Immer wieder begehen Menschen Wahnsinnstaten und berufen sich dabei auf "Gott". Doch wie soll ein Mensch wissen, was "Gottes Wille" ist? Und mehr noch: Warum klammern wir uns an soziokulturelle Normen von längst vergangenen Völkern aus längst vergangenen Zeiten?

Von Marco Maier

Sich bei der Umsetzung von Taten oder bei politischen Forderungen auf "Gottes Willen" zu berufen, ist ein Unding, welches Menschen vieler Religionen zu Wahnsinnstaten und fragwürdigen Handlungen veranlasst. Wie kann ein Mensch behaupten zu wissen, was dieser "Gott" überhaupt will? Sind all diese religiösen Vorstellungen dessen, was "richtig" und was "falsch" ist, überhaupt korrekt?

Gerade die Bibel oder der Koran sind von Menschen geschriebene Bücher, die den Zeitgeist der damals vorherrschenden soziokulturellen Epochen der Wüstennomaden und sesshaften Stämme der Levante und der arabischen Welt widerspiegeln. Vor allem das "Alte Testament" spiegelt ein (archaisches) Rechtssystem wider, welches die damals noch geltende Willkürherrschaft diverser Stammesführer eindämmen sollte. Beim Koran ist es nicht viel anders. Dasselbe gilt auch für die Speisevorschriften die in damaliger Zeit vor allem aus Gesundheitsgründen (Verderblichkeit, Parasitenbefall…) nötig waren, weil es kaum passende Konservierungsmittel und Möglichkeiten zur Untersuchung von Fleisch gab.

Egal ob es sich um Politiker wie George W. Bush, Recep Tayyip Erdogan, Angela Merkel oder um religiös motivierte Aktivisten und Gruppen handelt – sie alle berufen sich zwar auf einen "Gott", meinen aber in Wirklichkeit nur jene – oftmals widersprüchlichen und interpretierbaren – Worte, die vor vielen Jahrhunderten von diversen Menschen aufgeschrieben wurden. Menschen mit eigenen Wert- und Moralvorstellungen, die vom jeweiligen kulturellen Umfeld der damaligen Zeit geprägt wurden.

Allerdings muss man bedenken, dass sich die Menschheit weiterentwickeln muss um ein Zusammenleben zu ermöglichen. Und wenn schon Beziehungs- und Erziehungsratgeber aus dem vorigen Jahrhundert als überholt gelten, weshalb sollen dann irgendwelche religiösen Vorschriften aus längst vergangenen Jahrhunderten nicht auch überdacht werden? Muss man denn die martialischen Bestrafungsmethoden dieser alten Völker für gut befinden? Wo bleibt die Innovationskraft, die unsere Zivilisationen ermöglichte, in diesem Bereich?

Loading...

Falls es wirklich so etwas wie einen "Gott" gibt und dieser sich tatsächlich um die einzelnen Menschen kümmert – was wird dieser dann (sollte es tatsächlich dazu kommen) nach dem Tod jener Menschen, die von sich behaupten "Gottes Werk" zu tun, sagen? "Sehr schön, dass du tausende Menschen auf dem Gewissen hast"? Oder: "Ich danke dir, dass du die Gottlosen mit deiner Sprengstoffweste in die Hölle geschickt hast"? Wohl kaum, oder?

Je länger man über diese Dinge nachdenkt und auch mehrere Perspektiven einnimmt, umso eher kommt man wohl auch zum Schluss, dass es so etwas wie den "Willen Gottes" im eigentlichen Sinne gar nicht gibt. Denn schlussendlich ist alles was auf Erden passiert faktisch dem göttlichen Willen zuzuordnet. Sowohl das Gute wie auch das Schlechte. Sich da spezifische Regeln, Vorschriften und Handlungen herauszupicken, nur weil diese in irgendwelchen uralten von Menschen aus unterschiedlichen Motiven geschriebenen Büchern stehen, gehört da ganz gewiss nicht dazu.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

54 thoughts on “Gottes Wille? So ein Unfug!”

    1. Religionen, Geheimbünde, Logen – und wie diese sektiererischen Institutionen sonst noch alle heissen – sind vor allem Machtsysteme mit gewaltig irren und völlig widersprüchlichen Phantasmagorien. Es sind Sekten, die den Menschen mental ihre abstruse, oft jeglicher Logik entbehrende, manipulativ-mystifizierende Sicht über das Leben ins Gehirn einträufeln. Dabei bedienen sie sich insbesondere der tiefliegenden intuitiven Angst des Menschen vor dem körperlichen Zerfall, dem Sterben und dem Tod, eine Angst, die sie für ihre eigenen hinterhältigen Ziele schamlos missbrauchen.

      Dazu kommt diesen religiösen Institutionen auch noch die diffuse Angst der Menschen zuhilfe, dass es nach dem Tod eventuell noch ein anderes weiteres Leben gibt, in dem sie für ihre Fehler und Freveltaten büssen müssen – d.h. diese religiösen Sekten machen sich das schlechte Gewissen der Menschen zunutze, durch das sie erpressbar sind; oder auch die narzisstische Gewissheit vieler Menschen, dass es nach dem Tod doch weitergeht, einfach in einer anderen Daseins-Dimension.  Das eigene grossartige Ego kann doch nicht so mir nichts dir nichts verschwinden. In meinen Augen eine völlig infantil egomane  Einstellung.

      Tatsache ist, dass diese religiös-sektiererischen Institutionen – restlos alle – auf Kosten der Menschen unaufhörlich nach Ansehen, Macht und sich stets vermehrenden Vermögen streben.

      Wird Zeit, dass wir diese religiös monströsen Machtkonstrukte abstreifen und uns dem Leben zugewandte Spiritualitäten schaffen, die den Menschen und ihrem Zusammenleben zuträglicher sind.

  1. Der Zeitgeist, das ist „Gottes Wille“

    (oh nein, ich weiß auch nicht, was er will 🙂 )

    Ich weiß aber, dass es spannend wird, wenn DER Gott vor die Gendermühle der Grünen gerät. Kann ja nicht mehr allzulang dauern, bis einer dieser Gleichgerechten das Maskulin des höchsten Wesens entdeckt…und korrigieren will. Das dürfte dann unser aller Ende sein ^^

    1. hehehehe und ich weis es schon seit langem, denn meine Frau hat ein T-Shirt wo draufsteht: "GOD is a WOMAN"

      Was somit natürlich einiges andere auch erklärt:

  2. Wie man unsere nationale Identität raubt: Mentalhygiene

    Wie ich es sehe, sind 4 starke Kräfte heute im Spiel, um unseren Nationalstaat  mit gemeinsamen Werten, Geschichte, und Auffassung von Gut und Böse  zu zerstören. Die 4 zerstörerischen Kräfte sind: 1. Die Mentalhygiene 2. Die 68er Revolution 3. die Infiltration in die Kirchen 4. dass die EU Multikulturalismus verbreitet. Aber zusammen ist ihre Wirkung innerhalb der letzten 40 Jahre betäubend gewesen: Wir sind völlig betäubt und akzeptieren jede Art der Anarchie und Gewalttätigkeit ohne zu protestieren. Die  Mentalhygiene startete 1909 in den USA, und ist laufend von der Rockefeller Foundation, die auch  Enst Rüdin, Hitler´s Eugenieexperten, fundierte, unterstützt worden. Die Mentalhygiene ist ein Werkzeug der neuen Weltordnung zur Abschaffung  1. der Regierungen 2. der Religion 3. der Familie und jeglicher Moralität  4. der Vaterlandsliebe  5. des privaten Eigentumsrechts und 6. des Erbrechts.

