Foto: juergenelsaesser.wordpress.com

Vor 500 begeisterten Zuschauern im thüringischen Altenburg stellten der Staatsrechtler Karl-Albrecht Schachtschneider und COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer die Verfassungsbeschwerde gegen Merkel und die weiteren Schritte der Volksbewegung vor. Aufzeichnung vom 3. Februar 2015.

Unterstütze die Produktion von COMPACT-TV mit einem Abonnenement der monatlichen Heftausgabe: http://abo.compact-online.de

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

 

 

27 KOMMENTARE

    • Es wird nicht reichen, Merkel zu entsorgen! Alle, wirklich alle Beteiligten, müssen empfindlich bestraft werden! Es handelt sich um eine Hochverratspolitik!

      ———

      Richtig, Merkel geht, die Schattenmänner im Hintergrund bleiben.

      Das ganze menschenverachtende, marxistisch-neo-liberale System muss weg!

      Es ist sicherlich kein Zufall, dass die Volksverräter vorsorglich den Hochverrats-Paragraphen heimlich still und leise 1969 abgeschafft haben.

      • Ich habe früher auch mit dem Gedanken sympathisiert "Merkel muss weg". Mittlerweile denke ich, was dannach kommt, haut uns aus den Schuhen und schockiert uns – totale Diktatur ! Seien wir besser noch froh, über jeden Tag, den Merkel und die (scheinbar) Unfähigen regieren- auch wenn das alles andere als toll ist. Nach dem blinden Wolf folgt nämlich der absolute Tyranosaurus Rex !!! Und ich meine den Rex, der verschlingt!!! Nach der Bewölkung folgt der Hagel und der Wirbelsturm. Und dann ist die Frage, wer dann abgeschafft wird? Die sich dagegen auflehen oder diejenigen, die das Sagen und die Macht haben?

        Betet für eure Rettung, die Gottlosen liegen schon im Grab wie das Gras: gestern blühte es noch, morgen ist es schon verwelkt…

    • Stehe absolut und hundert Prozent hinter ihren Worten! Obimbo wurde auch gegen Dabbelju ausgetauscht um die Massen zu beruhigen aber natuetlich nicht, um auch nur das kleinste Detail an ihrem Plan (NWO unter ihrer Herrschaft)zu aendern. Die Zionmafia hat einen ganzen Zoo von Ersatzpraesidentenmarionetten in der Hinterhand…..JFK war den Juden eine Lehre und sie haben sich geschworen, dass das nie wieder vorkommen darf!

  1. Ja, Merkel ist nur eine Marionette und nach ihr wird es auch so weiter gehen. Aber es ist zumindest ein Anfang. Merkel hat auf jeden Fall dafür gesorgt einige schlafende Menschen zu wecken. 

    • ja, wenn auch nur ein anfang doch vielleicht etwas aus dem mehr werden könnte. wichtig ist dass der dumme deutsche michel mal sieht, dass frau merkels position nicht gottgegeben ist.

  2. @jensi

     

    ……….so sehe ich das auch, Es reicht nicht Merkel politisch zu vernichten, nein, alle Volksverräter und deren Handlanger gehören vor ein Volksgericht, vom Bürgermeister über die Landratsämter, sämtliche "Beamtenburgen" bis nach Berlin zu dem größten Verbrecherpack, sowie sämtliche Verräterparteien und korrupten Nutznießern.

    • Ständig laufen herbeigerufene, südländische Handpuppen durch das BühnenbiId… Aber im bundesdeutschen Kasperletheater wurde jetzt der Kasperle von den Kindern gerufen, der auf das böse Merkelodil einschlägt. Dann kommt der brave Polizist und schafft Ordnung. Richtige Ordnung.

      Aber habt ihr ganz vergessen – das Stück geht doch viiiieeel weiter. Dannach kommt der rabenschwarze Peter (oder PIGida-Franz, oder Jürgen oder, oder) im roten Gewand, der dann im Kasperleland ruckzuck die Diktatur einführt. Da freuen sich die Kinder. Oder nicht? Haben die Kinder denn nicht die kleinen, schönen Armbinden dieser netten Püppchen gesehen: Hackenkr..z = ich bin euer neuer Gott und scheiß auf das Volk (Entschuldigung, er meinte: Pack, die Redaktion).

      Was für eine Anmaßung, meint der Höchste (=Regie und Drehbuchautor). Wollen wir hoffen, das er das Publikum diesmal nicht mit in die Grube fallen läßt, weil sie dem "neuen" Peter und seinen bösen Streichen wieder auf den Leim gegangen sind, so arm, wertfrei, gott- und orientierungslos, wie sie nun mal in Deutschland und auf der ganzen Welt sind.

