Abschuss von Kalibr-Raketen vom Kaspischen Meer aus. Bild: Youtube

NATO-General Domröse stellte fest, dass Russland der NATO militärisch überlegen sei. Grund dafür sei die umfangreiche Modernisierung der Streitkräfte, während die transatlantische Militärallianz stets nur abgebaut habe.

Von Christian Saarländer

NATO-General Hans-Lothar Domröse äußerte sich, nach Angaben von Sputnik Moskau darüber, dass sich das Kräfteverhältnis in der Welt zugunsten Russlands entwickeln könnte. Der Top-Offizier sieht insbesondere vor dem Hintergrund der konsequenten Modernisierung die russischen Streitkräfte klar im Vorteil. Elektrotechnik und Ingenieurskunst aus Russland machen es möglich.

„Wir stellen fest, dass Russland, seit dem Präsident Putin das zweite Mal Präsident ist, so stark investiert hat, dass die russischen Streitkräfte heute hochmodern, flexibel und schlagkräftig sind – und auch zahlenmäßig stark“, so Domröse. Die NATO-Streitkräfte hingegen hätten rund 25 Prozent in den letzten 25 Jahren abgebaut. Um das Kräfteverhältnis wieder zu ordnen rät der General zu Abrüstungsverhandlungen zwischen der NATO und Russland.

Werbung

Die Westmächte sind von der hohen Anzahl der Einsätze genauso überrascht wie von der Präzision der Luftschläge. Neben den Su-24 Frontbombern (eingeführt 1974) setzt Russland unter anderem Kalibr-Raketen ein, die vom kaspischen Meer aus starten. Moderne Elektrotechnik und Ingenieurskunst – Made in Russia – machen solche Einsätze erst möglich. Und es wird weiter an moderner Militärtechnik getüftelt. Beispielsweise wird der russische Mehrzweckjäger der fünften Generation PAK FA (T-50) mit einem futuristischem Radar ausgestattet werden.

Bereits im April 2014 schockte ein russischer Frontbomber Su-24 einen amerikanischen Zerstörer. Die Su-24 war mit dem neusten Komplex zur funkelektronischen Niederhaltung ausgestattet und hat im Schwarzen Meer das modernste amerikanische Gefechtsführungssystem „Aegis“ auf dem Zerstörer Donald Cook lahm gelegt. Laut einem Bericht von Sputnik sollen danach 27 Besatzungsmitglieder ihr Entlassungsgesuch eingereicht haben.

Auf dem Internetportal The Vineyard Saker findet man einen informativen Hintergrund-Artikel über die SITREP-Technologie. Unter anderem wird dort auf ein spezialisiertes Berechnungs-Subsystem eingegangen, welches die Luft-Raum-Kräfte bei ihren Einsätzen anwenden. Das System vergleicht unter Nutzung des Glonass-Satellitensystems kontinuierlich die Position des Flugzeugs und des Ziels. Dabei nimmt es Messwerte wie Druck, Feuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, Fluggeschwindigkeit und weitere Faktoren in den Feuerleitprozess auf.

Das SWP-24 berechnet dann eine „Hülle“ (Geschwindigkeit, Höhe, Kurs), innerhalb derer die Bombe automatisch in dem Augenblick ausgelöst wird, zu dem ihr ungelenkter Flug sie genau ins Ziel bringt. Es kann ebenso über Datenlinks zusätzliche Informationen von AWACS-Flugzeugen, Bodenstationen und anderen Flugzeugen erhalten. So könnte die Bundeswehr beispielsweise die russischen Bomber bei ihrem Einsatz unterstützen.

Während die NATO, insbesondere die USA, in die sehr kostenaufwändige Totalüberwachung investieren, versucht Russland seine technischen Möglichkeiten so einzusetzen, dass man Kosten minimieren kann. Auch NATO-General Dombröse bemängelt den Kosten-Nutzen-Faktor im Hinblick auf den Einsatz von moderner Technik.

33 KOMMENTARE

  1. Die russische Armee ist der NATO in jeder Beziehung überlegen. Hinzu kommt, dass Rußland und China gegen ihren gemeinsamen Erzfeind, die USA, ohne viel Aufsehen zu machen massivst kooperieren und den Ernstfall Krieg proben und sich  über Frau Dr. Merkel doch nur noch amüsieren. Vor allem verstehen die Russen und die mittel/osteuropäischen Staaten die deutsche Bevölkerung und Parteien in keinster Weise und reden von deutschem Selbstmord,dass sie sich gewissermaßen von Frau Dr. Merkel persönlich oder Widerstand islamisieren lassen. Schlechterdings ist auch unvorstellbar, dass eine deutsche Armmee für Frau Dr. Merkel oder von der Leyen in den Krieg gegen Rußland, unserem eigentlichen Freund, ziehen werden. Bei alldem kommt hinzu, dass die russische Armee hoch motiviert gegen die USA und Deutschland sind, sie fühlen sich von Deutschland verraten.Die deutschen Provokationen und Kriegsspiele sind hochriskant.

