderts, Abraham Colorni.

          Wütende Reaktion

          Eine einzige positive Rezension von Blood Passovers erschien, bevor das Dach einstürzte. Der italienisch-jüdische Historiker Sergio Luzatto lobte es in Italiens angesehener Tageszeitung Corriere della Sera als „großartiges Geschichtsbuch“. Toaff, schrieb Luzatto, wies nach, daß „von 1100 bis etwa 1500… mehrere Kreuzigungen christlicher Kinder wirklich geschehen sind… Weder in Trient 1475 noch in anderen Gebieten Europas im späten Mittelalter waren die Juden immer unschuldige Opfer.“

          Aber die feindselige internationale Reaktion auf die Veröffentlichung von Toaffs Buch war heftig und erfolgte sofort. Ähnlich wie bei den ‚zionistischen Protokollen‘

          Toaff ist der Sohn von Elio Toaff (geb. 1915), dem ehemaligen Oberrabbiner von Rom, der „der Papst der Juden“ genannt wird. 1986 betete Papst Johannes Paul II. mit Elio in der Synagoge von Rom – angeblich der allererste Besuch eines Papstes in einer Synagoge. Der Besuch soll den Weg für die nachfolgende Einrichtung diplomatischer Verbindungen zwischen Israel und dem Vatikan bereitet haben.

          Kleiner Hinweis am Rande: Das Christentum kennt keine Blutopfer, der Christengott verlangt so etwas nicht. Jahwe, der jüdische Stammesgott und sein Pendent, der islamische Allah schreien hingegen nach Blutopfern.

          Den Link zu

          My Irrelevant Defence being Meditations Inside Gaol and Out on Jewish Ritual Murder”

          Von A R N O L D  S. L E E S E

          Habe ich schon hergestellt.

          1. Fortsetzung:

            Dann habe ich da zwei Kandidaten im heutigen Angebot, die ich gerne vorstellen möchte.

            Jeder  kennt  Stalin und Lenin und Trotzki dürfte auch ein Begriff sein. Vor allen Dingen kennt jedes Kleinkind schon Adolf Hitler, den ‚größten Verbrecher aller Zeiten‘, der ewige Untote. Auch heutzutage haben wir ja eine wahre Inflation von Hitlers so u.a. in der Person von Saddam Hussein, der ‚Irre von Teheran‘, Allahmachinedschad, auf Bruder Gaddafi musste für Hitler hinhalten und natürlich auch der Assad aus Syrien und auch der wackere Putin aus Russland fand sich schon eines guten morgens  als Hitler wieder.

            Warum die nicht als neue Stalins, oder Lenins oder Trotzkis bezeichnet werden, weiß wohl nur der Geier, oder ob das mit der Kontrolle der Medien durch eine bestimmte informelle Elite zu tun hat, die auch die Banken und die Zentralbanken kontrolliert?

            Und WER kennt schon den Herrn Jagoda?  Jagoda…Who?

            Genrich Grigorjewitsch Jagoda war der jüdisch-bolschwistische Chef des sowjetischen Innenministeriums NKWD von 1934 bis 1936, das unter seiner Leitung aus der Zusammenlegung der Geheimpolizei OGPU mit dem bisherigen Volkskommissariat des Inneren NKWD gebildet wurde.

            Der völlig unbekannte Jagoda hat allein doppelt  oder dreifach so viele Menschen umgebracht oder umbringen lassen, wie der allseits bekannte Hitler.

            Der aufrechte Jude und Israeli , Server Plocker, schreibt in seinem aufklärerischen Artikel:

            Stalins Jews: We mustn't forget that some of greatest murderers of modern times were Jewish

            http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3342999,00.html

            …. And us, the Jews? An Israeli student finishes high school without ever hearing the name "Genrikh Yagoda," the greatest Jewish murderer of the 20th Century, the GPU's deputy commander and the founder and commander of the NKVD. Yagoda diligently implemented Stalin's collectivization orders and is responsible for the deaths of at least 10 million people. His Jewish deputies  (Frenkel) established and managed the Gulag system. After Stalin no longer viewed him favorably, Yagoda was demoted and executed, and was replaced as chief hangman in 1936 by Yezhov, the "bloodthirsty dwarf."

            Yezhov war zwar kein ethnischer Jude, aber dafür war er mit einer Jüdin verheiratet und Krypto-Jude.

            Auch Stalin, war ja gem. der jüdischen Halacha kein echter Jude (sein Vater war Jude) und er war zeitlebens von jüdischen Frauen umgeben. hat

            Der jüdische Historiker Sebag Montefiore, schreibt in diesem Zusammenhang:

            …”during the darkest period of terror, when the Communist killing machine worked in full force, Stalin was surrounded by beautiful, young Jewish women.”