  3. Was für dumme, oberflächliche Kommentare hier.

    Ihr seid SKLAVEN ! – staatenlos, rechtlos, PERSONAL DEUTSCH der Firmen BRD, Bund und des EU Unternehmens.

    Ihr habt NICHTS zu melden !  – Träumt weiter ihr armen Schäflein……

    • @Tom

      Zwar werden wir hier mit unserem wissenden Wortgeplänkel  den derzeit Deutschland beherrschenden Faschismus nicht beseitigen. Die Nazis wollten oder sollten versuchen Europa zu beherrschen. Mit dem Coundenhove-Kalergi-Plan will man Deutschland ,vielleicht auch Europa beherrschen und wirtschaftlich auf Null bringen will. Die Millionen Migrationssoldaten aus vielen islamischen Länderm  können nur in Koproduktion mit der BK Dr. Merkel nach Deutschland eindringen.Derzeit ist von höchster Relevanz den Deutschen überhaupt die Komplexität dieser Diabolik klar zu machen. Die Oberblache versucht die Leute mit der Begrifflichkeit der "armen Flüchtlingen " zu desorientieren  den Menschen noch Mitleid  einzuimpfen.Wenn Frau Dr. Merkel und die Hintermänner der amerikanischen Ostküste erfolgreich sein wollen, müssen sie noch viele Millionen Migrationssoldaten nach Deutschland  -schengenlos- eindringen lassen.Ohne Enstehung von auffallenden Manifestationsraster wird das aber nicht abgehen.Indenm man die Menschen  dafür massivst sensibilisiert, dass die Ursupatoren den deutschen Nationalstaat, Kulturstaat, Sozialstaat und christlichen Staat auslöschen wollen, haben die Menschen noch so viel psychische Reserven, dass sie aufstehen und ihre sehr verdeckt agierenden Tyrannen wegfegen  oder  Deutschland besteht nicht mehr, es geht unter.Und damit beginnt das Problem:Frau Dr. Merkels Intentionen lassen sich noch nachvollziehen dass ihr aber die CDU-Mitglieder zur Herbeiführung ihres eigenen Untergangs nahezu 100% der Stimmen geben , kann oder muß damit zusammenhängen, dass große Druckmechanismen im Hintergrund vorliegen müssen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sämtliche deutsche Parteien aus reiner Begeisterung ihren eigenen Untergang wollen oder nicht sehen, wohin die Reise geht.Das deutsche Volk hat ein Recht als deutsches Volk zu leben denn  eine Erbsünde gibt es nicht. Die Lage ist zwar äußerst bedrohlich und jeder Deutsche muß intensivst sein Gehirn einschalten, um die massiven Gefahren realiter  auch zu erkennen. Ein innerlich gefestigter, christlich orientierter Volkswille kann Tsunamikräfte frei setzen. Deutschland muß wissen, ob es ein Volk sein will oder untergehen will.Aberarme "Würstchen" sind die Menschen damit noch lange nicht.

  4. Ich stimme unbedingt zu das Merkel weg muß,ebenfalls die komplette Regierungsmannschaft und Aufhebung der Immunität und vor Gericht mit ihnen

    aber was das mit Marxismus zu tun hat-Dietrich von Bern-das erschließt sich wohl nur Ihnen.

    LG helmutn

  5. @Tom

     

    ……..du bist eine arme Wurst, wenn das dein Denken ist, dieses Land scheint aber voll von solchen Leuten zu sein, steh auf , gib dich nicht damit zu frieden………..die Herrschenden hören auf zu herrschen, wenn die Kriecher aufhören mit kriechen!

    Wir sind Das unseren Kindern und folgende Generationen schuldig, dieses System, was die gesammte Menschheit geiselt zu verändern.

    • aber ohne dessen, dass das, was Tom sagte zutreffend ist zu erkennen, werden sie die veränderung nicht herbeiführen können. die schreibweise ihres familiennamens auf sämtlichen brd-dokumenten auschliesslich in grossbuchstaben, macht aus ihnen einen sachwert. laut den shaef-gesetzen haben sie kein eigentum – noch nicht mal ihre am körper getragene unterwäsche. 

    • Richtig Ernst.  Also weg mit allen, der Regierung und den ganzen unfähigen Bundestag, wo nur geredet wird und nicht gehandelt nach des Volkes Willen. Was dann kommt weiß man nicht so genau, aber schlimmer gehts nimmer.

  6. Erst Merkel, dann die Regierung, dann die Invasoren – und zwar alle!

     

    Falls das zu schaffen wäre, wäre es mir fast genug.

     

    Souveränität, dazu müssten die Militärbasen und Abhörstationen geräumt werden, was derzeit kaum einer fordert. Zusätzlich, müssten alle Kollaborateure dazu gebracht werden freiwillig oder mit Zwang, das Weite zu suchen.