    1. Die Krawalle in Kopenhagen und den französischen Großstädten und die zunehmende Gesetzlosigkeit in ganz Europa durch unsere eigenen linken Jugendlichen und ihre Freunde: importierte muslimische Jugendliche, sind ,,erfolgreiche” Ausdrücke der Verachtung für die gewählten Regierungen auf allen Ebenen. Alles durch die Bildung unvereinbarer multikultureller Parallelgesellschaften gefördert. Und die Trumpfkarte: Die illuministische EU und  ihr verflochtener Busenfreund, der Europarat, bauen  für die Neue Weltordnung den Nationalstaat ab und stellt den Multikulturalismus sicher.
    2. Religion: Die abnehmende Angehörigkeit an die Staatskirche zeigt den ,,Erfolg” der Abschaffung des Christentumsunterrichts, der Morgenandacht und der christlichen Grundhaltung in den Schulen, sowie die Anschauung der Christen im öffentlichen Raum als primitive, abergläubische Wesen. Die ,,Sünde” wurde abgeschafft – Begriffe wie Gut und Böse sind in grossen Zügen verschwunden. Alles ist relativ. Und die Toleranzschwelle ist als die grösste Tugend kolossal hoch – was wohl im Sinne der Neuen Weltordnung ist.
    3. Familie und Moralität: Beinahe 40% der Ehen werden aufgelöst! Kinder wachsen auf ohne einen biologischen Vater, wobei die männliche Rolle in ihren Leben erlischt. Sowie auch ein Begriff wie Ehre (,,Ein Mann ein Mann, ein Wort ein Wort”). Kinder, die allein durch weibliche Tugenden in unserer ,,vaterlosen Gesellschaft”  erzogen werden ändern unsere Gesellschaft grundlegend bis zur Unkenntlichkeit. Übrigens:50% der Geburten in Dänemark rühren von Einwanderern her. Gleichstellung der Geschlechter, Rassen und usw. nimmt neurotische Züge an: Eine Mitteilung der dänischen Familienministerin über ,,Geschlechtsmainstreaming” verlangt Gleichstellung bei sogar Strassenarbeiten! Eine Mitteilung der dänischen Sozialministerin verlangte, dass man in den Wochenkrippen den Jungen ihre Autos wegnehme und diese den Mädchen gebe – und umgekehrt den Mädchen die Puppen wegnehme und diese den Jungen als Spielzeug gebe! So ändert uns die Gesellschaft wahrlich schon von der Wiege an. Wir haben unseren 6-monatigen Enkel vor der Wahl gestellt: Autos oder Puppen. Er hat niemals nach den Puppen gegriffen! Freier Geschlechtsverkehr ist allgemein akzeptiert.
    4. Der Nationalstolz ist durch Scham und ein Pflichtgefühl den armen Muslimen gegenüber sowie durch eingepauktes ewig schlechtes Gewissens geprägt, weil vor 800 Jahren die Kreuzritter gezwungen waren, den islamischen Eroberungen christlicher Länder  Einhalt zu gebieten.
    5. Privates Eigentumsrecht: Wer verfügt mehr über unser Eigentum: Das Finanzamt oder wir selbst? Dänemark und Schweden sind  heute wohl die meist- ,,kommunistischen” Länder der Welt.   
    6. Das Erbrecht. Der Staat ist noch hier nicht so gefrässig, aber er nimmt einen schön grossen Biss des Kuchens!

    Fazit: das Leben wird immer ,,lebenswerter"!

     

    1. Wie ich es sehe, sind 4 starke Kräfte heute im Spiel, um unseren Nationalstaat mit gemeinsamen Werten, Geschichte, und Auffassung von Gut und Böse zu zerstören

      Und die Jesuiten.
      Also 5 🙂

      1. Und die Jesuiten.
        Also 5

        —–

        Klar es sind nicht etwa die anglo-zionistischen Neocons, welche die Welt zwecks Ausplünderung und erstrebter Weltherrschaft in Brand setzen, sondern die Jesuiten, welche natürlich in der Maske der Vatikans und Bibi Netanjahu hinter allem stecken….

        .Now, it seems that the chicken had come home to roost.

        Duff said then:

        “Europe loved colonialism, loved fighting wars around the world until the chickens came home to roost. Problem is, those doing the suffering in Europe are not those who profited from colonialism and war.

        “Conversely, there would be none of the flood we are seeing if it weren’t for European arrogance, drawing maps around the world knowing instability and eternal war and the profits expected from same were to be a part of it.”

        Absolutely true.   

        America and much of Europe have bought the Neoconservative ideology arguably right after World War II, and America has invaded at least 67 countries

        http://mentalfloss.com/article/65816/67-countries-us-obliged-go-war

        ever since.

        But people are now beginning to realize that the Neoconservative (or shall we say Neo-Bolshevik) price was too high. People are no paying exorbitant interest rate, which in this case is sexual violence in Europe.

        Quelle: Veterans Today

        Who Is Responsible for Sexual Violence in Europe?

        1. Fed – BANK OF ENGLAND – AUSSCHUSS 300 – TAYNЫ Society (Freimaurer-Orden – sionskih Bestellungen -bilderberg Verein – Juden) Bush-Familie Handel Adolf – Iran ist richtig – in den Freimaurer EU Soros Mediengehirnwäsche Menschen – nicht die östlichen EU-Fed – BANK OF ENGLAND – Ausschuss 300 – Geheimgesellschaften (Masonic Produit – Bestellungen Zion -bilderberg Verein – Juden) Bush-Familie Händel Deutschland – Iran ist richtig – in der Freimaurer EU Soros Mediengehirnwäsche Menschen – Nicht-EU-OstGlobalisten wollen nicht: Religionen behindert anzeigen Ihren Handel, Nationaler souveräner Staat, Unabhängige Nationalbank (China), Eine nationale Armee. Alles muss Kontrolle Durch Megakonzerne und Weltweit zu finanzieren. Menschen is also keine. Bildung, Kinder, Eltern! – Totale Kontrolle. GROSSHANDEL UND GELD Megakonzerne. Jesus trieb sterben Händler Wechselgeldmann der Tempel Gottes?

    2. übrigens @Camilo Torres, ein Ausflug in die Geschichte ergibt die bittere Erkenntnis, dass die in unserem Glauben so sehr verehrten Kreuzritter mit den auch aus der Geschichte bekannten Raubrittern identisch sind. Gold und Juwelen der Kirche ist Blutgeld – millionefaches Leid und Elend bei den Ärmsten der Armen.