            Kandidat Nr. 2 für heute ist der (gem Montefiore) ‚erste Stalinist‘ , Stalin’s  ‚rechte Hand‘  und Schwager, der bolschewistische Jude,  Lazar Kaganowitsch.

            Lazar Kaganovitsch ist verantwortlich für den eiskalt von den jüdischen Bolschewisten geplanten Hungertod  bei der Zwangskollektivierung in der Ukraine , dem HOLODOMOR einem echten Holocaust,  dem allein in der Ukraine zwischen 10-12 Mio. Menschen zum Opfer fielen . Aber auch in Russland gab es unzählige Hunger-  und anderweitig zu Tode gebrachte Opfer, sodass insgesamt rd. 20 Mio. ukrainische und russische Christen, diesem Wahnsinnigen zum Opfer fielen.

            Server Plocker schreibt:

            “Many Jews sold their soul to the devil of the Communist revolution and have blood on their hands for eternity. We'll mention just one more: Leonid Reichman, head of the NKVD's special department and the organization's chief interrogator, who was a particularly cruel sadist!”

            Dr. Halfin described the waves of soviet terror as a "carnival of mass murder," "fantasy of purges", and "Messianism of evil." Turns out that Jews too, when they become captivated by messianic ideology, can become great murderers, among the greatest known by modern history.

            WER kennt diese Herren, welche allein von den  Opferzahlen her, den Herrn Hitler –selbst wen man die offiziellen Opferzahlen zugrunde legt- bei Weiten in den Schatten stellen.

            WESHALB IST DAS SO?

            Wieso landet heutzutage ein Deutscher, der irgendwelche Nazi-Symbole zeigt direktemang im Knast , während die verkommene Linke ungeniert ihre kommunistischen, okkulten Symbole zeigen darf, wobei festzuhalten ist, dass die jüdisch,  kommunistisch-freinmaurerische, okkulte Ideologie im zwanzigsten Jahrhundert für zwischen 300-350 Millionen unschuldige Opfer im Demozid/Genozid verantwortlich ist.

            Fragen über Fragen?

    1. John Kerry, ein von Jesuiten trainierter 33 Grad Freimaurer und Mitglied von Skull & Bones, päpstlicher Ritter von Eulogia, er präsentiert das zweite Tier in der Offenbarung, die USA

      ——–

      Diesen Jesuiten Scheiß bringst Du armseliger Zionisten Hasbara Troll schon zum 100sten Mal, ohne dass er dadurch währer würde.

      When Kerry Was Kohn: The Jewish Roots of John Kerry

      The new nominee for secretary of state only found out about his Jewish grandfather while running in the 2004 presidential election.
      :

      http://www.haaretz.com/jewish/features/when-kerry-was-kohn-the-jewish-roots-of-john-kerry.premium-1.489209

       

    2. @ Camillentee Judas, Zionistischer Hasbara Troll:

      Noch einmal für diejenigen, die nicht verstehen wollen: in der Bibel ist die Hure von Babylon, die Macht, die die Welt unterdrückt und knechtet, der Vatikan, der auf sieben Hügeln steht und nicht die Spießgesellen von Juden bei den Illuminaten.

      ———–

       

      Israeli Media Reveals The Secret Behind Communism

      Der Nobelpreisträger Alexander Solschenyzin  in einem Gespräch (Interview) zu Dr. David Duke:

      „Sie müssen verstehen,  die führenden Bolschewisten, welche Russland  (in der Revolution v. 1917)übernommen haben waren keine Russen. Sie hassten Russen, sie hassten Christen

      https://www.youtube.com/watch?v=BFpFCy_b2SM

      Hat sich was geändert? Natürlich nicht!

      Hören wir, was Madeleine Albright, Jüdin und Hard-Core Zionistin in einem Interview sagt,  als sie damit konfrontiert wurde, dass eine halbe Million irakischer Babies durch das Embargo der von Zionisten kontrollierten US-Administration an Hunger und fehlenden Medikamenten starben:

      ‚War es den Preis wert‘, wird Albright gefragt?

      Ihre Antwort:

      Ich denke, es war eine harte Entscheidung, aber der Preis…‘Wir glauben, dass es den Preis (v. 500.000 unschuldigen Kindern und Babies) wert war“

      Und das nur, weil diese anglo-zionistischen Monster an das irakische Öl kommen wollten.

