Sind ihr Löhne auch gestiegen? Oder wissen sie gar nicht woher sie das Geld nehmen sollen, um über die Runden zu kommen? Wichtig aber ist, dass die Bundestagsabgeordneten, die oft von ihrem Job keinen blassen Schimmer haben (siehe etliche Youtube-Videos), eine jährlich angepasste Lohnerhöhung erhalten.

Von Redaktion/dts

Die 630 Bundestagsabgeordneten können im Juli mit einer Erhöhung ihrer monatlichen Diäten um rund 250 Euro rechnen. Wie "Bild" berichtet, erfolgt die Anhebung in diesem Jahr erstmals automatisch ohne Bundestagsdebatte und Abstimmung.

Das Diätenplus ist eine Folge der letzten Änderung des Abgeordnetengesetzes zu Beginn der Legislaturperiode. Danach richtet sich die Diätenerhöhung ab 2016 nach der Entwicklung der Nominallöhne im Vorjahr. Laut vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes sind die 2015 um 2,8 Prozent gestiegen. Entsprechend würden die Diäten von derzeit 9082 auf rund 9336 Euro steigen, schreibt "Bild".

Bis Ende März muss Bundestagspräsident Nobert Lammert (CDU) die Erhöhung in einer Bundestags-Drucksache verkünden, wenn die endgültigen Zahlen über die Lohnentwicklung feststehen. Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, warf den Abgeordneten gegenüber "Bild" Geheimniskrämerei vor: "Die Politiker scheuen sich vor der öffentlichen Debatte über steuerfinanzierte Zahlungen in die eigene Tasche.

Automatische Steigerungen passen da hervorragend ins Konzept, konterkarieren aber die öffentliche Rechtfertigungspflicht der Politiker gegenüber den Wählern und Bürgern. Die Politiker müssen mehr zu ihrer Verantwortung stehen und sich wieder der öffentlichen Diskussion stellen."

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

15 thoughts on “Bundestagsabgeordnete bekommen 250 Euro mehr”

  1. …..da frag ich doch, von wem bekommen die mehr Geld, für Was, Warum, mit welcher Rechtfertigung. Die Blutsauger, dieses elende Verbrechergesindel, bedient sich ständig an Steuergeldern, ohne jedes Schamgefühl oder Skrupel! Arrogant werden wir als " Pack" bezeichnet, difamiert, gegängelt, verlacht, behandelt wie dumme unmündige Kinder, nur da um zu dienen,um diesem Pack sein parasitäres Leben zu finanzieren, wir werden mit Problemen alein gelassen, unser Zusammenleben wird zerstört, wir werden als ewig gestrige bezeichnet, als " Nazis, Gesindel, Dumme". Ich hoffe auf jeden Tag, wo unser Volk diesem abgehobenen Feudalgesindel die Rechnung presentiert.

    1. Danke Ernst,

      genau dieses wutgefühl trage ich schon seit Monaten in mir rum.

      Wann nur endlich, wird diese Bande abgestraft ?? Wie lange soll es so weiter gehen ???

    2. Geld ist das Barometer der Moral einer Gesellschaft.

      Wenn sie sehen,das Geschäfte nicht mehr freiwillig abgeschlossen werden,

      sondern unter Zwang,das man,um produzieren zu können,

      die Genehmigung von Leuten braucht,die nichts produzieren,

      dass das Geld denen zufliesst,die nicht mit Gütern sondern mit Vergünstigungen handeln,

      das Menschen durch Bestechung und Beziehungen reich werden,nicht durch Arbeit,

      das die Gesetze sie nicht vor diesen Leuten schützen,sondern diese Leute vor ihnen,

      das Korruption belohnt und Ehrlichkeit bestraft wird,

      dann wissen sie das ihre Gesellschaft vor dem Untergang steht.