      1. Mit der 5. Kraft hast du natürlich Recht, aber diese 5. Kraft hat zu viele Gleichgesinnte, Freimaurer, Juden usw. Diese Raubritter, Malteser, Johanniter und wie sie sich alle nennen arbeiten nun daran uns alles zu nehmen, was wir haben. Wir werden unregierbar gemacht durch absolutes Chaos, dafür auch die Staatsverschuldung und die Invasoren, die den Staat bankrott machen. Sie werden uns die Renten nehmen, jeden Grundbesitz, dieses als Lastenausgleich um den Staat zu erhalten, deklarieren, mundtot machen, den Nachwuchs mit Aluminium, Formaldehyd und Quecksilber impfen und uns ausrotten. Das Trinkwasser wird durch Schwermetalle verseucht, Fluorid zugesetzt, nicht nur in Salzen und Zahnpasta.

        Die zukünftigen Generationen wird es nicht stören, weil sie bis dahin so verblödet werden, dass sie nichts mehr begreifen.

  3. Zudem verwundert es mich, dass Marco sich an philosophischen Themen verdingt. Ist Marcel Grasnick krank? Aber egal, ist ja nicht schlecht.

    Wenn man vom Rechtssystem des „Alte Testament“ redet, sollte man wissen, dass man von einer Epoche von mehreren 1000 Jahren redet, vielleicht sogar (Adam und Eva inbegriffen) Millionen von Jahren. So ist das mit der Philosophie. Wie der Blick durch eine Milchglasscheibe. Und je mehr man poliert, um die Scheibe durchsichtiger zu machen, desto trüber wird sie. Auch das scheint Gottes Wille zu sein.

    Es scheint auch Gottes Wille zu sein, was derzeit im Land (bzw.: auf der halben Welt) passiert. Dass eine Massenverblödung a’la „es ist cool, doof zu sein“ in einer sogenannten „Epoche der Hochkultur“ länderübergreifend die Runde macht, kann nicht von Menschenhand gemacht sein. Das halte ich (mit über 50 J. Lebenserfahrung) einfach für ausgeschlossen. Es sieht (für mich) eher so aus, als würden wir (Menschen) uns auf einem großen Spielbrett befinden. Interessant für die Spieler (wer ist das?), aber extrem nervig für die Figuren (wir)!

    Je länger man über diese Dinge nachdenkt und auch mehrere Perspektiven einnimmt, umso eher kommt man wohl auch zum Schluss, dass es so etwas wie den „Willen Gottes“ im eigentlichen Sinne gar nicht gibt.

    @Marco: Das ist aber schon fast Blasphemie, wenn ich das bemerken dürfte.

    Ich weiß nicht, wie eine Figur (ein Erdling) sich das vorstellt. Bleiben wir mal bei dem Beispiel mit dem Spielbrett. „Die Figur“ glaubt nicht daran, dass sie eine Figur ist. Das ist aber normal und keine typisch menschliche Eigenschaft (meine Hunde glauben auch immer, dass sie eigentlich Menschen sind).

    Ich will kurz das Thema „Wer erschuf Darwin?“ einwerfen. Das Thema hat mich persönlich etwas beeinträchtigt. Ich erzähl mal.

    Also: Ich hatte eine sehr unglückliche Kindheit. Es fing damit an, dass wir Evolutionslehre in der Schule hatten. Ich war einer der aufgewecktesten Schüler bei diesem Fach, denn ich wünschte mir eine Modelleisenbahn. Hier sah ich meine Chance. Sodann saß ich bei Gewitter (jahrelang) nur noch im Garten vor dem alten Teich und habe gewartet, dass der Blitz einschlägt … und eine Märklin-Eisenbahn entsteht. Ich wartet vergeblich 🙁

    Später, als ich schon erwachsen war, wünschte ich mir einen Computer. Ich probierte erneut, was ich in der Schule gelernt hatte.

    Jahrelang saß ich im Garten meines Elternhauses und wartete, dass ein Blitz in die modernde Pfütze einschlägt, die einst ein Teich war. In der Schule hatte ich gelernt, dass es möglich sein soll, dass dabei Intelligenz entsteht. Aber ich saß da, immer und immer wieder, aber kein Computer entstand.

    Noch nicht mal der Blitz schlug ein, wenn ich ehrlich sein soll. Dafür verlor ich alle meine Freunde. Meine Frau ließ sich scheiden und meine Eltern verstarben schließlich an Gram. Sie hielten den Spott der Nachbarn einfach nicht mehr aus.

    Irgendwann gab ich auf, und kaufte mir einen Computer. Wenn Darwin aber unrecht hat, was bleibt dann noch? Wenn man logisch nachdenkt, kommt man selbst drauf. Heute denke ich, dass es vermutlich gar nicht möglich ist, dass ein Blitz in einen Tümpel einschlägt, und dabei ein Computer mit vorinstalliertem (und aktiviertem) Windows erschafft. Und dann frage ich mich, warum wir Menschen trotzdem glauben, dass ein Blitz in einen Tümpel einschlägt, und dabei LEBEN entsteht?

    hmm?

    Dabei ist doch jedem bekannt, dass es zwischen LEBEN und einem „Computer mit vorinstalliertem Windows“ einen Unterschied gibt: Eine einzige, winzig kleine Zelle bietet das Millionenfache an Leistung, Speicherkapazität und Intelligenz, was ein heute erhältlicher Computer zu bieten hat (eine Nadelspitze DNA/DNS Material beinhaltet z.B. Programmcode in einer Menge, der – in Bücher geschrieben – ein Bücherturm von der Erde bis zum Mond hoch wäre).

    Statistisch gesehen bedeutet das, dass durch Blitzeinschläge tausende (oder Millionen?) Computer entstehen würden, bevor 1x nur eine lebendige Zelle entstünde (die Seele mal außer acht gelassen, das ist noch ein zusätzlicher {ungelöster} Problemfaktor). Trotzdem habe ich noch nie einen Computer gesehen, der nach einem Blitzschlag aus einem Gartenteich geholt worden ist. Und ich bin schließlich Vollprofi. Denn ich saß jahrelang vor dem Teich und habe gewartet ^^

    1. Nein, nein, Sie sehen das falsch, die Evolution der Computer lässt sich beobachten.

      Worein ich das hier eintippe, hat mich weniger gekostet als mein Vater damals sein Taschenrechner. Und anstatt auf den Teich zu glotzen, hätten Sie hineintauchen müssen, vielleicht hätten Sie fossile Rechner entdeckt. Hätte Ihnen zwar nichts genützt, aber Sie würden nicht mehr an der Evolution zweifeln müssen. Leugnen Sie etwa auch die Mondlandung? Die Mondlandungsleugnung könnte illegal sein, oder sollte es jedenfalls.

      Ach ja, und Gott gibt es natürlich nicht, denn sonst hätte er ja nicht so eine schlecht rescherschierte Bibel geschrieben, in der er von sich in der Mehrzahl spricht, und irrtümlich annimmt seine Schöpfung eine scheibe. Naja, mit einem Auge stimmt  wohl die Tiefenwahrnehmung nicht richtig, so das er die Spaceballs nicht richtig erkannte, wobei schon die Frage bleibt, ob denn der, der das Auge gemacht hat, nicht sehen kann. 