      Und was für ein jüdisch-zionistisches Monster, diese Albright ist: : Es sind ja nur Goyim/Gentiles

      Es ist die gleiche monströse, talmudische Einstellung zu Nicht-Juden, die uns bei den jüdisch-bolschwistischen Massenmördern, wie Trotzki, Lenin, Stalin, Jagoda u. Lazar Kaganowitsch u. vielen anderen begegnet, die von 1917 bis 1957 (Stalins Tod) insgesamt rd. 100 Millionen christliche Goyim (Ukrainer u. Russen) umgebracht haben.

      1. Das ist klar, dass Madelaine Albright solche Dinge von sich gibt, sie ist ja auch Professorin an der Jesuitenuniversität von Georgetown, Washington D.C.

        Die jüdischen Massenmörder wie Trotzki und Lenin und den Jesuitenschüler Stalin sind von den Jesuiten eingesetzt worden.

        Nicht vergessen Jesuitenadjutor, der Kommunismus ist von den Jesuiten iniziiert worden, mit einem ,,Probelauf'' von über einhundert Jahren in Paraguay.

        Alle Juden, die Führungspositiionen haben, dienen dem ersten Tier aus der Offenbarung, dem Vatikan.

        Frage dich einmal du Luciferianer, warum die Jesuiten ihr Wissen über den Kommunismus an einen Juden Karl Marx weitergegeben haben??? Warum nicht an Engels, dass er das kommunistische Manifest herausbringt??? Engels war kein Jude. So konnte man den Kommunismus an die Wand fahren und allen klar machen,  der Kommunismus käme von einem Juden.

        Warum hat der Jesuit Weishaupt die Juden ins Boot geholt, warum hat der Vatikan, die Juden als Verwalter des vatikanischen Vermögens eingesetz??? Waren keine anderen da??? Weil wenn nun der Kapitalismus an die Wand gefahren wird, sind wieder die Juden schuld. Das ist der Plan und die dumme Masse durchschaut diesen Plan nicht.

        Warum macht der Jesuitenschüler Shimon Perez oder andere Freimaurer, die durch die Jesuiten kontrolliert werden, so weit das Maul auf und macht Israel in der Welt unmöglich??? Und warum verteilen die Jesuiten oder ihre Helfershelfer (Freimaurer) als Hauptlektüre für die Araber die ,,Weisen von Zion'', wo bekannt ist, dass diese Lektüre nicht von Juden stammt, was von der London Times in den zwanziger Jahren bestätigt wurde, auch von einem Berner Gericht. Nur Antisemiten wie du, die versuchen von der Hure von Babylon und den Jesuiten abzulenken, stellen diese verbrecherischen Pamphlete als Wahrheit hin. Luciferianer sind nicht zur Wahrheit verpflichtet.

         

         

  4. Wenn der Kerry winselt wie ein Coyote dann sind seine verbündete von den Russen eingekesselt. Russland sollte unbedingt Aleppo von den ISIS befreien und die Grenzen zu der Türkei dicht machen. Das Europäische Volk steht hinter Russland und seinen Souveränen Präsidenten. Den Amerikaner sollte man keinen Millimeter trauen, dass sind lauter falsche Versprechungen.

    1. Genau Alte Dame, bin vollkommen Ihrer Meinung. Wir waren im Osten eigentlich nie für die Russen, aber wenn man die Amis etwas genauer kennen gelernt hat, dann sind uns aber die Russen viel lieber, 

  5. Ich weiss, warum ich über den Antichristen, die Hure von Babylon berichte. Sie benutzt Amerika für sein Ziel die Welt zu versklaven. Nur eines ist zu bedenken, Jesuitenzögling Van Rampuy sagte, die ,,Neue Weltordnung'' ist seit 2009 abgeschlossen. Wenn er die Wahrheit sagt, bedeutet das. Die Macht ist erreicht, die Kriege dienen nun nur zur Reduzierung der Menschheit, das ist der einzige Sinn, den sie noch haben. Es wird nun am 3. Weltkrieg gearbeitet, mit dem Endziel, die Weltbevölkerung auf 500 Mio. zu bringen. Alles andere ergibt keinen Sinn.

  6. Der Verbrecher ist die UNO

     Sie laufen auf US-ticket. Wenn die UN RICHTIG nach iHREM Codex arbeiten würde, wären die USA schon hundert Mal mit Sanktionen überweorfen worden.

    So aber ist die UN still bei US-Verbrechen und sofort dabei, wenn den USA eine Schweinerei einfällt wie z.B. Waffenruhe zum Neuanschffen von Waffen für die terroristen.

    Ban Ki Moon ist ein Schwächling und Vollpfosten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.