Gauck verurteilt „hinterhältigen“ Terroranschlag in Istanbul

Der Anschlag in Istanbul, bei dem 10 Menschen starben, darunter 9 Deutsche, sorgt für Bestürzung. Bundespräsident Gauck verurteilte die Terroraktion, die offenbar von einem IS-Anhänger durchgeführt wurde.

Von Redaktion/dts

Bundespräsident Joachim Gauck hat das Attentat in Istanbul verurteilt: "Wieder wurden bei einem hinterhältigen terroristischen Anschlag unschuldige Menschen ermordet, darunter viele Deutsche", erklärte Gauck am Dienstag. "Ich bin tief erschüttert und traurig über diese schlimme Nachricht." Die Geschehnisse seien "entsetzlich", so der Bundespräsident. "Mein ganzes Mitgefühl und meine Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden. Ich werde noch heute mit dem türkischen Staatspräsidenten telefonieren und mich über die Lage vor Ort informieren."

Der Anschlag hatte sich nahe der Sultan-Ahmed-Moschee ereignet, die in einem bei Touristen beliebten Stadtteil liegt. Mindestens zehn Menschen kamen ums Leben, 15 weitere wurden verletzt. Bei den meisten Toten handelt es sich dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu zufolge um Deutsche. Bei dem Attentäter handelt es sich offenbar um ein Mitglied der Terrormiliz "Islamischer Staat".

Spread the love
Lesen Sie auch:  „Deutsch-Türken“

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

29 Kommentare

    1. Ich Rufe alle Deutschen Bürger zum Wiederstand auf!

      Ich Rufe alle Deutschen Bürger zum Wiederstand auf!

      Ich Rufe alle Deutschen Bürger zum Wiederstand auf!

      Ich Rufe alle Deutschen Bürger zum Wiederstand auf!

      Ich Rufe alle Deutschen Bürger zum Wiederstand auf!

    1. Ja, genau das habe ich zu meiner Frau auch gesagt.

      Das ist nicht nur schäbig, sondern den geschädigten und traumatisierten Frauen gegenüber ganz unerhört und zynisch.

      Aber das ist typisch für diesen verlogenen Gauck – er hätte ja irgendwie etwas über seine Hätschelkinder sagen müssen …

      1. Nicht nur das er nichts gesagt hat, sondern ich halte ihn auch für gefährlich. Genauso wie die aktuelle Situation nun bei mir alle Alarmglocken läuten lässt.

        Weshalb ?  Ganz einfach; das Bild fügt sich deutlich zusammen.

        1) 9/11  und der Krieg gegen den Terror (inkl.medialer 15 Jahre Hetze gegen Muslime, weil ja alles angebliche Terroristen)

        2) 10 Jahre lang Aufbau und Ausbau der ganzen Terrorgruppen durch die USA,Saudis etc

        3) Die Völkerwanderung, wo alle als Muslime und somit gefährlich dargestellt werden.

        4) Paris (Belgier und Franzosen die Täter aber es wird Syrien und Irak angegriffen und Deutschland mit dabei)

        5) Köln (Moslems werden alle als Verbrecher und Vergewaltiger dargestellt)

        6) die ersten Übergriffe laufen bereits und es entsteht von Tag zu Tag mehr Spannung zwischen Einheimischen und "refugees"

        7) Istanbul (Deutsche werden angeblich von syrischen IS-Terroristen getötet)

        Die ganzen anderen Vorfälle passen ebenfalls ganz genau in das Bild.

        So jetzt darf man raten; will Erodgan mehr deutschen Einsatz gegen IS oder will er nur mehr Geld erpressen, weil die Geschäfte schlecht laufen und er Kohle für sein Sultanat braucht ? Eines was mit Sicherheit durch die Istanbusl-Bombe forciert werden soll, ist der Fremdenhass in Europa.

        p.s.: hat von euch schon jemand die 2016er Prophezeinungen der Palmblattbiblothek gelesen ? Liest sich spannend "Ein neuer, streng gottesgläubiger und gewalttätiger Staat ist dabei, in großen Regionen des Nahen Ostens zu entstehen. Von ihm gehen auch zahlreiche Anschlagsversuche in den USA und in Europa aus."   Jetzt darf man raten ob der IS oder die Türkei gemeint ist, wobei ich auf Erdogan tippe.

  1. Der Gauckler ………. Nun hat halt lange gedauert mit der Rede zu Köln – der wurde einfach nur überrascht und musste schnell improvisieren ……..

  2. Heute bei ARD Tageschau beim Bericht über den Terroranschlag in Istanbul hat sich der Korrespondent „versprochen“ indem er Istanbul „Herz des Terrorismus“ nannte. Ich denke, dass die Journalisten Schwierigkeiten haben, psychisch diese monströse Verlogenheit zu ertragen. Denn das ist äußerst grotesk, wenn türkische Regierung deswegen ISIS beschuldigt, wenn alle wissen, dass Türkei mit ISIS gemeinsame Sachen macht, dass ISIS Türkei enger Verbündete ist. In den Mainstream – Medien hat über die offensichtliche und unverschämte Lügen keinem nicht mal Wimper gezuckt, jedoch sie haben weiter das Thema „ISIS“ gemieden.

