Foto: Jean-Claude Juncker, European People's Party, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Jean-Claude Juncker, European People's Party, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Flüchtlingskrise: Juncker stärkt Merkel den Rücken

Bundeskanzlerin Merkel erhält für ihre Flüchtlingspolitik Rückendeckung aus Brüssel. Jean-Claude Juncker lobte ihre sture Haltung. Auch sei die EU-Flüchtlingspolitik auf einem guten Weg, wie der EU-Kommissionschef betonte.

Von Redaktion/dts

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat Kanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingskrise ausdrücklich den Rücken gestärkt. "Kanzlern wurde immer dann Anerkennung gezollt, wenn sie ihren Kurs in stürmischen Zeiten beibehielten", sagte Juncker in einem Gespräch mit der "Bild".

"Ich denke vor allem an die weitblickende Wiedervereinigungs-Politik von Helmut Kohl. Die Geschichte hat ihm Recht gegeben, und sie wird Angela Merkel Recht geben." Die von Merkel und ihm selbst vertretene europäische Flüchtlingspolitik werde sich durchsetzen, so Juncker. "Angela Merkel wird all ihre jetzigen Kritiker im Amt überdauern."

Juncker hat zudem erste Erfolge der europäischen Flüchtlingspolitik herausgestrichen: "Wir sehen endlich erste Fortschritte", sagte Juncker weiters. Es werde zwar dauern, bis "alle Maßnahmen, die wir in den vergangenen Wochen und Monaten in Europa beschlossen haben, greifen".

Aber in Griechenland würden jetzt bei neun von zehn Asylbewerbern die Fingerabdrücke genommen; im September seien es acht Prozent gewesen. "Dank wichtiger Beschlüsse der türkischen Regierung sehen wir einen Rückgang der Flüchtlingszahlen von dort: Laut Frontex kamen im Oktober täglich 7.000 und im Dezember 3.500 aus der Türkei nach Griechenland", so Juncker. "Heute sind es 2.000 Menschen." Zudem seien "in Rekordzeit" die Gelder verdoppelt und 10,1 Milliarden Euro durch Umschichtungen mobilisiert worden.

34 comments

  1. Die müssen sich doch gegenseitig festhalten, das ist ein Akt der Verzweiflung. Deutschland trägt ungewollt derzeit die Hauptlast mit 1,2 Mill. Flüchtlingen, nur weil eine Kanzlerin nach Gutsherrenart handelt und Europa läßt sie dabei genüßlich an die Wand fahren, denn keiner legt Wert auf die gleichen Probleme, die dabei für unser Land entstehen. Die Realität wird beide einholen und der Kurs von heute wird sich auf Dauer nicht durchhalten lassen.

  2. Nein Herr Juncker - Sie sehen das genau so falsch wie Frau Merkel. Die Geschichte wird zeigen, dass es SO ein Fehler war!!! Warten wir es ab - was mit Deutschland in den nächsten 20 Jahren geschehen wird…

    • Deutscher Michel

      "Wenn es ernst wird, muss man lügen"

      (J.C. Juncker)

      Der sieht das schon ganz richtig, aber - siehe oben.

      • Das was diese ganze Truppe an Verrätern Europas dabei vergisst ist, dass sie mittlerweile keiner mehr für voll nimmt und die meisten Menschen nurmehr auf den großen Knall warten.

        Man muss das ja selber einmal hören, um es glauben zu können. Rede einmal mit den Parteifuzis und du wirst aus dem Kopfschütteln über deren Dummschwätzerei gar nicht mehr rauskommen. Als Normaldenkender stehst du nurmehr sprachlos daneben und merkst wie sich in deinem Kopf eine Gehirnzelle nach der anderen für immer verabschiedet. (kein Scherz; selbst wenn du deinen Kopf auf Durchzug schaltest, bekommst du Kopfschmerzen bei deren unfassbaren "BlaBlaBlubb")

  3. Merkel spielt das Hostel für die Amis. Um nichts anderes geht es hier. Der ganze Nahe Osten steht vor einer Explosion. Um Menschenmaterial abzuziehen, deren zukünftige Rolle in einem Krieg unberechenbar ist, wird diese ganze Flüchtlingspose veranstaltet. Merkels Plan war die Verteilung des ganze "humanen Strandgutes" auf Europa, denn seien wir mal ehrlich, IM Erika führt sich auf wie die Statthalterin von Europa, gemäß dem Motto "Was kostet die Welt", wir Deutsche zahlen alles.