  4. Was Gott, der Schöpfer dieser Welt will, hat etwas anderes bereit.

    1Tim 2,4:  GOTT will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

    Dass sich die Menscheit immer mehr viom Willen abwendet, hat das heutigeChaos zur Folge! Man made!

     

    1. 1Tim 2,4:  GOTT will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

                                                         ———————————————-

      Wenn man in dieser Richtung der Erkenntnis der Wahrheit weiterdenkt, dann müsste man sich ja bei den Jesuiten, Juden und Freimaurern bedanken. Diese bringen uns nun Erkenntnisse bei, durch das Chaos, welches sie schaffen, dass selbst der dümmste Trottel merkt, dass es in die falsche Richtung geht.

      Nur der liebe Gott hat eines nicht bedacht, dass diese Vereinigung von Satanisten uns erst zum größten Teil umbringt, also wird es mit der Rettung der Menschheit nichts. Der liebe Gott schaut auch zu, wie wir alle durch Lebensmittel, Impfungen, Chemtrails vergiftet werden. Ein Gott mit solcher Wirkungsweise ist so wertvoll wie ein Kropf. Wie sagt der Volksmund: hilf dir selbst, dann hilft dir Gott! Oder wie Francois Villon um 1400 sagte: wer nur den lieben Gott lässt walten, der wird seinen Bettelstab ein Leben lang behalten.

  5. War es Gottes Wille, dass das italienische Rote Kreuz, Ante Pavelic und hochrangige Nazis mit Pässen und Einreisevisum nach Südamerika versorgt hat?

    War es Gottes Wille, dass der Vatikan nun mit dem Roten Kreuz und der Caritas die Invasoren in Europa mit Handys in Österreich versorgt hat? Ohne die Handys wären solche Zusammenkünfte und das Chaos, was die Invasoren in Köln angestellt haben, gar nicht möglich und auch das, was sie in Zukunft anstellen werden.

    Hat schon jemand von der deutschen Intelligenz (Andreas Popp, M. F. Vogt, A. Wagandt, J. Elsässer, Ken Jebsen, D. Hörstel, Joe Condrad, A. Müller, Ivo Sasek AZK u.a.) in einem Beitrag, über diesen wichtigen Zusammenhang zwischen Vatikan-Handys-Chaos berichtet? Warum wohl nicht? Sie leben alle von den ,,Offenbarungen" der Symptome sehr gut, ohne die wahre Ursache zu benennen.

     

      1. Stimmt, er hat sie gespendet, aber dein Chef in Rom hat sie austeilen lassen. Dieser mexikanische Geschäftsmann ist sicher ein ,,frommer katholischer Christ".

          1. Dass da irgendwas nicht stimmt, ist schon dadurch begründet, dass die CHRISTLICHE Kirche beim Empfang der Islamisten einen Elan vorlegt, der durch nichts zu beschreiben ist. Als gäbe es da jemanden, der noch über dem Papst steht, und dem alle gefallen wollen. Vielleicht wurde GOTT zu Fall gebracht, und die Grünen regieren da oben mittlerweile …………..

        1. Stimmt, er hat sie gespendet, aber dein Chef in Rom hat sie austeilen lassen. Dieser mexikanische Geschäftsmann ist sicher ein ,,frommer katholischer Christ

          ——-

          Nein, mein 'Chef' in Rom hat sie nicht austellen lassen, sondern sie werden von der österreichischen Telecom ausgegeben, an der der 'mexikanische' Multimilliadär Carlos SLIM betreiligt ist.

          http://quer-denken.tv/index.php/1660-fluechtlinge-geschenkte-smartphones

           

          Slim ist zwar 'mexikanischer Staatsbürger' aber kein Mexikaner. 

          Auch dieser simple Post ist -wie fast immer – so eine dreiste, unverschämte Lüge von Dir, um den Vatikan (der wahrlich nicht mein Freund ist) in ein schlechtes Licht zu rücken.

          Dir geht es ja auch nicht um Information, sondern um Des-Information im Sinne des pharisäischen Judentums, des politischen Zionismus, der nach der Weltherrschaft strebt.

          Slims  Herkunft liegt so ziemlich im Dunkeln. Die einen sagen, er sei in New York geborgen, andere wieder er habe seine Wurzel im Libanon und wieder andere sagen er sei aus Puerto Rico.

          Gut möglich,dass er ein Latino Marrano ist.

          Ist aber letztendlich unerheblich, da er zum 'System'  der sog. 'Einprozenter' gehört, den Globalisten, die sich auf Kosten der übrigen 99 Prozent schamlos bereichern.

           

           

           

  6. Die Berufung auf Gottes Willen scheint mir im Regelfall der Versuch instabiler Charaktere, ihr Handeln in der Wahrnehmung von Gesinnungsgenossen zu überhöhen. Unter normalen Umständen würden sie mit ihren undurchdachten Handeln weder hinreichend Anerkennung in ihrer Peer Group finden noch würde ihre bloße Existenz von der Mehrheitsgesellschaft tolieriert werden. Leider wächst die Zahl dieser gescheiterten Existenzen, wie auch die Zahl der völlig perspektivlosen Jugendlichen in den Regionen mit hoher Feritilität. Letztere will uns unsere Politelite als erstrebenswertes Lebensziel schmackhaft machen. Der im Gang befindliche gesellschaftliche Umbruch (Migration) wird ihren Wunsch sicher erfüllen.

  7. Gerade die Bibel oder der Koran sind von Menschen geschriebene Bücher, die den Zeitgeist der damals vorherrschenden soziokulturellen Epochen der Wüstennomaden und sesshaften Stämme der Levante und der arabischen Welt widerspiegeln

    ———

    Hier unterliegen sie einnem Gedankenfehler, Herr Maier. Bei der Bibel (dem Pentateuch) lass ich das ja noch angehen. 

    Der Koran, ist jedoch das unabänderliche, unferfälschte Wort Gottes (Allah's), das dem selbsternannten Gesandten persönlich vom Erzengel Gabriel übermittelt wurde. Jedes Wort im Koran ist originär und daran darf kein Jota geändert werden.

    Die Urschrift des Korans ist gem. islamischen Glaubensogma 'an einem sicheren Ort im Himmel' verwahrt.

    Muhammad gibt nur weiter, was er (über den Erzengel) von Allah erfahren hat. Nicht Muhammad spricht, sondern es ist  Allah, der spricht.

    'Bei dem Sterne, der da untergeht, Muhammad spricht nicht nach eigenem Willen, sondern nur Offenbarung ist’s, die ihm offenbart worden ist. Der Mächtige und Starke hat es ihn gelehrt.' (Sure 53)

    Und weil das so ist, macht es den Islam auch so gefährlich und praktisch auch nicht reformierbar, obschon alle Propaganda-Tröten des demokratiefeindlichen Islam von einem 'Euro-Islam' faseln.