  3. Was sind die Pläne der Geheimen Weltregierung?

    Die USA haben die Welt mehr als einhundert Jahre lang dominiert, doch ihr Stern sinkt, und die Machthaber im Hintergrund wehren sich verbissen dagegen. 

    Eine kleine Gruppe von Psychopathen ist für die Kriege in Afghanistan, im Irak und in Syrien ebenso verantwortlich wie für den Konflikt in der Ukraine und den »Arabischen Frühling«. Afrika sowie der Nahe und Mittlere Osten versinken bereits im Chaos, das nun gesteuert auf Europa übergreift. Die Terroranschläge von Paris waren erst der Anfang! In Europa und in den USA werden Polizei-, Gendarmerie- und Militäreinheiten aufgerüstet und für die brutale Niederschlagung von lang vorbereiteten Bürgerkriegen trainiert.

    Erfahren Sie, was es wirklich mit der NATO, dem weltweiten Terrorismus, dem Konflikt in der Ukraine und dem Krieg gegen Russland auf sich hat. Was steckt wirklich hinter der »Anti-Putin-Propaganda« des Westens, die für uns alle bald schreckliche Folgen haben könnte? Was hat Saudi-Arabien mit alldem zu tun, und warum sind unsere europäischen Spitzenpolitiker zahnlose Marionetten? Lesen Sie die Wahrheit darüber, wie Europa mittels TTIP und CETA kulturell und wirtschaftlich zerstört werden soll und welche gravierenden Auswirkungen diese Geheimverträge auf jeden von uns haben könnten.

    Michael Morris zeigt aber auch auf, was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen.http://www.kopp-verlag.de/Was-Sie-nicht-wissen-sollen

  4. @randy andy: Sie laufen wahrscheinlich auch in ein Minenfeld weil es ja dort auch Stellen gibt wo keine Minen liegen. Der Gutmensch lehnt eben jede Verallgemeinerung ab im Gegensatz zu den bösen Fremdenfeinden. Der Pauschalurteilschmäh nutzt sich auch langsam ab..

    1. was denn für ein Gutmensch, dieses gaucksche Theater hatte dieser Clown schon in einer Zeit des ,, Umbruches" 1989-90 gekonnt gespielt. Aber so ist es in unserem Leben,

      wenn ein IM ,, Larve" zur Aufklärung der Stasi – Akten einen Posten erhällt, in dem dieser selber fungierte. Mir damals völlig unklar warum gerade dieses Lügenm…, seit 2015/ 16

      weiß ich warum.

  5. mein beileid, türkei und franckreich werden zu ziele. das manche den schuld auf erdogan geben ist  nicht richtig. also ich finde die türkei immer noch geben über den flüchtlingen zu großzügig. ich war dafür das die flüchtliinge kommen, aber solbald man hört das die alle unschuldig sind bezeifehle ich daas jetzt. die vergewaltigen deutsche frauen und was macht das deutsche gesetzt. diese menschen sind hinterhältig und tun so als werden sie unschulid.

  6. Dieser verehrte Herr Gauck hat schon nach seiner Vereidigung gezei Unsgt, wes Geistes Kind er ist: Er lobt die Verdienste der 68er. Martin Schleyer lässt grüßen!

    Und so was ist Bundespräsidet! Pfui!!

    Die Süddeutsche Zeitung berichtete:

    Fünf Tage nach seiner Wahl zum Bundespräsidenten legte Joachim Gauck in einer gemeinsamen Sitzung von Bundestag und Bundesrat seinen Amtseid ab. Danach redete Gauck: Er hob die Verdienste der 68- er Bewegung hervor, betonte den Wert von Freiheit – und führte beim Thema Islam und Integration die Linie seines Vorgängers Wulff fort.

    „So wahr mir Gott helfe“, versteht sich für einen Pastor von selbst. Danach stehender Applaus für Gauck und Handschlag mit Kanzlerin Angela Merkel. Seehofer erinnert ihn noch daran, dass er an die Bundesländer denken soll.

    (http://www.sueddeutsche.de/politik/vereidigung-im-reichstag-gauck-als-elfter-bundespraesident-vereidigt-1.1316213)

  7. Ich danke dem lieben Gott für Herrn Gauck als Bundespräsident.

    So wurde es mir möglich die Bundespräsidenten Herzog, Carstens, Lübke, Heuss, Rau, Heinemann richtig schätzen zu lernen.

    Rede von Carstens
    https://www.youtube.com/watch?v=CUGFhR76L8I

    Bemerkenswert was Moper (SPD) damals in den Tagesthemen sagte und Merkel heute macht.
     