    • Ja, sie haben aber nicht die Rechnung mit anderen gemacht. Die Visegrad-Staaten knicken hoffentlich nicht ein. Und den Herrn Juncker treibt doch nur die Angst, dass es mit der EU den Bach runter geht. Dien Bagage hält zusammen, fragt sich nur wie lange noch?

      Dann "Ade" mit den schönen Gehälten, auf die Faulenzer können wir gerne verzichten und das Geld könnte für andere Zwecke verwendet werden, z.B. für die Sanierung der 85% desolaten Schulen in NRW.

  4. Er wurde doch auch von der Auserkorenen letztlich auf seinen Sattel hehievt. Er hat ja selbst zugegeben, dass er in den Schirmfragen nicht immer die Wahrheitgesagt hat. Und wenn er nunmehr in Kenntnis des C-K-Plans der Auerkorenen sich hinter sie stellt und nichts dagegen hat, dass Deutschland platt gemacht wird, so ist eine solche " Persönlichkeit"  bei einer "Wir-sind-das-Volk"-Bewegung dort hizutransportieren, wo sie hin gehört. Jedenfalls ganz koscher ist dieser Mann nicht, um es gaz vorsichtig auszudrücken.

  5. Immer das Selbe!

    Diese EU-Monsterstaat Erstreber werden nie müde Dr. Merkel zu loben, wenn Sie Deutschland abbaut und den EU-Monsterstaat vorrantreibt. Dr. Merkel glaubt den Lobpreisungen, Sie sei die "Frau des Jahres", die "mächtigste Frau der Welt", hätte ja so "ein großes Herz", oder wie dieser Juncker sagt: "Kanzlern wurde immer dann Anerkennung gezollt, wenn sie ihren Kurs in stürmischen Zeiten beibehielten"

    selbstverständlich nur dann wenn der Kurs in Richtung Europa-Monsterstaat zeigt.

    Dr. Merkel sieht sich dabei als Kanzlerin dieses neuen Staates - Kanzlerin Europas.

    Sie wird ihr Ziel nie erreichen, allein schon zeitlich nicht. In Wahrheit ist Sie nur ein nützlicher Idiot.

    • Wie sagte doch die Merkel?:  "Nun sind sie einmal da."

      Nun ist die Flüchtlingsverteilung leider "in die Hose gegangen".  Was sagt sie nun?:

      "Jetzt ist es nun mal drin!"

    • Sie ist die Verführerin und Manipuliererin  des Ungtergangs für Deutschland und nichts anderes. Entsetzlich ist, dfass ein angeblich so ingtelligentes Volk ihr den Strick reicht. Unfassbar!

  6. Man sagt ja, daß er gerne mal einen über den Durst trinkt. Das Hauptproblem ist die CDU selbst, der die Kraft fehlt, das geltende Recht gegen eine ihrer Einzelpersonen aufrechtzuerhalten. Es ist eine Partei, die nur am Gängelband der Besatzer und dann auch nur bei schönem Wetter funktioniert. In der Syrienfrage hat sie sich nun auch noch von ihrer christlich-katholischen Basis und dem heiligen Stuhl ab- und den Kräften Satans zugewendet. Nur die propaganda-hörigen Teile der Unterschichten können diese Partei noch wählen.

  7. Dieser Juncker ist mit der größte Gauner der EU. Hat ja als Finanzminister die faulen Steuermilliarden  auf seinen Banken wissentlich geduldet.