    Es gab im Mittelalter -während der goldenen Zeit des Islam- eine liberale Strömung im Islam, welche davon ausging, dass der Koran nicht Gottes unmittelbar geäußertes Wort, sondern von Menschen 'erschaffen' worden und daher nicht 'göttlich' sei. Das waren die Mutaziliten, welche die 'Kelam-Wissenschaften' im 9 Jhd, einführten:

    http://www.enfal.de/kelam.htm

    Sie alle endeten am Galgen, auf dem Scheiterhaufen oder starben 'durch das Schwert des Islam'

    Danach war's aus mit der Liberalität im Islam und der Wissenschaft und sein unaufhaltsamer Abstieg begann.

    Das Ergebnis sehen wir heute in allen islamischen Ländern.

  8. Zu glauben, ein militantes Äffchen auf einem unbedeutenden Planeten eines von Milliarden Sonnensystemen, befindet sich im Fokus eines allmächtigen Gottes, der diesem Primaten beim Abschlachten seinesgleichen mit wohlwollender Zustimmung zuschaut und ihn im Glauben läßt, das Töten sei sein (Gottes) Wille, bedarf einer lebhaften und KRANKEN Phantasie. Ich fürchte, der moderne Mensch der Mediengesellschaft ist das dümmste Tier, das der Planet jemals hervorgebracht hat und das es so ist und bleibt, sollten wir zuallererst den Religionen zuschreiben.   –  Zu der aktuellen  politischen Situation im Lande passt noch eine Frage Voltaires : " Wie begegne ich einem Menschen, der im Glauben das Paradies zu erreichen, mir den Hals abschneiden will?"  Ich würde sagen, nicht unbewaffnet, vorzugsweise mit Kaliber 9mm.

    1. Die Dummheit ist ein Produkt der Religionen, das ist richtig.Je höher die Kanzel um so geringer der Verstand. Darum sagt auch Jesuitenpapst Franziskus: „Herr, befreie uns von der Versuchung des gesunden Menschenverstands“. Wer versucht die jahrhundertelange Indoktrinierung der Schulkinder durch die Jesuiteninternate oder katholischen Schulen zu verbieten, wird abserviert.

      Der französische König übte Druck auf den Papst aus und dieser verbot 1773 den Jesuitenorden. Die Jesuiten setzten Maximilien Robespierre,  (Jesuiten-Collège de Clermont, Paris) ein, der dann den König einen Kopf kürzer machen ließ und der Papst wurde später von Jesuiten vergiftet. Auch dem deutschen Kaiser und dem deutschen Volk ist der Verbot des Jesuitenordens 1872 nicht gut bekommen. Ich glaube nicht an Zufälle, darum bin ich mir sicher, dass der 1. Weltkrieg von den Jesuiten inszeniert wurde. Man benutzte die Freimaurerei um den Thronfolger von Österreich, Prinz Ferdinand zu liquidieren. Professor Walter Veith: die Jesuiten stecken hinter jeder Revolution und hinter jedem Krieg.

      Wer hat den Menschen durch die Medienlandschaft zum dümmsten Tier gemacht? THE JESUITS AND THE ORDER OF MALTA CREATED THE HOLLYWOOD FILM INDUSTRY.

      Fazit: die Kinder sind unsere Saat, wenn die Gesellschaft nicht dafür kämpft, dass die Kinder aus den Händen von diesen Satanisten gerissen werden, dass sie zum freien Denken angelernt werden, dann hat diese Gesellschaft ,,fertig".

       

      1. Damit in den Foren es nicht zu unerwünschten Erkenntnissen kommt, haben sich die Jesuiten etwas einfallen lassen. Sie bilden jährlich bis zu 800 sogenannte Adjutoren aus. Das ist die Einschätzung aus dem englischsprachigen Internet. Adiutor war im Römischen Reich die allgemeine Bezeichnung für den „Helfer“ oder „Beistand“, meist aber umgangssprachlich eine „Hilfskraft“.

        Diese ,,Adjutoren" melden sich dann immer, wenn man den Lichtstrahl auf die Jesuiten richtet.

         

        1. Tja, der 'Lichtstrahl' und die Jesuiten, die Krypto-Juden. Hört sich eher nach Luzifer an: 

          Scheinst hier etwas ducheinander zu bringen:

          Das israelische Außenministerium finanziert professionelle Kommentarschreiber, die in internationalen Medien, wie z.B. in Facebook, Blogs und "linken Websites" posten, um die Regierungspolitik Israels zu verteidigen.

          In einem kürzlich erschienenen Artikel auf Hebräisch auf der Website der Zeitung "Yediot Akhronot" wurde das neue Programm des israelischen Außenministeriums für die Erweiterung des Propogandakampfes im Ausland, hauptsächlich in Europa und den USA, dargestellt. Laut dem Zeitungsbericht wurde dutzenden Stundenten und Ex-Soldaten ein Büro zur Verfügung gestellt um Kommentare in verschiedenen Blogs, Nachrichten Websites, Foren, Twitter, Facebook und auch in "linke Websites" zu schreiben, die die aktuelle Positionen der israelischen Regierung erklären und verteidigen. 

          http://www.calcalist.co.il/internet/articles/0,7340,L-3319543,00.html

      2. Wer hat den Menschen durch die Medienlandschaft zum dümmsten Tier gemacht? THE JESUITS AND THE ORDER OF MALTA CREATED THE HOLLYWOOD FILM INDUSTRY

        ——

        Dass Du nicht alle Tassen im Schrank hat und hier im Sinne gewisser 'informeller Kreise' antichristliche Polemik betreibst, beweist dieser Schwachsinn:

        L..A Times – Joel Stein – .Who runs Hollywood? C'mon

        How deeply Jewish is Hollywood?

        When the studio chiefs took out a full-page ad in the Los Angeles Times a few weeks ago to demand that the Screen Actors Guild settle its contract, the open letter was signed by: News Corp. President Peter Chernin (Jewish), Paramount Pictures Chairman Brad Grey (Jewish), Walt Disney Co. Chief Executive Robert Iger (Jewish), Sony Pictures Chairman Michael Lynton (surprise, Dutch Jew), Warner Bros. Chairman Barry Meyer (Jewish), CBS Corp. Chief Executive Leslie Moonves (so Jewish his great uncle was the first prime minister of Israel), MGM Chairman Harry Sloan (Jewish) and NBC Universal Chief Executive Jeff Zucker (mega-Jewish). If either of the Weinstein brothers had signed, this group would have not only the power to shut down all film production but to form a minyan with enough Fiji water on hand to fill a mikvah.

        http://articles.latimes.com/2008/dec/19/opinion/oe-stein19

        Aber klar, sind alles Jesuiten, denn die Jesuiten sind wie Chamäleons und verkleiden sich als Juden vom Papst über Rothschild, Abe Foxman  bis hin zu Bibi Netanjahu.

         

        1. Dietrich du bist eben ein bezahlter Jesuiten-Adjutor. Eine Hilfskraft, die für das Unrecht arbeitet. Deine Zionisten, wie Rockefeller oder Rothschilds sind Vorzeigejuden, die schon lange zum katholischen Glauben konvertiert sind. Darum sitzen sie auch in katholischen Orden, wie den Rittern von Malta.