    Leider nur ein Wunschtraum, der niemals – so steht zu erwarten – wahr werden wird.
     

  7. Der Ruf nach Abberufung Merkels und ihrer höfischen Politgfraster als Systemerhalter dieses menschenverachtenden und nicht nur alles Deutsche zerstörenden , sondern das ganz Europa im Würgegriff haltende  Monster namens NWO ist selbst schon ein Aufschrei gegen diese Pest! Und das für alle Politiker in Europa, bis auf jene, die sich der EU zu widersetzen versuchen. Sie steht für die Okkupation und Zerstörung Europas vor allem in kultureller Hinsicht als auch der kompletten Enteignung der europäischen Bürger und ihr meines Erachtens erfolgter Verrat darf nicht relativiert werden an möglichen Nachfolgern, deren Aufgabe es zu sein scheint, den Abschlußziegel auf das Dach des Gefängnisses, in das sie uns stecken wollen, draufzulegen. Leute wie sie haben bereits die Gefängnismauern errichtet, und den Dachstuhl vorbereitet. Also keine Exkulpation. Am Ende ist sie ebenso Opfer in Form einer Entsorgung jener Steigbügelhalter, die vom System eiskalt fallengelassen werden. Nur fehlt ihre dazu die nötige Fantasie und ihre Überheblichkeit läßt sie alle Mitspieler im System vergessen, die dieses Schicksal bereits ereilt hat!

  8. Aus medizinischer Sicht, handelt es sich  um einen von Metastasen übersehten Körper in Endstadium. Es hilft weder ein chirurgischer Eingriff, noch eine Chemo. Die komplette Regierung und auch das Parlament müssen sorgfältig entsorgt werden. Tabula rasa nach Verfassung.

  9. @helmuth: Das hat umfassend mit Marxismus/Leninismus zu tun das weiss jeder der sich selbst unkonditioniert mit ihm beschäftigt hat. Es reicht nicht aus sich von einem Parteifunktionär unterrichten zu lassen. Grundsätzlich ist der Stammwähler eine Bedrohung für die Demokratie. Nur eine breite Bereitschaft zum Wechselwählertum kann den Politiker dazu bringen die Anliegen der Bevölkerung Ernst zu nehmen.

  10. Prof. Schachtschneider brachte den Sachverhalt gut auf den Punkt.
    Bei Minute 54 sagte Schachtschneider klipp und klar, "Merkel will aus illegaler Einreise einen legalen Aufenthalt machen, den Weg gibt es nicht".
    Auch das Moralismus über Recht gestellt wird.
    Vosskuhle und Co. schieben klare Rechtslagen entweder auf die lange Bank oder finden einen Weg um sich der Politik nicht in den Weg zu stellen.
    Jürgen Elsässer seine Rede ist auch gut.
    Aber Schröder oder die Linke sind für mich keine Patrioten.
    Ja klar, legte Schröder gegen den Irak-Krieg, Stil an den Tag, welchen man sonst in der Politik vermisst.
    Dennoch gab es Beteiligung bei der Koordination.
    Hierbei ziehe ich auch die Agenda 2010 in Betracht und auch den Angriff auf Serbien.
    Die Agenda 2010 dient der Globalisierung.
    Auch findet man bei den Linken keinerlei Unterstützung für die Deutschen, ansonsten alles Mögliche über Rettung von Griechenland etc..
    Aussagen von Gysi und Kipping sind klare Fakten.
    Bei Wagenknecht sitze ich im Zwiespalt.
    Hat auch kein Rezept für Deutschland, ansonsten für Jedermann.

    Trollen in machen Posts bringt nichts.
    Haben keinen Vorschlag oder auch nur eine Errungenschaft vorzuweisen und der Unsinn kann überlesen werden.
    Hilft in keiner Weise.
    Gottes Mühlstein oder Mühlstein der Gerechtigkeit rollt langsam aber gerecht.
    Die Politik ist bereits gescheitert.
    Widerstand kann nur vom Volk von unten heraus erfolgen.
    Dauert ein wenig länger wird aber um so gewaltiger.
    Es ist normal, dass das Volk kein Interesse an Gewalt oder Krieg hat und reagiert erst wenn es nicht mehr anders geht.
    Dafür sorgen aber bereits die etablierten Altparteien mit ihren Politikern.

  11. wenn Merkel auch in Berlin so doll abschneidet hehe, dann nutzen auch bestellte Zahlen nix mehr, dann werden sogar Betonköpfe und langjährige Berufspolitiker einfallsreich werden um ihre Pfründe weiter zu sichern, gell?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here