  2. Warum immer Konfrontations- Denken?

    Wie waere es mal mit miteinander..?

    Den kriminellen Expansionsdrang mueste man dann allerdings zuerst ablegen.

    Und gewisse Lobbys,die an finanzieller Ueberfuetterung gewoehnt sind,muesten abspecken.

    Russland hat einen langen geschichtlichen Atem…ob der Westen das auch hat..?

    Wenn der allgemeine Mensch tatsaechlich im Mittelpunkt stehen wuerde,waere Politik nicht so wie sie heute leider ist.

  3. Die Nato in der Schockstarre und das ist auch gut so.

    Richtig betrachtet sind die Nato-mitglieder nichts anderes als moderne Raubritter, die rechtswidrig andere Länder überfallen um legitim gewählte Staatsoberhäupter zu stürzen, um unter dem Vorwand von Demokratie und Menschenrechten deren Ressoursen auszubeuten. Jeder der sich an diesem rechtswidrigen Treiben beteiligt, ist in meinen Augen ein Kriegsverbrecher und gehört vor ein internationales Gericht. 

  4. Eine militärische Überlegenheit Russlands macht mir weitaus weniger Sorgen, als eine solche der USA.

    In diesem Fall nämlich bestünde stets die Gefahr, dass es dem Großen Bösen Bruder zu wohl wird und er einen Riesen-Krieg vom Zaun bricht, der selbstverständlich auf Europa und Russland begrenzt bleiben sollte …
    In der Ukraine ist das schon mal fehl geschlagen – fürs Erste wenigstens.

  5. Da haben die "Experten" gehofft, sie könnten Putin ein Diktat aufzwingen, indem sie die Nato erweitert haben. Ist doch klar, dass der, der den Imperealismus vor der Tür stehen hat, sich dementsprechend dagegen wappnet. Hätte man vorher einen Sonderschüler gefragt, der hätte das gewusst.

  6. Das ist uebrigens dasjenige deutsche Militaergenie, der eben oeffentlich befand, dass die Taliban moeglicherweise durch Bombardement zu besiegen seien ("LOCUS").  Von Oben! Aus der Luft! Mit geradezu russischer Praezision. Von Oben! Ein unglaublich neues Rezept!! Von Oben! Aber jetzt erst: Die Russen nicht mehr aufwendig militaerisch einholen zu wollen, sondern einfach niederzuverhandeln! Von Oben herab! Ein unuebersehbar weiterer Geniestreich, Domroeschen for president! Ein erstes, nachlesbares Achtungszeichen: Er hat mit dieser Kreativitaetsoffensive inzwischen sehr, sehr viele beissend spoettisch schoepferische Kommentare mehr provoziert, als Merkel mit "Wir schaffen das". Das Wirken des allseits beliebten "Harperman" in Kanada laesst bei Youtube fuenfzig herzhafte Spottsongs sehen und hoeren. Wetten dass das Domroesische Potential aehnlich reichhaltig ist? Er hat ja gerade erst angefangen . . .

     

     

     

  7. Ich glaube eher daran, dass die EUSATO eine Rechtfertigung braucht, ihre öffentlichen Gelder noch mehr in Waffen zu "investieren", da man ja nicht mehr wirklich weiss, welchen Blödsinn man noch produzieren soll …. Hirnrissig ist auch der Vergleich zwischen den EUSATO Ausgaben und den russischen.

    Nein, es braucht weniger Waffen, nicht mehr und neuere – ein Atomexplosion ist auch bei einem Fehltreffer von 20km immer noch ein Supergau. Da spielt der Meter wohl absolut keine Rolle.

     

    Schwachfuchg hoch drei!

  8. Das ist schon Zeit der 70 Jahre bekannt.

    Die BW war da schon nicht im Stande was zu machen leider durch unfähige Politiker.

