BKA legt Lageübersicht zu Straftaten von Zuwanderern vor

Im Jahr 2015 gab es rund 1,5 mal mehr Straftaten von Zuwanderern in Deutschland, als noch 2014. Der Großteil der Straftaten entfällt auf Diebstahl, Körperverletzung und Fahrkartenfälschung. Der Anteil an Vergewaltigungen oder sexueller Nötigung liegt bei unter einem Prozent.

Von Redaktion/dts

Die Zahl der Straftaten von Zuwanderern ist gestiegen – aber deutlich weniger stark als die Flüchtlingszahl. Zwischen Januar und November 2015 haben Zuwanderer 186.235 Straftaten begangen, rund 70.000 mehr als im gesamten Jahr 2014. Im selben Zeitraum wurden aber rund 800.000 Asylsuchende mehr registriert als 2014. Diese Zahlen gehen aus einer bisher nicht veröffentlichen "Lageübersicht" des Bundeskriminalamtes hervor, aus der die "Bild-Zeitung" berichtet.

Darin hat das BKA die Straftaten von Zuwanderern in den Monaten Januar bis November 2015 aus den Bundesländern ausgewertet. Bei den von Zuwanderern begangenen Straftaten ging es demnach in rund zwei Dritteln der Fälle um Körperverletzung (23.338 Fälle), Diebstahl (75.600 Fälle) oder Fahrkartenfälschung (26.436 Fälle). Der Anteil von Sexualdelikten liegt bei unter einem Prozent.

Dabei kam es in 1.462 Fällen zu Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung (u.a. Kindesmissbrauch) und in 404 Fällen zu Vergewaltigungen oder sexueller Nötigung. Seit September 2015 nahm die Zahl an Sexualdelikten in den Sammelunterkünften für Flüchtlinge zu.

Unter den Zuwanderern haben Syrer im angegeben Zeitraum die meisten Straftaten begangen (24 Prozent). Allerdings kamen aus Syrien auch die meisten der registrierten Zuwanderer (48 Prozent). Auffällig: Im Verhältnis zur Zuwandererzahl haben Serben, Albaner, Kosovaren und Mazedonier überproportional viele Straftaten begangen – ähnlich wie Eritreer und Nigerianer.

Loading...
Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  USA: Biden will 11 Millionen Illegale einbürgern lassen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

10 Kommentare

  1. Wer solchen ideologisch gefärbten Mist glaubt, sollte besser den Arzt aufsuchen.

    Hier werden wieder mal die üblichen starken Beruhigungspillen verabreicht, welche den blöden, Gehirn gewaschenen deutschen Michel im Dämmerschlaf halten sollen:

    Der nächste Skandal: Bundesweite Zensur von Flüchtlingskriminalität offiziell eingeräumt

    Der »Schwarze Silvester« in fast einem Dutzend deutscher Städte hat das Lügengebäude der politisch-publizistischen Eliten zum Einsturz gebracht. Die Mehrheit der Bevölkerung wendet sich von diesem politischen System ab. Die Menschen sind es leid, für dumm verkauft, gegängelt, ausgegrenzt und diffamiert zu werden, und dies alles nur, weil sie eine entgegengesetzte Meinung zum linken Mainstream vertreten.

    Den Stein ins Rollen brachte ein hochrangiger Beamter aus Frankfurt am Main, der ausgerechnet im Refugees Welcome Boulevardblatt  sein Schweigen brach:

    »Bei Straftaten von Tatverdächtigen, die eine ausländische Nationalität haben und in einer Erstaufnahmeeinrichtung gemeldet sind, legen wir den Fall auf dem Schreibtisch sofort zur Seite.«

    Ganzer Artikel:

    http://www.koppbackend.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/der-naechste-skandal-bundesweite-zensur-von-fluechtlingskriminalitaet-offiziell-eingeraeumt.html;jsessionid=A0A777DA7018DAD8CCFD854C3DAE20F1