          Wie sagte Karen Hudes, die 21 Jahre als Rechtsanwalt für die Weltbank arbeitete, dass die Gelder der US-Steuerzahler über die City of London den Jesuiten im Vatikan zugespielt werden, dass Rothschild nur ein mittelgroßer Fisch sei.

          Zu deiner Erinnerung Dietrich, am 10. Juli 1978 wurde John D. Rockefeller umgebracht, er wurde ,,verunfallt". Am gleichen Tag, dem 10. Juli 1996 wurde auch Amschel Rothschild in einem Badezimmer eines Pariser Hotels aufgehängt. Dass der Todeszeitpunkt des gleichen Tages kein Zufall sein wird, sondern eher zeigt, dass die Jesuiten eine eigene Art von Humors haben.

          Also versuche einmal mit deinem Restverstand mir zu erklären, dass die deiner Meinung nach mächtigsten Menschen der Welt, so einfach abgemurkst werden können? Da sollte es doch eine Institution geben, die das bewirken kann, oder? Wenn du das Allsehende Auge siehst, dann weisst du, wer diese Macht ist.

          http://euro-med.dk/bil/jesuit-coin-1610.png

          Das Geistige wird von der Kirche geführt und das Weltliche für die Kirche. Wer die Macht hat über das Geistige und das Wissen kontrolliert die Welt.

           

           

           

          1. Klein Frage, Judo-Camillo, wieso verlinkst Du nur zu der Jesuiten-Münze und nicht zum ganzen Artikel des dänischen Bloggers Anders? 

            Könnte es sein, dass Du Dir nur die sog. 'Rosinen' herauspickst sofern es um die krypto-jüdischen Jesuiten geht, aber die unvorteilhaften Passagen über die zionistischen Pharisäer (Rothschild/Rockefeller & Konsorten  und die satanisch-talmudisc-orthodoxen Juden bewusst  unter den Tisch fallen läßt?

            Hier kommt der Link zum Artikel von Anders, aus dem Du Deinen Honig saugst:

            Texe Marrs: "Das Ziel der jüdischen Freimaurer-Elite ist es, den diktatorischen aufklärerischen Kommunismus zu etablieren und die gesamte Menschheit unter der Fuchtel einer jüdischen Herrenrasse, die durch einen Messias (ben David) die Welt aus Jerusalem regieren werde, zu versklaven. Aber zuerst müssen sie die Al Aqsa Moschee, die von orthodoxen jüdischen Rabbinern und den säkularen Freimaurer-Illuminaten gleichermaßen verachtet wird, in die Luft sprengen. 

            Dann  wollen die Freimaurer einen jüdischen Freimaurer-Tempel dort bauen, wo sie und ihre satanisch angeregter Messias  ihren “Gott” des Reichtums und der Zweiheit anbeten können – den Mammon-Ra ? 

            Ganzer Artikel:

            http://euro-med.dk/?p=31110

             

            The eminent Rabbi Louis Finkelstein, the head of The Jewish Theological Seminary of America, often referred to as "The Vatican of Judaism", in his Foreword to his First Edition of his world-famous classic "The Pharisees, The Sociological Background of Their Faith", on page XXI states:

            "… Judaism . . . Pharisaism became Talmudism, Talmudism became Medieval Rabbinism, and Medieval Rabbinism became Modern Rabbinism. But throughout these changes in name . . . the spirit of the ancient Pharisees survives, unaltered . . . From Palestine to Babylonia; from Babylonia to North Africa, Italy, Spain, France and Germany; from these to Poland, Russia, and eastern Europe generally, ancient Pharisaism has wandered . . . demonstrates the enduring importance which attaches to Pharisaism as a religious movement”—-

            Insofern hat der dänische Blogger Anders Recht, wenn er von den Pharisäern spricht und die Zionisten meint.

            Wer den Papst kritisiert, ist im Club der Aufklärer herzlich willkommen, wer Kritik am Islam übt, den erklären die Untersteller zum Rassisten.“  – Der Historiker Jörg Baberowski in der ZEIT

             

          2. Der freimaurerische, krypto-jüdische Jesuiten Papst Franziskus und die Moslem-Migranten

            ————

            Warum verlangt der Jesuiten-Papst, Franziskus I, freie muslimische Einwanderung  nach Europa – spricht an seine “lieben muslimischen Brüder-und Schwestern-Einwanderer”?

            Die Jesuiten-Elite hat aber eine besondere Tagesordnung: Sie will im Namen ihres wirklichen „Gottes“, Luzifers, die ganze Welt mit einer Weltreligion aus Jerusalem beherrschen und benutzen dafür die Freimaurerei aller Glaubensrichtungen und Religionen als Werkzeug. Daher ist ihr der Multikulturalismus und die Auslöschung der exklusiven Christenheit wichtig.

            Der Orden wurde von Marano-Juden gegründet. Sie ist unter Hitler – wie auch die die Rockefeller Marano-Juden – der Strategie Theodor Herzls (Jahr 1897) gefolgt:

            Möglichst viel Judenverfolgung und -Leiden, um die Juden nach Palästina zu verjagen, damit man das angebliche  israelische Großreich Davids, Erez Israel, von den Wassern des Nils, bis zu den Ufern des Euphrat in der zentralen Türkei,verwirklichen kann.

            Wir erninnern uns: Nur etwa 40 Prozent aller Juden sind bislang dem Lockruf der Zionisten (Pharisäer) nach Israel gefolgt, Der Rest, mehr als 60 Prozent zeiht es vor in der Diaspora zu leben und Israel nur platonisch zu lieben.

            Damit das sich ändert, kann man ja gelegentlich mit einigen false flag action in Europa nachhelfen.

            Netanyahu calls for jewish mass-migration to Israel

            http://www.theguardian.com/world/2015/feb/16/leaders-criticise-netanyahu-calls-jewish-mass-migration-israel

            Denn mit den etwas mehr als 5 Mio. jüdischen Hanseln ist natürlich kein Großstaat Erez Isreal zu machen.

            Zur Verwirklichung Erez Israels  dient einstweilen  als Waffe der Oded Yinon Plan zur Zerstückelung und Zerschlagung der Völker und Nationen im Nahen Osten (bitte ggfls nach googeln)

            “Texe Marrs Codex Magica:

            lluminismus ist es ein System der Zweiheit (These und Antithese), die sich zyklisch als Synthesen-Ergebnisse wiederholt – (und  zu neuen Thesen wird). Dann prallen die widerstreitenden Kräfte des Zweiheits-Zyklus zusammen, wobei die Synthese wieder  erreicht wird usw.

            Der Doppelkopf-Adler/Phoenix stellt den Hegelschen dialektischen Prozess dar, der von der jüdischen Elite praktiziert wird. Das gleiche Symbol ist die “Freimaurer-Juwel”-Auszeichnung hoher Freimaurer des 33. Grades.”