  9. Aus der Traum von gross Russland was sich Puto Putin vorgestellt hatt. Ihre ah so geliebte Technik hatt mit dem Abschuss des Frontbombers su 24 ein Ende in der Türkei genommen.Bereits im April 2014 schockte ein russischer Frontbomber Su-24 einen amerikanischen Zerstörer. Die Su-24 war mit dem neusten Komplex zur funkelektronischen Niederhaltung ausgestattet und hat im Schwarzen Meer das modernste amerikanische Gefechtsführungssystem „Aegis“ auf dem Zerstörer Donald Cook lahm gelegt. Die Antwort darauf ist Koral Asselsan das nicht nur alle stationären abschuss Raketen oder ihre Flugbomber unbrauchbar macht. Deswegen macht Europa der Türkei soviele Zugeständnisse auf einmal ,sogar eine CDU ist von einer privilegierten Partnerschaft abgerückt zu Vollmitgliedschaft der Türkei. 

  10. Wir sollten alle beten das es so bleibt. Was passiert wenn ein Wahnsinniger westlich des Atlantiks auf die Idee kommt man wäre unschlagbar stärker möchte ich gar nicht näher erörtern.

    Ich weiß zwar das man in der BW kein General wird wenn man die US Hörigkeit nicht ausdünstet, warum man Dumme zu Generälen macht erschließt sich mir aber nicht. Abrüstungsverhandlungen? Die Natostaaten haben bewiesen das sie Null Glaubwürdigkeit haben, das ist ein lächerlicher Vorschlag.

  11. es ist ein Aufruf, mehr Geld für Waffen und so wie ich das verstehe bedeutet, dass die NATO will den Krieg mit Russland beginnen

    • mit welchen armeen? die bündnispartner haben auch nur schwachmaten großgezogen. nichts geht mehr. jeder deutsche im krieg gefallener mann würde sich für diesen nachwuchs schämen.

  12. Die NATO war immer "unterlegen". Sie hatte die ersten Atom-U-Boote, hatte zuerst Atombomben usw.  Auf die Idee die Welt friedlich zu gestalten indem man auf den vermeintlichen Gegner zugeht und Verhandlungen anbietet, darauf kommen solche Betonköpfe nicht. Von solchen Leuten zu erwarten das der Frieden erhalten wird ist eine Illusion. Schon seit rund 40 Jahren ist unter Militärfachleuten bekannt, dass ein großer, mit Atomwaffen geführter Krieg das Ende des lebens auf der Erde ist. Aber wir haben immer noch die Betonköpfe in solchen Positionen die glauben mit besonderer "Klugheit" den Gegner überlisten zu können.  Gorbatschow hat auf den Gebiet der Abrüstung an die Ehrlichkeit westlichen Partner geglaubt. Er hat die Mittelstreckenraketen auf seinen Territorium vernichten lassen. Antwort des Westen??? Keine Abrüstung auf dem Gebiet der Mittelstreckensystem.  

     

  13. Oh weh, die arme Nato ist unterlegen! Hm, so  Ewiggestrige könnten aufgrund solcher Äußerungen eines Nato-Generals ja auf die Idee kommen, Russland wollte uns überfallen, oder? Und natürlich müssen "wir" da natürlich aufrüsten! Der Vorschlag von "Abrüstungsverhandlungen" ist nur eine Nebelgranate, das sollte jedem klar sein!

    Das wahre Ziel ist so offensichtlich – mehr geht nicht!

  14. Ich habe selten so gelacht…….

    Ich empfehle den Besuch des vineyardsakers

    http://thesaker.is/

    http://thesaker.is/technology-sitrep-how-russian-engineering-made-the-current-operation-in-syria-possible/

    SitRep steht für "Situation-Report" , oder auf Deutsch "Lagebericht".

    Es handelt sich also nicht um die Bezeichnung irgendwelcher Technologie , weder russischer noch sonsteiner.

    Besucht den Vineyardsaker wenn ihr all die Nachrichten und Analysen lesen wollt die von den Mainstreammedia tunlichst verschwiegen werden.

     

     

     

  15. und dann wundern sich alle Politiker auch noch, dass der deutsche Michl keine Lust hat gegen Russland in den Krieg zu ziehen, gell? da müssen schon 20 eingeladene Millionen Flüchtlinge kommen, und x falsche-Flaggs, was?

  16. Wenn die Soldaten sich ihrer Befehlshaber und die Bürger sich ihrer Poltiker entledigen, dann kann Frieden herrschen.

    Krieg ist, wenn man dir sagt, wer der Feind ist. Revolution ist, wenn du Dir darüber selbst Gedanken machst.

    Auf 1000 Kreige kommen 10 Revolutionen, so schwer ist der aufrechte Gang.