    Das Interview von Heinemann sollte man einmal gegen die niveaulosen Politiktalks der Gegenwart vergleichen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Sh9wkkSaQ8M

    Er sprach frei, elequent, überzeugend, ehrlich …

    Was kann heute ein Regierungsmitglied? Ich erinnere gerne mal an das Merkelsche Rede
    https://www.youtube.com/watch?v=XhGHDgZQ1zg

     

     

    1. So wurde es mir möglich die Bundespräsidenten Herzog, Carstens, Lübke, Heuss, Rau, Heinemann richtig schätzen zu lernen.

      Hitler haben Sie in der Liste vergessen. Und wohlmöglich hätte sogar Jack the Ripper im Vergleich einen guten Schnitt gemacht, als warmherziger, vernünftiger und glaubhafter Bundespräsident angesehen zu werden.

  8. So etwas hätte Nie passieren dürfen.
    Macht es die Globalisierung erst möglich?
    Gauck als mein globaler Ritter aller Helldeutschen würde somit in Merkels Tafelrunde passen.
    Köln war wohl einer der größeren Übergriffe auf Dunkeldeutsche und weniger eine Erwähnung seitens Gauck wert. Davon abgesehen auch in Hamburg, Stuttgart, Bielefeld etc.. und die vielen einzelnen Übergriffe welche eher weniger eine Rolle spielen und unterm Teppich, Tisch, Ofen und hinter Hintertüren gekehrt werden. Außerdem muss man Probleme in Deutschland politisch korrekt sehen, und eine Massenimigration als Wilkommenskultur einstufen. Auf der einen Seite werden solche Angriffe verurteilt und auf der anderen Seite bekommen solche IS-Leute wenn sie nach Deutschland durchkommen einen Teddybären als Willkommensgeschenk. Bin mal gespannt was bei Gaucks Telefongespräch herauskommt? Erdogan wird die IS jetzt bestimmt effektiver bekämpfen? Global versteht sich und Deutsche müssen laut Königin Merkel für Globalisierung zu Zeiten des Smartphones zahlen. Habe gelesen das zumindest 3 Russen festgenommen wurden?

  9. Diesen Wichtigtuer-Posten müsste man abschaffen. Der kostet nur viel Geld und bringt überhaupt nichts. So überflüssig wie ein Kropf.

  10. Dieser scheinheilige Wanderprediger ist der letzte Kunde. Hat damals seine und die Stasiakten von einigen  Politikern entsorgt. Die anderen Präsidenten waren schon schlecht, aber der unmoralische Vogel ist das Allerletzte.

  11. Was die deutschen Bundestagsparteien mit Deutschland machen ist auch ein Terroranschlag auf die Bevölkerung nur perfider und subtiler.

  12. Wer hat den Irak überfallen? Wer hat den Syrischen Präsidenten als letzte Ordnungsmacht nach Israel fallen lassen? Wer Wind sät wird Sturm ernten und es war zu erwarten, daß im Nahen Osten alte Rivalitäten ausbrechen, religöser Natur und auch stammesmäßiger Gepflogenheiten. Wer ist der Dummheit der amerikanischen Kriegstreiberei gefolgt, wohlwissend, daß die nur hinter Resourcen her waren, und die Völker des Nahen Ostens mit jahrtausend alter Geschichte garnicht gesehen haben. Die Amis haben nur Chaos hinterlassen und das nutzen natürlich auch Einheimische des Nahen Ostens um ihr persönliches Süppchen zu kochen. In diese ungute Gemengenlage lassen wir uns nun in einen weiteren Krieg treiben indem wir daran teilnehmen, ohne die Situation dort verursacht zu haben und ohne darüber nachzudenken, welche Reaktion über Deutschland hereinbrechen könnte. Jetzt haben wir das erste Ergebnis und da hilft auch das Lamentieren eines Bundespräsidenten nichts, denn es war schon immer so in der Geschichte, wer angreift, muß auch mit Gegenangriff rechnen. Die eingesetzten Mittel entscheidet immer der Angreifer, nicht das Opfer. Wir haben leider nur Schmalspur-Politiker, da war die Nahost-Politik von Kaiser Wilhelm II. schon fortschrittlicher.

  13. In der Glanzzeit der französischen Revolution floss das

    Blut der Hingerichteten durch die Straßen der Städte.

    Warum ? Die Herschenden haben den Bogen so weit überspannt,dass Wut in blinden Hass umschlug.

    Ich wünsche mir keine Blutorgien wie damals,aber ich wünsche mir dass alle Volksverbrecher(und ich meine alle) eines Tages mit Hartz IV nach Hause geschickt werden.

    1. Nein, viele von denen gehören nicht nach Haus, sondern ins Gefängnis! Es ist nicht einzusehen, dass die noch mit Hartz IV und einem ruhigen Lebensabend belohnt werden!

  14. Ich wette insgeheim hat er dies mit seinen Frauen gefeiert, bei Kaviar und Champagner! Vielleicht hat es dabei noch eine kleine Orgie in der Villa dieses Volksschädlings gegeben!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.