  8. na schau ma mal, ob diese selbsternannten zivilsationsretter gegen 480mio europäer regieren können. erinnert irgendwie an die letzten kriegstage 45. die systemmedien und ihre politischen auftraggeber feuern aus allen rohren, klingt trotzdem irgendwie nur wie "plopp".

  9. Zu bedauern und symbolträchtig für diese 'EU' Politik ist, daß die Zukunft und das Schicksal nicht nur für Deutschland, sondern für ganz Europa an der Meinung einer einzelnen Dame, schon seit Jahren, mit den bekannten Folgen, festgemacht wird, die durch jeden anderen mehr realitätsbezogenen Politiker hätte ersetzt werden können!

    Junckers Besorgnis richtet sich hauptsächlich auf das Scheitern seines Plans die gesamte europäische Kasse mit den deutschen Sozialsystemen an sich reißen zu können, was mit einem Scheitern Merkels in weite Ferne rücken dürfte!

     

  10. Juncker macht nur eins, als Repräsentant der EU und Globalisten vertritt er deren Interessen.
    Zu nichts anderem ist er da.
    Genau wie bei Merkel bedarf es viel Sturheit und Lügen um die Menschen zu täuschen.
    Politiker sind nicht dazu ermächtigt ihr Land zu Fluten oder zu Zerstören.
    Globalisten ist es egal ob ein Euro, die EU oder ein Bevölkerungsaustausch gescheitert ist, solange sie die Macht behalten.
    Wichtig ist, dieses zu stoppen und den noch vorhandenen Rechtsstaat wiederherzustellen.
    Da Plan A gescheitert ist, greifen die Globalisten jetzt zum Krieg.

  11. Ein Schelm, der gutes über diesen Mann denkt und ihm Loyalität mit den Menschen in Europa attestiert. Ich weiß nicht, wie seine Meinung ausfallen würde, wenn er die Sache einmal so richtig nüchtern und damit realistisch betrachten würde. Käme er da zu einer anderen Sicht? Ich weiß nicht recht, ist er doch der Hochgradfreimaurerei verpflichtet, die nun wirklich anderes zu tun hat, als auf die Bevölkerung zu schauen. Sie hat schon genug damit  zu tun, Konzerne und Banken zu bedienen. Und muß jetzt ihre ganze Kraft der NWO widmen! Dazu gehört auch der Zwischenschritt der von oben verordneten Migration nach Europa! Da bleibt ihm keine Zeit, dem Gejammere der Menschen in Europa sein Ohr zu neigen, die, bevor sie komplett entrechtet und vertrieben oder als klägliche Minderheit in Zukunft ihr Dasein fristen werden, noch brav, wie es einem von Seinesgleichen verachteten europäischen Volk nun mal gebührt, auch die Kosten und die Folgen tragen müssen! Wie jemand weiter oben richtig Lenin zitiert hat, sie lassen auch noch die Bevölkerung den Strick, an dem sie eines tages baumeln wird, selbst knüpfen. Der Knoten ist ein FM Knoten! Das Fiese dabei ist, daß diese "Elite" so  charakterlich verfault und seelisch verkommen ist, daß für den normalen Bürger diese menschlich absolut fremdartigen Charakterqualitäten nicht vorstellbar sind, sie daher nicht wahrnehmen oder vielleicht sogar, weil sie noch an das Gute glauben, nicht wahrnehmen wollen!! Keine Rudelführer im Wolfsrudel oder wo immer im Tierreich, verratet auf so der Natur widersinnige Art und Weise seine zu schützenden Artgenossen, wie es diese verkommene "Elite  vorexerziert! Elite bezieht sich für mich auf den elitär verkommen Charakter!