  2. Was steckt hinter dem von den anglo-zionistischen Taktgebern vorgegebenen Flüchtlings-Tsunami, der vor allem Deutschland, die wirtschaftlich stärkste Macht in Europa unter sich begraben soll:

    Richard Burt, ehem. US-Botschafter in Deutschland zum Multi-Kulturismus:

    “Die Multikulturalität Amerikas wird zu einer wirtschaftlichen Last. Homogene Gesellschaften wie Japan und Deutschland sind auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähiger.” [FAZ, 14.12.1991]

    Diese Tatsachen sollten zum besseren Verständnis von Merkels Flüchtlingsverbrechen beitragen, weil sie die Hintergründe etwas erhellen.

    Gerade von den Amerikanern wissen wir, dass nur eine ethnisch intakt gebliebene Nation wirtschaftlich leistungsfähig sein kann. Schließlich war Amerika, als die Wirtschaft noch vollkommen in weißen Händen lag, die Wirtschaftsweltmacht Nummer eins. Und was geschah mit Amerika, seit es seit der ‚Liberalisierung‘  des strengen Einwanderungsgesetzes v. 1924, im Jahre 1965 auf die Multikultur  und die anglo-zionistische Kasino-Wirtschaft setzte?

  3. Nachdem auch die MSM mutiger geworden sind, sollte solche Des-Informations-Propaganda nicht mehr ernst genommen werden:

    Neue sexuelle Gewalt: Die Polizeiberichte vom 10. und 11. Januar

    Die Polizei meldet zahlreiche neue sexuelle Übergriffe gegen Frauen in ganz Deutschland. Die Methoden sind unterschiedlich, die Tatorte erstrecken sich über die ganze Republik. In der Regel kommt es zu keinen Verhaftungen der Tatverdächtigen. In Köln kam es zu Gewalttaten gegen Ausländer.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/11/neue-sexuelle-gewalt-polizeiberichte-vom-10-und-11-januar-2016/

    Wer's immer noch nicht kapiert hat: Freunde es herrscht Krieg (Dschihad-Terror) auf Deutschlands Straßen, der sich (noch) in erster Linie gegen unsere Frauen richtet (Vergewaltigungs-Dschihad).

    Wenn eine Gesellschaft ihre Frauen nicht mehr schützen will oder kann ist sie verloren!

    1. Wenn die Menschen in einer Gesellschaft sich nicht wehren, nicht aufstehen gegen Machtmißbrauch seitens der Politik, gegen Meinungsdiktatur, ist diese Gesellschaft in Gefahr. Das sehe ich ebenso. Das Recht auf Widerstand hat der Bürger, wenn sich die Staatsgewalt systematische Menschenrechtsverletzungen zu Schulden kommen läßt – doch bis es soweit ist, das ein nicht zu übersehender Anteil der Deutschen diesen Sachverhält auch nur annähernd erkennt und auf die Straße geht, wird es zu spät sein. "Was wir brauchen, ist eine große Krise", diese Worte eines NWO-Psychopathen, könnten auch für die BRD relevant werden. Wenn die Bürger ihr über die Jahrzehnte zusammengekratztes Eigentum in Gefahr sehen, könnte der Punkt erreicht sein, an dem die träge und feige Bevölkerungsmehrheit aufsteht und sich zur Wehr setzt.

  4. BKA legt Lageübersicht zu Straftaten von Zuwanderern vor

    Und wem sollen erfundene, verlogene und im übrigen gefälschte Lageübersichte der deutschen Regierung und ihrer Behörden nützen?

    1. …zumal die Meldung noch von dieser versaudummblödeten Redaktion/dts Quelle kommt. Na ja, doppelt um die Ecke gelogen…dann stimmt vielleicht das eine oder andere wieder. Per Zufall.

  5. Was bringen solche Zahlen wenn die Glaubwürdigkeit hin ist, mehr als Stütze für die Berufslügner in Talkrunden sind die nicht zu gebrauchen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.