  17. Als wenn jemals ein Nicht-Ami in der Nato was zu sagen hatte !

    Es gab da nur Nicht-US-Heuchler und Kriegstreiberdarsteller, wie Stoltenberg, Hassmussen, und die Möse, äh Domröse. Alle samt Kriegsverbrecher oder zumindest Beteiligte an Völker-u.Menschenrechtswidrigen Kriegen der Amis oder NATO.

    Ich werde sicher nicht meinen Kopf für diese dämliche US-geostrategie hinhalten, eher ziehe ich die russische Uniform an. Für mich sind BW/NATO auch keine Armeen, sondern Söldnertruppen der Amis. Ohne Moral, ohne Verstand, nur mit ganz viel Gier und Hass.

  18. Zeitangaben in der Bibel

    Durch ihre vielfältigen Zeitangaben ermöglicht es die Bibel, eine lückenlose Chronologie seit der Schöpfung von Adam zu erstellen.

    Nach GOTTES (Heb. Elohim) Kalendersystem befinden wir uns im Kalenderjahr 5999 B.K., welches dem gregorianischen Kalenderjahr 2015 C.E.i entspricht.

    Eine Zeittafel der Bibelgeschichte finden Sie z.B. unter folgendem Link: http://issuu.com/eli.yah/docs/von_adam_bis_zum_millennium_von_yah

    GOTTE’S 7000 JAHRES – AGENDA

    Ein Studium der Bibel in Verbindung mit wissenschaftlichen Daten hat Folgendes ergeben:

    Die Bibel besteht aus einer Sammlung von Heiligen Büchern. Diese sind zwischen dem Jahr 1445 BCE ii und dem Ende des ersten Jahrhunderts CE unserer Zeitrechnung entstanden.

    Die Bibel ist ein Buch über die Menschheitsgeschichte und enthält akkurate Daten.

    Anhand der Bibel lassen sich exakte Jahreszahlen für Schlüsselereignisse errechnen.

    Die Bibel fixiert unter anderem das Jahr der Flut, die Geburt von Abraham, der Krönung von König David, von Salomos Tempelbau, der Geburt von Jesus Christus und das Ende unserer Zivilisation.

    GOTTES Plan für die Menschheit umfasst 7000 Jahre. Dieser setzt sich aus 6000 Jahren „Bewährungszeit“, dem „Tag” der Vergeltung, plus 1000 Jahre für das Millennium von Jesus Christus zusammen.

    Der 7000 Jahresplan GOTTES ist keine neuzeitliche Erfindung, sondern wurde bereits in den Schriften von Bischof Irenaeus (130 CE – 202 CE) erwähnt. Dieser Bischof der frühzeitlichen Kirche wurde später von der katholischen Kirche (Gründungsjahr ca. 325 CE bzw. 380 CE) zum katholischen Bischof und Heiligen erklärt.

    Das Buch »GOTTES 7000 JAHRES AGENDA« legt auf eine nachvollziehbare Weise dar, dass die in der Bibel enthaltenen Informationen einen „dritten“ Weltkrieg für die Jahre 2015/2016/2017 CE vorhersagen.

    Dieser „dritte“ Weltkrieg wird, nachdem alle Armeen dieser Welt vernichtet worden sind, zwischen den Jahren 2017 CE und 2024 CE in ein 1000-jähriges „Goldenes" Zeitalter übergehen.

    Die in übersichtlichen Tabellen dargestellten Berechnungen der Jahreszahlen epochaler Geschehnisse sind Bestandteile dieses Buches und können anhand der Bibel von jedem Leser nachvollzogen werden.

    Weitere Informationen finden Sie in dem kostenlosen e-Buch „DAS SIEBTE SIEGEL“: erhältlich z.B. unter:  http://issuu.com/eli.yah/docs/das_siebte_siegel

    i C.E. ist eine englische Abkürzung für „Common Era“ und bedeutet „gewöhnliches Zeitalter“. Dies ist ein weltlicher Begriff, der anstelle der religiösen Datierung AD [After Domino] bzw. n. Chr. [nach Christus] verwendet wird.

    ii BCE ist eine englische Abkürzung für „Before Common Era“ und bedeutet „vor dem gewöhnlichen Zeitalter“. Dies ist ein weltlicher Begriff, der anstelle der religiösen Datierung v. Chr. [vor Christus] verwendet wird.

     

     

  19. wenn die Russen so sehr überlegen sind, fragt man sich warum unsere depperten Politiker 450 an der Zahl, pausenlos Hetzen und für einen krieg mit Russland sind, gell?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here