  12. “Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße

     

    angenommen hat.“    Bertold Brecht  

     

    EMAIL WEITLÄUFIG VERBREITEN ERWÜNSCHT

     

    Papst-Diplomat in Syrien: Bevölkerung begrüßt Vorgehen der Russen

    Der Vertreter des Papstes in Aleppo hat die russische Intervention in Syrien begrüßt. In den befreiten Teilen der Stadt gäbe es wieder Strom und Wasser, die unterschiedlichen Gruppen bemühen sich um eine Aussöhnung. Zuvor hatte Papst Franziskus den russisch-orthodoxen Patriarchen getroffen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/16/papst-diplomat-in-syrien-bevoelkerung-begruesst-vorgehen-der-russen/

  13. Milliarden für Integration gefordert – Politik saugt die Deutschen restlos aus

     

    ->http://www.wahrheiten.org/blog/2016/02/13/milliarden-fuer-integration-gefordert-politik-saugt-die-deutschen-restlos-aus/

    -

    Warum Arme arm bleiben und die Reichen reicher werden

    -> https://www.youtube.com/watch?v=khTZgEr87PI

  14. Dietrich von Bern

    Der  von der Hochfinanz gekauft Alki und der zu enge 'Regierende Hosenanzug' mit..ähäm…polinisch-jüdischen Wurzeln  (Frontfrau der Hochfinanzbankster für Europa)  - eine never ending Love-Story. anknüpfend an die Love-Story Murxel-Führergan und Murxel-Netanjahu, Statthalter von Rothschild im Zionisten, Rassisten- und Apardheitsstaat Israel

    .

  15. Dietrich von Bern

     

    Damit Ihr wisst, in welcherm Auftrag der Alki Juncker, dieser Schabbes-Goj handelt:

    Ober Welt-Zionist Ronald S. Lauder und sein Spannmann Dr. Josef Schuster: 

    „Wir Juden wissen, wie bitter Flucht ist!“

    „Zelte und Stofftiere reichen nicht! Die Neuankömmlinge müssen ‚unsere‘ westlichen Wert begreifen. Die Sicherheit Israels gehört ebenso zur (deutschen) Staatsräson wie die Shoah!‘

    Diese 3 Sätze muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!

    Der ‚Jüdische Weltkongress‘  in der Person seines Präsidenten,   Ronald S. Lauder,  und der Zentralrat der Juden, die 5. Kolonne Israels  in der BRiD,  in der Person seines Vorsitzenden, Dr. Josef Schuster, haben  eine formelle (Regierungs) Erklärung abgegeben , indem sie die Nichtweiße ‚bunte‘ 3. Welt Invasion Deutschlands als ‚absolut richtig  und eine “Entwicklung  hin zu einer ‘offenen Gesellschaft’ bezeichnen , das Codewort  ‚für weißen Genozid‘.

    All diejenigen, welche die Überflutung mit nicht kompatiblen Invasoren nicht so dolle finden, werden von ihnen  zu ‚Nazis‘ und ‚Rassisten‘ erklärt

    Sie fühlen sich inzwischen so sicher, dass sie die Maske endgültig fallen lassen.

    Man muss sich nur die Visagen dieser beiden bösartigen Heuchler anschauen, dann weiß man, was Sache ist

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146203997/Wir-Juden-wissen-wie-bitter-Flucht-ist.html

    Das Maß dieses überheblichen,  arroganten Volkes aus Khasarien und der Levante ist bei mir jetzt endgültig voll bzw. übergelaufen.  ES REICHT!  Ich mache jetzt auch keine Unterscheidung mehr  zwischen Zionisten,  orthodoxen Talmud-Juden,  Neo-liberalen, linken  oder sonstigen Juden. ES SIND ALLES JUDEN!

    Und alle Juden –von einigen, wenigen löblichen Ausnahmen abgesehen- sind in der Diaspora (also bei ihren Wirtsvölkern) für ‚Offene Grenzen‘ , Toleranz, unbeschränkte Massenzuwanderung von nicht kompatiblen Schwarzen und Bunten, Menschenrechte, Respekt und wie all die Folteristrumente so heißen, mit denen Sie uns weichklopfen oder weichkochen.