      Ayn Rand

  2. Ja, die wissen schon warum sie eine Aufstockung machen. Schnell noch mal vor 2017, da werden sie die endgültige Rechnung bekommen. Der Steuerzahler muss für die aufkommen und die arbeiten zur Zeit gegen ihn. Diese arrogante Bande müsste man aus den Bundestag peitschen. Der einfache Arbeiter, der 8 Stunden am Tag schwer arbeitet muss in seiner Freizeit noch zum Jobcenter und um Geld betteln, dass er mit seiner Familie monatlich über die Runden kommt. Die sollten  sich  schämen. Aber das ist bei denen nicht üblich. Eiskalte Masse, hauptsache bei denen stimmt es im Geldbeutel.

  3. Dank dem Wähler schwimmt Fett immer oben! Man läßt sich einlullen und schon gibt es wieder das Kreuz zur Wahl für dieses Gesindel. Jedes Volk verdient die Regierung die es Wert ist. 630 Bundesaffen und ein blödes Volk, ergibt eben solche Sauereien! Generalstreik würde diese Gangster platt machen!

  4. Leute das ist Zittergeld was die da zusätzlich bekommen. Die haben Angst davor von den Moslems davon gejagt zu werden wenn die Politiker nicht nach deren Pfeife tanzen. Vor dem Deutschen Bürger haben die Politiker keine Angst.

  5. Diese sich selbstbedienenden Vögel. Es ist eine Frechheit, dieses durchzuführen. Aber es kommt der Tag, an dem das Deutsche Volk mit Stricken vor dem Reichstag steht und auf die Schleimer wartet. 

  6. Von mir aus könnten die 1000 Euro mehr bekommen, wenn diese Damen und Herren anständige Politik für Deutschland praktizieren würden. Die wirklich guten Leute sind jedoch nicht in der Politik sondern in der freien Wirtschaft tätig und verdienen ein vielfaches an Geld.

    Im deutschen Bundestag sind nur noch die Leute ,welche es zu nichts gebracht haben und unter Realitätsverlust leiden.Abnicker und Feiglinge. Die größten Versager und Dummschwätzer hat man dann zu allem Unglück noch nach Brüssel geschickt (zB Martin Schulz,Günther Öttinger…) Das Ergebnis der EU Politik bekommen deshalb besonders die Deutschen zu spüren, vorallem finanziell.

  7. Die ist geschenkt zu teuer diese Bagage ! Und trotzdem noch mehr Geld-, und dazu noch die Nebeneinnahmen für die Zugeständnisse an die Lobbyisten. Was unterscheidet die eigentlich noch von der Mafia ?

  8. Ich fordere eine EU Austrittsbewegung bevor das Politregime uns dem undemokratischen Verein EU anschließt unter Abschaffung der nationalen Wahlen und Parlamenten.

  9. Wofür bekommt das Gesindel, welches uns "Pack" nennt eigentlich mehr Geld? Wer bezahlt eigentlich diese Morallose Politgesellschaft? Sind das nicht wir alle, die mit unserer Händearbeit denen ihr Wohl erarbeiten? Was bekommen wir dafür zurück?  Nicht! Außer Bla Bla! Es wird Zeit daß, das Volk diese Bande stürzt und es eine wirkliche Demokratie eingeführt wird. Das wieder Recht und Ordnung zum Schutze des Volkes einkehrt. 9000 € wofür? Ich bekomme ab März 7€ weniger, weil der Zusatzbeitrag zur KV erhöht wurde. Meine Frau, diwe mit 60 arbeitslos wurde und keineArbeit mehr bekam musste vorzeitig in Rente gehen und wird dafür lebenslang mit 18% Abüge bestraft. Sie muss mit. Wir haben fleißig gearbeitet und müssen monatlich, bei allen Abzügen, mit 1400 € auskommen. Bitte erklären Sie mir dazu die Verhältnismäßigkeit. Für komplettes Versagen noch mehr Geld. Inder Wirtschaft ist es umgekehrt. Du fliegst! Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.