            Einige meinen, der doppelköpfige Vogel symbolisiere die Satanische Dreiheit

      3. Da Du Dir ja so gern aus den Artikeln des dänischen Bloggers Anders, die Rosinen raus pickst, um hier Des-Information zu betreiben, hab' ich mir gedacht, die könntest Dir auch aus dem nachfolgenden Artikel von Anders die Rosinen mit Cop & Paste heraus picken:

        Luzifer auf freiem Fuß – Seine neue Weltordnung ist eine uralte Idee der Pharisäer

        Der Zionismus ist ein politisches Programm für die Eroberung der Welt … Zionismus zerstörte Russland mit Gewalt als eine Warnung an andere Nationen. Er zerstört durch Konkurs die Vereinigten Staaten, wie es Lenin riet.

        Der Zionismus will einen weiteren Weltkrieg, wenn nötig, um die Menschen zu versklaven. Unser Personal ist in der ganzen Welt verstreut. Werden wir von innen heraus zerstört werden oder werden wir rechtzeitig aufwachen, um es zu verhindern? “ – (Pamphlet “Zionismus regiert die Welt” 1955 von Henry H. Klein, einem Juden, der diese Entwicklung bekämpfte, bevor er “selbst-ermordet” wurde).

        “Unsere Gesellschaft ist wie eine häutende Schlange. Die alte Haut war die westliche Zivilisation, Hingabe an Gott, Land, menschliche Entwicklung und Freiheit. Die neue Haut ist eine banker-gesteuerte sozialmanipulierte Plantage, wo die Sklaven denken, sie seien frei” – Dr. Henry Makow, PH.D. , zum Christentum konvertierter Jude

        http://new.euro-med.dk/20150529-luzifer-auf-freiem-fuss-seine-neue-weltordnung-ist-eine-uralte-idee-der-pharisaer.php

  9. So haben doch die Religionen hauptsächlich bewirkt, daß den Menschen der Mut genommen wurde ihren eigenen Verstand zu benutzen, welche sich bis in unsere Tage in einer Verwirrung in den Köpfen Einzelner auswirkt, die nicht nur sich, sondern möglichst viele andere explosionsartig mit ins Jenseits nehmen möchten. Bedauerlicherweise ist von dort noch niemand zurückgekommen um die abstrusen Theorien der unterschiedlichsten Religionen zu bestätigen., bzw. würde eine solche Person auch heute noch sofort als Ketzer hingerichtet werden wenn sie Befremdendes, wie z.B. über das Nichtvorhandensein von Jungfrauen im Jenseits berichten würden.

     

      1. Knall nicht gehört? Du wirst noch sehen, was es mit den Jungfrauen auf sich hat, mein Freund. So lange, wie davon schon berichtet wird, müssen die steinalt sein. Schon mal mit einer Senior-Jungfrau zu tun gehabt ??? Da wird dir deine stehende Pfeife schnell zum Verhängnis !!

    1. "So haben doch die Religionen bewirkt, das den Menschen der Mut genommen wurde, den eigenen Verstand zu benutzen…". Dem muss ich zustimmen, denn christliche Morallehre diente in der Vergangenheit (auch) dazu, Selbsterfahrung zu verhindern, den Menschen in eine geistige Abhängigkeit zu drängen.  Dabei könnten doch Religionen, die dem Menschen Individualität zugestehen, Humanität und eine soziale Gemeinschaft fördern.  Wenn eine Religion den alleinigen Anspruch auf "Wahrheit" erhebt, dabei den Wert des einzelnen Menschen und dessen persönliche Überzeugungen mißachtet, wird diese Religion zur Gefahr für eine menschliche Gesellschaft. Den religiösen Wahn, wie wir ihn seit Jahrzehnten von Seiten des Islam erleben, betrachte ich als die größte Gefahr für den Weltfrieden und ich denke, die "Hintergrundmächte", die sich dessen seit Jahren bedienen, sind bereits im Begriff, die Kontrolle darüber zu verlieren. Nicht ausgeschlossen, das die nächste als Waffe eingesetzte  A-bombe von einem islamistischen Staat kommen wird.

  10. In Deutschland leben 50 Mill. Christen, 25 Mill. davon sind Katholiken. Von den 600 Abgeordneten sind 400 Christen und die Katholiken sind in der CDU. Die verteidigt auch eifrig ihr „christliches Menschenbild“, welches wir hier zu spüren bekommen.

    Da alle Monotheismen ihre Wurzel bei Mose haben, steckt auch in allen derselbe Gott drinnen. Alles andere widerspräche der Logik.
    Johannes Paul II. hat in seiner Amtszeit zur großen Weltreligion aufgerufen, in seinem Katechismus die Gleichheit der „Götter“ postuliert und den Koran geküßt. Alle beten zum selben Gott und der heißt nach Sachlage Yahweh. Yahweh ist ein Berggott, entdeckt worden von Mose am Sinai.

    Die Frage ist eine ganze andere, was fängt man mit diesem Wissen denn nun an? Bisher nichts. Analyse ist immer passiv.

    Die Monotheismen genießen in Deutschland alle Sonderrechte vor den „Un- und Andersgläubigen“, ziehen Steuern ein, lassen sich über Vereine Moscheen finanzieren und beharren auf Verschleierung, Gebetsräume, Staatsverträge und Feiertage. Über die Sonderrechte verteidigen sie ihre Dominanz – und alle bezahlen! Wir bezahlen ALLE sogar die Gehälter der Bischöfe, die kriegen vom Staat das Geld. Und wir halten alle deren Luxuspaläste in Stand! Wußte das jemand? Der Vatikan ist nicht nur der größte private Grundbesitzer der Welt, er ist auch der größte private Grundbesitzer in Deutschland. Und der größte private Immobilienbesitzer über seine Tochterfirmen.

    Jährlich zahlen alle Bürger alleine in Bayern 138 Millionen Euro an die Grosskirchen

    Die Grosskirchen erhalten Jahr für Jahr vom Freistaat Bayern 138 Millionen Euro aus allgemeinen Steuermitteln.
    Die katholischen Bistümer Bayerns verfügen über Kirchensteuereinnahmen ihrer Mitglieder in Höhe von 1,3 Milliarden Euro.
    Religionslose und Mitglieder anderer Religionen zahlen somit auf der Grundlage eines „historischen Vertrags“ (Säkularisation vor über 200 Jahren) erhebliche Summen an die Kirchen.

    Hindus, Buddhisten, Taoisten – von denen hört man überhaupt nichts. Die könnten mit dem selben Recht Askese fordern, orange Kutten, Vegetarismus und Turbane.

    In den Sonderrechten liegt die Wurzel des Übels. Glaubensfreiheit kann nur gewährleistet sein, wenn die Sonderrechte abgeschafft sind, dann kann jeder privat glauben, was er will. Seit Kopernikus ist der Glaube an den mosaischen Gott eine leere Verpackung, ein Großbetrug, deshalb muß er weg aus der Öffentlichkeit.

    Der Christengott muß attackiert und verknüpft mit der Forderung, die Sonderrechte abzuschaffen. Der Vatikan ist ein Fremdstaat und darf in Deutschland Steuern erheben? Der Christengott muß weg, dann sacken auch die anderen zusammen.

    Der Berggott ist nichts als eine Geldmaschine. Die Bibel ein political correctness-Leitfaden und immer wieder an die Wünsche der Herrscherelite angepaßt. Wer nicht Untertan sein will, wird ins Feuer geworfen!