    Gleichzeitig unterstützen diese heuchlerischen Judenorganisationen  Israel in  seiner absoluten Ausgrenzungs- und Abschottungspolitik, das von potentiellen Zuwanderern sogar  einen jüdischen DNA Nachweis verlangt, um Israel rassisch rein zu halten!

    Und das ist kein Zufall, sondern eiskalt geplant!

  16. Ich bin zwar kein Antisemit, weil viele Juden unter dem Zionismus auch in Israel leiden, aber der zionistische Gott ist nicht der Gott es Universums. Es ist ein Stammesgott, denn Gott würde niemals ein Volk, vor allem mit solchen Führern, bevorzugen! Sie halten ihre eigenen Leute in Geiselhaft, aber auch die werden eines tages als ihre Sklaven gehalten! Sie wissen es nur nicht!

    Empfehle diesen Link.  

    http://bumibahagia.com/2014/10/17/jude-zionist-rabbi-jakob-und-die-zionistischen-folterknechte/

    • Dietrich von Bern

      Guckst Du auch hier:

      Der etwas andere Friedman:

      https://www.zeitenschrift.com/news/hohmann-hat-voellig-recht#.VsR0G_nhB1s

      Leider sind diese gottesfürchtigen Juden, welche auschschließlich das AT als ihr Glaubensfundament ansehen und nicht den satanischen Talmud, eine Minderheit ohne wirkliche Machtbasis.

      Die Politik wird von den talmudischen und zionstischen Macht- und Geldjuden bestimmt - leider. Ihnen gehören die Zockerbanken, die Zentralbanken, die mächtigen Medienkonzerne. Sie kontrollieren die Finanzströme weltweit, ihnen gehören die mächtigen Think-Tanks, die Propaganda- und. Werbeagenturen auf der Madison Avenue in New York und ihnen gehört die mächtigste Propagandamaschine der Welt, Hollywood. Sie kontrollieren IWF, die Weltbank etc. etc. 

  17. Afrika, woher die meisten Schwarzen kommen ist als destabilisiertes Land nun stark dort entvölkert und die Arbeistkräfte fehlen.
    Besonders Libyen ist bis auf wenige Landstriche fast menschenleer. EU muss monatlich 50.000 Tonnen Getreide dorthin verschiffen,
    dass die Verbliebenen nichtverhungern. Die ehemals ertragreichen Farmen liegen brach und die Gebäude stehen leer, aber alle Infrastruktur ist vorhanden.
    Dass die EU dieses Spiel mit Überflutung Europas betreibt ist verdächtigerweise als Anschlag auf die Bevölkerung zu vermuten.
    Richtig wäre,diese Flüchtlingsmassen gleich dortanzsiedeln, wo sich Gelegenheit in Afrikas Landwirtschft bietet, damit  wären alle Probleme großteils gelöst.
    http://www.farmarbeit.de/farmarbeit-afrika.html
    http://www.politaia.org/kriege/die-libysche-revolution-und-die-gigantischen-libyschen-wasserreserven-politaia-org/

     

  18. Papst-Diplomat in Syrien: Bevölkerung begrüßt Vorgehen der Russen

    -

    Der Vertreter des Papstes in Aleppo hat die russische Intervention in Syrien begrüßt. In den befreiten Teilen der Stadt gäbe es wieder Strom und Wasser, die unterschiedlichen Gruppen bemühen sich um eine Aussöhnung. Zuvor hatte Papst Franziskus den russisch-orthodoxen Patriarchen getroffen.

    ->

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/16/papst-diplomat-in-syrien-bevoelkerung-begruesst-vorgehen-der-russen/

  19. Wow was Herr Junker alles kann.

    Er stärkt Angela den Rücken. Er bietet also Rückenschule an wie andere Physiotherapeuten auch.

    Früher war er ja eher als Tanzlehrer bekannt.

    Man macht zwei Schritte nach vorne, wartet dann ab … vielleicht noch einen Schritt zurück und…so Schritt für Schritt …

    Tango ist das nicht.

  20. Der gesunde Menschenverstand weiß, was auf uns zukommt. Aber die Impertinenz, um genau das Gegenteil dessen zu sagen, was sie eigentlich denkt, besitzt nur die herrschende Klasse, die ihrer Pfründe sicher ist.

  21. Gebt dem Mann doch einfach eine Flasche Wein und der ist wieder friedlich, hält die Klappe und kehrt unter seinem Stein zurück.

    • Billiger Fusel tut es auch für Spiegelalkoholiker!! Obwohl ich befürchte, daß der Weinkeller in Brüssel mit teuersten Weinen auf Steuerkosten aufgefüllt wurde. Man gönnt sich ja sonst nix. Anscheinend ist es selbst für die Täter zu harter Tobak, was in Brüssel beschlossen wird, um ihn nüchtern zu ertragen und ihm ins Auge zu blicken

  22. "Junker stärkt Merkel den Rücken"

    Echt? Staun.

    Schwäbisch: "wer hät au des denkt:

    (Ironie off)

  23. Neues vom Bundesverfassungsgericht,
    Aktenzeichen: 2 BvR 293/16

    Die Verfassungsbeschwerde vom 24. Januar 2016 wegen der hochverräterischen „Flüchtlings“-Politik der Bundesregierung hat das o. g. Aktenzeichen erhalten.

    URL: http://www.Institut-fuer-Asylrecht.de/26703.pdf
    URL: http://www.Institut-fuer-Asylrecht.de/26704.pdf

    Über eine Verfassungsbeschwerde wegen desselben Sachverhaltes hat „SPIEGEL ONLINE“ vom 23. Januar 2016 kurz berichtet: „Eine Gruppe von Rechtsanwälten hat in Karlsruhe unterdessen Verfassungsbeschwerde gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung eingereicht. In dem Schriftsatz rügen die sechs Kläger eine Verletzung ihres Wahlrechts und ihres Anspruchs auf Teilhabe an der demokratischen Willensbildung.“ – Leider ist der vollständige Wortlaut dieser Verfassungsbeschwerde noch nicht veröffentlicht worden.

    URL: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-zurueckweisung-an-der-grenze-laut-bundesregierung-zulaessig-a-1073404-druck.html

    Auskunftsfreudiger ist der Beschwerdeführer Karl Albrecht Schachtschneider, der vorab eine „Kurzfassung vom 29. Januar 2015“ seiner Beschwerde vom 30. Januar 2016 veröffentlichte: „Aber das Widerstandsrecht gibt auch das Recht auf Suspendierung der Amtswalter von ihren Ämtern, die die schweren systematischen Verstöße gegen den Rechtsstaat zu verantworten haben, nämlich als andere Abhilfe, die, weil das Parlament seiner Pflicht, durch konstruktives Mißtrauensvotum die Regierung neu zu wählen, trotz des geradezu diktatorischen Staatsversagens nicht nachkommt, nur noch das Bundesverfassungsgericht leisten kann, aber auch leisten darf und muß, um die freiheitliche demokratische Grundordnung gegen die Personen zu verteidigen, die diese Ordnung zu beseitigen unternommen haben. Gewaltsamer Widerstand soll so erübrigt werden. Er wäre ein Unglück. Ich würde dafür meine Hand nicht reichen.“

    URL: http://einprozent.de/verfassungsbeschwerde-kurz.pdf

  24. UNBEDINGT HÖREN !!!
    -

    Hörstel: Das geplante Chaos der SPD/CDU Oligarchie
    -
    Wir werden von Einem Quatschclub regiert und von einem Abnicker Parlament vertreten
    -
    https://www.youtube.com/watch?v=5flVTRxttO8&feature=youtu.be
    -
    https://www.youtube.com/watch?v=atpjyjmVPnc

  25. Migrationswaffe & Terrormanagement – EU-Regierungen bedrohen ihre Völker-

    https://www.youtube.com/watch?v=V1a54zE8QiE

Leave a Reply

Your email address will not be published.