    Das Blutgeld des Vatikans ist hunderte Milliarden, womöglich sogar mehrere Billionen wert! Vergelt’s Gott! Wie die Hütte von Bethlehem sehen weder der Vatikan noch der Kölner Dom aus.

    Es gibt einige Initiative, die die Kirche abschaffen wollen. Die müssen ins Licht gerückt werden. Und Infos findet man auf youtube, in Büchern und im Netz.

  11. Die illegalen Parteien müssen von allen Seiten attackiert werden und nicht nur über die Asylflut! Und wenn man die schon über die Asylflut angreift, dann muß als Mindeststandard ein stabiler Rechtsrahmen her!

  12. "Der Mann, der Aldous Huxley mit der Droge in Verbindung brachte, war niemand anderer als der schon erwähnte Obersatanist Aleister Crowley. Huxley wurde 1929 von ihm in den Isis-Urania Temple of Hermetic Students of the Golden Dawn eingeführt. Hinter diesem Namen versteckt sich ein okkulter Zirkel, der auf den Riten der schottischen Freimauerei basiert.

    Der Mensch lehnt es ab,im Bilde Gottes geschaffen zu sein und erklärt stattdessen,dass er aus dem tier und damit eigentlich nach dem Bild des Tieres entstanden sei. Die Bibel nennt das Tier den Antichristen,den Teufel. Der Herr Jesus sagt:"Ihr habt den Teufel zum Vater und und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun.Der ist ein Mörder von Anfang…und der Vater der Lüge"(Jo 8,44). Somit ist auch der Terrorismus ohne dieses dämonische Gefälle nicht zu begreifen. Es gab einen orthodoxen Priesterstudenten namens Josef Dschugaschwili. Ihm fiel Darwins Buch "Die Entstehung der Arten durch natürliche Zuchtwahl" in die Hände. Durch dieses Werk kam er zur Überzeugung, dass der Mensch so zu Natur gehört wie alle anderen Lebewesen und dass sich der Tüchtigste,Rücksichtsloseste, durchsetzt. Bringt doch diese Rücksichtslosigkeit (Kampf um Dasein) den wahren Fortschritt. Ergebnis: ca. 20 millionen Tote. Josef Dscugaschwili ist besser bekannt unter dem Namen Stalin. Vielleicht erahnt man, welch eine Macht hinter dieser Theorie steht."   aus " Die Bibel beleuchtet die Hintergründe des Terrorismus" –  Alexander Seibel

  13. Unsere wahre und ursprüngliche Religiösität wurde uns geraubt, ausgetrieben, unterdrückt.

    Darin liegt des Übels Kern. 

    Monotheismus scheint eine seltsame Lüge.

    Elohim ist Mehrzahl, und das lasset uns wurde sogar noch übersetzt.

    Im Islam, ist ständig die Mehrzahl im Gebrauch. Ich fragte selbst einen stolzen Moslem dazu, der nicht davon abzubringen war, das dies das königliche Wir sei. 

    Der Mosaismus kommt aus Ägypten. Doch die Söhne Abrahams zogen wohl aus Indien aus, und Abraha war somit ein Brahmane. Von wem haben die Inder ihre Götterwelt?

    Wenn wir unser Licht durch die Linse des Judachrismus werfen sollten wir es auf den Hinduismus richten, und von dort weiterleiten nach Europa.

    Das Altnordische ist der Ursprung, auch des griechischen Römertums.

    Wir müssen diese Quelle in uns wiederfinden, ohne den Fehler manch moderner Verklärungen zu machen, die in ihrer Antichristlichkeit eine Spielart des Satanismus daraus machen. 

    Es reicht nicht nur 10-20% der Lügenkonditionierung zu durchschauen.

    Das ist wie bei Glücksrad mit nur zwei aufgedeckten Buchstaben.

    Mit 75% hat man aber schon gute Chancen.

     

    1. Dummes Nazigeschwätz des Engländers Steward Chamberlain in seinen "Die Grundlagen des Neunzehnten Jahrhunderts", die der Hitler einschl. des Judenschmäh aufgesogen hat.

      Aber bei dem war's auch erst die "Vorsähung", gegen Ende "Gott, der Allmächtige", die er in seinen Reden anrief, dabei hatte er mit den Katholiken so einen schönen Vertrag (Konkordat) gemacht, von dem sie auch heute nicht abrücken wollen

    1. Genau. Deswegen kommt es schon zu den meisten Wirrungen.

      Gott hier Gott da, aber man darf sich ja kein Bild machen.

      Vater der du bist im Himmel, dein Reich komme,dein Name werde…dein Name..dein Name.

      Wir sind entweder im Brei gelandet, Allah, Budhha, Christus, Shiva, Jahuwah, Elohim, Meister Yoda, Dalai Lama,Urknall-alles eh dasselbe, Hauptsache irgendwie spirituell,und Christus ist die Zwillingschwester von Krishna.

      Oder im Auge um Auge, Jahuwah ist nicht Jahwe ist nicht Ehey Asher Ehey, ist nicht Elohim, ist nicht Adonai, schon gar nicht Allah oder Odin, und Christus ist die Zwillingschwester von Krishna.

      Und so wird das Teile und herrsche Prinzip auch erfolgreich angewendet.

      Entweder du  bist vernünftig, und glaubst den ganzen Kram nicht, oder du bist ein Irrer und kaufst entweder jeden Eso Müll oder, haust dir den Kopf mit dem Gegnergottgläubigen ein.

      Wenn du aber erhaben, über die Banalitäten der Profanen bist, dann mach es richtig und schließe dich dem Kult der Weisen und Erleuchteten an.

      Hauptsache am Ende kommt nichts dabei heraus, was dem Mernschen nützt, und ihn weltlich und spirituell souverän macht. Und ich meine nicht die Souveränität des Esosatanismus und Nichtpersönlichkeitsmagie Hypes.

      Wenn man aber schaut, worin das alles wurzelt, findet man den Schamanen.

      Magie und Religion, und Wissen das schaft, sind im Ursprung eins. Und heilsam.

      Gut für den Stamm, die Gemeinschaft. Und die Umwelt. Und die Seelenlandschaft.

      Es geht darum welche Schaltkreise man anschliesst.

      Gott gab uns keine heilige Schrift, oder Vor Schrift, er gab uns die Buch Staben.

      Er hat die Noten uns gegeben, wie wir damit spielen wird die Harmonien oder Disharmonien erzeugen die uns auf oder zugrunde richten .

      Die meisten Leute heute, tanzen zu den Klängen ihrer Herren.

      Will einer religiös sein, also so leben wie Gott es uns ermöglicht hat, der finde die Buchstaben, die Noten, den Gottesnamen, und spiele selbst.

      Gott wird lauschen und für gut befinden.

      Mensch! Kreiere oder krepiere!

  14. Vom Tun des göttlichen Willens

    Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch! Das ist das Gesetz des Propheten.

    Geht hinein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit, und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind`s, die auf ihm hineingehen.

    Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind`s die ihn finden! 

    Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. (Matthäus 7, 12-15)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.